Praktikum im Ausland

Hier geht es um die Nachbereitung des Auslandsaufenthalts. Probleme bei der Wiedereingewöhnung, Treffen von anderen Returnees usw.
Gast

Beitragvon Gast » 14.03.2006, 01:18

@ Anka und batidacherie
Sorry, ich bin ja wieder in NZ, komme daher selten ins Internet.
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass AUS noch die alte 3 Monatsregelung hat.
Zu den Fluegen. Du hast hoffentlich bei sta.de geguckt, die haben immer die billigsten Angebote fuer Schueler und Studenten. Da bekommt man auch kurzfristig noch guenstige Fluege, zB zwei Wochen vor Abflug habe ich Dtl-NZ mit Emirates fuer 1000 Euro bekommen.
Ansonsten wuensche ich dir viel Spass in AUS :)
lg, Me

Frances
ist öfter hier
Beiträge: 32
Registriert: 29.11.2004, 13:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: Direkt-Sprachreisen
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 4 Monate
Land: Kanada/Toronto
Kontaktdaten:

Beitragvon Frances » 17.03.2006, 18:04

Hallo,
mache dieses Jahr auch ein Praktikum in Kanada für einen Monat von der Sprachschule aus wo ich vorher drei Monate hingehe. Weiß bis jetzt aber noch nicht in welche Art von Betrieb oder Unternehmen ich reinkomme. Gibt es hier noch mehr die sowas oder sowas ähnliches machen, hatte leider keine Zeit mir alle 3 Seiten durchzulesen.

LG
The future is now!

*Vicky*

Beitragvon *Vicky* » 07.07.2007, 22:26

Huhu, ich habe maL eine Frage...

Ich bin gerade für einen Austausch in Kanada und ich liiiebe es hier!

Jetzt bin ich am überLegen, ob ich mein Sozialpraktikum, anfang nächsten Jahres (12. Klasse) hier machen könnte...

Es sind 3 Wochen aLLerdings hätte ich auch 4 Wochen Zeit, da es direkt im Anschluss zu den Weihnachtsferien ist...

Mit einer Organisation geht es nicht, da man sogut wie immer 18 sein muss und es meinstens auch über 8 Wochen geht.

So eine GastfamiLie hätte ich (in der ich jetzt bin^^) nur lässt sich dass mit meinem ALter regeLn (bin 17) und wie sieht es da mit einem Visum aus?

Benutzeravatar
Faby89
wohnt im Forum
Beiträge: 2125
Registriert: 05.06.2006, 01:27
Geschlecht: männlich
Aufenthaltsdauer: 12 Monate

Beitragvon Faby89 » 07.07.2007, 22:38

keine Garantie, wies in Kanada ist, aber in USA isses ja so, dass man bis 3monate kein Visum braucht, weiß allerdings nicht, ob man dann Praktika machen kann... frag doch mal dort im "Rathaus" oder so...
Nick, mein Hostdad hat geschrieben:We will use a morphing program on the computer and slowly morph your and Sam's picture and keep sending those pictures to Germany, and at the end you look like Sam and we send him home and keep you here!
Sam, mein Hostbrother hat geschrieben:maybe we can adopt you!
Mrs. Meunier, Banddirector hat geschrieben: We'll lock him up in the band dungeons when he leaves.

Benutzeravatar
Isuam
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 800
Registriert: 28.08.2006, 16:51
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: fuer immer ;)
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: seit 2006 USA
Wohnort: Maine
Kontaktdaten:

Beitragvon Isuam » 09.07.2007, 15:26

Faby89 hat geschrieben:keine Garantie, wies in Kanada ist, aber in USA isses ja so, dass man bis 3monate kein Visum braucht, weiß allerdings nicht, ob man dann Praktika machen kann... frag doch mal dort im "Rathaus" oder so...


Also in den USA darfst Du in diesen 3 Monaten nicht arbeiten. Viele kommen zwar trotzdem als Praktikant her aber halt nur zum "zugucken" ;) ...man darf halt nicht erwischt werden.

Wie das allerdings in Kanada ausschaut, weiss ich nicht. Such halt mal im Internet..gibt sicher irgend ne Seite wo die Visa von Canada aufgelistet sind.
1984-1987 Illinois | 2005-2005 Maine | 2006-2008 Alabama | 2008-present Maine
Schaut doch mal vorbei: www.DeutscheInDenUSA.com

Sonja-goes-NZ
gehört zum Inventar
Beiträge: 1561
Registriert: 09.01.2005, 20:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: ec.se|privat|Uni
Jahr: 05/06|07|09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: NZ | F | GB
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonja-goes-NZ » 18.09.2007, 16:31

huhu ! ^^

also ich würd auch gerne nächste sommerferien für 3-4 wochen irgendwo arbeiten oder praktikum machen - am liebsten im englischsprachigen ausland (evtl auch französisch).
am liebsten natürlich in dem bereich wo ich später arbeiten will (international management) aber ich schätze das ist eher unrealistisch...

habt ihr iwelche tipps / links / connections??

danke schonmal :)
07/2005 - 07/2006 - Neuseeland
01/2007 - 03/2007 - Frankreich
09/2009 - 09/2013? - Großbritannien

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Beitragvon Isabelle » 18.09.2007, 17:17

Isuam hat geschrieben:
Faby89 hat geschrieben:keine Garantie, wies in Kanada ist, aber in USA isses ja so, dass man bis 3monate kein Visum braucht, weiß allerdings nicht, ob man dann Praktika machen kann... frag doch mal dort im "Rathaus" oder so...


Also in den USA darfst Du in diesen 3 Monaten nicht arbeiten. Viele kommen zwar trotzdem als Praktikant her aber halt nur zum "zugucken" ;) ...man darf halt nicht erwischt werden.

buhuuuuuu gibts da echt keine moeglichkeit? das ist naemlich genau das was ich fuer ein paar monate nachm abi machen wollte..also was ist wenn ich zB fuer 5 monate nen praktikumsplatz haette...gibts das keine moeglichkeit? gibts das praktikum wie es in deutschland existiert eigentlich in usa? weil das waere echt mein traum als "lueckenstopfer" zwischen abi und semesterbeginn, und meine gasteltern arbeiten beide in rieeeeeeeesen Unternehmen bzw beim government, wo ich bestimmt nen platz bekaeme..hmm :cry:

Benutzeravatar
Texasrose
Moderator
Beiträge: 1187
Registriert: 09.03.2006, 23:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 98/99
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA, Copperas Cove, TX
Wohnort: Oxford, MIchigan
Kontaktdaten:

Beitragvon Texasrose » 18.09.2007, 20:53

Isabelle hat geschrieben:
Isuam hat geschrieben:
Faby89 hat geschrieben:keine Garantie, wies in Kanada ist, aber in USA isses ja so, dass man bis 3monate kein Visum braucht, weiß allerdings nicht, ob man dann Praktika machen kann... frag doch mal dort im "Rathaus" oder so...


Also in den USA darfst Du in diesen 3 Monaten nicht arbeiten. Viele kommen zwar trotzdem als Praktikant her aber halt nur zum "zugucken" ;) ...man darf halt nicht erwischt werden.

buhuuuuuu gibts da echt keine moeglichkeit? das ist naemlich genau das was ich fuer ein paar monate nachm abi machen wollte..also was ist wenn ich zB fuer 5 monate nen praktikumsplatz haette...gibts das keine moeglichkeit? gibts das praktikum wie es in deutschland existiert eigentlich in usa? weil das waere echt mein traum als "lueckenstopfer" zwischen abi und semesterbeginn, und meine gasteltern arbeiten beide in rieeeeeeeesen Unternehmen bzw beim government, wo ich bestimmt nen platz bekaeme..hmm :cry:

Für Praktikum in den USA braucht man halt ein Visum, und das bekommt man von einer Sponsoring Agency, das kann eine international agierende Firma sein oder aber auch die eine oder andere Austauschorganisation bietet das an, das kostet dann aber ich glaub so 800$
GOD BLESS THE USA

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Beitragvon Isabelle » 18.09.2007, 22:04

Verdammt das ist teuer :o

Hm dann muss ich mal sehen, wie ich das mache..ich will halt aufjeden Fall fuer ein paar Monate nach Usa nach dem Abi und wollte das dann halt auch noch sinnvoll nutzen mit Praktikum/Kellern oder sowas, ich kann mich ja nicht einfach fuer ein paar Monate bei meiner Gastfam einquartieren :roll: Hmm..mal sehen..

Ashlee
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 206
Registriert: 24.08.2005, 18:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Aufenthaltsdauer: 1 Monat
Land: Los Angeles, CA
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ashlee » 19.09.2007, 22:33

das schockiert mich ja jetzt auch ziemlich mit dem praktikum in den usa.

wollte im märz evlt auch rüber für 3 wochen und dort eins amchen zB im hotel oder bei ner record company.
gilt das mit der erlaubnis usw auch für die 3 wochen???
There are days every now and again I pretend I'm ok
but that is not what gets me!

Benutzeravatar
Texasrose
Moderator
Beiträge: 1187
Registriert: 09.03.2006, 23:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 98/99
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA, Copperas Cove, TX
Wohnort: Oxford, MIchigan
Kontaktdaten:

Beitragvon Texasrose » 20.09.2007, 06:32

Das gilt theoretisch auch wenn du nur einen Tag machen willst. Legaler Weise ist es halt so wie Isuam gesagt hat, du darfst gucken, aber nix anfassen/selber machen, und so ein Praktikum ist sicherlich nicht so einfach zu finden und macht bestimmt auch nicht so viel Spaß.
GOD BLESS THE USA

Benutzeravatar
pretty-crazy
gehört zum Inventar
Beiträge: 1017
Registriert: 03.03.2006, 22:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: Into
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: England/Gloucester/ Abbeymead <3
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon pretty-crazy » 20.09.2007, 10:51

krass...da sist aber echt teuer...warum ist das denn so teuer?
such die einem dann auch einen praktikumsplatz oder was geht da genau ab, dass die soviel geld nehmen?
>>No risk, no fun<<
>>Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter<<

January 29th: My 19th birthday =)
March 18th-25th: Back to England <3
April 4th-8th: Florence, Italy[/i]
Bild
Bild

Benutzeravatar
Texasrose
Moderator
Beiträge: 1187
Registriert: 09.03.2006, 23:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 98/99
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA, Copperas Cove, TX
Wohnort: Oxford, MIchigan
Kontaktdaten:

Beitragvon Texasrose » 20.09.2007, 11:15

Der Preis ist nur wenn man sich den Praktikumsplatz selber sucht, und die können da so viel für verlangen, da es halt anders nicht geht.
Ich hab das eben zum Beispiel bei iSt nachgeguckt, die bieten 4 Wochen Praktikum an, und das kostet dann gleich mal knapp 2.000 Dollar, da kriegt man den Praktikumsplatz halt aber auch von denen gesucht und kommt nach San Fransisco
GOD BLESS THE USA

Ashlee
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 206
Registriert: 24.08.2005, 18:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Aufenthaltsdauer: 1 Monat
Land: Los Angeles, CA
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ashlee » 20.09.2007, 19:32

hmm okay, weiss jemand wo man sich da nochmal genau drüber erkundigen könnte?? botschaft oder so? ^^
There are days every now and again I pretend I'm ok

but that is not what gets me!

Benutzeravatar
Texasrose
Moderator
Beiträge: 1187
Registriert: 09.03.2006, 23:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 98/99
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA, Copperas Cove, TX
Wohnort: Oxford, MIchigan
Kontaktdaten:

Beitragvon Texasrose » 20.09.2007, 20:23

Also ich hab das damals einfach gegoogelt, du kannst aber auch mal hier nachfragen, vielleicht kann man dir auch da weiterhelfen.
GOD BLESS THE USA


Social Media

       

Zurück zu „Zeit nach dem Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast