Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Hier geht es um die Nachbereitung des Auslandsaufenthalts. Probleme bei der Wiedereingewöhnung, Treffen von anderen Returnees usw.
Benutzeravatar
KathagoesCanada
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 314
Registriert: 21.08.2006, 23:02
Geschlecht: weiblich
Organisation: ec.se
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Kanada/BC/West Vancouver
Wohnort: Südhessen

Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon KathagoesCanada » 11.12.2007, 07:45

Hey!

Rein aus Neugier: Gibt es etwas, von dem ihr euch wuenscht, dass ihr es in eurem ATJ anders gemacht haettet?

LG
BildBild

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon Isabelle » 11.12.2007, 14:56

!!!JA!!!

Ich waere ein Jahr gegangen..der groesste Fehler meines Lebens..ich bereue es so dermassen, nur 3 gegangen zu sein(konnte vor Ort nicht verlaengern).

Ansonsten..waere ich jetzt wo ich es besser weiss von anfang an noch offener auf die Leute zu gegangen..hm ansonsten eigentlich nicht viel.

Benutzeravatar
marvelous
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 887
Registriert: 20.02.2005, 15:25
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon marvelous » 11.12.2007, 15:53

Isabelle hat geschrieben:!!!JA!!!

Ich waere ein Jahr gegangen..der groesste Fehler meines Lebens..ich bereue es so dermassen, nur 3 gegangen zu sein(konnte vor Ort nicht verlaengern).

Ansonsten..waere ich jetzt wo ich es besser weiss von anfang an noch offener auf die Leute zu gegangen..hm ansonsten eigentlich nicht viel.


das kann nur so unterschreiben: ich bereue es sooo sehr, dass ich nur 5 monate weg war, und nicht ein ganzes jahr und ich weiß, dass ich das auch immer bereuen werden. wie auch isabelle schon gesagt hat, das war einfach ein wahnsinniger fehler, den ich nie wieder gut machen kann.

sarahchina n.e.

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon sarahchina n.e. » 11.12.2007, 19:11

Ich hätte mir gewünscht, offener auf meine 15 Jährige Gastschwester zuzugehen ... sie war immer total abweisend, hat mich ignoriert und ich hab mich nie so richtig getraut, sie direkt auf ihr Problem anzuprechen, weil sie so zickig war und es nie den richtigen Moment gab, sich auszuprechen, und wenn, dann hat mich wieder der Mut verlassen ... das hat mir so einige schwierige Tage in meiner Gastfamilie bereitet ... aber sonst, ich glaub ich hätte sonst nichts anders gemacht, hab alles an meiner High School ausprobiert, einfach jeden angequatscht und mich später auch richtig wohl gefühlt, ich bin so viel offener geworden seit dem Jahr ... von Schüchternheit überhaupt keine Spur mehr ... find das total toll, weil man so viel mehr Leute kennenlernt, die man sonst vielleicht nicht angesprochen hätte.

Benutzeravatar
nOne
¡Por siempre jamás!
Beiträge: 1317
Registriert: 21.03.2005, 13:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 06/07 - 08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Venezuela, Caracas - Argentinien
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon nOne » 12.12.2007, 16:44

Natuerlich...

auf den ersten Blick gibt es da tausende Sachen... Schule, Familie, Orga, zwischenmenschliche Probleme.
Es gibt tausend Sachen, wo ich heute oder auch schon kurz danach gedacht habe "Haette ich das doch nur anders gemacht...".

Haette ich mich nicht mehr in der Schule anstrengen sollen um die Zeit dort besser zu nutzen?

Haette ich nicht manche Leute einfach Leute sein lassen koennen?

Haette ich nicht frueher merken sollen, wer und was wichtig ist?

Haette ich dementsprechend meine Prioritaeten nicht anders setzen sollen?

Haette ich nicht mit manchen Leuten anders umgehen sollen?

Haette ich nicht einfach manche Sachen lassen sollen?

Ich koennte ewig weiter fragen koennen und mir wuerden noch unzaehlige Dinge einfallen, die ich so gerne anders gemacht haette.

Aber irgendwie denke ich dann auch manchmal... Haette ich die Dinge anders gemacht, dann waere mein Jahr nicht wie es ist und es war ja so unheimlich schoen. Wuerde ich das wirklich aendern wollen? Waeren dadurch nicht andere Dinge aufgetaucht, die ich anders haette machen wollen? Also... Ich weiss nicht. Im Prinzip gibt es viele Dinge, die ich aendern wollen wuerde, aber ich weiss nicht ob mir die Konsequenzen davon gefallen wuerden. Mein Jahr war so und ich liebe es und ich hab auch verdammt viel aus diesen tausend Dingen gelernt... (und werde sie hoffentlich wenigstens jetzt nicht mehr machen).
Vivimos para nuestros sueños - únicamente, porque sólo ellos nos dejan vivir.
Bild
Bild

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon miss.random » 12.12.2007, 17:10

Ob es etwas gibt, das ich gerne anders gemacht hätte? Nein.

Mein ATJ war meine eigene Erfahrungen mit den guten und schlechten Seiten, wieso sollte ich es ändern wollen? Es ist wie ein normales Leben hier in Europa, da macht man sich auch keine Gedanken was hätte ich vor einem Jahr anders machen sollen.
Das ATJ ist vorbei und viele haben etwas für's Leben gelernt, wieso sollte man da jetzt den verpassten Chancen nach trauern? Seit doch froh, das ihr jetzt eure Fehler besser kennt und euch selbst.
Bereue nichts was du getan hast, wenn du im Augenblick des Geschehens glücklich warst.
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Benutzeravatar
Futschie
gehört zum Inventar
Beiträge: 1185
Registriert: 12.06.2005, 17:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU # Privat
Jahr: 04/05 # 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Japan # Weltreise - Schwerpunkt Asien
Wohnort: Bonn

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon Futschie » 12.12.2007, 20:44

Naja...ja...also, es gab viele momente, wo ich im nachhinein denke, dass es besser gewesen wäre, hätte ich mich etwas erwachsener verhalten...

Aber man kann es nicht ändern und so hab ich halt viele fehler gemacht, aus denen ich aber auch gelernt habe! :) Also eigentlich nichts was man bereuen sollte ;)
...=333

Benutzeravatar
Dandelion
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 381
Registriert: 22.10.2005, 18:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: TASTE
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA/ NY
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon Dandelion » 14.12.2007, 00:28

Futschie hat geschrieben:Naja...ja...also, es gab viele momente, wo ich im nachhinein denke, dass es besser gewesen wäre, hätte ich mich etwas erwachsener verhalten...

Aber man kann es nicht ändern und so hab ich halt viele fehler gemacht, aus denen ich aber auch gelernt habe! :) Also eigentlich nichts was man bereuen sollte ;)


kann ich so nur unterschreibe. aber man lernt dadurch. und manchmal muss man auch den harten weg einschlagen...

ich haette frueher nen sport in der schule machen sollen, ich habe erst im spring mit track angefangen u dadurch meine ganzen freunde kennen gelernt. haette ich viel frueher machen sollen. ich und meine gastschwestern, da ist so fast alles schief gelaufen... fehler liegen auf beiden seiten. d
und: ich haette da studieren sollen... ich will wieder zurueck :(
New York 06/07

Reach out and open the door that nobody thought could be opened. Life is behind it! We dont have an eternity to realize our dreams only the time we have here. If you risk nothing, then you risk everything! Live your Life to the FULLEST!

tonpapier

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon tonpapier » 14.12.2007, 20:57

hey!

ich lese zwar schon länger hier im forum mit, hab mich aber noch nie dazu entschließen können mich anzumelden, fragt mich nicht warum :wink:
ich bin im jänner 2006 für 5 monate nach wisconsin (wausau) gegangen. da ich mich erst ende oktober für ein austauschjahr entschieden hab, konnte ich nicht mehr richtig entscheiden wohin ich wollte und bin deshalb auf einer christlichen privatschule und bei einer baptistischen familie mit 6 kindern von 1-14 gelandet. das halbe jahr war nicht einfach für mich weil ich ziemliche differenzen mit der einstellung der menschen dort gehabt hab und ich niemand kennen gelernt hab der so denkt wie ich, ich hatte nur kontakt zu christlichen menschen, die sehr fundamentalistische ansichten gehabt haben. ok das ist die vorgeschichte, tut mir leid dass sie so lang ist :roll:

je länger mein atj her ist desto mehr wünsche ich mir ich hätte in gewissen situationen anders reagiert. meine familie hat wenig zeit für mich gehabt, aber das war anscheinend normal so. jeden tag bin ich mit dem glauben anderer konfrontiert worden, die mich und meine ansichten nicht so tolerieren wollten wie sie es von mir verlangt haben die ihren zu akzeptieren. oft haben sie auch versucht mich davon überzeugen dass auch für mich der glaube an jesus der einzige weg sei.

ich hab im großen und ganzen das gefühl ich bin in meinem atj nicht so behandelt worden wie ich es verdient hätte und ich glaub ich hab ein bisschen die "arschkarte" gezogen was mein atj betrifft... ich weiß das klingt komisch, ich kanns auch noch näher ausführen wenns euch interessiert. trotz alledem bin ich froh weg gegangen zu sein, denn währen der 5 monate hab ich so viel dazu gelernt, vorallem das ich selbst sein, das auskommen mit mir allein und das "selbstbewusste sein" ohne dass ich die zustimmung von anderen brauch. ausgenommen natürlich meine eltern und freundInnen, weil ohne die täglichen mails hätte ich wohl kaum die kraft gehabt mein atj nicht abzubrechen :)

liebe grüße Johanna

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon -Jule- » 15.12.2007, 12:27

tonpapier hat geschrieben:hey!


ich hab im großen und ganzen das gefühl ich bin in meinem atj nicht so behandelt worden wie ich es verdient hätte und ich glaub ich hab ein bisschen die "arschkarte" gezogen was mein atj betrifft... ich weiß das klingt komisch, ich kanns auch noch näher ausführen wenns euch interessiert. trotz alledem bin ich froh weg gegangen zu sein, denn währen der 5 monate hab ich so viel dazu gelernt, vorallem das ich selbst sein, das auskommen mit mir allein und das "selbstbewusste sein" ohne dass ich die zustimmung von anderen brauch. ausgenommen natürlich meine eltern und freundInnen, weil ohne die täglichen mails hätte ich wohl kaum die kraft gehabt mein atj nicht abzubrechen :)

liebe grüße Johanna


mir geht es da sehr sehr ähnlich, ich weiss nicht warum (schicksal/pech? ) aber bei mir lief sehr vieles einfach nicht so, wie es hätte laufen sollen. es ist sehr schade, aber ändern kann man es leider nicht mehr. natürlich hätte ich die eine oder andere sache anders machen können, aber insgesamt hätte sich wohl nicht viel geändert...
ich hab auch erstmal eine zeit gebraucht um zu akzeptieren, dass so viele andere ein wunderschönes atj hatten und ich einfach nicht. es war nunmal so trotzdem hab ich viel gelernt, aber es ist nunmal schade. es gab noch keinen moment wo ich mir gewünscht hab wieder zurück zu sein, und ich habe kein verlangen irgendwen nochmal wiederzusehen oder so. naja :-?

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon cuyana » 15.12.2007, 14:43

x
Zuletzt geändert von cuyana am 03.02.2013, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon MissKiwi » 15.12.2007, 18:36

Ach im nachhinein hätte ich so viel anders machen können/sollen.... Ich glaube, ich war viel zu verkrampft und stand mir oft selber im Weg. auch hätte ich länger bleiben sollen, und hätte mich net von meinem Vater genau in der mitte meines aufenthaltes besuchen lassen sollen (denn sonst wäre ich länger geblieben... lol). Außerdem hätte ich coolere fächer wählen sollen, schulisch wars eh ne vergeudung.

Aber trotzdem, richtig bereuen tue ich nix, denn alles hatte im Endeffekt sein Gutes und mein ATJ war, so wie es war, einfach perfekt und ich würde es jederzeit so wieder machen... :D
Bild

Bild

butterflyjanine
ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 17.12.2007, 12:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 1985-86
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon butterflyjanine » 17.12.2007, 13:38

Wißt Ihr was das Schlimmste an dieser Frage ist? Man stellt sie sich sein ganzes Leben lang. Ich bin jetzt fast 40 Jahre alt. Ich war 16 als ich nach Californien ging. Es gibt Jahre da verdrängt man diese Zeit und es gibt Zeiten da sehnt man sich zurück und würde die Dinge gerne anders machen.
Ich habe nach über 20 Jahren wieder Kontakt zu einigen Mitschülern. Leider sind die Amis sehr reserviert. Es ist schwer wieder in Kontakt zu kommen. Leider denken viele man sucht einen Sponsor oder ähnliches. Das sollte man gleich vorweg ausschließen und klarmachen, daß man nur in Kontakt bleiben möchte.
ciao,
Janine

Benutzeravatar
Kiharu
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 336
Registriert: 24.02.2005, 06:25
Geschlecht: weiblich
Organisation: Step In
Jahr: 05
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Neuseeland/Auckland/Ponsonby
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon Kiharu » 20.12.2007, 22:07

ich hätte netter zu meiner gastschwester sein sollen..bzw einfach nicht so voreingnommen. nur leider hat sich meine einstellung zu kindern erst im letzten halben jahr geändert -.-;

italygerman
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 247
Registriert: 19.01.2007, 17:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 07
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: italien
Wohnort: NRW

Re: Gibt es etwas, das ihr gerne anders gemacht haettet?

Beitragvon italygerman » 13.01.2008, 12:32

ich denke auch ich hätte länger bleiben sollen als 3 monate... und ich hätte vllt nciht mit meinem freund zusammen kommen sollen das hats mir iwie versaut auch wenn ich anfangs und während der "beziehung" das nciht so geseh nahb.... aber bin überglücklich, dass ich jetz schon also in der 10 weggegangen bin und die möglich keit hatte diese erfahrungen fürs leben zu machen und vllt auch für ein weiteres atj in der 11. denn für mcih hat dieses"was hätte ich anders machen sollen" keinen bitteren nachgeschmack,weil ich es ja ncoh anders machen kann....
no RISK



no FUN


Social Media

       

Zurück zu „Zeit nach dem Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast