Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Hier geht es um die Nachbereitung des Auslandsaufenthalts. Probleme bei der Wiedereingewöhnung, Treffen von anderen Returnees usw.
Sloane
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 626
Registriert: 03.09.2006, 21:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS/AYA
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kansas, USA
Wohnort: Insel im Hohen Norden

Beitragvon Sloane » 05.04.2007, 16:54

meine gastmutter meinte, dass sie ja unbedingt ne brasilianerin hosten will.
ich werde wohl nich mit aussuchen koennen, weil die sich immer mega spaet, so 2,3 wochen vorm augsut entscheidet.
ich sollte ihr vllt mal sagen, was fuer ne qual das is, so lange zu warten....
'If you are first you are first. If you are second you are nothing.'
-Bill Shankly

"Vorsicht, Frodo, hinter dir!!!" (Mein Bruder in Herr der Ringe, als die riesige Spinne sich hinter dem Hobbit anschlich)

Benutzeravatar
americandream
gehört zum Inventar
Beiträge: 1249
Registriert: 24.02.2005, 16:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06&08-12
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA-OR+NL
Wohnort: Leeuwarden, NL
Kontaktdaten:

Beitragvon americandream » 05.04.2007, 20:56

[Schon bissl krass wenn man bedenkt, das ich die erste war und ich war erst letztes Jahr und jetzt kommt im Sommer schon nummer 4 :wink:[/quote]

Hmmm? :-? Wie geht das denn???[/quote]

naja war letztes jahr nummer 1, dann kam im sommer nummer 2(aus Österreich)im Januar ein Mädchen aus Australien für das Halbjahr(die Österreicherin ist noch da/Double Placement)und nach der Rückkehr der beiden und den Sommerferien kommt die vierte.
~8/10/2005->6/27/2006~ ALOHA means LOVE

Mom said:
"Nobody's gonna replace you. You're always gonna be our daughter. That is never ever gonna change. Which means: I STILL make the rules. So you're grounded, because you're a butthole...."

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Beitragvon Monx » 06.04.2007, 20:53

Hehe! Meine Gastschwester meinte letztens so: Dass fuer naechstes Jahr noch eine deutsche eine Familie in Uruguay sucht und ob sie die aufnehmen wollen. Und dann mein Gastvater so: "Nee vergiss es. Das maedel tut mir jetzt schon leid. besser als mit "unsrer" deutschen kann ein jahr ja eh nicht werden!!!"
Och...so was tut schon immer wieder gut zu hoeren! :D

lisa33333

Beitragvon lisa33333 » 11.04.2007, 19:31

Miriam goes Idaho hat geschrieben:meine gastfamilie wird naechstes jahr auch wieder jemanden aufnehmen, nachdem ich ihre erste austauschschuelerin war, und sie mich so toll fanden. ich hab auch alles mitelerbt wie sie die ausgesucht haben und alles und fande auch am anfang alles super, und mittlerweile bin ich richtig eifersuechtig geworden. ich bin normalerweise echt kein eifersuechtiger mensch. aber meine gastfamilie schreibt schon jeden tag emails mit ihr, und reden jeden tag ueber sie. und wenn sie ausfluege mit mir nicht mehr machen koennen sagen sie schon immer, okay dass muessen wir dann auf jeden fall mit der naechsten austauschschuelerin machen. ich bin echt sauer! ich mein ich bin immer noch hier. ich habe einfach angst, dass sie die neue austauschschuelerin viel lieber moegen als mich und mit ihr viel besser klar kommen und ich fuehle mich einfach so als wuerden sie mich ersetzen.



hey... geht mor genauso wie dir :( ich fuehl mich auch so ersetzt.... und ich hab angst, dass sie die ANDERE lieber moegen als mich und mich vergessen.... vor allem die kinder :( und heut haben sie auch schon gesagt, dass sie mit der anderen unbedingt oefter ans meer fahrn muessen :(( ich bin sooo eifersuechtig, jetzt schon.... wenn ich mir vorstell, dass die ein ganzes jahr in meiner familie in meinem dorf wohnt, mit meinem nachbarn und dem huebschen kerl ander bushaltestelle, den ich mich immer noch nicht getraut hab anzusprechen.... :( und wenn ich mir dann vorstell, dass SIE sich vielleicht traut.............. boah ich koennt durchdrehn....
vor allem hat mir gerade eine gute freundin erzaehlt, dass ihre gastfam aif keinen fall mehr jemanden aufnehmen wolln, mit der bewgruendung, dass man tote hunde auch nicht einfach so ersetzt.............. :(

Benutzeravatar
lilith
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 398
Registriert: 08.10.2006, 22:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances / weltwärts
Jahr: 06/07 - 10/11 ?
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Brasil / nochmal???? keine Ahnung
Wohnort: naehe Augsburg
Kontaktdaten:

Beitragvon lilith » 13.04.2007, 22:51

tja. jetzt is es soweit... meine gastfam hat au kuerzlich erwaehnt, dass se vielleicht nochmal ne ats aufnehmen...
war erst mal richtig misstrauisch. weil es so klang, als wuerden se glei im naechsten jahr einen aufnehmen wollen usw....
aber meine gastmum hat mich gleich beruhigt, alls se gemerkt hat, dass ich grad a bisserl eifersuchtig wurde. und hat gemeint, dass halt meine gastschwester (die is grad in Kanada... werd se leider nich kennenlernen... ) halt auch mal nen ats haben will.. hehe
und dass kann ich ihr garnich so uebel nehmen.
ich will naemlich au einen daheim aufnehmen. is alles schon in arbeit.

und meine gastmum hat dann noch gemeint, dass das eh noch dauern wird. wahrscheinlich erst, wenn mein gastbruder auch n auslandsjahr mahcen sollte...
heisst wenigstens er bliebe dann MEIN gastbruder!!! hehe :D

Diane
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 773
Registriert: 21.01.2006, 14:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: Taste
Jahr: 07-08;13-14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WV; Kanada
Kontaktdaten:

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon Diane » 08.09.2009, 17:41

Hey!
Ich wollte diesen Thread mal wieder ausgraben und fragen, ob eure Gastfamilien nach euch noch einen Austauschschüler aufgenommen haben.
Wie fühlt ihr euch damit? Habt ihr eventuell sogar Kontakt zu ihm/ihr?

Meine Gastmutter hat mir vor kurzem geschrieben, dass sie einen brasilianischen Austauschschüler aufgenommen haben, allerdings nur für eine bestimmte Zeit, "but we are only a temporary family for him". Erstmal war ich schon etwas eifersüchtig, einfach dass MEINE Gastfamilie wieder jemanden aufgenommen hat... Aber dann hat mir meine Gastmutter ein bisschen erzählt.
Er gliedert sich wohl nicht so in die Familie ein... er guckt oft Fernsehen auf seinem Laptop und irgendwie sitze ich hier und kann es gar nicht verstehen. Meine Gastmutter meinte schon, dass sie das Gefühl hat, dass es ihm nicht gefällt. Er würde noch nicht mal für "big breakfast" aufstehen :o So gerne wäre ich jetzt einfach bei ihnen und würde ihn zeigen, was für eine tolle Familie sie sind... Ich habe jede freie Minute genutzt, um mit ihnen irgendwas zu machen und bin morgens immer als erstes aufgestanden, um Big Breakfast zu machen...
Und meine Gastmutter ist immer noch die Beste :loveyou: : "Oh well, not everyone can be Diane. Having an exchange student just makes us miss you even more"
Sowas baut mich immer wieder auf... Ich vermisse sie so :-? und dann bekommt irgendso ein anderer Depp die Chance in so einer tollen Familie zu leben und er nutzt sie nicht mal. Wie kann man so dumm sein...

Habt ihr auch irgendwelche Erfahrungen mit weiteren Austauschschülern in eurer Gastfamilie gemacht?
Bild
Bild

Benutzeravatar
kary
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 958
Registriert: 13.05.2007, 16:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: DFSR//weltwärts
Jahr: 08/09, 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada//Afrika

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon kary » 09.09.2009, 17:18

Meina Mom meinte, dass sie keinen mehr aufnehmen wollen weil "It could never be as good as it was with you. So we´d have to send her home and that would suck for her and for us." :lol:
Ich würde selber auch keinen ATS aufnehmen wollen, hier in Deutschland, weil ich einfach nicht denke, dass es für den genauso schön wäe wie es für mich war, und dass jeder ein wunderschönes Jahr verdient hat, dass ich dem ja dann nich wegnehmen will weil ich einfach nicht so viel Zeit für einen ATS hätte.
Aber ich glaube ich wäre auch ziemlich eifersüchtig wenn meine Family jemanden aufnehmen würde... :oops:
To strive to seek to find. And not to yield. -Alfred Lord Tennyson
Life shrinks and expands in proportion to one's courage. Anais Nin

Ontario- Theres no place like this.


Bild

Uploaded with ImageShack.us

New-Zealand-Lady
gehört zum Inventar
Beiträge: 1103
Registriert: 02.01.2008, 11:16

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon New-Zealand-Lady » 09.09.2009, 21:02

meine gastfamilie hat auch eine neue schülerin, und ich hasse es :lol:
aber ich meine, die werden noch oft genug jemand aufnehmen, also ich kann mich schon dran gewöhnen^^
Not gonna lie: I luv me some pie

Benutzeravatar
Babsi
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 367
Registriert: 03.07.2007, 17:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: esfa=)
Jahr: Januar 09
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Frankreich=)
Wohnort: Bayern

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon Babsi » 10.09.2009, 23:25

meine gastmama hat mir damals, als ich noch in frankreich war, schon gesagt, dass sie zumindest in absehbarer zeit keine ATS mehr aufnehmen werden. die begründung war, dass ich eben etwas besonderes für die war und immer noch bin, "la grande fille et soeur" und dass sie die liebe, die sie mir gegeben hat, nicht einfach jedem x-beliebigen geben könnte...und wie sie das gesagt hat, hatten wir beide tränen in den augen, das war kurz vor meinem rückflug....(jaa, wir haben beide sehr nah am wasser gebaut :wink: ) ich liebe sie....sie fehlt mir....was nicht heißen soll, dass ich hier in deutschland nicht auch glücklich wäre, aber meine französische familie ist einfach auch etwas ganz besonderes für mich und das wird sie auch immer bleiben!!!!
Träumer haben vielleicht keinen Plan - aber Realisten haben keine Visionen

10.03.08: Angenommen bei esfa!!!!!=)
31.07.08: Ich habe meine gastfamilie!!!=)

Bild

Benutzeravatar
Doodlelini
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 793
Registriert: 27.05.2007, 20:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Québec, Kanada

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon Doodlelini » 30.08.2011, 10:58

Ich grab den Thread mal aus. :D

Also meine Gastfamilie hatte vor mir ... 3 Gastschüler für ein Jahr, ich war also die 4.. Aber seit ich da war, nehmen sie keinen mehr auf, weil sie einfach meinten, sie fühlten sich dem jetzt nicht gewachsen, weil wir so ein tolles Jahr hatten und sie dann auch sicher immer vergleichen würden und das wäre für den ATS negativ ... außerdem ist mein großer Bruder nun aus dem Haus und sie meinten, das wäre für einen ATS eventuell langweilig bei ihnen "alten" ;)

Sie haben dann, weil die Orga ihre Hilfe brauchte, jedes Jahr so 2 ATS für 1 Woche (fürs Camp), aber ehrlich gesagt zählt das für mich nicht, in einer Woche kann man ja nicht sooo eine Beziehung aufbauen ... Ich muss zugeben, dass ich glaub ich schon eifersüchtig und traurig wäre, würden sie jemand anderen nochmal aufnehmen. :oops: Und jedes Mal befürchte ich etwas, dass die jemanden doch länger behalten, aber war bisher nicht der Fall. :D
(eigentlich dumm, sie gehören mir ja nicht oder so, aber trotzdem :lol: )
Meine Gastmutter meinte aber zu mir, ich hätte eh Priorität, wenn ich in der Zeit zu Besuch kommen würde, hätte ich vor den ATS vom Camp Vorrang. 8) :mrgreen:
Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.
Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig.

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon Jaka » 30.08.2011, 11:02

meine gastfamilie hat auch wen neues. am anfang fand ich das voll ok aber jetzt will der verlängern und dann wär der länger da als ich.
aber eig glaub ich nicht dass nochmal wer kommt der so gut in diese familie passen wird :D (naja zumindest meine mami das)
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

cocoaa
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 134
Registriert: 29.04.2011, 02:50
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon cocoaa » 30.08.2011, 11:41

Meine Gastfamilie nimmt auch wieder jemanden auf. Meine Gefühle deswegen waren immer wieder ein bisschen gemischt, aber alles in allem finde ich es eigentlich eine sehr schreckliche Vorstellung, auch wenn ich weiß, dass ich für meine Gastfamilie nicht einfach zu ersetzen bin und auch immer wie ein Familienmitglied sein werde. Aber auch all diese Versicherungen und Versprechen lösen das Problem nicht, dass ich einfach unheimlich eifersüchtig bin und total Angst habe, dass es mit der Neuen besser und schöner wird uns sie sie am Ende lieber mögen als mich... :(
You're the daughter I always wanted and everything I wanted her to be. Dad

You will always remain in our hearts and minds. Grandma and Grandpa

I'm gonna come to Germany and kidnap you. A good friend

Schneckennudel
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 123
Registriert: 03.03.2010, 13:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: Give
Jahr: 2010// 2011
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Canada/Vancouver// Seattle
Wohnort: Deutschland

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon Schneckennudel » 30.08.2011, 11:46

:D Meine Gastfam hat am laufenden Band Austauschschüler die hat immer 2 gleichzeitig und das schon seit 10 Jahren oder so...und halt auch immer unterschiedlich lang und aus allen Ländern der Welt :D aber sie hat gemeint die Deutschen mag sie am liebsten aber Asiaten würden immer nur Probleme machen und deswegn nimmt sie von denen keine mehr :D Aber die kümmern sich auch fast nicht um einen, ich hab dort praktisch so gelebt wie wenn ich meine eigene Wohnung hätte weil wir Ats hatten unser Zimmer mit Pc und fernseh unten mit eigenem Bad und sind nur zum essen hoch.
Bild

British Columbia-the best place on earth

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon sotagirl » 01.09.2011, 20:02

Ich bin bei sowas total eifersuchtsfrei, nur manchmal etwas neidisch auf die ATS, weil sie da sein dürfen :)
Also, meine zwei amerikanischen Gastfamilien haben nach mir nicht wieder gehostet und werden es wohl eher nicht mehr. Meine panamenische Gastmutter hat gesagt, dass sie gerne wieder wenn aufnehmen würde...fand ich nicht ganz so gut, weil ich mich in der Familie nicht so wohl gefühlt habe, aber naja, ist ja immer personenabhängig.
Meine Gastfamilie in Südafrika, die total super war, und bei der ich nur übergangsweise in meiner Einarbeitungszeit war, habe ich sogar davon überzeugt eine ATS aufzunehmen und habe beim aussuchen geholfen. Sie hat auch richtig super in die Familie gepasst und ist auch länger dort geblieben. Mich hat das total gefreut, dass ich mit meiner Einschätzung richtig lag.
Ich denke, dadurch, dass ich nun schon so lange auch ehrenamtlich aktiv bin, Auswahlen und Vorbereitungen mache und auch Schüler in Dland betreue, denke ich immer, wenn ich eine tolle Familie kennenlernen...was ein tolles Jahr würde ein ATS doch dort haben :))
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

**Laura1990**

Re: Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Beitragvon **Laura1990** » 01.09.2011, 20:17

x
Zuletzt geändert von **Laura1990** am 23.03.2015, 14:56, insgesamt 2-mal geändert.


Social Media

       

Zurück zu „Zeit nach dem Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste