Erfahrungen mit Sprachreisen???

In dieses Forum gehört alles, was zu Bewerbungsgesprächen, Vorbereitung (Vorbereitungstreffen usw.), Finanzierung, Schulfragen zählt.
hambre
ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 07.05.2014, 15:44
Geschlecht: männlich
Organisation: OnSpain School Malaga
Jahr: 2013/2014
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Málaga, ES
Wohnort: within reach

Re: Erfahrungen mit Sprachreisen???

Beitragvon hambre » 08.05.2014, 09:31

Und wie lange willst du da bleiben?

Benutzeravatar
Nyana
ist jeden Tag hier
Beiträge: 55
Registriert: 21.11.2012, 18:57
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat | Travelworks
Jahr: 2011 | 2015
Land: St. Louis | San Diego

Re: Erfahrungen mit Sprachreisen???

Beitragvon Nyana » 08.05.2014, 15:19

Also falls das an mich gerichtet ist - ich fahr für 2 Wochen :)
American Dream ~ Mein Blog über meine Reisen nach Amerika :)

Pläne für das Jahr 2015:
April 2015
2-wöchiger Sprachkurs über die Osterferien in San Diego, CA
Juli-August 2015
privat nach St. Louis, MO

Marko Egger
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 28.08.2018, 10:22

Re: Erfahrungen mit Sprachreisen???

Beitragvon Marko Egger » 28.08.2018, 13:00

Hallo,
Ich weiß es ist schon etwas älter aber ich dachte es könnte trotzdem Leuten helfen.

Ich habe früher immer meine Reisen selber geplant von der Unterkunft(meist in einer Gastfamilie) bis zur Sprachschule und den Freizeitaktivitäten.
Es ist oft günstiger als es von einem Unternehmen machen zu lassen, aber es ist natürlich auch Zeit intensiver.
Ich denke aber das sollte jeder selber entscheiden je nach dem ob man das Geld bzw. die Zeit hat.

Sonst kann ich euch sagen das ich mir oft Sehenswürdigkeiten angeguckt habe und Abends oft in Restaurants war um die regionalen Produkte essen zu können.
Aber das ist natürlich auch eine Geld Frage.
Ja und für die Sprachschule hab ich mir im Internet Bewertungen und das Preis-Leistungs-Verhältnis angeguckt und habe es dann gebucht für den Zeitraum (meist 4 Wochen).

Wenn man die Sprache allerdings noch nicht beherrscht würde ich empfehlen zu hause (onlne) oder sogar für etwas Geld bei einer Sprachschule sich anzumelden und dort die Sprache etwas übt damit man nicht ganz ahnungslos in dem jeweiligen Land steht.

Aber was ihr macht und wie lange ihr da bleibt ist natürlich eure Entscheidung und ich hoffe die Tipps konnten helfen.
Viel spaß! :prost:
Zuletzt geändert von Orava am 28.08.2018, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt, da off topic


Social Media

       

Zurück zu „Zeit vorm Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 0 Gäste