Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

In dieses Forum gehört alles, was einen während des Auslandsaufenthalts bewegt. U.a. Schulfragen, Heimweh, Probleme mit der Gastfamilie, Gastfamilienwechsel, Rückflüge, Sport usw.
schoki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 941
Registriert: 28.02.2009, 12:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa|privat
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: WI, USA ♥ Finnland
Kontaktdaten:

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon schoki » 16.08.2010, 18:16

In Wisconsin kann man keinen Führerschein mehr machen, denn man muss vom Staat aus mind. 1 Jahr dort wohnen um den zu machen =/
Bild
Homepage | malbuch | Blog | along for the ride - Finnland

19.12.2009 Erfroren in Frankfurt 30.01.2010 Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter 17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund 19.06.2010 Verewigt in Düsseldorf
17.06.2009 Teilnahmebestätigung 19.01.2010 Gastfamilie 18.08.2010 Auf nach Wisconsin 24.06.2011 Deutschland ich komme 18.07.2013 Hei Finnland

Eine Mutter
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 376
Registriert: 04.01.2007, 15:27
Geschlecht: weiblich

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon Eine Mutter » 25.08.2010, 19:48

Wer sagt das? Dein Betreuer, deine Organisation?

schoki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 941
Registriert: 28.02.2009, 12:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa|privat
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: WI, USA ♥ Finnland
Kontaktdaten:

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon schoki » 31.08.2010, 00:32

Eine Mutter hat geschrieben:Wer sagt das? Dein Betreuer, deine Organisation?


Der Staat!
Bild
Homepage | malbuch | Blog | along for the ride - Finnland

19.12.2009 Erfroren in Frankfurt 30.01.2010 Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter 17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund 19.06.2010 Verewigt in Düsseldorf
17.06.2009 Teilnahmebestätigung 19.01.2010 Gastfamilie 18.08.2010 Auf nach Wisconsin 24.06.2011 Deutschland ich komme 18.07.2013 Hei Finnland

Benutzeravatar
Minnesota-Viking
ist öfter hier
Beiträge: 16
Registriert: 16.11.2009, 15:18
Geschlecht: männlich
Organisation: STS
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, MN, St. Peter
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon Minnesota-Viking » 11.09.2010, 19:15

Hallo zusammen, folgendes, ich hab während meines ATS in Minnesota mein Führerschein gemacht und jetzt hab ich die sog. 'Provisional License', die irgendwann 2012 ausläuft.
So jetzt is mir aufgefallen, dass unten in der Ecke 'Status Check' und ein Datum steht, was bedeutet das denn?

Danke, schon mal im Vorraus!
Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
LadySmiley
gehört zum Inventar
Beiträge: 1908
Registriert: 14.09.2008, 11:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 09/10 | (12/13)
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: North Bend, WA, USA ♥ | (FSJ)
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon LadySmiley » 23.09.2010, 20:01

Ich hab auch mal ne Frage, die mich nur indirekt betrifft, aber ich würds trotzdem gern wissen.
So, da mein Freund ja im Dezember für ein paar Wochen rüberkommt und er Ami ist und deswegen nen amerikanischen Führerschein (Washington State) hat, stellte sich mir die Frage auf: Darf er hier überhaupt damit fahren, also sind amerikanische Füherscheine - so wie die Deutschen - international?
UFO 2009/2010 - Wir heben ab

Bild

Eine Mutter
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 376
Registriert: 04.01.2007, 15:27
Geschlecht: weiblich

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon Eine Mutter » 27.09.2010, 15:39

Wie gesagt: 6 Monate darf man hier in D mit einem US FS fahren, wenn er gültig und nicht abgelaufen ist. Egal, wie alt man ist. Länger wird er jawohl nicht bleiben ;).

xJuLiiA
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 156
Registriert: 01.03.2010, 20:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: INTO
Jahr: 2011
Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Land: Australien

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon xJuLiiA » 05.10.2010, 19:59

Wie ist es den in Australien mit dem Fühererschein? Weiß dass jemand?
Dreaming .. ♥

Cultureshaker - Wir mixen die Welt auf♥
Don´t just open your door for the world open your ♥ for it



Bild

Benutzeravatar
Maggi :)
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 132
Registriert: 09.10.2010, 18:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: PI (PPP) oder Rotary?
Jahr: 11/12
Land: Brasilien! / (Usa)

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon Maggi :) » 09.10.2010, 22:36

Hallooo :)

Ich plane 2011/12 entweder in die USA, nach Kanada, Argentinien oder Frankreich zu gehen (wahrsch. Rotary).
Ich bin 16 und könnte theoretisch den Führerschein hier in Deutschland machen bevor ich ins Ausland gehe. Heute habe ich mal mit meinem Vater darüber gesprochen und er meinte soetwas wie "Es ist vielleicht nicht sinnvoll ihn vor deinem Auslandsjahr zu machen, weil wenn du dann während des Auslandsjahr nicht fährst hast du ein Jahr lang keine Übung"
Das stimmt natürlich, allerdings bin ich wenn ich aus dem Ausland komme schon mehrere Monate 18, deswegen würde ich es schon lieber vorher machen.
Führerschein im Ausland sagen meine Eltern, dass ich es nicht tun sollte (außerdem ist eine der Rotaryregeln "no driving" oO :D)

Was würdet ihr empfehlen? Führerschein mit 17 und vorm Auslandsjahr (etwa 1 - 2 Monate vor der Abreise) oder lieber mit mitte 18 anfangen und dann vielleicht mit 19 machen und eben erst nach dem Auslandsjahr? (Aber da wirds halt vielleicht mit Schule und wieder eingewöhnen und wieder Kontakt hier in Deutschland aufbauen und das Vermissen von den Leuten im Auslandsjahr eh schon total schwer ._.)

Meinungen ? ;D
Mein Blog : http://maggislifeabroad.blogspot.com/

Moi! Minä olen Magdalena. (Hallo! Ich bin Magdalena) Suomi!♥ (insgesammt 4 wunderbare wochen *-*)

[color=#80FF40]BE SOMEBODYS HERO!

Benutzeravatar
Overseas
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 153
Registriert: 05.09.2009, 20:39
Geschlecht: weiblich
Organisation: Treff!
Jahr: 2010/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, MONTANA
Wohnort: Germany

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon Overseas » 11.10.2010, 05:29

Also hier in Montana kann man den mit 15 machen (in den Indianerreservaten auch ohne Altersbeschränkung, aber ich glaub, dass gilt für nicht-Indianer nicht), allerdings ist das Training während der Sommerferien, kann man also nicht machen.
Und selbst wenn man ihn machen könnte, müsste man ein halbes Jahr zusammen mit den Eltern fahren (wie in Deutschland), also unmöglich... :/
Ein Austauschjahr ist der Augenblick
seine Flügel zu spannen und anzufangen zu fliegen.
Aber gleichzeitig auch der Moment,
die Wurzeln elastisch genug werden zu lassen.
~~~
Ever had a moment, or more, where you want to just get up & walk out the door, jump in your car & get on a random airplane & not give a damn where you'll end up?

emows

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon emows » 15.12.2010, 19:17

Minnesota-Viking hat geschrieben:Hallo zusammen, folgendes, ich hab während meines ATS in Minnesota mein Führerschein gemacht und jetzt hab ich die sog. 'Provisional License', die irgendwann 2012 ausläuft.
So jetzt is mir aufgefallen, dass unten in der Ecke 'Status Check' und ein Datum steht, was bedeutet das denn?

Danke, schon mal im Vorraus!


Das bedeutet, dass du nach diesem Datum beweisen können musst, dass du immer noch eine Aufenthaltsgenehmigung (Visum) für die USA hast. Wenn du das nicht kannst, wird der Führerschein ungültig.

SuperWei
ist jeden Tag hier
Beiträge: 58
Registriert: 18.10.2004, 05:52
Geschlecht: männlich
Organisation: GIVE/ASSE
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Merrill WI

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon SuperWei » 04.01.2011, 01:53

schoki hat geschrieben:In Wisconsin kann man keinen Führerschein mehr machen, denn man muss vom Staat aus mind. 1 Jahr dort wohnen um den zu machen =/


seit wann gilt das? Als ich da war hatte man die Temps (temporary driving licence) hat 18 Fahrstunden beim Drivers Ed genommen und sollte mit den Gasteltern ca 34 Std Tag und Nachts fahren :roll: , die müssen dass dann beim Fahrtest unterschreiben...ich hatte mit meinen Gasteltern glaub so 5 Std. Also die Temps behielt man dann 6 Monate, weil man vorher nicht zum Fahrtest zugelassen wurde. Mit den Theoriestunden kam ich glaub ich auf genau 10 Monate. Hab den Führerschein morgens vorm Abflug gemacht und noch ausgehändigt bekommen.
War mit GIVE/ASSE 04/05
Merrill,Wisconsin, USA
Nun Erasmus (Uni HH) 10/11
Dundee, Scotland, UK

schoki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 941
Registriert: 28.02.2009, 12:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa|privat
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: WI, USA ♥ Finnland
Kontaktdaten:

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon schoki » 04.01.2011, 02:08

SuperWei hat geschrieben:
schoki hat geschrieben:In Wisconsin kann man keinen Führerschein mehr machen, denn man muss vom Staat aus mind. 1 Jahr dort wohnen um den zu machen =/


seit wann gilt das? Als ich da war hatte man die Temps (temporary driving licence) hat 18 Fahrstunden beim Drivers Ed genommen und sollte mit den Gasteltern ca 34 Std Tag und Nachts fahren :roll: , die müssen dass dann beim Fahrtest unterschreiben...ich hatte mit meinen Gasteltern glaub so 5 Std. Also die Temps behielt man dann 6 Monate, weil man vorher nicht zum Fahrtest zugelassen wurde. Mit den Theoriestunden kam ich glaub ich auf genau 10 Monate. Hab den Führerschein morgens vorm Abflug gemacht und noch ausgehändigt bekommen.

Ist jetzt erst das zweite Jahr ;-) Also war das bei dir noch nicht! (:
Bild
Homepage | malbuch | Blog | along for the ride - Finnland

19.12.2009 Erfroren in Frankfurt 30.01.2010 Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter 17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund 19.06.2010 Verewigt in Düsseldorf
17.06.2009 Teilnahmebestätigung 19.01.2010 Gastfamilie 18.08.2010 Auf nach Wisconsin 24.06.2011 Deutschland ich komme 18.07.2013 Hei Finnland

Benutzeravatar
Julchen-goes-USA
ist öfter hier
Beiträge: 33
Registriert: 05.04.2010, 11:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: PPP
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, SD

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon Julchen-goes-USA » 04.01.2011, 19:24

Maggi :) hat geschrieben:Hallooo :)

Ich plane 2011/12 entweder in die USA, nach Kanada, Argentinien oder Frankreich zu gehen (wahrsch. Rotary).
Ich bin 16 und könnte theoretisch den Führerschein hier in Deutschland machen bevor ich ins Ausland gehe. Heute habe ich mal mit meinem Vater darüber gesprochen und er meinte soetwas wie "Es ist vielleicht nicht sinnvoll ihn vor deinem Auslandsjahr zu machen, weil wenn du dann während des Auslandsjahr nicht fährst hast du ein Jahr lang keine Übung"
Das stimmt natürlich, allerdings bin ich wenn ich aus dem Ausland komme schon mehrere Monate 18, deswegen würde ich es schon lieber vorher machen.
Führerschein im Ausland sagen meine Eltern, dass ich es nicht tun sollte (außerdem ist eine der Rotaryregeln "no driving" oO :D)

Was würdet ihr empfehlen? Führerschein mit 17 und vorm Auslandsjahr (etwa 1 - 2 Monate vor der Abreise) oder lieber mit mitte 18 anfangen und dann vielleicht mit 19 machen und eben erst nach dem Auslandsjahr? (Aber da wirds halt vielleicht mit Schule und wieder eingewöhnen und wieder Kontakt hier in Deutschland aufbauen und das Vermissen von den Leuten im Auslandsjahr eh schon total schwer ._.)

Meinungen ? ;D


Ich hab den Fuehrerschein in Deutschland mit 16 angefangen und war dann paar Tage nach meinem 17ten fertig. Bin dann ein Jahr lang mit meiner Mom aufm Beifahrersitz gefahren. Nach meinem 18ten hatte ich dann nur eine Woche, bis ich in die USA geflogen bin (Jaa, ich bin ziemlich "alt" fuer n Austauschjahr ;) Bin auch nur grade so in die Geburtsdatum-anmeldungsfrist (oder wie auch immer das heisst) fuer das PPP reingefallen. Glueck :D).
Ich kann jetzt auch nicht fuer ein Jahr lang Auto fahren, aber ich denke nicht, dass ich das in der Zeit verlernt haben werde. Wenn du einmal Fahrrad fahren gelernt hast, verlernst du das ja auch nie wieder (: Ich muss mich aber bestimmt wider dran gewoehnen, aber ich denke, das geht schnell!

Ich glaub, nach dem ATJ musst du dich eher aufs Abi konzentrieren als nen Fuehrerschein zu machen ...
Bild

Benutzeravatar
MaddiLovesNY
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 174
Registriert: 24.02.2010, 10:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA,NV

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon MaddiLovesNY » 19.01.2011, 02:10

hey ich hab mal ne frage... vlt wurde die schon öfters gestellt. keine ahnung.
also ich befinde mich bis juli in nevada und ich habe vor meinen fs hier zu machen.
das ist auch möglich laut adac.
meine frage ist: ich muss hier sowas ausfüllen und da steht "Nevada ID number" und "social security number"
was soll ich da denn hinschreiben ?

Benutzeravatar
milanolove
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 259
Registriert: 06.04.2010, 15:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: GIVE (PPP)
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, SD | Alaska? Südafrika? Italien?

Re: Führerschein - welcher von wo wird anerkannt?

Beitragvon milanolove » 24.01.2011, 17:03

Julchen-goes-USA hat geschrieben:Ich hab den Fuehrerschein in Deutschland mit 16 angefangen und war dann paar Tage nach meinem 17ten fertig. Bin dann ein Jahr lang mit meiner Mom aufm Beifahrersitz gefahren. Nach meinem 18ten hatte ich dann nur eine Woche, bis ich in die USA geflogen bin (Jaa, ich bin ziemlich "alt" fuer n Austauschjahr ;) Bin auch nur grade so in die Geburtsdatum-anmeldungsfrist (oder wie auch immer das heisst) fuer das PPP reingefallen. Glueck :D).
Ich kann jetzt auch nicht fuer ein Jahr lang Auto fahren, aber ich denke nicht, dass ich das in der Zeit verlernt haben werde. Wenn du einmal Fahrrad fahren gelernt hast, verlernst du das ja auch nie wieder (: Ich muss mich aber bestimmt wider dran gewoehnen, aber ich denke, das geht schnell!

Ich glaub, nach dem ATJ musst du dich eher aufs Abi konzentrieren als nen Fuehrerschein zu machen ...


Oh, ich bin auch hier in South Dakota, und ich mache meinen Fuhrerschein hier. :) Bloed, dass du deinen schon hast, denn hier hat meine Theorie Pruefung 20 Dollar gekostet, und das Ganze geht wohl nicht ueber 200 Dollar. Und zu Hause muss ich keinen Test mehr machen... da bin ich richtig froh drueber. :)
Bild

Bild

* April 2009 Bewerbung um das PPP
* 25.11.09 Bewerbungsgespräch in Duisburg
* 22.01.10 ZUSAGE!
* 03.02.10 Application Package abgeschickt
* 13.04.10 GASTFAMILIE!
* 23.05.10 - 30.05.10 VBS in Berlin
* 19.08.10 Flug nach South Dakota


http://germarican.jimdo.com


Social Media

       

Zurück zu „Zeit während des Austauschs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast