Facharbeit Englisch LK

Hier geht es um die Nachbereitung des Auslandsaufenthalts. Probleme bei der Wiedereingewöhnung, Treffen von anderen Returnees usw.
SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon SarahS » 04.12.2009, 10:27

Starlight hat geschrieben:Ich würds gern mit iwas in meiner Umgebung bzw. Boston verbinden, wobei sich natürlich was Geschichtliches anbieten würde, was ich allerdings auch nicht soo toll und teilweise eben zu abgegriffen (im Sinne von haben wir schon 100x in der Schule gehört - Boston Tea Party etc) finde. Dann hatte ich die Idee so ne Art allgemeinen Vergleich zwischen den New England States und dem Rest von den USA zu machen (also z.B. Sprache, Essen, Religion, etc.), aber das fand meine Lehrerin viel zu viel und kompliziert. Ihr Vorschlag war, was über Harvard oder so zu machen, aber da wäre es ideal wenn jmd von meinen Freunden dorthin ginge, nur die sind halt nicht genommen worden :lol: .
Ich denke schon ständig drüber nach, aber iwie kommt mir nicht so der rechte Geistesblitz, wenn ihr wisst, was ich meine. Leider wird es langsam Zeit :wink: . Fliege auch an Ostern wieder in die USA, da hab ich mein Thema schon und kann dann auch da drüben alles an Material sammeln, was ich will :P . Nur das Thema fehlt mir halt noch...Ich weiß, es ist iwie blöd, im Internet nach einem Facharbeitsthema zu fragen, aber hat irgendjmd von euch vllt eine Idee?

Gibt es nicht irgendein Buch, das in der Gegend spielt oder sowas? Ueber sowas kann man immer gut schreiben.

Lilo hat geschrieben:Hey stimmt! Manchmal ist der erste Gedanke der beste. Hach, bin ich froh dass ich schon ein Thema habe :mrgreen:
Mein Problem wär hier nur, dass es eben noch relativ neu ist, und es deshalb nicht so viele Quellen gibt. Aber man soll ja eh nicht nur alles als der Bibliothek abschreiben.

Es ist manchmal sogar besser, wenn man gar nicht die chance hat, abzuschreiben.
Bild

Bild

Benutzeravatar
Eiskaffee
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4039
Registriert: 17.05.2007, 21:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon Eiskaffee » 06.12.2009, 13:26

Ich bräuchte auch endlich mal ein Thema, aber mir fällt nicht wirklich was ein. Habe schonmal drüber nachgedacht, über Klimaschutzaktivisten in den USA und ihre (Miss-)Erfolge zu schreiben. Aber ich weiß nicht. Es wäre zwar ein Thema, das mich interessiert, aber ob es so geeignet ist für ne FA? Was haltet ihr davon?

anne591
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 113
Registriert: 28.05.2007, 19:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: TREFF
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/ Minnesota/ Browerville
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon anne591 » 10.01.2010, 18:20

Eiskaffee hat geschrieben:Ich bräuchte auch endlich mal ein Thema, aber mir fällt nicht wirklich was ein. Habe schonmal drüber nachgedacht, über Klimaschutzaktivisten in den USA und ihre (Miss-)Erfolge zu schreiben. Aber ich weiß nicht. Es wäre zwar ein Thema, das mich interessiert, aber ob es so geeignet ist für ne FA? Was haltet ihr davon?




Hmmm....also ich find das Thema auch interessant aber ich stells mir auch schwer vor dadrüber genug zu finden und so...kA...
Hast du noch andere Ideen?
Ich schreibe meine über mein ATJ c(:

Benutzeravatar
quarki
gehört zum Inventar
Beiträge: 1355
Registriert: 06.05.2008, 23:00
Geschlecht: weiblich
Organisation: GIVE/Uni
Jahr: 08/09 l 14/15
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Kanada/Schweden
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon quarki » 10.01.2010, 18:25

Also ich schreib über "Generation conflict of indian immigrants in GB"
UNd dazu dann de Film Bend it like Beckham ;)
Mal gucken Bücher hab ich mir schon geholt und naja den Film auch schon geschaut.
Naja ich werde mal Dienstag anfangen mit der Gliederung und schon mal ne Filmzusammenfassung schreiben ;)
August 08 bis Dezember 2008♥Leben und Lernen auf Vancouver Island/Canada
Bild

anne591
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 113
Registriert: 28.05.2007, 19:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: TREFF
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/ Minnesota/ Browerville
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon anne591 » 10.01.2010, 18:35

Das thema ist ganz cool :) wir haben grade vor den Weihnachtsferien den Film geschaut, weil dazu noch was in unserem Buch war und so... da kannste bestimmt viel schreiben lol

Benutzeravatar
Eiskaffee
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4039
Registriert: 17.05.2007, 21:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon Eiskaffee » 10.01.2010, 20:05

anne591 hat geschrieben:Hmmm....also ich find das Thema auch interessant aber ich stells mir auch schwer vor dadrüber genug zu finden und so...kA...
Hast du noch andere Ideen?
Ich schreibe meine über mein ATJ c(:

Das darfst du? Wie cool :D Wie geht das denn, ich meine, du kannst ja sicher nicht einfach nen Erlebnisbericht oder so schreiben, es soll ja im Prinzip ne wissenschaftliche Arbeit sein, wenn auch im ganz Kleinen ;)

Ich dachte mir, wenn ich wirklich zu wenig finde, gibts immer noch Al Gore :lol: Aber ich hab immer noch nicht mit meinem Lehrer geredet, und bis Februar muss das Thema stehen. Wenns nicht klappt, hab ich schonmal gedacht, irgendwas über Alcatraz zu machen, die Berichte von den Ex-Häftlingen mit heutigen Militärgefängnissen der USA zu vergleichen oder vllt einfach über die Geschichte. Morgen frag ich wirklich mal meinen Lehrer ;)

anne591
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 113
Registriert: 28.05.2007, 19:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: TREFF
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/ Minnesota/ Browerville
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon anne591 » 10.01.2010, 20:34

Das mit Alcatraz find ich voll cool...also hört sich irgendwie total interessant an :jumper: Find ich besser als das Klima ding...wobei das eben aktuell ist so mit klimagipfel und blabla. ja genau, frag am besten mal deinen lehrer c(: die werfen eh immer alles wieder über den haufen :D
ja keine ahnung...also mein titel hört sich schon so nach erfahrungsbericht an. vorschlag und titel kamen aber von meinem lehrer, der das mit der oberstufenleitung abgesprochen hat. also geh ich jetzt ma davon aus, dass das so ok ist, auch wenn es so gar nicht wissenschaftlich ist :wink:
ich hab heute noch nen fragebogen geschrieben, den ich hier ins forum stellen werd, damit ich nicht NUR von meinen eigenen erfahrungen erzähl, sondern die auch mit anderen vergleichen kann c(:

Benutzeravatar
Dramaqueen92
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 511
Registriert: 28.12.2006, 11:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa
Jahr: Jan.08-Dez.08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Neuseeland, Christchurch
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon Dramaqueen92 » 10.01.2010, 21:51

Also mein Thema wird jetz nächste Woche endlich festgelegt.
Zur Debatte stehen für mich: German Politics reflected in British news
oder aber a comparison of the New Zealand and the Bavarian (G9) school system and the attempt to develop a model of an "ideal school" that serves both the needs and the interests of students and society
Mal sehn was es von beiden wird....kommt drauf an was die anderen so wollen :P
Bild

Benutzeravatar
sonnenblume_
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3579
Registriert: 02.03.2007, 17:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon sonnenblume_ » 11.01.2010, 16:03

das politics thema! find ich viel cooler und echt interessant

ich brauch was für deutsch...ideeeeeen? hatte überlegt entweder was mit erich kästner oder vegleich freiheitsbegriff schillers mit dem freiheits begriff eines autors in der ns zeit (zb brecht) und wie die sich jeweils in ihren werken wiederspiegeln...gute idee?

ps...@ person mit bend it like beckham
es gibt da so einen film, der heisst EAST IS EAST da geht es zawr nicht um indier sondern pakistani(?) in england in den 70ern aber der is total cool und könnte vllt auch weiterhelfen, die thematik ist nicht unähnlich
Auf Fahrtwind und Freiheit, Sehnsucht und Liebe, an Tschik und a Bier und den Vollmond als Wegweiser

SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon SarahS » 11.01.2010, 17:12

East is East ist spitze :-)

Ich wuerde dir zu Kaestner raten, das ist viel lustiger als Schillers Freiheitsbegriff.
Bild

Bild

Benutzeravatar
sonnenblume_
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3579
Registriert: 02.03.2007, 17:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon sonnenblume_ » 11.01.2010, 18:03

ja..aber was für ein thema? ideen?
also kästners vita find ich bisschen öde...vielleicht die erwachsenen in seinen kinderbüchern oder so
Auf Fahrtwind und Freiheit, Sehnsucht und Liebe, an Tschik und a Bier und den Vollmond als Wegweiser

Benutzeravatar
Eiskaffee
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4039
Registriert: 17.05.2007, 21:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon Eiskaffee » 11.01.2010, 18:46

Hab mit meinem Lehrer gesprochen und der meint, das mit Alcatraz wäre ein gutes Thema... Mal sehen, ob ich genug dazu finden könnte :)

Benutzeravatar
sonnenblume_
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3579
Registriert: 02.03.2007, 17:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon sonnenblume_ » 11.01.2010, 18:59

Eiskaffee hat geschrieben:
anne591 hat geschrieben:Hmmm....also ich find das Thema auch interessant aber ich stells mir auch schwer vor dadrüber genug zu finden und so...kA...
Hast du noch andere Ideen?
Ich schreibe meine über mein ATJ c(:

Das darfst du? Wie cool :D Wie geht das denn, ich meine, du kannst ja sicher nicht einfach nen Erlebnisbericht oder so schreiben, es soll ja im Prinzip ne wissenschaftliche Arbeit sein, wenn auch im ganz Kleinen ;)

Ich dachte mir, wenn ich wirklich zu wenig finde, gibts immer noch Al Gore :lol: Aber ich hab immer noch nicht mit meinem Lehrer geredet, und bis Februar muss das Thema stehen. Wenns nicht klappt, hab ich schonmal gedacht, irgendwas über Alcatraz zu machen, die Berichte von den Ex-Häftlingen mit heutigen Militärgefängnissen der USA zu vergleichen oder vllt einfach über die Geschichte. Morgen frag ich wirklich mal meinen Lehrer ;)

ich kenn eine die macht das in spanisch...einfach über ihre familie, reisen etc
find ich persönlich aber absolut nicht wissenschaftlich und um ganz ehrlich zu sein würde mich das persönlich ein bisschen langweilen, da musst du ja nichts erarbeiten ausser ein basis konzept
Auf Fahrtwind und Freiheit, Sehnsucht und Liebe, an Tschik und a Bier und den Vollmond als Wegweiser

SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon SarahS » 12.01.2010, 10:54

sonnenblume_ hat geschrieben:ja..aber was für ein thema? ideen?
also kästners vita find ich bisschen öde...vielleicht die erwachsenen in seinen kinderbüchern oder so

Ja, das waere doch nicht schlecht. Oder irgendetwas darueber, dass die Kinder in seinen Buechern die Handlungen der Erwachsenen immer massgeblich bestimmen. Bestes Beispiel dafuer ist das Doppelte Lottchen.
Bild

Bild

-Candy-
gehört zum Inventar
Beiträge: 1731
Registriert: 03.01.2006, 22:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: TASTE
Jahr: 07-08 // 10-13
Land: Dallas, Texas, USA // England
Kontaktdaten:

Re: Facharbeit Englisch LK

Beitragvon -Candy- » 12.01.2010, 11:51

sonnenblume_ hat geschrieben:ja..aber was für ein thema? ideen?
also kästners vita find ich bisschen öde...vielleicht die erwachsenen in seinen kinderbüchern oder so



Das Thema ist eigentlich ganz gut. Du musst dir eben einen bestimmten Aspekt raussuchen und das am Beispiel von einem Buch besonders vertiefend machen und dann andere Beispiele zur Rate ziehen. Facharbeiten über Literatur sind eigentlich nichts anders, als eine seeeehr lange Deutschanalyse, aber die sind in der Regel relativ unkompliziert. Und so lang ist sie gar nicht. Deutschanalysen sind bei uns manchmal auch schon 5-6 Seiten lang und die beziehen sich dann ja nur auf einen Abschnitt.
Man muss es sich zwar selber erarbeiten (das muss man aber im Idealfall bei jeder Facharbeit ;)), man kommt dann aber zu einer relativ klaren Struktur. Es gibt Themen, die sind zu "schwammig" aber mit so einer Literaturanalyse kann man nichts falsch machen :)


@Eiskaffee: Aus dem selben Grund würde ich persönlich zum Beispiel auch eher Alcatraz nehmen als amerikanische Umweltaktivisten. Gute Literatur zu dem Thema zu finden ist wirklich wichtig. 14 Seiten können ganz schön lang sein ;) Das Thema muss dich zwar auch interessieren, aber im Endeffekt ist es noch wichtiger, dass auch eine gute Note dabei rauskommt... :)
08.09.06-FastFoodFlash in Köln~11.11.06-Karnevalsmuffel in Köln~25.11.06- Verzerrt in Düsseldorf~6.01.07-Geblitzdingst in Aachen, odah?!?~3.3.07 Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover~07.04.07 komische Kellner in Köln~09.04.07: mittelalterlich in Gelsenkirchen~13.04.07: Crêperia Lüdenscheid
Bild


Social Media

       

Zurück zu „Zeit nach dem Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast