Neue Austauschschüler in eurer Gastfamilie?

Hier geht es um die Nachbereitung des Auslandsaufenthalts. Probleme bei der Wiedereingewöhnung, Treffen von anderen Returnees usw.
Benutzeravatar
Marion
gehört zum Inventar
Beiträge: 1143
Registriert: 03.11.2003, 21:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / privat
Jahr: 05-06¦07-11¦12-
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Australien / Schottland / Singapur
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon Marion » 04.01.2007, 10:57

Ich war nicht die erste in meiner Gastfamilie, ich glaube nummer 9 oder so und ich weiss auch, dass ich nicht die letzte sein werde. Aber ich war die erste, die so lange geblieben ist, laenger wie ein Jahr und die erste nicht Asiating. Ich weiss aber auch, dass mich meine Gasteltern vermissen, denn sie haben ueber die, die als naechstes kommt schon gesagt, dass sie grosse Schuhe zu fuellen hat. Ausserdem schreiben sie in jeder email wie sehr sie mich vermissen. Mein Gastvater hat niemand mehr, der mit ihm das Cricket anschaut und ihm ne harte Zeit gibt, die Enkelkinder vermissen mich angeblich auch...
Ich kann nicht nach mehr fragen, sie vermissen mich, das heisst ich war etwas besonderes fuer sie. Mehr will ich gar nicht wissen.
Keiner muss alles können, aber du kannst viel mehr, als du denkst. Hab nur Vertrauen in dich selbst!

2005-2006 Brisbane, Australien
2007-2009, 2010-2011 Edinburgh, Schottland
2009-2010 Singapur
2012- ? Basel, Schweiz

Kampfzwerg
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 889
Registriert: 13.02.2005, 18:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Neuseeland -> Tauranga, Bay of Plenty
Wohnort: Leer/Ostfriesland
Kontaktdaten:

Beitragvon Kampfzwerg » 20.01.2007, 13:25

Meine Gastfamilie nimmt schon seit Jahren ATS auf, ich war also nicht die erste und auch nicht die letzte. An dem Tag, als ich nach Hause geflogen bin, kamen zwei neue ATS an und sind fuer zwei Wochen in ein Camp und dann zu meiner Gastfamilie. Es ist schon komisch, staendig mit anderen verglichen zu werden, letztendlich hat mir das aber nicht so viel ausgemacht, weil ich einfach froh war, bei denen zu sein (hab Gastfamilie gewechselt), so konnte ich gut damit leben. Aber dass sie so viele ATS hatten/haben, ist wohl auch ein Grund dafuer, dass wir schon jetzt keinen Kontakt mehr haben... naja, was soll man machen?

Benutzeravatar
Mbali
gehört zum Inventar
Beiträge: 1234
Registriert: 10.08.2005, 17:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 04/05 | 2015
Land: Südafrika, Jozi

Beitragvon Mbali » 20.01.2007, 19:24

Ich war die erste ATS meiner Gastfamilie und werde (wahrscheinlich auch die letzte sein)... Meine Gastmum wollte nach mir eigentlich noch einen Jungen aufnehmen, aber das haben mein Schwester und ich ihr schnell wieder ausgeredet... *girlpower* :prost:

Ich glaub ich wäre TOTAL eifersüchtig auf jeden Gastschüler der nach mir kommen würde. Liegt vielleicht daran, dass ich (eigentlich) Einzelkind bin und meine Familie noch nie mit jemandem teilen musste... *alles-meins* :wink:

Allerdings frage ich mich auch manchmal warum sie keine andere ATS wollen... Ich frag mich immer ob ich sooo schlimm war...
Neenee, war nur Spaß... :wink:

Maple-Ridgianerin
wohnt im Forum
Beiträge: 2103
Registriert: 07.02.2004, 14:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada -> BC ->Maple Ridge
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Maple-Ridgianerin » 22.01.2007, 11:41

wäääähhhh, ich hab grad neue fotos bekommen von weihnachten in meiner gastfamilie (und dem babybauch meiner Mom :D ) und da sitzt deren ATS da so groß grinsend im Bild.
Sie mag ja ganz nett sein (im sommer seh ich sie dann ja auch) aber ich bin ja so eifersüchtig :cry:
anyways darling i love you soo much and cant wait until you come home in june!!


Life is not the amounts of breaths, it's about the amount of moments that take your breath away.

**********************************

Benutzeravatar
anschii
gehört zum Inventar
Beiträge: 1304
Registriert: 02.09.2004, 21:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Land: Uruguay, Las Piedras
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon anschii » 22.01.2007, 14:52

ich war ebenfalls die erste und (wahrscheinlich) letzte ats in meiner gastfamilie... und bin auch recht froh drum :D zwar hab ich mir auch schon oft gedanken drum gemacht, warum sie nicht wieder jemanden aufnehmen (sie wurden auch wieder gefragt), aber das verfliegt wieder ganz schnell meistens.
Se queda con su foto en un rincón
y sueña encontrarla arriba,
escucha susurrar un disco viejo
que su Clara una vez le regaló.
NTVG

Hanna22
gehört zum Inventar
Beiträge: 1400
Registriert: 21.09.2005, 23:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF|EVS|Erasmus|Kulturweit
Jahr: 05-6|08-9|11|12
Land: US|PT|RE(Fr)|QC(Ca)|NA

Beitragvon Hanna22 » 22.01.2007, 15:31

Meine Gastfamilie sagte, ich wär die dritte und letzte Austauschschülerin. Nett, ne? :mrgreen: Soll aber nicht an mir gelegen haben, dass sie keinen mehr wollen, sondern weil sie nun auch auf die 60 zu gehen und meinen, Austauschschüler seien in jüngeren und aktiveren Familien besser aufgehoben. Ich war jedenfalls glücklich, sie zu haben!

Hey Maike, kann mich super in die Lage reinversetzen, wenn ich wüsste, dass da jetzt ne andere in meinem ehemaligen Zimmer wohnt, jeden Tag die gleichen Gerichte von meiner Hostmom gekocht bekommt und mit ihnen Spaß hat...

Sally
ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: 24.01.2005, 15:25
Geschlecht: weiblich
Organisation: give
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: usa
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Beitragvon Sally » 23.01.2007, 15:08

meine family hat eine neue gastschülerin aufgenommen. Sie ist aus Ecuador und damit hatte ich überhaupt kein problem. Ich hab sie sogar mit ausgesucht. (sie ist seit september dort) Hab auch etwas e-mail kontakt mit ihr.

jetzt kam aber letzte woche die nachricht, dass sie noch eine aus australien auf nehmen. bzw. die am samstag gekommen ist. ich war selbst etwas überrascht, aber damit komme ich jetzt nicht mehr so gut klar. Mir wurde erst einen tag vor ihrer ankunft mitgeteilt, dass sie kommt und ich hatte keine ahnung, dass sie überhaupt darüber nachdenken noch eine aufzunehmen. Ich fühlte mich als wäre ich noch dort und müsste mein zimmer mit ihr teilen und niemand hätte mich gefragt. Außerdem war die allgemeine Meinung immer dass ein austausch zwischen zwei english sprachigen ländern nicht so viel sinn macht, und sie lieber jemanden aus einem anderen land die chance geben wollen gut englisch zu lernen.

naja, ich werden jedenfalls beide (die aus ecuador und die australierin) im Februar kennen lernen. Vielleicht wird meine eifersucht gegenüber der australierin auch besser wenn ich merke, dass deswegen meine beziehung zu "meiner" hostfam sich nicht verändert hat.

lg Sally
Can't wait to get back to Texas!

myspace.com/sallyprieschenk


Bild

Kristina
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 243
Registriert: 07.04.2006, 10:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: into
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA/AR/Searcy
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Kristina » 23.01.2007, 15:17

Vor mir gab es auch schon einige ATS in meiner Hostfam, weil meine Mom auch Coordinator ist. Aber ich musste am 29.12. zurückfliegen und am gleichen Tag sollte die neue aus Südkorea kommen. Sie hat aber kein Ticket mehr für den Tag bekommen und kam deswegen schon am 22.12. Das fand ich richtig bescheuert, weil gerade Weihnachten für mich ein Abschiedsfest bedeutete, aber nun war es mehr ein Willkommensfest für die Neue. Naja, ich konnte halt nichts dran ändern und habs dann auch akzeptiert. Normalerweise trifft man seine Nachgänger ja nicht. Höchstens, wenn man die Fam mal wieder besucht, aber dass man bei der Ankunft dabei ist...

Janna
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 283
Registriert: 08.02.2004, 20:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin // Erasmus
Jahr: 2006 // 2011/12
Land: Neuseeland // Italien

Beitragvon Janna » 24.01.2007, 20:01

meine gastfamilie hatte nach mir auch noch einen brasilianischen ATS aufgenommen und der kam auch 3 tage, bevor ich wieder gegangen bin... aber er musste so lange dann auf der couch schlafen, weil das ja da noch "mein" zimmer war! fand das eine total komische situation, ich hab ihm dann noch alles gezeigt und ihn in die schule zumfächer wählen gebracht und alles... war auch iwie echt neidisch, dass er dann praktisch mich "ersetzt" hat... aber im endeffekt wars gar nicht so schlimm und meine gasteltern sind gar nicht so gut mit ihm ausgekommen :mrgreen:
Bild

Sloane
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 626
Registriert: 03.09.2006, 21:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS/AYA
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kansas, USA
Wohnort: Insel im Hohen Norden

Beitragvon Sloane » 24.01.2007, 20:23

ich bin sozusagen die 1. richtige ats meiner gastfamilie und werde wohl die letzte sein^^

letztes jahr waren die ne welcomefamily fuer ein maedel aus deutschland, das 2 wochen bei ihnen gelebt hat und eine woche vor meinen kommen haben die eine brasilianische ats empfangen und zu ihrer gastfamilie gebracht.

ich glaub, dass die dieses jahr nur ne welcomefam werden und ich den ats dann mitaussuchen darf^^
'If you are first you are first. If you are second you are nothing.'
-Bill Shankly

"Vorsicht, Frodo, hinter dir!!!" (Mein Bruder in Herr der Ringe, als die riesige Spinne sich hinter dem Hobbit anschlich)

Janina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 368
Registriert: 02.06.2005, 18:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Neuseeland/Wellington
Wohnort: Bremen

Beitragvon Janina » 25.01.2007, 00:27

Ich bin die erste und letzte :clown:
Meine Gastmutter will( wörtlich), nach und nach alle ihre Kinder (18, 21, 23 und ich) aus dem Haus haben :wink: Sie hat auch nicht gerade viel Geld ( 2 Kinder studieren und der Vater hat sich davon gemacht( :x ) und Zeit um z.B. das Land zu zeigen...
Ich finde das eigentlich ganz okay, to be the only one, aber irgendwie würde ich einem anderen Austauschschüler auch diese tolle Familie wünschen :wink:
Bild

Bild

Als Gott mit der Erde fertig war, so geht es aus einer Legende hervor, hatte er von jedem Land noch ein kleines Stück übrig. Einen Berg aus der Schweiz, einen Fluss aus Schweden, eine Wiese aus Irland. Daraus schuf er Neuseeland

happy_kitekat
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 933
Registriert: 13.06.2004, 13:55
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Irland

Beitragvon happy_kitekat » 25.01.2007, 07:49

Meine Gastfamilie will auch erstmal keine ATS mehr aufnehmen... wir waren die ersten und werden wohl ersteinmal die letzten sein, weil meine Gastschwester jetzt ein Baby hat und meine Gastmutter sich immer um das Kind kümmert, wenn meine Gastschwester arbeiten geht.

Benutzeravatar
americandream
gehört zum Inventar
Beiträge: 1249
Registriert: 24.02.2005, 16:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06&08-12
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA-OR+NL
Wohnort: Leeuwarden, NL
Kontaktdaten:

Beitragvon americandream » 09.03.2007, 20:30

americandream hat geschrieben:meine Fam hat ja direkt nach mir ne Österreicherin aufgenommen und jetzt kriegen sie in zwei Wochen noch ein Mädchen aus Australien dazu, die das zweite Halbjahr bleibt. Mit ihrer jetzigen ATS versteh ich mich ganz gut, bin echt gespannt wie das wird wenn die andere noch da ist...


Ich glaub ich hab n hosting-hype ausgelöst :roll: :mrgreen: Auf alle Fälle hat mich letzte Woche ein Mädchen angerufen und gemeint sie geht nächstes Jahr zu meiner Familie. Schon bissl krass wenn man bedenkt, das ich die erste war und ich war erst letztes Jahr und jetzt kommt im Sommer schon nummer 4 :wink:
~8/10/2005->6/27/2006~ ALOHA means LOVE

Mom said:
"Nobody's gonna replace you. You're always gonna be our daughter. That is never ever gonna change. Which means: I STILL make the rules. So you're grounded, because you're a butthole...."

Miriam goes Idaho

Beitragvon Miriam goes Idaho » 05.04.2007, 05:44

meine gastfamilie wird naechstes jahr auch wieder jemanden aufnehmen, nachdem ich ihre erste austauschschuelerin war, und sie mich so toll fanden. ich hab auch alles mitelerbt wie sie die ausgesucht haben und alles und fande auch am anfang alles super, und mittlerweile bin ich richtig eifersuechtig geworden. ich bin normalerweise echt kein eifersuechtiger mensch. aber meine gastfamilie schreibt schon jeden tag emails mit ihr, und reden jeden tag ueber sie. und wenn sie ausfluege mit mir nicht mehr machen koennen sagen sie schon immer, okay dass muessen wir dann auf jeden fall mit der naechsten austauschschuelerin machen. ich bin echt sauer! ich mein ich bin immer noch hier. ich habe einfach angst, dass sie die neue austauschschuelerin viel lieber moegen als mich und mit ihr viel besser klar kommen und ich fuehle mich einfach so als wuerden sie mich ersetzen.

MiKMaK
ist jeden Tag hier
Beiträge: 97
Registriert: 18.06.2006, 22:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Finnland

Beitragvon MiKMaK » 05.04.2007, 16:33

americandream hat geschrieben:
americandream hat geschrieben:meine Fam hat ja direkt nach mir ne Österreicherin aufgenommen und jetzt kriegen sie in zwei Wochen noch ein Mädchen aus Australien dazu, die das zweite Halbjahr bleibt. Mit ihrer jetzigen ATS versteh ich mich ganz gut, bin echt gespannt wie das wird wenn die andere noch da ist...


Ich glaub ich hab n hosting-hype ausgelöst :roll: :mrgreen: Auf alle Fälle hat mich letzte Woche ein Mädchen angerufen und gemeint sie geht nächstes Jahr zu meiner Familie. Schon bissl krass wenn man bedenkt, das ich die erste war und ich war erst letztes Jahr und jetzt kommt im Sommer schon nummer 4 :wink:


Hmmm? :-? Wie geht das denn???

Naja. Ich bin hier auch die erste richtige High-School-ATS in meiner Familie. Sie wollen evtl. nächstes Jahr wieder jemanden aufnehmen, d.h., mein Isä (Hostdad) will, aber Äiti (Hostmum) weiss nicht, ob meine Sis das wirklich will. Vielleicht nehmen sie einen Jungen auf, nächstes Mal... Schon damit er nicht ständig mit mir verglichen wird... ich fand das eh so süss, vor zwei Tagen kam plötzlich der Gedanke auf, es sind ja nur noch 3 Monate, und meine Gastmam bekam voll Tränen in den Augen... :wink:
Aber um nochmal zum Thema zurückzukommen: Ich bin eher weniger eifersüchtig, ich finde das sehr spannend, eigentlich... Ich würd furchtbar gern "mitauswählen"... :)


Social Media

       

Zurück zu „Zeit nach dem Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast