Erfahrungen, Meinungen, Lob & Kritik zu GLS

Alles zu GLS

Was ist deine Erfahrung mit GLS?

hab Gutes gehört
19
49%
hab Gutes erlebt
13
33%
hab Schlechtes gehört
1
3%
hab Schlechtes erlebt
0
Keine Stimmen
kenn ich nicht
6
15%
 
Abstimmungen insgesamt: 39

Sylphe
ist jeden Tag hier
Beiträge: 82
Registriert: 25.12.2015, 14:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2016, 2018/19
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Japan, Australien
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen, Meinungen, Lob & Kritik zu GLS

Beitragvon Sylphe » 01.01.2016, 16:32

dosanko hat geschrieben:Also die Orientierungsveranstaltung, muss ich ehrlich sagen, war wirklich nichts Besonderes sondern einfach nochmal allgemeine Infos zum ATJ und oft auch auf die USA bzw. englischsprachige Länder bezogen. Bei der Orientierungsveranstaltung/Präsentation hatte ich einfach das Gefühl, dass es auch stark an die Eltern gerichtet war, die ja sonst keine Vorbereitung in dem Sinne bekommen.

So ist es wirklich... Bei mir war ich die einzige für Japan und deshalb wurde auf mich auch eher weniger Rücksicht genommen, auch wenn Frau L. mehrere Vorträge hielt und mehrfach Japan darin erwähnte. Jedoch ging es tatsächlich größtenteils um die Staaten bzw. Neuseeland/Australien, da die ja bald ihre Abreise haben. Und am Ende, als die Eltern/wir Schüler fragen stellen durften, wurde das Fass zum Überlaufen gebracht. Ständig so fragen wie "ist 100 Euro Taschengeld nicht ein bisschen viel?" oder "meine Tochter tanzt seit Jahren schon Ballett, kann das an ihrer neuseeländischen Schule berücksichtigt werden?" :oops: :x

Sylphe hat geschrieben:Die Frau bei DFSR klang schon am Telefon nicht so wirklich nett

dosanko hat geschrieben:Die Erfahrung hab ich ehrlich gesagt auch gemacht, vielleicht sind wir da an die selbe Dame geraten. :schuechtern:


Das kann schon gut sein. Bei mir sagte sie klipp und klar, dass Leute, die nicht alles essen, nicht ins Programm aufgenommen werden, als ich vorsichtig fragte, ob es in Ordnung ist, dass ich zum Beispiel Muscheln überhaupt nicht mag... Na ja, auf ein drittes AWG hatte ich keine Lust mehr, also sagte ich DFSR am Ende ab, obwohl die Frau, die mich interviewen sollte, super lieb zu mir war... xD

Higanbana hat geschrieben:Gibt es vielleicht bei dfsr mehrere Ansprechpartner?


Das weiß ich zwar nicht, aber mir ist halt nur die eine geläufig, die dosanko glaube ich auch meint. Es wird bei DFSR sicher ähnlich sein wie bei GLS, dass es halt eine Expertin gibt und der Rest eher assistiert.

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1740
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Re: Erfahrungen, Meinungen, Lob & Kritik zu GLS

Beitragvon Higanbana » 02.01.2016, 02:39

Sylphe hat geschrieben:So ist es wirklich... Bei mir war ich die einzige für Japan und deshalb wurde auf mich auch eher weniger Rücksicht genommen, auch wenn Frau L. mehrere Vorträge hielt und mehrfach Japan darin erwähnte. Jedoch ging es tatsächlich größtenteils um die Staaten bzw. Neuseeland/Australien, da die ja bald ihre Abreise haben. Und am Ende, als die Eltern/wir Schüler fragen stellen durften, wurde das Fass zum Überlaufen gebracht. Ständig so fragen wie "ist 100 Euro Taschengeld nicht ein bisschen viel?" oder "meine Tochter tanzt seit Jahren schon Ballett, kann das an ihrer neuseeländischen Schule berücksichtigt werden?" :oops: :x


Ups, das klingt genauso wie das, was unsere Finnin ueber ihre Vorbereitung (Org.: Explorius Finnland) erzaehlt hatte.

Liebe Gruesse

Higanbana


Social Media

       

Zurück zu „GLS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast