Hostfam nochmals besuchen

Hier geht es um die Nachbereitung des Auslandsaufenthalts. Probleme bei der Wiedereingewöhnung, Treffen von anderen Returnees usw.
Kristina
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 243
Registriert: 07.04.2006, 10:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: into
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA/AR/Searcy
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon Kristina » 15.06.2008, 18:26

@sunny: Meine Freundin fliegt auch morgen in vier Wochen :) Sie besucht ihre host family in Washington State für zwei Wochen.

Mia1205
ist öfter hier
Beiträge: 12
Registriert: 07.01.2013, 12:40
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Ecuador

Gastfamilie besuchen?

Beitragvon Mia1205 » 07.01.2013, 16:26

Hallo,
ich war im Sommer für ca. 3 Monate in Ecuador. Ich hatte dort eine super schöne Zeit und hab mich total gut mit meiner gastfamilie verstanden und auch 4 richtig gute freundinnen gefunden, die vor 2 monaten auch für 4 wochen hier waren. Nun würde ich sie gerne alle wieder besuchen und meine gastfamilie schreibt auch immer, ich soll wieder kommen und dass sie für mich meine 2. familie sind und dass ich immer willkommen bin etc. Aber ich habe angst, dass alles nicht mehr so ist wie beim austausch. das war ja ein festes programm, also mit allem möglichem papierkram und abmachungen, also mit der schule dort und den fahrtkosten mit dem bus etc. und meine partnerin hat mir auch ihr zimmer "geliehen" und ist für die zeit zu ihrer schwester ins zimmer gezogen, ich habe angst, dass es für sie blöd ist, weil es eben nicht mehr der schüleraustausch ist. ich hoffe mich kann hier jemand verstehen und mir helfen vielleicht habt ihr ähnliche erfahrung gemacht?
Würde mich über jede antwort freuen :)
nothing lasts forever even cold november rain

Elo

Re: Nach dem Aufenthalt zurück?

Beitragvon Elo » 07.01.2013, 21:23

Ich hatte genau die selben Befürchtungen wie du und letztendlich bin ich nie wieder nach Ecuador gegangen - was mich manchmal ein bisschen ärgert. Jetzt werde ich bestimmt nicht mehr hingehen, bzw. höchstens zum Reisen, denn meine Kontakte dort leben mittlerweile in alle Welt verstreut bzw. so langsam hat sich der Kontakt auch fast ganz verloren. Also wenn du das Geld hast, dann geh lieber jetzt hin, anstatt lange zu zögern und es am Ende gar nicht zu machen. Je länger der Aufenthalt zurückliegt, desto schwerer wird es wahrscheinlich, bzw. desto mehr hat sich das Umfeld dort auch verändert oder existiert so gar nicht mehr.

Wenn die Flüge nicht so unendlich teuer nach Ecuador gewesen wären, hätte ich es wahrscheinlich gemacht. An eine Woche Estland für 150 Euro habe ich automatisch weniger Erwartungen als wenn ich über 1000 Euro für einen Flug abdrücke, dann muss sich das schon lohnen. Meine größte Sorge war die praktisch nicht existierende Mobilität. Ohne Auto kann man einfach nichts machen in Guayaquil und letztendlich hätte der "Erfolg" des Aufenthalts dann davon abgehangen, dass mich irgendwer rumchauffieren kann.
Wenn du aber alleine an deinem Ort Busse benutzen darfst oder zu Fuß gehen sieht das ja schon wieder anders aus.
Wegen dem Zimmer würde ich dann auch nicht erwarten, dass deine Gastschwester dir das wieder leiht, schließlich bist du dann nur kurzfristig da.

Wie lange würdest du denn bleiben wollen?
Wenn du sonst keinen festen Programmpunkt wie Rumreisen hast, würde ich mir glaube ich irgendwas kleines suchen, z.B. ehrenamtlich im Kindergarten der Schule arbeiten, im Deutschunterricht helfen, wenn es das gibt. Wenn jeder seinen festen Tagesablauf mit Arbeit und Schule hat und einem selbst das fehlt, würde mir schnell langweilig werden.

Mia1205
ist öfter hier
Beiträge: 12
Registriert: 07.01.2013, 12:40
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Ecuador

Re: Nach dem Aufenthalt zurück?

Beitragvon Mia1205 » 07.01.2013, 21:37

da meine zeit dort nun auch schon wieder mehr als ein halbes jahr zurückliegt, habe ich auch angst, dass wenn ich noch länger warte, noch ein komischeres gefühl zu haben. Allein auf die straße gehen, geschweige denn mit dem öffentlichen bus fahren dafr ich nicht, meine gastfamilie hatte immer große angst um mich und ist überall mit mir zusammen hin gegangen. Wir wohnen halt auch sehr zentral und belebt in quito.
eigentlich wollte ich zwei oder drei wochen hin gehen. eigentlich wolltre ich dann eine woche wieder mit zur schule gehen, aber ich finde deine idee gut, etwas freiwilliges zu machen, so habe ich das gefühl, dass meine gasteltern das gefühl haben müssen, mich beschäftigen zu müssen, zumal sie beide selbst arbeiten.
Vielen dank für deine antwort :)
nothing lasts forever even cold november rain

Janabel :)
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: 13.01.2011, 03:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: eurovacances /nacel open door
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, MN

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon Janabel :) » 22.01.2013, 23:30

yaaaay, my flight is booked! :) Im Sommer gehts eeeendlich wieder zurück in die USA-nach 2 Jahren! :O krass..
Bild

Benutzeravatar
Weltenbummler
gehört zum Inventar
Beiträge: 1411
Registriert: 30.10.2010, 12:43
Jahr: mehrmals
Land: Kanada/Südafrika/Pakistan

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon Weltenbummler » 23.01.2013, 12:25

Bei mir gehts am 1.3. hin. Nach 2 1/2 Jahren wieder ins schöne Kanada! :loveyou:
Life shrinks or expands in proportion to one's courage. -Anais Nin
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen. -Hermann Hesse

Ke a leboga South Africa.
Mzansi 2014- back to the motherland!

Benutzeravatar
Elva
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 694
Registriert: 27.04.2011, 11:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF / Work&Travel
Jahr: 12 / 14
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Kanada / Neuseeland
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon Elva » 23.01.2013, 15:42

meine Gastfamilie kommt mich anfang März besuchen und ich flieg so wies aussieht Mitte September für 4 Wochen rüber :loveyou: kanns gar nicht erwarten!!! auch wenns sicher ein total komisches gefühl wird..
Bild
http://facing-the-world.jimdo.com/

Even if she is with us since only less than 2 months, she is already part of our family. - Hostmum :loveyou:

Benutzeravatar
pumpkinchocolate
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 661
Registriert: 15.07.2009, 15:24
Geschlecht: weiblich
Organisation: GIVE (PPP)
Jahr: 11/12, 14/15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Kentucky, London
Wohnort: bei Gießen, nähe Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon pumpkinchocolate » 16.03.2013, 11:23

OMG. ich habe jetzt seit ich zurück bin immer Geld auf die Seite gelegt und mein Weihnachts- und Geburtstagsgeld gespart und und und. Trotzdem habe ich "nur" 300€ und 100$. Während der Schule kann ich keinen Nebenjob machen, weil ich schlichtweg nicht genug Zeit habe und oft so lange in der Schule bleiben muss. Nach Flügen gucke ich trotzdem immer mal wieder und dabei ist mir diese Woche dann aufgefallen, dass Flüge von Mitte Juni aus 300€ billiger sind, also "nur" um die 780€.
Am Donnerstag habe ich mit meiner Gastfamilie geskypt (habe immer noch super Kontakt, gerade nachdem mein Gastvater vor vier Wochen einen Schlaganfall hatte, skypen wir öfter- ihm gehts aber wieder gut), ich und meine Mom haben uns dann bemitleidet, weil ich so gerne dieses Jahr schon zurück würde und sie mich gerne wieder da haben würden. Am Freitag habe ich dann auf Facebook eine Nachricht von meiner Mom bekommen, dass sie mir den Rest geben wollen. Ich habe dann geschrieben, dass ich das nicht annehmen kann, weil es zu viel ist. Aber sie hat geschrieben "I will be the judge of that" und hat mir sozusagen verboten noch etwas zu sagen, dass ich es nicht annehmen kann. Und so kommt es, dass ich nächste Woche in die Schule muss (habe momentan Praktikum) um zu fragen, ob ich freigestellt werden kann ab Mitte Juni (sollte kein Problem sein, da machen wir sowieso nichts mehr) und dann fliege ich zurück! Ich freue mich, auch wenn ich immer noch nicht ganz überzeugt bin. Das ist so viel Geld, was meine Mom und mein Dad mir geben wollen. Aber sie wollen, dass ich komme und ich will ja auch zurück. Also sieht es so aus, ob ich tatsächlich zurückfliegen kann.
CULTURESHAKERS Wir mischen die Welt auf! 2011/2012 Mein Blog

Mai 2010 Bewerbung um das PPP * 02.10.10 Auswahlgespräch in Weinheim* 03.12.10 Endrunde* 19.02.11 Gespräch mit meinem MdB* 24.02.11 ZUSAGE!* 09.03.11 Application Package weg* 17.04.11- 24.04.11 Vorbereitunsseminar in Berlin* 26.07.11 Gastfamilie* 06.08.11 Flug

Benutzeravatar
Bentje
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 153
Registriert: 26.05.2009, 00:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, New Jersey

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon Bentje » 02.05.2013, 12:38

Mein Freund und ich fliegen im November für 3 1/2 Wochen nach New Jersey. Er freut sich- Ich plane jetzt schon den kompletten Urlaub durch und nerve ihn mit Vorschlägen, obwohl es noch über 6 Monate sind :lol:
Der Flug war auch sehr günstig, allerdings haben wir seit Dezember schon Ausschau gehalten und den besten Moment abgepasst. Fliegen jetzt für 514€ pro Nase, sollte OK sein.
Can't wait!
Just across the large pond... there's an adventure waiting......

Bild

Benutzeravatar
L ii L a L ii n e
ist jeden Tag hier
Beiträge: 100
Registriert: 07.08.2008, 23:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU || AFS
Jahr: 09/10 || 15/16
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Thailand || Südafrika

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon L ii L a L ii n e » 03.06.2013, 22:22

Ich war 2009/2010 ATS in Thailand ... mit meiner Gastfamilie habe ich mich damals so NAJA verstanden :D - seit ich nach meinem ATJ das erste mal wieder da war und sie besucht habe - war das Verhältnis echt Klasse. Ich habe die bis jetzt jedes Jahr besucht und nehme mir auch vor mindestens einmal im Jahr nach Thailand zu fliegen ... ist ja schon i-wie mein zu Hause geworden.
Mich wundert es nur, dass es im Austauschjahr nicht so harmonisch war - geht das manchen von euch ähnlich ?!

Benutzeravatar
Gilbert87
ist öfter hier
Beiträge: 12
Registriert: 20.06.2013, 06:47
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Rochester, NY USA

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon Gilbert87 » 03.07.2013, 14:20

Ich fahr im Sommer wieder meine Gastfamilie in Rochester, NY besuchen. Ich war mit EF 2004/2005 ein Jahr an der Eastridge Senior High School. Am Ende habe ich mich dann auch wieder auf zu Hause gefreut, aber mit der Zeit habe ich die USA, meine Gastfamilie und die Freunde echt vermisst. Ich war dann ein Jahr später noch mal da, das hat EF bezahlt, weil ich für die als Returnee Vorträge in Schulen gehalten habe ;-) und seit dem versuche ich immer, wenn ich beruflich in den USA bin, ein langes Wochenende in Rochester zu verbringen. Alle Freunde wieder sehen, einige sind verheiratet und haben Kinder, mit meinen Gastbrüdern wakeboard und richtige Burger essen. Der beste Teil am High School Year ist, dass man noch eine Familie in den USA bekommt!

Benutzeravatar
-->Meike:)
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 188
Registriert: 23.05.2009, 10:23
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada,B.C., Valemount
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon -->Meike:) » 13.07.2013, 03:38

ich bin am 1.7. nach genau 2 Jahren auch wieder zurück nach Kanada zu meiner Gastfamilie geflogen :) am Mittwoch gehts nach 2,5 Wochen wieder nach Hause aber war echt schön alle wieder gesehen zu haben und wieder in "meinem" Zimmer zu wohnen, sie haben es kaum verändert seit ich gegangen bin :)
Dreams can bust like bubbles, or they can become true!

Bild

Benutzeravatar
Lea.
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 500
Registriert: 30.09.2010, 17:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: Into Exchange.
Jahr: 2011/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Lancaster,WI, USA ♥

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon Lea. » 13.07.2013, 17:12

Ich bin seit 3 Wochen wieder in den Staaten und bleibe noch 2 Wochen :-) :loveyou:
Es ist toll, alle wiederzusehen! Allerdings ist es schon komisch, so ganz ohne Schule...

Meine Eltern waren auch eine Woche hier, um meine Gastfamilie kennenzulernen :rollsmily:
Ich bleib' für immer ein Wisconsin Girl. <3 // 22.6.13 - Gastfamilie besuchen <3

Mein Blog ♥

Frag mich was über mein Auslandsjahr ♥

Benutzeravatar
Ganzweitweg
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 135
Registriert: 11.01.2013, 22:02
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Kanada

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon Ganzweitweg » 15.08.2013, 23:35

Ich fliege am 18.12.13 wieder für 3 Wochen nach Kanada :jumper: Freu mich mega weil ich dann auch Weihnachten und Silvester dort verbringen kann :)
cheerlzo.tumblr.com

Benutzeravatar
-esperanza-
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 528
Registriert: 18.06.2008, 16:28
Geschlecht: weiblich

Re: Hostfam nochmals besuchen

Beitragvon -esperanza- » 05.09.2013, 15:54

Ich bin gerade da... Nach über drei Jahren, für 4 Wochen! Veraendert hat sich eigentlich nicht so viel, wir verstehen uns immernoch super! Trotzdem ist es tagsueber natuerlich manchmal langweilig, alle sind am arbeiten, studieren oder in der Schule. Trotzdem bin ich einfach nur froh hier zu sein und ich hab jetzt schon wieder Angst vor dem Abschied... Aber eins weiß ich sicher... Diesmal warte ich keine drei Jahre... ;)
Home is where your heart is! But my heart is in so many places...


Social Media

       

Zurück zu „Zeit nach dem Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste