Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Das Forum für den Jahrgang 13/14

Moderatoren: Nala, Leyla

Cologne
ist neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 12:46

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Cologne » 04.09.2013, 13:10

Hallo zusammen,

mein Sohn (welcher aus mittlerweile leider wieder schulischen Gründen, da er immer noch keine Zusage hat, jetzt selbst nicht schreiben kann) wartet weiterhin beharrlich auf eine Gastfamilie über seine Organisation AFS.
Bedauerlicherweise wird er dort weiterhin mit den Worten vertröstet, dass man stark daran arbeiten würde usw.

Mich würde doch mal sehr interessieren, ob es sich hier um ein allgemeines Problem handelt oder diese Erfahrung auch auch von anderen bei anderen Organisationen gemacht worden ist.
Private Recherchen führten bislang zum Ergebnis, dass im Vorjahr über ef oder Carl Duisberg zum Beispiel, die Gastfamilien schon früher bekannt waren und nicht mehr in Frage stand, ob der Gastschüler fliegen oder der Vertrag aufgelöst wird.
Um jedoch keinen falschen Eindruck zu bekommen wären tatsächliche Angaben, ob es bei anderen Organisationen ruhiger lief sehr hilfreich.
Es mag hier kein falscher Eindruck enstehen, dass ich die Organisation in Frage stelle. Jedoch haben wir, auch unter größten Anstrengungen und Einbußen, alle unsere Finanz-, Zeit,- und Formularauflagen erfüllt. Zu 100%.
Jetzt jedoch ist die Umsetzung so fraglich, dass man sogar nach Landesalternativen fragt.

Der Wunsch war ein Hose! Kein Rock!
Die Anforderung war ein Betrag in Euro! Und nicht die gleiche Zahl in Ägyptischen Pfund!

Vielen Dank vorab für die dort bekannten Erfahrungen und vielleicht auch Statements von Schülern, welche sich selbst die Fragen stellen könnten: Lieber jetzt ins gewünschte Gastland mit dem ganzen Vorstress und Nichtwissen, was mich dort erwartet oder lieber die Absage und 1 Jahr warten, in der Hoffnung das bei einer anderen Organisation es vielleicht ruhiger läuft.

Der Zustand derzeit ist jedenfalls kein erfreulicher mehr. Die ganze Familie steht nur noch unter Anspannung die bis in den Streit führen, wegen diesen Umständen. Und das in einer Familie, die Streit mehr als seltens auf der Tagesordnung hatte.
Zumal: Wenn das bislang alles unbefriedigend war.... Will man dann wirklich wissen, was einen dort drüben erwartet, wenn wirklich ein Problem besteht?

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Monx » 04.09.2013, 13:18

Cologne hat geschrieben:
Der Wunsch war ein Hose! Kein Rock!

Das Austauschjahr ist aber weder eine Hose noch ein Rock!
In diesem Forum hier liest man jedes Jahr von Schülern, die bis zum letzten Moment um eine Gastfamilie für die USA bangen. Mit Sicherheit gibt es auch jedes Jahr Schüler, die nicht in die USA können, weil keine Gastfamilie gefunden wurde. Ich würde jedoch nicht sagen, dass das nur ein Problem von AFS ist, sondern allgemein von größeren Organisationen. Natürlich ist das alles mehr als ärgerlich, das steht außer Frage. Aber bevor ich gar nicht ins Ausland gehen würde, würde ich mir doch ein anderes Land als die USA aussuchen. Von daher finde ich den Vorschlag der Organisation gar nicht schlecht kurzfristig noch ein anderes Land zu wählen. Warum muss es denn immer die USA sein?! Es gibt sooo viele wunderschöne und interessante Länder auf dieser Welt, wo man ein genauso tolles ATJ verbringen kann. Was soll denn deiner Meinung nach die Organisation machen, wenn sie keine Gastfamilie findet? Ist doch klar, dass so etwas passieren kann, wenn man sich mal anschaut wie viele ATS jedes Jahr in die USA gehen. Du kaufst hier nun mal kein fertiges Produkt "ATJ" für deinen Sohn.

Also wie gesagt, ich kann deinen Ärger wirklich nachvollziehen, aber in deinem Text schwingt einfach so ein bisschen mit, dass dein Sohn in die USA will und sonst nirgendwo hin. (Vielleicht bist es auch du, die ihren Sohn nur in den USA haben will?!). Und das ist einfach Quatsch! Es gibt so viele Länder. Und wenn ihn nichts reizt, dann bekommt ihr eben euer Geld zurück und das ATJ ist ganz geplatzt.

Cologne
ist neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 12:46

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Cologne » 04.09.2013, 13:34

Der Wunsch USA kommt von meinem Sohn und liegt nicht in unserem Ursprung. Gleiches haben die Mitarbeiter von AFS auch sondieren wollen und nach einem Vorbereitungswochenende war klar, wer aus welchem Grund wohin möchte.
Daher stehe ich zu meinem Verleich der Hose und dem Rock. Hätte man uns definitiv gesagt, dass es die USA nicht werden, wären wir nicht bei der Organisation fest geblieben. Im Gegenteil. Man hat uns gesagt, dass man selten eine solche Sicherheit in der Entscheidung eines damals noch 14jährigen erlebt hätte.
Daher haben wir auch klar angesagt, dass wir kein Interesse an Landesalternativen haben.

Ich suche hier eine Lösung für meinen "Sohn" und nicht für mich.

Uns kostet die vermutliche Absage sowieso schon genug.

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Monx » 04.09.2013, 13:41

Cologne hat geschrieben: Hätte man uns definitiv gesagt, dass es die USA nicht werden, wären wir nicht bei der Organisation fest geblieben. Im Gegenteil. Man hat uns gesagt, dass man selten eine solche Sicherheit in der Entscheidung eines damals noch 14jährigen erlebt hätte.

Wie soll eine Organisation denn aber ein Jahr im voraus schon definitiv sagen können, dass sie keine Gastfamilie finden?
Es ist eine geringe Anzahl von Schülern jedes Jahr, die keine Gastfamilie in den USA bekommt. Die Organisationen können da vorher oft auch nicht fest sagen, wie viele Schüler vermittelt werden können. Eine 100% Zusage zu den USA werden sie euch aber bestimmt auch nicht gemacht haben. Und ein Wechsel zu einer anderen Organisation hätte euch eventuell auch nichts gebracht, da es wie gesagt nicht nur ein Problem von AFS ist.
Es ist ja wirklich schön, dass dein Sohn dann wohl so fest entschlossen war in die USA zu gehen. Nun ist aber die Frage, was er JETZT will. Zu Hause bleiben oder lieber 1 Jahr in irgendeinem anderen Land eine schöne Zeit haben? Ich würde ihm wirklich raten, sich auf ein anderes Land einzulassen. Selbst innerhalb von Europa gibt es so viel interessantes zu entdecken. Da wäre es sehr schade, wenn er nun aus Wut, Trotz, USA-Fieber,... zu Hause bleiben würde. In die USA kann er später mal immer noch nach der Schulzeit, während dem Studium,... es gibt so viele Möglichkeiten.

Läuft die Deadline denn nun heute endgültig aus oder wurde sie verlängert? Weißt du da was? Vielleicht hat dein Sohn ja Glück und bekommt noch in letzter Sekunde seine Familie in den USA! Ich drücke ihm/euch die Daumen!

Cologne
ist neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 12:46

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Cologne » 04.09.2013, 14:00

Danke für das Daumen drücken. Das ist nett.

Der Rest trifft nicht unser (Sohn, Mutter, Vater) Interesse.

Unser Anliegen war der Austausch über Organisationsalternativen (nicht Landesalternativen) bei einer Absage (oder vor eine Absage), da wir im Folgejahr einen neuen Ansatz in die USA wagen.

Rana
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 171
Registriert: 27.09.2006, 17:01
Organisation: AFS
Jahr: 69/70, 13/14
Land: AZ,USA, Chile

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Rana » 04.09.2013, 15:01

Könnte es sein, dass AFS zugleich mit der Länderzusage schon auf die immer schwierigere Vermittlungssituation in den USA hingewiesen hat? Vor vielen Monaten?
Rana

Cologne
ist neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 12:46

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Cologne » 04.09.2013, 15:19

Danke für das bisherige Interesse. Freuen uns über die Infos.

Aber bitte:

Wir interessieren uns nur für die Erfahrung mit anderen Organisationen, so dass wir ggf. bei einer Absage eine objektive neue Wahl der Organisation treffen können.

Recherchen über

- was das Gastkind heute will
- was gesagt wurde
- was prognostiziert wurde
- wie es zur heutigen Zustand kam
- usw.

ist für uns unerheblich, da wir keine Schelte oder Ermittlungen mit dem Ziel einer Ursachenfindung vornehmen wollen. Wie in unserem Text schon dargestellt und hier nochmals hervorgehoben: AFS hat sein Bestes getan und hatte auch immer ein Ohr für uns. Auch wenn es oftmals nicht zum Erfolg geführt hat, wo aber nicht die Ursache bei AFS lag. AFS ist abhängig von anderen Organisationen in den USA und haben keinerlei Möglichkeit etwas zu verlangsamen, beschleunigen, vereinfachen oder was es sonst noch alles so geben könnte.
Daher liegt es mir fern, die Organisation in Kritik zu stellen. Ich möchte nur wissen, ob jemand von seiner Organisation sagen kann: Das ist alles gut gelaufen!
Wir stellen zwar entsprechendes schon bei Mitschülern meines Sohnes fest, die schon seit gut 2 Wochen in
- den USA
- Kanada
- nochmal USA
- und Mexico sind.
Aber dennoch suchten wir hier Bekanntenkreisübergreifend die Erfahrung von anderen zur richtigen Wahl (soweit erforderlich).

Danke

Benutzeravatar
kah97
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 257
Registriert: 16.03.2013, 20:07
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU ; AFS
Jahr: 13/14 ; 16/17
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: China ; Paraguay
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon kah97 » 04.09.2013, 16:13

Cologne hat geschrieben:Ich möchte nur wissen, ob jemand von seiner Organisation sagen kann: Das ist alles gut gelaufen!

Das kann fast jeder sagen, egal von welcher Organisation, weil es, wie schon oft gesagt wurde, sehr selten passiert, dass keine Familie gefunden wird! Und auch so gut wie jeder AFS-Austauschschüler würde dir sagen, dass alles gut gelaufen ist!
Bei mir (YFU) ist alles gut gelaufen. Aber auch bei YFU gab es ein paar wenige, die keine Familie in den USA bekommen und deshalb das Land gewechselt haben. :roll: was ja wohl wirklich besser ist, als daheim zu bleiben :roll:
千里之行,始于足下 - 老子
Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

Bagpacker 2013/14 --- Ready For Take Off!

Benutzeravatar
Doerdey-goes-USA
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 418
Registriert: 03.11.2009, 20:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA-intrax
Jahr: 10/11; '14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA; Australien
Kontaktdaten:

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Doerdey-goes-USA » 04.09.2013, 16:19

Ich verstehe das gar nicht mit dem Organisationswechsel. Man kann doch jetzt nicht mehr die Organisation wechseln, ich bezweifle auch, dass die auf die schnelle noch eine Gastfamilie finden. Ich denke dass AFS schon ihr Möglichstes tun.
"You've got to put the past behind you before you can move on." -Forrest Gump

Benutzeravatar
kah97
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 257
Registriert: 16.03.2013, 20:07
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU ; AFS
Jahr: 13/14 ; 16/17
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: China ; Paraguay
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon kah97 » 04.09.2013, 16:34

Sie will, dass sich ihr Sohn nächstes Jahr bei einer anderen Organisation bewirbt und nicht noch mal bei AFS. So ist das mit dem Organisationswechsel gemeint.
千里之行,始于足下 - 老子
Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

Bagpacker 2013/14 --- Ready For Take Off!

Kleenkrimmel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 262
Registriert: 26.07.2012, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Kleenkrimmel » 04.09.2013, 16:46

Also auf der YFU USA Seite steht, dass die Frist verlängert wurde. Laut YFU D bis Dienstag.

Aber ich hab meine Gastfamilie jetzt heut in der Schule unerwartet bekommen, Texas!
Weiß aber noch nicht wann, wo und bei wem :P
Danke für die vielen Ratschläge und die Geduld :)

luap
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 30.08.2013, 17:25

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon luap » 09.09.2013, 23:08

Seid ihr denn jetzt alle "versorgt"?
In den USA?
Oder musstet ihr wechseln oder gar zurücktreten?
Auf einmal ging´s ja dann ratzfatz und die AFS Seite war leer, bei anderen Orgas sicher auch, oder?





Wenn man unter Ewigkeit nicht unendliche Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der ewig, der in der Gegenwart lebt. (Ludwig Wittgenstein)

Kleenkrimmel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 262
Registriert: 26.07.2012, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Kleenkrimmel » 11.09.2013, 21:58

Also bei YFU sind immernoch 6 (plus) USA Leute unplatziert

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Orava » 11.09.2013, 22:36

Woher hast du die Info? Und von wann genau ist die? Die halte ich nämlich für unaktuell...
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Kleenkrimmel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 262
Registriert: 26.07.2012, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Der "Ich-hab'-noch-keine-Gastfamilie-Jammer-Thread"

Beitragvon Kleenkrimmel » 14.09.2013, 07:23

Wir ham ne Gruppe fuer den letzten Flugtermin (okay, plus zwei weitere danach) und da waren 6 noch ohne Familie. Keine Ahnung was jetzt passiert ist mit Ihnen, scheint aber irgendwas schief gelaufen zu sein..


Social Media

       

Zurück zu „Jahrgang 13/14“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast