Über das Thema Pflichten im Haushalt ist es schon in vielen Gastfamilien zu Meinungsverschiedenheiten mit dem Austauschschüler gekommen. Das kann vermieden werden, in dem man ein paar einfache Regeln beachtet.

Wenn man ein eigenes Zimmer bekommt, sollte man dafür sorgen, dass es halbwegs ordentlich darin aussieht. Dazu gehört ein gemachtes Bett jeden Tag, aufgeräumte Sachen, alle zwei Wochen sollte man staubsaugen und ab und zu Staub wischen. Ebenfalls sollte man dreckige Sachen an den dafür vorgesehenen Platz deponieren und nicht im Zimmer liegen lassen. Die eben genannten Sachen sollten eigentlich selbstverständlich sein auch wenn sie nicht von der Gastfamilie explizit geäußert werden.

Die weiteren Pflichten im Haushalt sollte man gleich zu Beginn erfragen. Was wird von einem erwartet. Welche Dinge sollen regelmäßig gemacht werden. Dazu gehören z.B in der Küche beim Abwaschen helfen bzw. beim Geschirrspüler ein- und ausräumen, Müll rausbringen, Tisch decken usw. Im Haushalt kann man staubsaugen, waschen und beim Putzen helfen. Im Garten oder außerhalb des Hauses kann man Rasen mähen, im Winter Schneefegen, Laub harken usw.

Als Anhaltspunkt kann man eventuell vorhandene Gastgeschwister nehmen, was müssen sie machen. Daran sollte man sich orientieren. Trotzdem sollte man sich auch nicht ausnutzen lassen, schließlich ist man keine Putzkraft. Also gilt es eine gesunde Mischung zwischen Nichtstun und Helfen finden.