Welche Organisation nehmen

Brauchst Du Infos oder hast Fragen zu Ländern wie Japan, China oder Thailand, dann ist das Asienforum der richtige Anlaufpunkt
Benutzeravatar
kyoko.kirigiri3
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2018, 17:50
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Japan

Welche Organisation nehmen

Beitragvon kyoko.kirigiri3 » 03.07.2018, 18:09

Hey Leute,

ich habe mich monentan für die Sommerabreise 2019 nach Japan bei 2 Organisationen beworben, GYG und AFS. Bei GYG habe ich bereits das Interview gemacht und wurde angenommen. Sie haben mir auch schon einen Vertrag zugeschickt, also sollte mein Platz (von 5) sicher sein, wenn ich den Vertrag bis zur Frist abgesendet habe.
Bei AFS war ich erst bei dem Vorbereitungsseminar und es hat großen Spaß gemacht, die Leute dort waren auch super locker drauf. Ich würde, wenn ich mich entscheiden könnte lieber AFS nehmen, aber da Japan bei denen sehr beliebt ist gibt es nur wenige Plätze (21). Ich wurde auch in AFS auch schon angenommen, muss aber immer noch so Länder, in die ich will angeben, also sollte die Länderauswahl erst im September stehen, lange nach der Frist des anderen Vertrags... ich bin nicht einmal sicher ob ich angenommen werde (auch wenn ich früh dran bin).
Es ist nicht so, dass ich GYG richtig schlecht finde, bei AFS fühle ich mich momentan einfach wohler und es gibt eine größere Möglichkeit auf ein Stipendium.

Langer Rede, kurzer Sinn :lol: : Für welche Organisation soll ich mich entscheiden??

Ich freue mich auf möglichst schnelle Antworten

Lg, Kyoko

Benutzeravatar
Marios-kun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 181
Registriert: 11.11.2012, 18:48
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS | AFS
Jahr: 14/15 | 17/18
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan

Re: Welche Organisation nehmen

Beitragvon Marios-kun » 06.07.2018, 02:35

Hey, ich arbeite momentan als Praktikant im AFS Büro und ich war selbst vor 4 Jahren mit AFS in Japan. Ich weiß dass Deutschland pro Semester 11 Slots für Japan hat, allerdings haben sich anscheinend die letzten Jahre nie genug Schüler beworben. Als ich damals gefahren bin waren wir allerdings genau 11. Ich weiß aber auch, dass nachträglich noch um einen weiteren Platz gebeten werden kann, da momentan vor allem skandinavische und südamerikanische Länder nicht genug Schüler finden können, die nach Japan wollen, es dementsprechend viele freie Plätze gibt.
Ich würde dir aufjedenfall AFS empfehlen, da es eine große Organisation ist die viele Veranstaltung anbietet und man wirklich als AFSer zu einer kleinen Familie wird. Seien es die Personen von den VBs, den Orientations und Events in Japan, oder den anderen Austausschülern/japanischen Returnees in deinem Chapter in Japan. Ein großer Punkt ist auch dass es eine der günstigsten Organisationen ist, da sie auch die meisten Kosten während des Auslandsjahrs zahlen, wie z.B. Verbundspass, Anreise zu AFS Events etc.
Gib in deiner Bewerbung aufjedenfall nur Japan an! (Falls du wirklich nur nach Japan möchtest)
Ich denke dadurch das AFS Deutschland Südkorea ins Programm genommen hat, sind viele Schüler auf Korea übergesprungen, da Korea aber anscheinend wieder aus dem Programm genommen werden soll, kann ich nichts genaueres sagen, aber ich bin mir ziemlich sicher dass du einen Platz bekommst!
Zuletzt geändert von Orava am 07.07.2018, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat gelöscht
Bild

Benutzeravatar
kyoko.kirigiri3
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2018, 17:50
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Japan

Re: Welche Organisation nehmen

Beitragvon kyoko.kirigiri3 » 07.07.2018, 16:40

Danke für die ausführliche Erklärung! Allerdings möchte ich noch fragen, ob ich wirklich nur Japan angeben soll, da auf dem Länderpräferenzbogen draufsteht, dass man mind. 5 Länder angeben soll. Ich befürchte nur, dass es nicht gültig ist, wenn ich nicht das mache, was zu tun wäre...
Zuletzt geändert von Orava am 07.07.2018, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat gelöscht

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1767
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Re: Welche Organisation nehmen

Beitragvon Higanbana » 10.07.2018, 13:30

Hallo,

Es ist nicht so, dass ich GYG richtig schlecht finde, bei AFS fühle ich mich momentan einfach wohler und es gibt eine größere Möglichkeit auf ein Stipendium.


Du hast ja anscheinend die Sache schon selber fuer dich beantwortet. Wenn du dich dabei wohler fuehlst, dann gehe mit AFS. Pech mit Japan kann man ueberall haben.

GYG ist die Org. (ich bin mir zumindest zu 90% sicher), die unsere letzte ATS ausgewaehlt hatte. Und nach den 10 Monaten mit ihr kann ich sagen, dass ich voellig verstehen kann, warum sie von 4 anderen Org.s abgelehnt wurde. Darunter auch kommerziellen, die ja eigentlich sonst fast jeden nehmen. Lasse dich also nicht von GYG beeindrucken. Sie nehmen echt jeden und wollen gerne schnell zum Vertragsabschluss kommen. Ich koennte mir durchaus vorstellen, dass sie dir sogar noch einmal ein Angebot machen, falls es mit AFS nicht geklappt haben sollte. Und ihre Partnerorganisation in Japan ist zumindest nicht schlecht, da habe ich schon Schlimmeres in Japan erlebt. (Selbst von AFS. Aber Chapters unterscheiden sich extrem bei AFS, da mag es bei dir voellig anders sein.)

Viele Gruesse

Higanbana


Social Media

       

Zurück zu „Asien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast