13/14

Das Forum für den Jahrgang 13/14

Moderatoren: Nala, Leyla

Wohin soll es gehen ?

Afrika
14
4%
Nordamerika
173
48%
Mittel-/Südamerika
43
12%
Asien
40
11%
Nord-/Westeuropa
40
11%
Süd-/Osteuropa
20
6%
Ozeanien
31
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 361

Sophie :)
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 328
Registriert: 20.01.2012, 18:00
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: İstanbul, Türkiye

Re: 13/14

Beitragvon Sophie :) » 14.03.2014, 22:52

@Jaka Es tut mir so sehr Leid fuer dich und ich hoff einfach nur aus vollem Herzen das Beste...
Im Moment ist die Lage hier ruhig. Am Dienstagabend, nach Berkins Tod, ging es hier wirklich heftig zu. Ich habe es vollkommen unterschaetzt und bin in eine wirklich wild (mit Gaskartuschen) um sich schiessende Polizistenhorde gelaufen und ab da so schnell gerannt wie noch nie. Es war wirklich gespenstisch, das gesamte Zentrum war von Polizisten umzingelt, die Sicht war aufgrund des Gases eingeschraenkt, Hubschrauber flog kontinuierlich am Himmel, Strassen waren komplett gesperrt sodass keine Krankenwagen mehr durchkamen und ueberall waren weinende und panische Menschen,eine Frau direkt neben mir ist zu Boden gegangen. Ich hab mich in eine Metrostation fluechten koennen, wo die Polizei am spaeteren Abend noch auf die sich verschanzenden Leute geschossen haben soll. Es gab aber keine Toten in Ankara, ein Mensch wurde vom Wasserwerfer schwer verletzt. Das alles haette ich aber wirklich gut umgehen koennen, es war eigene Doofheit, da ich trotz Vorwarnungen ins Zentrum gefahren bin. An dem Abend wurde dann noch Twitter gesperrt,um den schnellen Informationsfluss ueber die unverhaeltnismaessige Polizeigewalt zu daemmen. Meine gesamte Klasse war demonstrieren, am naechsten Tag haben wir alle schwarz getragen und uns ein Bild von Berkin auf Herzhoehe gesteckt..am naechsten Tag war ich fuenf Minuten zum Umsteigen im Zentrum, sofort stand ich wieder in einer Traenengaswolke. Aber das wird hier leider schon fast zur Gewohnheit, da die Polizei das versprueht, als waer es das harmloseste der Welt. Ansonsten sind wohl weitere Proteste fuers Wochenende geplant, die Wut hat sich mit dem neuen Todesopfer aus Istanbul nur noch vergroessert. Momentan herrscht hier groesster Wahlkampf(am 3O.Maerz sind Kommunalwahlen) und sollte die AKP erneut gewinnen, gehen viele von Wahlfaelschung aus was dann wahrscheinlich fuer erneute Eskalationen sorgen wird... Alles, was ich der Tuerkei wuensche ist der Weg in eine friedliche Demokratie und allen anderen Laendern, bei denen das auf der Kippe steht, auch. Soviel zur politischen Lage hier... Ich habe ehrlich gesagt kaum was ueber die Ukraine mitgekriegt, weil es hier was internationale Nachrichten betrifft eher spaerlich ausgestattet ist..und allgemein werden lieber Treckerunfaelle und Errungenschaften der Regierungspartei gezeigt, als andere politische Themen..
Gün batımı İstanbul'da, şehrimde... Kaybolurken aydınlığın karanlığa doğru giden renginde
Uzun Uzun düşünerek bakmak gerekir bazen boşluğun kalbine
Düşünerek boğulursun boğazın sularında

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: 13/14

Beitragvon Mysla » 14.03.2014, 22:58

Habe hier zufaellig gerade reingeschaut — vielen Dank fuer deinen Bericht, Sophie. Hier in Deutschland habe ich das Gefuehl, wird nicht mehr so viel ueber die Tuerkei berichtet. Bist du auch mit Demonstrieren? Eigentlich hoffe ich ja, dass das nicht der Fall ist, und du dich in Sicherheit aufhaeltst!
Schon krass, was fuer ein Aufruhr in den letzten Jahren um die Welt ging. Und so oft leider mit unschönem Ergebnis oder zumindest erstmal im Chaos geendet. Und wenn man dann noch die Laender und Orte selbst kennt, an denen so etwas passiert, ist das (fuer mich) auch gleich nochmal etwas ganz anderes...
*und wieder weg*
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: 13/14

Beitragvon Jaka » 14.03.2014, 23:44

@Sophie
Ihr habt nichts davon mitbekommen? Ich habe gedacht dass die Revolution hier auch dafür gesorgt hat, dass viele in der Türkei wieder demonstrieren.
Bitte bitte geh nicht ins Zentrum auch wenn es dir schwer fällt. Ich habe gesehen wie weit es kommen kann, selbst hier in meinem kleinen Städtchen war ich immer sehr sehr vorsichtig. In Kyiw wurden viele Menschen von Scharfschützen ermordet, gezielt auf Herz und Kopf. Abgesehen von all den Opfern die durch Schläge umgekommen sind, darunter eine alte Dame, die wohl auch deswegen keinen Helm trug. Insgesamt hat die Ukraine über 100 Opfer zu beklagen und täglich kommen noch neue dazu, die jetzt ihren Verletzung erliegen, oder wie gestern in Donezk einfach erstochen auf offener Straße. Ich denke dass die Zahl sich noch mindestens verdoppeln wird, denn es werden noch über 300 Menschen vermisst, teilweise seit Dezember, zu glauben dass auch nur die Hälfte dieser Menschen noch lebt erscheint mir sehr sehr naiv.
Als ob das alles nicht schwer genug wäre und die Ukraine nicht genug Probleme hätte, mischt sich Russland ein und marschiert einfach mal ein.
Es sind Sachen die man sich so nicht vorstellen kann... nicht im 21. Jahrhundert... nicht mitten in Europa
Es ist schrecklich zu sehen was das mit einem Land, mit den Menschen hier macht.
Ich kann (und muss) gehen, falls das russische Militär noch weiter vorrückt, Gedanken die ich mir eigentlich nicht machen möchte.
Meine Fluchtpläne sind fertig, aber die Menschen hier haben keine Wahl, das ist ihre Heimat, wo sollen sie denn hin? Damit meine ich vor allem die Tataren der Krim. Sie sollten doch eigentlich über die Krim entscheiden dürfen, stattdessen müssen sie Übergriffe und Deportation fürchten
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Giulia
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 569
Registriert: 26.09.2011, 06:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Canada, ON

Re: 13/14

Beitragvon Giulia » 18.03.2014, 00:29

Sophie :) hat geschrieben:(Kommen die Proteste in der Türkei eigentlich auch international in den Nachrichten? :oops: )


Ich glaube Türkei kam hier ein oder zwei Mal in den Nachrichten, seitdem ich hierher gekommen war ... und ich schaue jeden Tag zwei verschiedene Nachrichten Sendungen.

Über die Ukraine wird schon berichtig. Ich möchte nicht wirklich spärlich sagen, da es schon sehr oft kommt, aber es so ein bisschen... runtergespielt wird. Versteht ihr, was ich meine?
Also heute kam zum Beispiel, dass Crimea (wie heißt das auf Deutsch?) heute Wahlen hatte und diese Wahlen Crimea unabhängig von der Ukraine gemacht haben und dass sie wohl demnächst Russland fragen, ob sie beitreten könnten.
Oder vor ein paar Wochen wurde gezeigt, dass Familien das Haus und den Park besucht haben... also naja... ich besorge mir meine Informationen meistens aus anderen Quellen :drei:

Und heute kam auch noch, dass Venedig auch unabhängig werden will. Der Bericht hat ungefähr aus diesem Satz bestanden :roll:

Benutzeravatar
AnnaFarAway
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 263
Registriert: 29.04.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: 13/14

Beitragvon AnnaFarAway » 01.04.2014, 15:21

Hey ihr lieben Bagpacker :)

Ich wollte mal fragen, wie das bei euch so mit den Freunden in Deutschland aussieht. Haben sich bei euch schon Freundschaften aufgeloest? Oder hat sich eure Freundesgruppe veraendert?

Bei mir hat sich meine Freundesgruppe geteilt und die verstehen sich nicht mehr so richtig. Wenn ich heim komm, werd ich genau zwischen den Stuehlen stehen... Ich will mich weder der einen, noch der anderen Gruppe anschliessen. Eher will ich mit beiden etwas unternehmen.
Ich glaube auch, dass sich meine beste Freundin und ich uns auseinander gelebt haben. Ich hatte schon, bevor ich hergekommen bin, manchmal das Gefuehl gehabt, dass wir uns in verschiedene Richtungen entwickeln, aber jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass es schon passiert ist. Ich mein, ich bin immernoch mit ihr befreundet, aber es ist nicht mehr so eng. Das Ding ist, dass es mich nicht mal so mega stoert. Ich finds zwar schade, weil wir uns kennen, seit wir klein waren, aber ich bin nicht so richtig mega traurig. Keine Ahnung..

Hoffe euch geht's gut, woimmer ihr seid :rollsmily:

LG Anna
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin", und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ging? Kurt Marti
Bagpacker - ready for take-off! :*
liveyourdreamintheusa.tumblr.com

A journey is best measured in friends rather than miles. Tim Cahill

Benutzeravatar
kah97
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 257
Registriert: 16.03.2013, 20:07
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU ; AFS
Jahr: 13/14 ; 16/17
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: China ; Paraguay
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: 13/14

Beitragvon kah97 » 02.04.2014, 17:40

Also bei mir hat sich bisher nicht viel verändert was Freunde in Deutschland angeht. Verändert hat sich nur dass ich supergute Freunde dazubekommen habe die ich erst im ATJ kennengelernt habe. Freunde verloren oder so etwas habe ich aber nicht glaube ich.

Ein anderes Thema: Wir haben jetzt für einige Tage Gäste aus England an meiner Schule. Heute bekamen diese Kalligraphieunterricht und da der Kalligraphielehrer kein Englisch kann und die meisten Chinesen davon ausgehen, dass jeder Westler nahezu perfekt Englisch kann, sollte ich als Übersetzer einspringen. Aber das hat nicht soo gut geklappt - ich konnte zwar meistens irgendwie vermitteln was der Lehrer sagte, aber mir ist dadurch erst einmal aufgefallen, dass es mir inzwischen richtig schwer fällt Englisch zu sprechen...
Dadurch dass ich hier von Anfang an mit jedem Chinesisch und eigentlich nie Englisch gesprochen habe, der (auf Chinesisch gehaltene) Englischunterricht hier erstens verhältnismäßig einfach und zweitens fehlerhaft ist (und mich die Englischlehrerin während des Unterrichts sowieso nicht miteinbezieht, ich also irgendwie nicht mal Englischunterricht habe) und ich mich hier vollkommen auf Chinesisch umgestellt habe, ist mein gesprochenes Englisch extrem schlecht geworden... :-?
Geht das sonst noch irgendjemandem so von denen die nicht in ein englischsprachiges Land gegangen sind oder verlerne nur ich hier mein Englisch :lol: ?

Ansonsten geht es mir hier wie immer super, wir haben jetzt Sommer, der Frühling ist mal wieder ausgefallen -innerhalb von 2-3 Wochen stiegen die Temperaturen von etwa 0-5° auf 25°, die jetzt auch selten unterschritten werden und Chinesisch zu sprechen ist inzwischen so selbstverständlich dass ich neulich einen Ausländer auf Chinesisch vollgeredet habe und erst dann zu meiner Verwunderung bemerkt habe dass er kein Chinesisch kann, als er es nach 3 Mal immer noch nicht verstanden hatte und es ihm schließlich eine Chinesin auf Englisch übersetzte ^_^

Hier ist so wenig los in den letzten Monaten, erzählt doch mal alle was :D

Viele Grüße aus Peking :) (das nicht annähernd so versmogt ist wie es in deutschen Medien immer berichtet wird...)
千里之行,始于足下 - 老子
Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

Bagpacker 2013/14 --- Ready For Take Off!

sabin.e
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: 03.03.2013, 17:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Land: Slowakei

Re: 13/14

Beitragvon sabin.e » 02.04.2014, 18:48

@kah97
also das mit dem Englisch, mein Englisch ist eine Katastrophe geworden :D dabei habe ich in den ersten Monaten recht viel Englisch geredet (konnte halt kein Wort Slowakisch), aber wenn meine Englischlehrerin mich auf Englisch zulabert, dann habe ichimmer Slowakisch im Kopf und das krieg ich nicht auf Englisch übersetzt :D
ich vergesse aber auch Deutsch, also ich meine jetzt so die Umgangssprache. Die Deutschlehrerin hat mich heute was gefragt, wie man irgendwas sagt (hab schon vergessen was) und ich hatte echt keine Ahnung.

@Jaka
wo in der Ukraine bist du denn? Also hier krieg ich schon viel mit, meine Gastmutter hat auch Angst ("das ist nicht weit weg"). Naja und seitdem führen mein Gastbruder und mein Gastvater lange politisch-geschichtliche Gespräche...

@jeder der Lust hat es zulesen :D
Ansonsten geht's mir gut, habe auf dem Mittelseminar im Februar (wow es ist ja schon April - solange her) endlich mal wieder Austauschschüler gesehen. Bin ja hier ziemlich alleine. Verstehe auch nicht wieso YFU Deutschland auf dem Vorbereitungsseminar Slowakei und Tschechien nicht zusammenhatte, wenn wir das Mittelseminar zusammen haben.

Ansonsten geht's mir super, bin nur von der Schule manchmal etwas frustriert, auch wenn ich stolz auf mich bin, dass ich jetzt mal einen Test in Slowakisch mitgeschrieben habe, auch wenn der garantiert nicht gut ist. Ihr hättet sehen müssen wie sehr sich meine Lehrerin gefreut hat :rollsmily:
Ansonsten werd ich diese Woche das letzte mal in meinem Leben Physikunterricht haben. Dank meines Austauschjahres durfte ich das ja noch ein Jahr länger erleben. Gottseidank fängt nächste Woche der gessellschaftswissenschiftliche Block an :D

So und jetzt werde ich meiner deutschen Schule mal eine E-Mail wegen der Fächerwahl schreiben - komischer Gedanke...

Benutzeravatar
Giulia
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 569
Registriert: 26.09.2011, 06:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Canada, ON

Re: 13/14

Beitragvon Giulia » 03.04.2014, 02:29

kah97 hat geschrieben:Geht das sonst noch irgendjemandem so von denen die nicht in ein englischsprachiges Land gegangen sind oder verlerne nur ich hier mein Englisch :lol: ?

Ich bin in Kanada, aber mein Spanisch ist total schlecht geworden. Das ist ja im Prinzip dasselbe. Konnte dann im zweiten Halbjahr eine Freistunde nehmen, wo ich nun immer Spanisch lernen kann und das hilft extrem!

Ein anderes Thema: Ich habe die Möglichkeit nach Halifax zu gehen über Ostern und eigentlich würde ich das auch sehr gerne tun. Alelrdings stört mich, dass meine Gastelter mir jetzt alle zwei Sekunden neue Flugpreise und Flugmöglichkeiten sagen, und die Verwandten ... nicht abweisend aber ... ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll ... nicht sonderlich interessiert daran sind, dass ich komme (?). Da ich es auch von meinem eigenen Geld bezahle, überlege ich mir inzwischen ob ich das ganze nicht einfach abblase, weil ich wegen der Leute dort auch noch keine Flüge buchen kann und langsam geht es mir auf die Nerven.

Roxanana
ist jeden Tag hier
Beiträge: 52
Registriert: 01.12.2013, 21:09
Organisation: experiment e.V.
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Frankreich
Wohnort: Berlin

Re: 13/14

Beitragvon Roxanana » 04.04.2014, 16:29

Ich werde jetzt nich alles zitieren auf was ich gerne antworten wuerde, das ist vielleicht immer eine Arbeit!

Also mein Englisch hat sich hier sogar verbessert. Ich habe hier (unerwartet) echt guten Englischunterricht und verhaeltnissmaessig viele Stunden (8 die Woche). Ausserdem einen Jungen hier (Palaestinenser) der sich einfach weigert mit uns Austauschschuelern franzoesisch zu sprechen, weil er das wahrscheinlich auch nicht so gut kann und da ich ihn sehr gerne habe spreche ich auch einigermassen viel mit ihm. Sonst bin ich froh das alles andere auf Franzoesisch ablaeuft und ich habe echt Fortschritte gemacht mit denen ich nie gerechnet haette (also schon, aber es ist doch immer noch sehr ueberwaeltigend).
Ich sehe hier zwar auch Nachrichten, aber die sind wirklich einfach nur schlecht. Sonst auch immer sehr uninformativ, aber jetzt ist dank der Kommunalwahlen eigentlich nichts anderes mehr zu sehen. Daher weiche ich auf's Arte-Journal aus (auf franzoesisch), ich bin wirklich froh das das hier im Fernsehen lauft, denn ich habe auf die letzten Monate meinen Computer kaputt gekriegt. Ohne Computer fuehle ich mich so 'frei', also ich hing da jetzt nie richtig vor, aber jetzt ist nicht Mal mehr die Versuchung da. Hat einer von euch sich gleich gesagt er nimmt einfach keinen Laptop mit?
Ueber die Tuerkei laeuft nicht wirklich was, aber ich informier mich aus persoenlichem Interesse auf anderen Wegen und die Ukraine ist Dauer-Thema (bei Arte).

sabin.e
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: 03.03.2013, 17:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Land: Slowakei

Re: 13/14

Beitragvon sabin.e » 04.04.2014, 19:35

Roxanana hat geschrieben:Hat einer von euch sich gleich gesagt er nimmt einfach keinen Laptop mit?


Also ich habe meinen Laptop vor der Abreise noch kaputt gekriegt und hab mich dann entschieden einfach ohne zu fliegen. Hab aber ein Tablet (mit so nem Tastaturdock) dabei.
Ehrlich gesagt wärs aber schon ganz praktisch, wegen Speicherplatz für die Bilder. Hab zwar USB-Sticks dabei aber das ist so aufwendig :D

Mal was ganz anderes, noch jemand hier, der in Deutschland in einer Wohnung wohnt und dessen Gastfamilie ein riesiger Haus hat? Ich liebe es nämlich total und genieße es einfach in den Garten heraus gehen zu können, werde das in Deutschland garantiert total vermissen..
und in 3 Monaten bin ich schon wieder in Deutschland :o das ist mir heute bewusst geworden, die Zeit ist so schnell vergangen, ich kann das immernoch garnicht glauben.
Und jetzt fange ich an hier gerade die erste wirkliche Freundschaft zu schließen, hat auch lang genug gedauert :D

Benutzeravatar
AnnaFarAway
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 263
Registriert: 29.04.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: 13/14

Beitragvon AnnaFarAway » 08.04.2014, 15:07

Ich habe meinen Laptop mitgenommen, benutz ihn aber nur noch selten. Eher nur noch zum Bilder sortieren oder sowas.

Heute hab ich wahrscheinlich mein erstes Softball game!! :nervous: Vielleicht faellt es aber aus, kommt aufs Wetter an... Ich bin auf jeden Fall nervoes haha ich weiss immer noch nicht so ganz was ich machen muss hahah

Habt ihr irgendeinen Sport angefangen? :rollsmily:
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin", und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ging? Kurt Marti
Bagpacker - ready for take-off! :*
liveyourdreamintheusa.tumblr.com

A journey is best measured in friends rather than miles. Tim Cahill

Roxanana
ist jeden Tag hier
Beiträge: 52
Registriert: 01.12.2013, 21:09
Organisation: experiment e.V.
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Frankreich
Wohnort: Berlin

Re: 13/14

Beitragvon Roxanana » 08.04.2014, 15:26

Also das naechste Mal, wenn ich wo Urlaub mache etc. ueberlege ich mir Mal etwas genauer ob ein PC denn sein muss.

AnnaFarAway hat geschrieben:Habt ihr irgendeinen Sport angefangen? :rollsmily:

Also ich mach hier notgedrungen Gymnastik, weil die hier nicht wirklich eine Tanzschule haben, schon gar keine wo man guten Unterricht bekommen wuerde. Daher mach ich das eher um nicht dick zu werden (fail)...Das franzoesische Essen und vor allem all das suesse Zeug sind einfach zu gut! :sabber:

Benutzeravatar
Eva98
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 377
Registriert: 28.05.2012, 18:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: Hausch & Partner
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Neuseeland
Wohnort: Hamburg

Re: 13/14

Beitragvon Eva98 » 08.04.2014, 18:09

AnnaFarAway hat geschrieben:Habt ihr irgendeinen Sport angefangen? :rollsmily:


Ich hab einen Term lang (also 3 Monate) Social-Volleyball gespielt, also so Volleyball just4fun und im zweiten Term bin ich ab und zu zum Zumba gegangen, das ist son Mix aus Gymnastik, Tanz und was weiß ich - jedenfalls ganz lustig :clown:
man geht mit einem lachenden und einem weinenden auge und kommt mit einem lachenden und einem weinenden wieder..:-*

21.06.12: AWG - 31.08.12: Stipendiumsverleihung - 15.09.12: Schulbestätigung - 19.09.12: Zeitungsbericht - 11.11.12: Vorbereitungsseminar - 30.11.12: Gastfamilie - 22.01.13: Abflug - 27.06.2013: Rückflug - 06.07.2013: Back in Germany

"They say home is where your heart is. But they never teach us how to deal when your heart is in two places at the same time"

Benutzeravatar
mara_goes_abroad
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 166
Registriert: 29.04.2012, 23:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 2013/2014
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Washington♥
Wohnort: Niedersachsen

Re: 13/14

Beitragvon mara_goes_abroad » 14.04.2014, 23:06

Ich habe im Winter Basketball gespielt und jetzt im Frühling spiele ich softball, versteh die regeln auch noch nicht so gaaanz, aber wird schon. Hatte bis jetzt nur ein Spiel und konnte schon bases laufen, aber nicht weil ich den Ball getroffen hab sondern weil der Ball mein Bein getroffen hat, hahaha, wenigstens etwas
Mein Blog!

Bagpacker - Ready for takeoff ! <3

Benutzeravatar
AnnaFarAway
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 263
Registriert: 29.04.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: 13/14

Beitragvon AnnaFarAway » 16.04.2014, 15:26

@mara: Spielst du auch im Outfield? Beim letzten Spiel stand ich da nur rum & hab keinen Ball bekommen hahah
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin", und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ging? Kurt Marti
Bagpacker - ready for take-off! :*
liveyourdreamintheusa.tumblr.com

A journey is best measured in friends rather than miles. Tim Cahill


Social Media

       

Zurück zu „Jahrgang 13/14“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast