Freiwillige

Der Jahrgang 12/13 tauscht in diesem Forum alles zu Bewerbung, Auswahlen und Vorbereitung aus. Sowie viele weitere jahrgangbezogene Themen. Allgemeine jahrgangsübergreifende Themen gehören weiterhin in das Allgemeine oder die Zeit-Foren.
Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Freiwillige

Beitragvon Swille » 20.04.2012, 16:48

haha, ja das ist spannend. Ich habe die ersten drei Wochen in Spanien heimweh gehabt wie noch nie, jedentag übelst viel geheult und am Ende wollte ich nicht mehr zurück :D
Isand ist aber auch einfach toll und obwohl es so klein ist doch wieder so groß. Ich glaube man wird da nie alles sehen können. Allein schon die Natur da ist der Hammer (die Preise leider auch :-/). Freu mich richtig für dich.

Bin heute extra in die Uni um was zu schaffen und außer 15 Bücher um mich zu paarne und ständig neue zu Suchen ist noch nichts passiert :D

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Freiwillige

Beitragvon LaFleur » 20.04.2012, 17:38

Ich hab langsam das Gefühl jeder hat diese Länderprobleme, wenn er einmal weg war...^^ Ich denke ständig warum ich denn eigentlich nicht doch nach Afrika gehe und warum man mich wohl nicht nach Kenia oder vll nach Indonesien geschickt hat bei AFS... Dann kam mir letztens in den Sinn wie doof es ist immer so weit wegzufahren. Warum nicht Italien oder die Türkei.

Hab mir letztens überlegt, dass ich mal versuchen will mich bei Auswärtigen Amt zu bewerben, da denke ich könnte ich mein Fernweh stillen^^.
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Re: Freiwillige

Beitragvon Carööö » 20.04.2012, 21:14

@ Mysla:
Das mit der fehlenden Vorbereitung hab ich mir auch schon gedacht! Klar ist das in dem Alter was anderes, man ist meistens nicht in einer Gastfamilie und so, und doch gibt es sooooo viele Sachen, die man nicht weiss/die einem nicht bewusst sind...

Ich wuerde total gerne bei mir an der Uni sowas wie eine eintaegige, freiwillige VB machen fuer die die weggehen. Ich hatte damals 3 (teils Einzel-) Gespraeche mit den Leuten vom IO, aber hauptsaechlich fuer organisatorisches und eins davon extra wegen der Kriminalitaet und Sicherheit (wo wir hinreisen koennen, was wir beachten sollen) da die Chefin von unserem IO auch laenger in Mexiko war und noch oefter da ist, aber ich denke das war ein Sonderfall weils vom Land her halt gerade passte und lange nicht sicher war, ob die Uni ueberhaupt dorthin entsendet und einen Campus gestrichen hatte.

@ allgemein:
Die Laenderverwirrung... Ich dachte waehrend meines ATJ, dass die USA wahrscheinlich nicht schlecht gewesen waeren fuer mich weil ich mich immer am besten mit den Amis verstanden hab auf ATS-Treffen und so und das auch die einzigen Leute waren, mit denen ich immer noch regelmaessig Kontakt habe nach 5 Jahren. Jetzt war ich einen Monat da nen Kumpel besuchen - und mega enttaeuscht. Gleichzeitig war ne Freundin von mir in Hong Kong auf Auslandssemester und uuuuuultra begeistert. Ich will sowieso immer noch totaaaaal gerne nach Ost-/Suedosteuropa (Swille, ich beneide dich sooooooo!). Mein groesstes Problem ist zur Zeit eigentlich, dass ich in Holland bleiben will :D Das ist wirklich das Land, in dem ich spaeter leben und arbeiten will, und dann nach dem Master noch mal wegzugehen ist so... kompliziert. Ich muss mich ja dann auch irgendwie fuer Jobs bewerben, zu Gespraechen fahren, ... Aber wenn ich erstmal angefangen hab zu arbeiten wirds nur NOCH komplizierter.
Mein Plan ist jetzt erstmal zu probieren meine Masterarbeit in Ost-/Suedosteuropa zu schreiben, also wenigstens fuer 4 bis 6 Monate dorthin. Aber da kommt wieder das Problem: Ich koennte auch supereasy im Master mit Erasmus noch mal nach Italien ;-) Oder einfach in NL bleiben und schnell fertig werden.

Und gerade weil es in meiner favorisierten Region ja doch recht viele Stellen bei kulturweit gibt verfolge ich es die ganze Zeit noch, obwohl es von den Stellen her nicht immer unbedingt passt. Damals nachm Abi war ich beim GI in der letzten Runde (waere ne Stelle in Mexiko gewesen...). Jetzt war ich in Mexiko, waehrend ich ueber Erasmus auch nen Platz in Istanbul, Ankara oder Prag haette kriegen koennen (haette ich mir aussuchen koennen, war alles noch frei!). Man kanns uns eh nie recht machen glaube ich ;-)

Aber sehen wir es doch mal so: Die Forschung geht immer weiter, unsere Leben werden immer laenger. Vielleicht werden unsere Enkel dann irgendwann 192 Jahre alt und koennten rein rechnerisch ein Jahr ihres Lebens in jedem Staat der Welt verbringen ;-) Und wir koennen schon mehr von der Welt sehen als unsere Grosseltern.
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Freiwillige

Beitragvon Swille » 20.04.2012, 23:32

Caröö: du kannst doch ein Erasmussemester in Italien machen und dann das Praktikum in Osteuropa oder umgekehrt ;-) Das ist ja das schöne dran, man kann beides machen :D

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Re: Freiwillige

Beitragvon Carööö » 21.04.2012, 00:07

@ Swille:
Naja, fuer Erasmus gibts in meinem Master echt nur 4 Partnerunis, davon 2 in Deutschland ;-) Und auch ueber andere Fakultaeten etc. ist in Osteuropa nicht viel los, was zu meinem Master passen wuerde (und irgendwas moecht ich mir ja schon anrechnen lassen...). Das was mich davon abhaelt ist aber mehr, dass ich einfach nicht mehr sooo lange studieren moechte, vor allem nicht mit vielen Extrakosten, und mein Master dauert nur ein Jahr weshalb Erasmus fast automatisch bedeutet, laenger zu studieren weil ich aus einem Jahr wovon 25 EC auf die Thesis entfallen halt nicht viel schieben/ersetzen kann. Da ist Masterthesis im Ausland schon die einfachste und schnellste Methode, aber halt auch ein riesen Aufwand.

Ich werd wohl am Anfang meines Masters einfach schauen muessen, was ich fuer Optionen habe und wie viel Zeit dafuer drauf geht. Freiwilligendienst waer toll, Praktikum auch, aber mal schauen was sich ergibt. Alles werd ich nicht machen koennen/wollen. Aber ich trauer halt kulturweit immer noch ein wenig hinterher ;-)
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Freiwillige

Beitragvon Swille » 21.04.2012, 00:24

aaah, das ändert alles, ich rechne immer mit 2 Jahren Master ;-) und das mit Kulturweit verstehe ich nur zu gut.

Lauriz
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 141
Registriert: 06.02.2011, 20:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA. weltwärts
Jahr: 2010. 2011/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Chile. Ecuador

Re: Freiwillige

Beitragvon Lauriz » 07.05.2012, 17:27

Es ist ganz schön ruhig geworden um die Freiwilligen... Wie laufen die Vorbereitungen? Wann habt ihr eure Vorbereitungsseminare?
Ich muss mich bald fürs Nachbereitungsseminar anmelden. Die Zeit rennt :o
„Wie es Leute gibt, die Bücher wirklich studieren und andere, die sie nur durchblättern, gibt es Reisende, die es mit den Ländern ebenso machen: sie studieren sie nicht, sie blättern sie nur durch.“
-Fernandino Galiani-

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Freiwillige

Beitragvon Swille » 24.06.2012, 10:22

Kinners! Was gibbet neues bei euch? Der Threat hier hat ja schon Winterschlaf ;)

Benutzeravatar
Kai
gehört zum Inventar
Beiträge: 1626
Registriert: 23.09.2004, 15:54
Geschlecht: männlich

Re: Freiwillige

Beitragvon Kai » 24.06.2012, 10:52

Also ich fahr in einem Monat zurück nach Thailand für einen Monat, um meine Orga und die ganzen tollen Leute zu besuchen ;) Bin schon seit zwei Jahren von meinem FWD zurück.
success through obsession

Benutzeravatar
Teatime
gehört zum Inventar
Beiträge: 1157
Registriert: 15.08.2008, 15:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 09||12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien||Kenia
Kontaktdaten:

Re: Freiwillige

Beitragvon Teatime » 24.06.2012, 12:09

Ich habe von Freitag bis Mittwoch meine erste Vorbereitung und mein Flug steht fest... Aber sonst? Irgendwie ist alles immer noch total irreal.

Montag lasse ich erstmal neue biometrische Bilder machen, damit ich die Unterlagen für die Arbeitsgenehmigung und das Visum rechtzeitig abschicken kann.
Und irgendwann könnte ich mich dann mal um die Sprache kümmern...

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Freiwillige

Beitragvon Swille » 24.06.2012, 12:15

Kai: freut mich richtig zu hören, dass du da immer noch guten Kontakt hin hast!

ich kann nächste Woche den zweiten Versuch starten mein Zugticket nach Polen zu lösen, das erste Ticket wurde mir ja storniert :D
Bin am überlegen, ob ich den Lehrern mit denen ich da zusammenarbeiten werde was mitbringe oder findet ihr das übertrieben? Ich werda ja keine Gastfamilie haben...

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Freiwillige

Beitragvon Monx » 24.06.2012, 12:45

Swille hat geschrieben:Bin am überlegen, ob ich den Lehrern mit denen ich da zusammenarbeiten werde was mitbringe oder findet ihr das übertrieben? Ich werda ja keine Gastfamilie haben...

Ich gehöre zwar nicht zu "euch", aber ich will trotzdem meinen Senf zu abgeben :lol:
Wieviele Lehrer werden es denn sein??
Ich würde vielleicht nicht jedem einzelnen was mitbringen, sondern vielleicht einfach ein paar deutsche Plätzchen/Kekse/Süßigkeiten oder so und dann ein gemeinsames Kaffee trinken/Kennen lernen machen.

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Freiwillige

Beitragvon Swille » 24.06.2012, 13:11

Das sind 3 Deutschlehrer, mit denen werde ich ann wohl hauptsächlich zu tun haben. Die Alternative wäre nur meinem Betreuer was mitzubringen, der ist einer von den 3 Deutschlehrern...

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Freiwillige

Beitragvon Monx » 24.06.2012, 13:33

Swille hat geschrieben:Das sind 3 Deutschlehrer, mit denen werde ich ann wohl hauptsächlich zu tun haben. Die Alternative wäre nur meinem Betreuer was mitzubringen, der ist einer von den 3 Deutschlehrern...


Ok, also wenn es nur so wenige sind, dann kannst du das natürlich machen! Freuen tun die sich bestimmt :wink:
Wenn du also schon eine Idee hast, dann würde ich ihnen was mitbringen! Ansonsten halt nur deinem Betreuer!

Benutzeravatar
sarahjudith
wohnt im Forum
Beiträge: 2019
Registriert: 15.07.2005, 20:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, kulturweit (PAD), Uni
Jahr: 06/07,10/11, 13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: SÜDAFRIKA; Tzaneen, ARGENTINA, BsAs

Re: Freiwillige

Beitragvon sarahjudith » 24.06.2012, 14:25

Kai hat geschrieben:Also ich fahr in einem Monat zurück nach Thailand für einen Monat, um meine Orga und die ganzen tollen Leute zu besuchen ;) Bin schon seit zwei Jahren von meinem FWD zurück.


Ich war dieses Jahr auch wieder 1,5 Monate in Argentinien um alle wiederzusehen. Und es war so schön! Viel Spaß die in Thailand!
Bild
Wer kämpft KANN verlieren, wer nicht kämft HAT schon verloren!!!!


Zurück zu „Jahrgang 12/13“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast