Südafrika, Eltern und Kriminalitä

In Afrika zählt Südafrika zu den klassischen Austauschländern, aber auch in andere afrikanische Länder kann man einen Austausch machen. Darüber hinaus kann man hier über Länder diskutieren, in die man noch keinen Austausch machen kann.
Benutzeravatar
ANNA-STUPSI
ist öfter hier
Beiträge: 29
Registriert: 28.10.2008, 20:47
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2011/2012
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Südafrika <3

Südafrika, Eltern und Kriminalitä

Beitragvon ANNA-STUPSI » 19.09.2010, 19:11

Hey,
Also, ich interessiere mich jetzt schon seit einiger Zeit für ein Austauschjahr in Südafrika... Allerdings sind meine Eltern nicht so begeistert davon, auch wegen der Kriminalität und so!!!
Ich weiß ja das die Kriminalität so hoch ist und ich weiß auch, auf was ich mich da einlasse wenn ich ins 'rainbow'-land gehe, aber ich möchte so gerne in diesem faszinierenden Land ein Jahr verbringen.
Könnt ihr, die vielleicht schon da waren, mir irgendwie helfen und persönliche Eindrücke über euer Jahr(oder so) schildern, wie das da mit der Familie, der Kriminalität der Schule oder ähnliches abläuft, das wär echt super:)
Oder auch die anderen, gibts irgendelche tipps wie ich meine Eltern überredet bekomme?!
Danke schonmal:)
Liebe Grüße :P
Live your dream <3

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Südafrika, Eltern und Kriminalitä

Beitragvon Monx » 19.09.2010, 19:29

Am Besten du gehst mit deinen Eltern zu einem Infoabend einer Orga in deiner Nähe. Erkundige dich mal auf den Websites. Die ganzen Organisationen bieten zum Anfang vom Schuljahr in allen größeren Städten Infoabende an, wo auch ehemalige Austauschschüler von ihren Erfahrungen berichten. Wenn du vorher noch bei der Orga anfragst, schicken die vielleicht auch eine ehemalige aus Südafrika!

Aber Vorsicht: Oftmals erleben die Austauschschüler in Südafrika nicht nur positive Dinge und wenn sie darüber berichten, finden das deine Eltern vielleicht nicht so klasse. Andererseits finde ich aber, sollte man auch nichts beschönigen! Und deine Eltern werden ja auch sehen dass der/die Ehemalige auch viele schöne Dinge erlebt hat, ein tolles Jahr hatte, und gesund nach Hause gekommen ist!

Benutzeravatar
ANNA-STUPSI
ist öfter hier
Beiträge: 29
Registriert: 28.10.2008, 20:47
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2011/2012
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Südafrika <3

Re: Südafrika, Eltern und Kriminalitä

Beitragvon ANNA-STUPSI » 19.09.2010, 19:45

Danke...
Ja, ich wollte da auch mal hin, hab nur noch keinen gefunden... Aber bei so Infoabenden erzählen die ja meistens/oft nur postivie Dinge und deswegen hab ich erstmal im forum gefragt :)
Meine Eltern wissen ja was für negative Seiten es gibt und deswegen wollen die ja nicht das ich gehe, trotzdem werde ich das mal machen!
würd mich freuen wenn sich noch wer meldet ...
Live your dream <3

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Südafrika, Eltern und Kriminalitä

Beitragvon cuyana » 19.09.2010, 22:24

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ANNA-STUPSI
ist öfter hier
Beiträge: 29
Registriert: 28.10.2008, 20:47
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2011/2012
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Südafrika <3

Re: Südafrika, Eltern und Kriminalitä

Beitragvon ANNA-STUPSI » 20.09.2010, 16:06

Ich hoffe das es hilft :)
Ich werde es einfach mal probieren... dankeschön
Live your dream <3

Benutzeravatar
ReShera
Moderator
Beiträge: 1126
Registriert: 16.08.2002, 11:48
Geschlecht: weiblich
Organisation: GIVE
Jahr: 2003
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Südafrika, Crosby/Jo'burg
Kontaktdaten:

Re: Südafrika, Eltern und Kriminalitä

Beitragvon ReShera » 20.09.2010, 16:09

Ich kenne das Problem, weil meine Eltern mich ursprünglich auch nicht nach Südafrika lassen wollten. Deshalb bin ich gerne bereit, mich mit Eltern oder auch potentiellen Südafrikaaustauschschülern zu unterhalten. Wenn du Interesse hast, schick mir mal eine PN :)

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Südafrika, Eltern und Kriminalitä

Beitragvon LaFleur » 28.09.2010, 15:26

ReShera hat geschrieben:Ich kenne das Problem, weil meine Eltern mich ursprünglich auch nicht nach Südafrika lassen wollten. Deshalb bin ich gerne bereit, mich mit Eltern oder auch potentiellen Südafrikaaustauschschülern zu unterhalten. Wenn du Interesse hast, schick mir mal eine PN :)


Same here... kannst mir auch gerne mal ne PN schicken
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/


Social Media

       

Zurück zu „Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste