Seite 41 von 42

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 03.06.2013, 22:47
von L ii L a L ii n e
Also ich mach momentan eine Ausbildung am Flughafen - zur Servicekauffrau im Luftverkehr. Die Ausbildungszeit beträgt 2 1/2 Jahre. Ich finde die Ausbildung macht echt Spaß - man trifft viele Leute ( auch aus vielen verschiedenen Kulturkreisen), es besteht die Möglichkeit seine Sprachkenntnisse anzuwenden und man hat oft sehr viel Veranwortung. Jedoch habe ich nach meinem Austauschjahr auch eine neue negative Eigenschaft an mir entdeckt - ich kann mich langfristig einfach nicht mehr für Sachen begeistern - und das ist echt Schade. Geht das jemandem von euch ähnlich ? Habt ihr Angst, dass ihr während des Studiums oder der Ausbildung merkt, dass ihr euch doch für das "falsche" entschieden habt?

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 14.09.2013, 11:09
von nobuko
nobuko hat geschrieben:Deshalb fange ich im September noch eine (diesmal duale) Ausbildung zur Medienkauffrau an. Ich dachte früher auch immer Mediengestalterin ist DER Traumberuf für mich - das hat sich aber mit der Zeit geändert. Weil ich möchte nämlich mal für Verlagwesen, Hörfunk, Fernsehen, Presse oder Öffentlichkeitsarbeit arbeiten und mich hauptsächlich mit jugendlichen Themen beschäftigen. Gerade strebe ich das Ziel an erstmal die Ausbildung zur Medienkauffrau erfolgreich abzuschließen, um dann Redaktionsassistentin zu werden.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ich muss gerade total ablachen!
Totaler Müll - Ich habe durch die Medienkauffrau Ausbildung erst gemerkt, dass ich einfach in die Gestaltung zurück will.
So ein lahmarschiger Beruf :D Dass ich die Ausbildung abgebrochen habe, war die beste Entscheidung meines Lebens.

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 08.01.2014, 17:03
von lisalop
Natürlich ist ein Studium nicht zu überschätzen.
Aber das liegt auch an dem eigenen Management und
der persönlichen Einstellung. Da wird es eben wichtig zu sehen,
wie man eigenständig mit der ganzen Organisation im Studium klar kommt.

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 15.01.2014, 04:16
von Souri
Inzwischen ist es an vielen Unis oder FHs ja wirklich schon so, dass man sich kaum noch selbst organisieren können muss, da einen alles wie in der Schule vorgesetzt wird.

Gut zum Lernen muss man sich immer noch motivieren können. ;)

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 15.01.2014, 15:52
von Monx
Monx hat geschrieben:Also ich hab mir ja inzwischen auch überlegt Lehrerin zu werden, wobei das wohl ehr die Notlösung wäre!

Oh mein Gott :o Wie verzweifelt war ich denn bitte mal :lol:

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 29.12.2015, 21:46
von Sylphe
Ich würde auch gerne etwas mit meinen Sprachen machen. Vielleicht werde ich ja Übersetzer, wer weiß das schon... :D

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 30.12.2015, 19:55
von patrick37
Werde noch vor dem Austausch meine 4jährige Ausbildung und das Militär abschliessen, nachher entweder etwas in der IT oder im E-Commerce Bereich. Muss aber zuerst hoffen überhaupt irgendwas zu finden - nach 3 Jahren Absenz :(

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 30.12.2015, 22:17
von relch
Ich muss sagen, als ich noch in der Schule war, hatte voll die tollen Zukunftspläne, aber jetzt, da ich bald ausstudiert habe, hab ich keine Ahnung mehr! :o Eins meiner Ziele war Architektur, aber mir fünf Jahre den Arsch an einer sauteuren Hochschule abzurackern (Architektur und Kunst liegen übrigens noch vor Medizin, was den Zeitaufwand betrift), um dann unter prekären Umständen in einer unsicheren Branche zu arbeiten, ist es mir glaube ich nicht wert. Was mit Sprachen kommt seit der blöden Deutschlehrerin in der Oberstufe nicht mehr in Frage, mit miesen Dozenten kann so ein Studium schnell mal zum Albtraum werden... Ich habe zwei Ausbildungsberufe gefunden, die ich toll finde, aber in dem einem werden keine Lehrlinge mehr aufgenommen, und für den anderen gibt es keine Arbeitsplätze. Tja. Bis zum Sommer brauch ich einen neuen Plan :D

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 31.12.2015, 19:12
von Teatime
Ich hab mein Politikwissenschaftsstudium geschmissen und bin gerade Informatik-Ersti. Damit hätte ich vor oder nach dem Austausch niemals gerechnet, aber ich finde es toll :D um einen Job muss ich mir dann vermutlich nicht ganz so viele Gedanken machen, aber so konkret habe ich keine Ahnung, in welche Richtung ich gehen will... das kommt hoffentlich noch.

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 26.02.2016, 12:51
von ExploreDreamDiscover
ich studiere International Business Management und würde gerne im HR Bereich arbeiten, ich studiere extra in englisch und international damit ich damit hoffentlich auch im Ausland eingestellt werde ;)

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 26.02.2016, 22:15
von Seeräuberjenny
Teatime hat geschrieben:Ich hab mein Politikwissenschaftsstudium geschmissen und bin gerade Informatik-Ersti. Damit hätte ich vor oder nach dem Austausch niemals gerechnet, aber ich finde es toll :D um einen Job muss ich mir dann vermutlich nicht ganz so viele Gedanken machen, aber so konkret habe ich keine Ahnung, in welche Richtung ich gehen will... das kommt hoffentlich noch.


Uh, Politikwissenschaft! Ich weiß, dass ich studieren möchte, aber noch nicht ganz was. Politikwissenschaft würde ich mich auf jeden Fall super interessieren, aber das Klischee des Taxi fahrenden Geisteswissenschaftlers nimmt einem den Optimismus.
Darf ich dich fragen, warum das Studium abgebrochen hast?

Liebe Grüße :)

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 29.02.2016, 16:10
von Souri
ExploreDreamDiscover hat geschrieben:ich studiere International Business Management und würde gerne im HR Bereich arbeiten, ich studiere extra in englisch und international damit ich damit hoffentlich auch im Ausland eingestellt werde ;)

Das mit dem im Ausland arbeiten steht bei mir auch gerade recht hoch auf der Liste (habe sogar was vergleichbares studiert) und ich kann dir jetzt schon mal viel Spass beim verstehen von Visa Bestimmungen verschiedenster Länder wünschen. ;)

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 06.03.2016, 12:15
von ExploreDreamDiscover
Souri hat geschrieben:
ExploreDreamDiscover hat geschrieben:ich studiere International Business Management und würde gerne im HR Bereich arbeiten, ich studiere extra in englisch und international damit ich damit hoffentlich auch im Ausland eingestellt werde ;)

Das mit dem im Ausland arbeiten steht bei mir auch gerade recht hoch auf der Liste (habe sogar was vergleichbares studiert) und ich kann dir jetzt schon mal viel Spass beim verstehen von Visa Bestimmungen verschiedenster Länder wünschen. ;)


ohja da hab ich mich schon etwas informiert, das wird ja ein heiden Spaß :P
Da ist es noch am einfachsten wenn man für eine Deutsche Firma arbeitet und von denen aus ins Ausland geschickt wird, dann umgeht man den ganzen Visa kram weitgehendst, aber so ne Stelle zu finden ist ja auch nicht zu einfach :D
Wo würdest du den später einmal gern arbeiten?

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 07.03.2016, 18:56
von Souri
Nein den Visa Kram umgeht man so leider nicht auch mit einem deutschen Arbeitsvertrag und einer Entsendung ins Ausland (Expat) ist ein lokales Arbeitsvisum notwendig.

Na ja was einfacher zu bekommen ist Local Hire oder Expat Status hängt natürlich stark von der Branche ab und wie lange du bleiben willst, aber ich würde sagen gute Expat Stellen werden immer seltener, da mehr und mehr Unternehmen auf die kostengünstigeren Local Hires zurückgreifen als die Leute teuer im Ausland zu bezahlen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Ich würde sehr gerne im Consulting Bereich in Asien also zum Beispiel Hong Kong oder Singapore arbeiten.

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Verfasst: 20.04.2016, 17:02
von random
Habe jetzt 3 Jahre Mediengestalterin für Gestaltung und Technik gelernt und fange im September vielleicht eine 2. Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung an, insofern ich keine Stelle finde, was ich befürchte, da man auf dem Bewerbungsmarkt als berufseinsteigender Mediengestalter einfach absolut keine Chance hat. Mein Austauschjahr hat mir bis jetzt beim Bewerben sehr geholfen, hat nen guten Eindruck gemacht, meine Englischkenntnisse konnte ich jedoch nur bedingt dafür einsetzen.