Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Hier geht es um die Nachbereitung des Auslandsaufenthalts. Probleme bei der Wiedereingewöhnung, Treffen von anderen Returnees usw.
Laaus*

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon Laaus* » 05.02.2009, 20:19

ja aber was ist denn das genau fuern studium???

ich wuerde auch gerne im ausland studieren egitl egal wo...aber ich denke wenn ich so ein studium machen will wo spanisch und so im vordergrund steht beitet sich da doch nur spanien oder lateinamerika an....woebei ich spanien auch wenn mir die sprache nicht soo gefaellt auch ein echt tolles land finde...
naja ich werde mich mal wieterinforjmieren

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon -Jule- » 05.02.2009, 20:33

SarahS hat geschrieben:Lateinamerikanistik ist halt kein berufsvorbereitendes Studium, das heißt aber nicht, dass man keine Berufschancen hat. Immerhin spricht man ja sehr gut Spanisch und hat einige Kenntnisse mehr. Allerdings gibts so einen Studiengang nur in Berlin, Köln und Eichstätt (ja, das ist krank, ich weiß ;-)) und das hängt dann eben davon ab, ob man sehr ortsgebunden ist... Laaus, falls es dich interessiert, kannst du dir ja mal anschauen, wie der Studiengang aufgebaut ist: http://www.ku-eichstaett.de/Forschungse ... turNeu.pdf . Du hast zum Beispiel auch Journalistik und sehr viel Politik, da kann man z.B. gut fürs auswärtige Amt arbeiten.


in bonn gibts auch altamerika-/ lateinamerikastudien, ist halt noch altamerikastudien dabei, im begleitfach könntest du auch sowas wie vwl oder politik machen oder im optionalbereich.
und macht mir bitte keine angst dass man danach nichts damit machen kann :mrgreen:

SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon SarahS » 05.02.2009, 20:42

Ja irgendwie in der Form kann man das nur in den drei Städten machen und überall anders ist es irgendwie anders. Sagt der Studiengangsleiter hier. Und du findest damit bestimmt nen Job.
Bild

Bild

GarfieldW1308

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon GarfieldW1308 » 05.02.2009, 22:55

Also das Studium in Dresden ist an der HTW und heißt "International Business"...soweit ich weiß kann man dann nen Sprachzweig wählen, was ja in dem Falle für dich Spanisch wäre. Für den Rest musst du halt mal googlen. Findest du garantiert im Internet. Hab mir grad noch die Lehrveranstaltungen angeschaut, die meine Freundin in ihrem Studi VZ Profil angegeben hat und da steht:

Arbeitsrecht (Stefan Kreuzer) WS 08/09
Business Europa (Angela Wienen) WS 08/09
Business Europa (Thorsten Richter) WS 08/09
Business Europe (Gerald Lewis) WS 08/09
Direktmarketing (Ralph Sonntag) WS 08/09
Englisch C1 (Darleen Kilian) WS 08/09
Interkulturelle Kommunikation (Maureen Liston) WS 08/09
Internationales Personalwesen (Ute Götzen) WS 08/09
Spanisch (Ute Wadehn-Peña) WS 08/09

Also weiß nicht ob das von Interesse ist für dich Laaus.

Benutzeravatar
anschii
gehört zum Inventar
Beiträge: 1304
Registriert: 02.09.2004, 21:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Land: Uruguay, Las Piedras
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon anschii » 06.02.2009, 21:34

an der uni passau kann man auch kulturwirtschaft mit lateinamerikanischem schwerpunkt studieren :wink:
Se queda con su foto en un rincón
y sueña encontrarla arriba,
escucha susurrar un disco viejo
que su Clara una vez le regaló.
NTVG

GarfieldW1308

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon GarfieldW1308 » 06.02.2009, 22:49

Ja das studiert auch ne Freundin von mir. Sie findets ganz nett. Allerdings isses wohl schwer da reinzukommen, weil die nur sehr gute nehmen und die Uni Passau nen sehr sehr guten Ruf weg hat auch im Hoschulranking usw.
Sie meinte nur da ist viel zu tun. Viel zusätzliche Arbeit usw. Aber auch mit Praktika im Ausland...

nobuko

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon nobuko » 20.03.2012, 12:33

Also ich habe ja mit meinen Planungen schon etwas begonnen gleich nach meinem Austausch.

Ich habe eine Berufsakademie für Mediendesign besucht, die ich letztes Jahr mit Diplom auch erfolgreich abgeschlossen habe. Seit nem Jahr kämpfe ich mich mit Nebenjobs und Praktika durch, weil ich eig nichts finde. Deshalb fange ich im September noch eine (diesmal duale) Ausbildung zur Medienkauffrau an. Ich dachte früher auch immer Mediengestalterin ist DER Traumberuf für mich - das hat sich aber mit der Zeit geändert. Weil ich möchte nämlich mal für Verlagwesen, Hörfunk, Fernsehen, Presse oder Öffentlichkeitsarbeit arbeiten und mich hauptsächlich mit jugendlichen Themen beschäftigen. Gerade strebe ich das Ziel an erstmal die Ausbildung zur Medienkauffrau erfolgreich abzuschließen, um dann Redaktionsassistentin zu werden.
Da ich nur einen mittleren Abschluss habe, werde ich wohl noch mein Abi nachholen, damit ich irgendwann mal studieren kann, WENN ich es überhaupt möchte. Ich glaube persönlich, dass ich zu dumm und zu faul für ein Studium bin, aber es gibt tatsächlich Studiengänge die mich reizen wie Kultur- und Medienbildung/wissenschaften/management oder Japanwissenschaften, ich möchte da unbedingt hin und mich näher mit dem Land beschäftigen. Ich hoffe dass man ein Studium irgendwie mit Nebenfächern kombinieren kann. Ich weiß aber echt nicht ob ich studieren würde, wie gesagt, ich halte da nicht viel von mir. Aber beim Rest bin ich mehr als überzeugt, dass das klappt … Ich klinge bestimmt furchtbar naiv.

Himbeere

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon Himbeere » 20.03.2012, 12:46

-
Zuletzt geändert von Himbeere am 10.06.2015, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

nobuko

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon nobuko » 20.03.2012, 12:54

Ich war zuerst auf ner Hauptschule wenn ich ehrlich bin und hab dort Quali gemacht. Bin dann nach Amerika und habe dann die Berufsakademie mit Diplom bestanden, welche ich in Österreich absolviert habe. Deshalb habe ich jetzt sowas wie einen mittleren Abschluss. Wenn ich die duale Berufsausbildung (Berufsschule und Betrieb) erfolgreich abschließe, habe ich auch mittlere Reife und dann kann ich mein Abi nachholen z.B. an einem Abendgymnasium.
Got it :D ?

Ein Diploma habe ich nicht bekommen, da ich kein Senior, sondern ein Junior war und studieren ist wie gesagt nur bedingt vorstellbar, da ich mich für ungebildet und lernfaul einschätze. Im Ausland studieren ist auch nicht meine erste Wahl, wenn dann in Deutschland.

Himbeere

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon Himbeere » 20.03.2012, 18:31

-
Zuletzt geändert von Himbeere am 10.06.2015, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

nobuko

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon nobuko » 20.03.2012, 21:13

Das kenne ich widerum nur als "Duales Studium" :lol:

Himbeere

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon Himbeere » 20.03.2012, 21:15

-
Zuletzt geändert von Himbeere am 10.06.2015, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.

_icecream_
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 175
Registriert: 08.09.2011, 20:03

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon _icecream_ » 20.03.2012, 21:37

also eigentlich: http://de.wikipedia.org/wiki/Duale_Ausbildung
= betriebliche Berufsausbildung mit Berufschule
die andere Möglichkeit wäre eine schulische Ausbildung

nobuko

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon nobuko » 20.03.2012, 21:41

@icecream
genau, das hab ich gemeint.
Duale Ausbildung beginne ich jetzt demnächst und eine schulische Ausbildung also die Berufsakademie habe ich letztes Jahr abgeschlossen.

Himbeere

Re: Berufe nach dem ATJ, was plant ihr?

Beitragvon Himbeere » 20.03.2012, 21:43

-
Zuletzt geändert von Himbeere am 10.06.2015, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.


Social Media

       

Zurück zu „Zeit nach dem Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast