Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Hier geht es um die Nachbereitung des Auslandsaufenthalts. Probleme bei der Wiedereingewöhnung, Treffen von anderen Returnees usw.

Was ist draus geworden???

Wir haben eine Fernbeziehung und sind glücklich
32
36%
Wir haben eine Fernbeziehung und es ist einfach nur blöde
3
3%
Wir sind getrennt und ich bin glücklich
33
37%
Wir sind getrennt und ich bin am Boden zerstört....
22
24%
 
Abstimmungen insgesamt: 90

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon miss.random » 24.08.2008, 20:25

Ich machs so:
- werde mich dort an ein College bewerben
- wohl oder übel Studen Loan aufnehmen und ab und zu jobben im 2. Jahr (erlaubt dann)
- noch ev. meine reichen Grosseltern anpumpen
- versuchen auch noch Scholarships zu kriegen
- Heimweh kein Problem, weil ich kein gutes Verhältniss zu meinen Eltern habe und ich mich in den USA mehr wohl fühle und die Eltern meines Freundes schon fast als meine Eltern sehe.
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon Moro2-Milena » 24.08.2008, 20:45

ehrlich?und das land an sich? müssen ja nicht garde die eltern/familia/freunde sein,sondern das temperament und so. das essen,die grünen bäume,die geschäfte,die ganzen kleinen eigenheiten,die deutschland hat?

und was ist studen loan?

und man darf in den USA nicht jobben,wenn man im ersten jahr in der U ist? des's ja doof...
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Sushi1

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon Sushi1 » 31.01.2009, 11:28

ich hab`nen Cowboy als Mann (Seite 7)
"Hallo", ich bin seit einer Ewigkeit mal wieder auf dieser Seite unterwegs und wollte Euch mal wieder einen Zwischenbericht geben.
Seit der Hochzeit 2006 lebt das Ehepaar Ingalls immer noch glücklich :loveyou: in Wyoming (wir kontrollieren das durch häufiges telefonieren :lol: und gelegendlichen Kontrollbesuchen) und schlägt sich gemeinsam durch den "amerikanischen Weg zu Leben". Sicher ist dabei nur die Veränderung.
Jasper hat seine eigene Firma, Ronja arbeitet immer noch mit ihrer Behindertengruppe. Nach einigen Umzügen und anderen Abenteuern haben sie endlich ihr eigenes Haus mit Pferdestall und Wiese bezogen und es sich dort mit Hund und anderem Anhang gemütlich gemacht.
Fazit: trotz aller deutschen Zweifel kann so eine "Austauschschülerliebe" funktionieren und auch auf Dauer bestehen.

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon miss.random » 31.01.2009, 16:55

@Moro2
Ich lebe in der Schweiz. ;) Obwohl ich nicht Schweizerin bin, geboren und einige Jahre gelebt in Finnland (Eltern auch finnisch).
Mich hält nichts hier, ich hasse es hier ehrlich gesagt.
"Temperament" der Schweizer (Verallgemeinerung): Werd ich um nichts in der Welt vermissen. Ich kann dieses Um-den-heissen-Brei-Gerede nicht ausstehen, dieses Neutralitäsgetue ebenso wenig. Die meisten Schweizer halten mich auch für verrückt, weil für mich Intelligenz nicht am Schulwissen gemessen wird und Schule für mich keinen wichtigen Status hat. Ich lebe mehr in den Tag hinein. Es prallen einfach komplett zwei verschiedene Welten aufeinander und ich habs in den letzten 15 Jahren einfach nie geschafft mich hier zu Hause zu fühlen, meine schweizer Freunde waren auch nie von langer dauer.
Es ist einfach nicht der Ort wo ich sein will, wo ich nicht glücklich bin und wo ich bestimmt nie meine Kinder aufwachsen lasse. Klar, die Schweiz hat viele gute Aspekte, aber ich werde hier einfach nicht glücklich.

Student Loan sind Kredite von der Bank an Schüler um ins College zu gehen. Momentan könnte es aber äusserst schwierig werden so einen zu kriegen.
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

pilotaa.
ist öfter hier
Beiträge: 38
Registriert: 26.12.2008, 17:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Argentinien

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon pilotaa. » 08.02.2009, 21:23

huhuu
ich kann mich jetzt auch mal hier unter die der fernbeziehung führenden anschließen :). also ich bin seit märz 2008 mit meinem freund in argentinien zusammen und bin seit ende juni wieder in deutschland. wir chatten fast jeden tag und telefonieren 1 bis 2 mal die woche und schreiben auch jeden tag sms etc. wir sind echt total glücklich und planen wirklich eine zukunft zusammen. leider kann er es sich nicht leisten mich zu besuchen in deutschland, er spart trotzdem damit er es eines tages machen kann. ich hoffe auf märz nächstes jahr. ich werde im juli nach über einem jahr zurück nach argentinien kommen und ich freue mich schon riiiiesig!!! :). ich werde nach dem abi 2010 zum studieren nach argentinien gehen und so werden wir aufjedenfall für die 4 bis 6 jahre studium zusammen sein (naja ich hoffe es zumindest :) jeje) und danach muss ich sehen wie das mit job bekommen etc ist.
er ist wirklich EL AMOR DE MI VIDA :loveyou: und wir sind so suuper glücklich auch wenn es manchmal wirklich schwer ist und man sich manchmal wiorklich wegen kleinigkeiten streiten muss.
ich hoffe es wird alles alles guuut :):)
LG :verlegen:

Gast

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon Gast » 23.02.2009, 17:14

hallo ihr

ich verfolge euren tread schon seit einiger zeit und melde mich jetzt auch mal zu wort

ich bin mit meinen amerikanischen freund noch nicht einmal einen ganzen monat zusammen ... er beudeuted sehr viel fuer mich und ich weis auch, dass ich sehr viel fuer ihn bedeute
wir haben das ganze wochenende nichts zusammen gemacht, weil er viel arbeiten musste. ich hab mir nicht viel dabei gedacht, und ihn am sontag abend angerufen um einfach zu reden

er hat ueber die beziehnung nach gedacht und er will nicht mehr. er hat angst sich in mich zu verlieben und mich dann nach den 5 monaten zu verliern ...
ich hab ihn gesagt, dass niemnad for sure ist, dass es die restlichen 5 monate haelt. und wenn es haltne sollten, kann ich ihn ja immer noch besuchen kommen und er mich und wir koennen telefoniern. ich finde nicht, dass man jetzt schon von forever, also die zeit nach dem ich wieder in deutschland bin sprechen kann. um nach "forever" zukommen, muss man jeden tag daran arbeiten ...

ich find es schade, dass es jetzt scheint einfach so in die brueche zu gehn :(
ich wuerde wirklich versuchen weiterzugehn und zuschaun, was daraus wird

vielleicht koennt ihr mir ein paar tipps geben

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon miss.random » 23.02.2009, 18:47

Wenn er wirklich der Meinung ist, dass er es nicht ertragen könnte dich gehen zu sehen und nicht mehr oft zu sehen, dann musst du seine Entscheidung akzeptieren. Klar, es heisst nicht dass ihr wirklich für die nächsten 5 Monate zusammen seit oder nicht. Man weiss wirklich nie was das Leben bringt. Ich dachte ich wär mit meinen Freund vielleicht 3 Monate zusammen, inzwischen sinds 2 Jahre. lol
Red mit ihm ruhig unter 4 Augen, aber akzeptier seine Entscheidung.
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Benutzeravatar
Jordan
gehört zum Inventar
Beiträge: 2000
Registriert: 08.01.2009, 15:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: Studium
Jahr: ab 2012
Land: Frankreich :-)

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon Jordan » 23.02.2009, 19:06

miss.random was ist jetzt aus deinem College Traum mit deinem Freund geworden? Bist du schon mit deiner Schule fertig? :)
Wir können uns nicht aussuchen was in unserem Leben geschieht, aber wir können uns dazu entscheiden wie wir damit umgehen. [miss.random]

The decisively characteristic thing about this world is its transience. [Franz Kafka]

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon miss.random » 23.02.2009, 20:23

Ich bin hier noch in der Schule, heute war der 1. Schultag meines letzten Semesters hier. XD Naja, wird trotzdem ein Wunder sein wenn ich meine Matur/Abi diesen September kriege (hier kriegt man den erst im September). lol
In 2 Wochen schreibe ich den TOEFL Test für die Colleges und werde bald Bewerbungen schreiben und abschicken. Das Finanzielle wird schon irgendwie werden,hoff ich. Mit Viel Glück werde ich College im Januar beginnen, zwar immer noch in ner Fernbeziehung mit meinem Freund sein, aber viel näher und viel öfter sehen. :jumper:
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Benutzeravatar
Lara
ist jeden Tag hier
Beiträge: 100
Registriert: 24.10.2008, 17:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances|Travelworks
Jahr: 08/09|11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Canada
Wohnort: Heidelberg

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon Lara » 29.06.2009, 00:55

Haben uns jetzt doch zu einer Fernbeziehung entschieden. Ist das dämlichste, was uns einfallen konnte, aber was solls... eine endgültige Trennung hätte ich nicht über mich bringen können.
Auf jeden Fall hat mein Freund jetzt Ferien und fährt erstmal mit seiner Familie zwei Wochen weg. Danach kommt er her und bleibt hier einen Monat.
Ich freu mich natürlich, aber ich habe auch Angst. Ich übersteh die vier Wochen bis er herkommt ja nur gerade so mit jeden Tag telefonieren und chatten (merkwürdiger Weise sind meine Eltern noch nicht am Rande des Wahnsinns...), aber wenn er dann endgültig wieder in Kanada ist, und ich zur Schule muss, werden wir uns bis zu den Herbstferien, vielleicht sogar bis Weihnachten nicht mehr sehen. Ein halbes Jahr... Und danach?
Ich muss noch zwei Jahre zur Schule gehen. Er ist mit der Schule fertig und geht im September zu Amnesty nach Schottland und danach will er zurück nach Kanada und studieren.
Am schlimmsten sind aber meine "Freunde". War bis jetzt zwei mal in der Schule und beide male musste ich mir von mehren Leuten was a la "Das wird doch eh nichts, mach lieber Schluss" anhören. Gut, wenn es sie wirklich kümmern würde, dann würde ich es ihnen nicht übel nehmen, aber es war einfach die Situation, dass sie zufällig mitbekommen haben, dass ich noch mit meinem Freund aus Ca zusammen bin und sofort irgendwas negatives von sich geben mussten...
Ich wünsche mir nur, dass mal jemand sagt, dass wir es auch schaffen können. Immerhin ist ein Flugticket nach Schottland günstiger als eins nach Kanada.
Bild


Jane Fonda hat geschrieben:When I'm in Canada, I feel this is what the world should be like.

SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon SarahS » 29.06.2009, 07:44

Eine Freundin von mir hat für September ein Flugticket nach London für nicht mal 50 Euro. Nach Aberdeen kann man das sicher auch so billig haben. Haupttipp: Nimm EasyJet oder RyanAir und nimm nur einen Koffer in Handgepäckgröße mit. Dann sparst du dir schon mal 20 Euro für den Koffer.
Hör nicht auf deine Freunde hier in Deutschland. Die einzige Situation, unter der es garantiert nicht funktioniert, ist, wenn man sich schon vor dem Abflug trennt.
Bild

Bild

Benutzeravatar
Lara
ist jeden Tag hier
Beiträge: 100
Registriert: 24.10.2008, 17:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances|Travelworks
Jahr: 08/09|11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Canada
Wohnort: Heidelberg

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon Lara » 29.06.2009, 10:18

SarahS hat geschrieben:Eine Freundin von mir hat für September ein Flugticket nach London für nicht mal 50 Euro. Nach Aberdeen kann man das sicher auch so billig haben. Haupttipp: Nimm EasyJet oder RyanAir und nimm nur einen Koffer in Handgepäckgröße mit. Dann sparst du dir schon mal 20 Euro für den Koffer.
Hör nicht auf deine Freunde hier in Deutschland. Die einzige Situation, unter der es garantiert nicht funktioniert, ist, wenn man sich schon vor dem Abflug trennt.


Danke, du hast mich gerade aufgemuntert :). Es ist wirklich praktisch. Hab gestern meinen Flug nach Schottland in den Herbstferien gebucht und Hin-und Rückflug zusammen kosten nur 82 Euro. Ich denk, die Zeit in der er in Schottland ist, werden wir schon schaffen- nur die danach macht mir Sorgen :(.
Bild


Jane Fonda hat geschrieben:When I'm in Canada, I feel this is what the world should be like.

Benutzeravatar
kary
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 958
Registriert: 13.05.2007, 16:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: DFSR//weltwärts
Jahr: 08/09, 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada//Afrika

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon kary » 01.07.2009, 06:25

Lara hat geschrieben:
SarahS hat geschrieben:Eine Freundin von mir hat für September ein Flugticket nach London für nicht mal 50 Euro. Nach Aberdeen kann man das sicher auch so billig haben. Haupttipp: Nimm EasyJet oder RyanAir und nimm nur einen Koffer in Handgepäckgröße mit. Dann sparst du dir schon mal 20 Euro für den Koffer.
Hör nicht auf deine Freunde hier in Deutschland. Die einzige Situation, unter der es garantiert nicht funktioniert, ist, wenn man sich schon vor dem Abflug trennt.


Danke, du hast mich gerade aufgemuntert :). Es ist wirklich praktisch. Hab gestern meinen Flug nach Schottland in den Herbstferien gebucht und Hin-und Rückflug zusammen kosten nur 82 Euro. Ich denk, die Zeit in der er in Schottland ist, werden wir schon schaffen- nur die danach macht mir Sorgen :(.


jetzt versteh ich auch deinen scotland countdown :D ich wünsch dir viel glück!!
p.s canada is das BESTE.... auf der welt...das beste halt :D :loveyou:


ich find super wie ihr das alle schafft mit den fernbeziehungen! ich muss sagen wenn mein ex und ich noch zusammen wären (hab nich wegen dem ats zurück gehen schluss gemacht) dann hät ichs glaub ich trotzdem nicht geschafft. eine fernbeziehung meine ich. aber das liegt wohl daran dass mein ex und ich jetzt nicht die große liebe füreinander waren^^
ich finds viel schlimmer dass ich mit meinem besten freund ne "fernbeziehung" haben muss...der ist nämlich meine freundschafts-große-liebe. vielleicht auch meine echte große liebe... weiß ich nicht 100%. wobei ich doch schon denke das ers ist. naja falls wir in 10 jahren heiraten dann werd ichs wohl wissen :) :oops: :schuechtern:
To strive to seek to find. And not to yield. -Alfred Lord Tennyson
Life shrinks and expands in proportion to one's courage. Anais Nin

Ontario- Theres no place like this.


Bild

Uploaded with ImageShack.us

Benutzeravatar
qualify
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 304
Registriert: 06.04.2008, 16:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: team!
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Michigan
Kontaktdaten:

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon qualify » 22.07.2009, 21:28

Lara hat geschrieben:
SarahS hat geschrieben:Eine Freundin von mir hat für September ein Flugticket nach London für nicht mal 50 Euro. Nach Aberdeen kann man das sicher auch so billig haben. Haupttipp: Nimm EasyJet oder RyanAir und nimm nur einen Koffer in Handgepäckgröße mit. Dann sparst du dir schon mal 20 Euro für den Koffer.
Hör nicht auf deine Freunde hier in Deutschland. Die einzige Situation, unter der es garantiert nicht funktioniert, ist, wenn man sich schon vor dem Abflug trennt.


Danke, du hast mich gerade aufgemuntert :). Es ist wirklich praktisch. Hab gestern meinen Flug nach Schottland in den Herbstferien gebucht und Hin-und Rückflug zusammen kosten nur 82 Euro. Ich denk, die Zeit in der er in Schottland ist, werden wir schon schaffen- nur die danach macht mir Sorgen :(.


Lass dich von dem Pessimismus der Deutschen nicht unterkriegen!
Viel Glück an euch beide :)
Bild
"Ironically I picked you because you also had a horse but in the mean time have found a special person in which we are all excited to welcome into our home."

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Schon verliebt? VOL 2 - was ist draus geworden?

Beitragvon Dutchess » 31.07.2009, 19:01

juchu, den thread hab ich gesucht :jumper:

bin (morgen) mit meinem mexikaner seit 9 monaten zusammen :loveyou:

1. gastfam
durften uns nur am we sehen und auch nur zu bestimmten uhrzeiten und eig durfte ich ganix machen... also nich zu ihm nach hause etc. war schwer, ging aber. haben jeden tag viel telefoniert. der wechsel kam ploetzlich, ich glaub nach wie vor dass wenn er nich gewesen waer ich da schon nach hause (dland) gegangen waere. so hab ichs nich getan, weil ich ihn wieder sehen wollte.

2. gastfam
lebte 12 busstunden von der 1. entfernt, erstmal 3 wochen ne telefon.beziehung. dann war er mich ne woche besuchen, dann haben wir uns wieder 7 wichen nich gesehen und im februar ist er dann dahin in die stadt gezoegn und wir haben uns ca 4-5 mal in der woche gesehen, das letzte mal am 1. april, wo er 2 wochen weg wollte, dh wir haben uns auf ein baldiges wiedersehen hin verabschieded, weil zu dem zeitpunkt noch garnichts von dem familienwechsel wusste.

3. gastfam
8 stunden von der 2. weg, wollte mich da zu meinem bday (1.5.) besuchen kommen, bekam dann aber probleme mit der fam und so und bin dann auch wegen der schweinegrippe kurzfristig (ich habs nen tag vorher erfahren) da am 1. 5. weg, von daher.

danach haben wir jeden tag ueber msn gequatscht und jeden tag emails und manchmal auch telefoniert, wenn die verbindung iwie schlecht war.

vom 2. juli bis heute morgen war er dann hier bei mir zu hause in dland, da wir beide kein geld haben werden wir uns wohl erst wieder in einem jahr sehen.


unsere beziehung ist verdammt kompliziert, weil wir beide iwie auch komisch sind, auch absolut gegenteilig aber in den meisten wirklich wichtigen sachen sind wir uns einig, halt zb wie wi unsere beziehung haben wollen und so.
wir haben uns schon 1394895485 gestritten, auch locker an die 50 mal schluss gemacht, aber iwie hielt das nie lange an, de verdad es el amor de mi vida y de hecho ya estamos prometidos, tengo un anillo... lo escribo en español por q a veces mi madre viene a leer aqui :wink:

na ja. so wie heute morgen, als ich dann vom flughafen wiederkam und allein ins haus ging und meine zimmer so leer waren hab ich geheult wie noch nie, also ist nich so dasss ich noch nie so stark geheult haette aber noch nie mit diesen emotionen... es ist wirklich unglaublich wie sehr wir uns lieben, ich denke aus uns wird auch wirklich was, wenn ich es iwann vll endlich mal schaffe es zu realisieren... bin in der letzten woche staendig aufgewacht nachts weil ich dachte ich haette alles nur getraeumt und musste mich dann immer vergewisseern dass er wirklich da war und so, es hat mich jedes mal aufs neue ueberrascht. auch jetzt, wo ich wieder einigermassen ok bin, ist das nur, weil ich wieder das gefuehl hab er waer garnich hiergewesen.

aber was nerv ich euch mit meinen psychischen problemen :lol:


Social Media

       

Zurück zu „Zeit nach dem Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast