Erfahrungen, Meinungen, Lob & Kritik zu GLS

Alles zu GLS

Was ist deine Erfahrung mit GLS?

hab Gutes gehört
19
48%
hab Gutes erlebt
14
35%
hab Schlechtes gehört
1
3%
hab Schlechtes erlebt
0
Keine Stimmen
kenn ich nicht
6
15%
 
Abstimmungen insgesamt: 40

Benutzeravatar
Sylphe
ist jeden Tag hier
Beiträge: 88
Registriert: 25.12.2015, 14:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2016
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Japan
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen, Meinungen, Lob & Kritik zu GLS

Beitragvon Sylphe » 01.01.2016, 16:32

dosanko hat geschrieben:Also die Orientierungsveranstaltung, muss ich ehrlich sagen, war wirklich nichts Besonderes sondern einfach nochmal allgemeine Infos zum ATJ und oft auch auf die USA bzw. englischsprachige Länder bezogen. Bei der Orientierungsveranstaltung/Präsentation hatte ich einfach das Gefühl, dass es auch stark an die Eltern gerichtet war, die ja sonst keine Vorbereitung in dem Sinne bekommen.

So ist es wirklich... Bei mir war ich die einzige für Japan und deshalb wurde auf mich auch eher weniger Rücksicht genommen, auch wenn Frau L. mehrere Vorträge hielt und mehrfach Japan darin erwähnte. Jedoch ging es tatsächlich größtenteils um die Staaten bzw. Neuseeland/Australien, da die ja bald ihre Abreise haben. Und am Ende, als die Eltern/wir Schüler fragen stellen durften, wurde das Fass zum Überlaufen gebracht. Ständig so fragen wie "ist 100 Euro Taschengeld nicht ein bisschen viel?" oder "meine Tochter tanzt seit Jahren schon Ballett, kann das an ihrer neuseeländischen Schule berücksichtigt werden?" :oops: :x

Sylphe hat geschrieben:Die Frau bei DFSR klang schon am Telefon nicht so wirklich nett

dosanko hat geschrieben:Die Erfahrung hab ich ehrlich gesagt auch gemacht, vielleicht sind wir da an die selbe Dame geraten. :schuechtern:


Das kann schon gut sein. Bei mir sagte sie klipp und klar, dass Leute, die nicht alles essen, nicht ins Programm aufgenommen werden, als ich vorsichtig fragte, ob es in Ordnung ist, dass ich zum Beispiel Muscheln überhaupt nicht mag... Na ja, auf ein drittes AWG hatte ich keine Lust mehr, also sagte ich DFSR am Ende ab, obwohl die Frau, die mich interviewen sollte, super lieb zu mir war... xD

Higanbana hat geschrieben:Gibt es vielleicht bei dfsr mehrere Ansprechpartner?


Das weiß ich zwar nicht, aber mir ist halt nur die eine geläufig, die dosanko glaube ich auch meint. Es wird bei DFSR sicher ähnlich sein wie bei GLS, dass es halt eine Expertin gibt und der Rest eher assistiert.

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1750
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Re: Erfahrungen, Meinungen, Lob & Kritik zu GLS

Beitragvon Higanbana » 02.01.2016, 02:39

Sylphe hat geschrieben:So ist es wirklich... Bei mir war ich die einzige für Japan und deshalb wurde auf mich auch eher weniger Rücksicht genommen, auch wenn Frau L. mehrere Vorträge hielt und mehrfach Japan darin erwähnte. Jedoch ging es tatsächlich größtenteils um die Staaten bzw. Neuseeland/Australien, da die ja bald ihre Abreise haben. Und am Ende, als die Eltern/wir Schüler fragen stellen durften, wurde das Fass zum Überlaufen gebracht. Ständig so fragen wie "ist 100 Euro Taschengeld nicht ein bisschen viel?" oder "meine Tochter tanzt seit Jahren schon Ballett, kann das an ihrer neuseeländischen Schule berücksichtigt werden?" :oops: :x


Ups, das klingt genauso wie das, was unsere Finnin ueber ihre Vorbereitung (Org.: Explorius Finnland) erzaehlt hatte.

Liebe Gruesse

Higanbana

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1750
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Re: Erfahrungen, Meinungen, Lob & Kritik zu GLS

Beitragvon Higanbana » 14.07.2018, 05:38

Sylphe hat geschrieben:Bei mir sagte sie klipp und klar, dass Leute, die nicht alles essen, nicht ins Programm aufgenommen werden, als ich vorsichtig fragte, ob es in Ordnung ist, dass ich zum Beispiel Muscheln überhaupt nicht mag...


Unsere letzte ATS war extrem mä­ke­lig, und du glaubst gar nicht, wie nervig und verletzend das war. Tomaten, das beruehmte Produkt hier aus der Praefektur, wurde nicht einmal angeruehrt, obwohl der Geschmack um Welten besser als alles ist, was ich in Deutschland je so im Laden gekauft hatte. Nichts mit Seetang, wenig Gemuese, kein Fisch, kein Seafood ausser Shrimps... die Liste nimmt kein Ende. Bei itamemono (stirfries) hat sich sich das Fleisch einzeln rausgepickt, was in Japan als unwahrscheinliche schlechte Manieren gilt. Und wir reden hier von einem Land, wo 1) es schon insgesamt extrem schwierig ist, Gastfamilien fuer Allesesser zu finden. Und 2) wo um Essen von deutscher Sicht aus extrem viel Gewese gemacht wird und Kindern von klein an mehr oder weniger eingebleut wird, dass sie alles Essen muessen.

Insofern kann ich das auch sehr verstehen und unterstuetze das auch.

Uebrigens ist es voellig in Ordnung, auch mal ein oder zwei Gerichte zu haben, die man nicht mag. Eine ATS mochte keine Kaese, eine andere keine rohen Paprika. Aber wenn man zeigt, dass man sein Bestes tut und versucht, es zu essen, dann kann man nach einem oder zwei Happen auch damit aufhoeren. Vielleicht lernst du ja auch genau Muscheln im Jahr essen, um mal auf dein Beispiel zurueckzukommen. Ich mochte vor Daenemark kein Schwarzbrot, bis ich mal das von meinen Gasteltern versuchte. Ich haette danach auch keines mehr essen muessen, aber ich verliebte mich voellig in das Brot. Oder ich brauchte 4 oder 5 Versuche, bevor ich Chawanmushi in Japan mochte. Ich fand das am Anfang eklig, esse es aber jetzt sehr gerne. Aber nachdem ich 10 Jahre vergeblich versucht hatte, mich an japanischen Curryreis zu gewoehnen, habe ich aufgegeben und zaehle es jetzt zu den wenigen Sachen, die ich absolut nicht essen kann. Klar gibt es noch mehr Sachen, worauf ich nicht wirklich verrueckt bin. Aber ich esse sie, wenn es die Hoeflichkeit verlangt.


Liebe Gruesse


Higanbana


Social Media

       

Zurück zu „GLS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast