Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

In dieses Forum gehört alles, was einen während des Auslandsaufenthalts bewegt. U.a. Schulfragen, Heimweh, Probleme mit der Gastfamilie, Gastfamilienwechsel, Rückflüge, Sport usw.
Benutzeravatar
llama
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 22.04.2012, 17:51
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2012 - 2014
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Ulaanbaatar, Mongolei

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon llama » 23.06.2013, 16:56

Ich ich .. endlich noch jemand :jumper: Ich hab mich hier schon immer ganz allein gefühlt.
Ich mach mein IB in der Mongolei und meine Fächer sind:
HL: English B, Biology, Visual Arts (als HL sauviel Arbeit, würde ich nicht nochmal wählen.. macht aber Spass)
SL: Mongolian A1 (durfte ich ausnahmsweise, weshalb ich jetzt eigentlich fliessend mongolisch spreche :loveyou: ), History, Math Studies

Du bist auch Jahrgang 2014 oder?

Ich muss aber jetzt ins Bett, gute Nacht. ;)
Bild

Benutzeravatar
yatrikudu
ist jeden Tag hier
Beiträge: 59
Registriert: 22.02.2012, 14:34
Geschlecht: weiblich
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: India ♥ | Kashmir - Uttarakhand

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon yatrikudu » 24.06.2013, 17:45

Ich bin so neidisch auf euch!!
Wie gerne würde ich mein IB hier in Uttarakhand machen. Die beiden IB-Schulen die es hier in Dehradun gibt sind aber einmal ne boys only school und einmal ne fully boarding school. :( Meine Familie hat mal bei der fully boarding school nachgefragt, aber die haben gemeint sie können keine Ausnahmen machen, weil sonst alle ne Ausnahme wollen. Ist ja verständlich, aber trotzdem sauschade!
. “The best way to observe a fish is to become a fish” .
Bild
"तुम्हें पता है, मैं तुम्हें जान से प्यार है. आप जर्मनी के लिए
वापस जाओ, मैं खुद के साथ क्या करना है पता नहीं होगा.
मैं बहुत अकेला होने जा रहा हूँ. मैं सर्दियों में आप यात्रा करते
हैं, मैं सिर्फ मेरी वापसी का टिकट खोने के लिए और आप के
साथ जर्मनी में रहना होगा." -- best friend ever

Benutzeravatar
melone
ist jeden Tag hier
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2013/2014
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Kasachstan

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon melone » 14.08.2013, 17:53

Ich mach jetzt auch ein Jahr lang IB, bin gespannt wie das ist.. :)

Ich hab English SL, Russian SL, Geography HL, Biology HL, Math Studies SL (yess :D fast hätte ich in Math SL gemusst ;) ) und Visual Arts HL ... freu mich schon. :rollsmily:
Bild

Benutzeravatar
Marie.
ist jeden Tag hier
Beiträge: 67
Registriert: 08.01.2011, 20:24
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS - privat
Jahr: '12-'13-13/15
Land: Chile - Honduras - Chile
Wohnort: Viña del Mar, Chile

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Marie. » 22.08.2013, 15:43

An meiner Schule in Chile kann man sich garnicht aussuchen welche Fächer man haben will.. aber ich bin mit den Fächern die es gibt zufrieden, ich hätte nur Deutsch glaube ich anders gewählt. :)

Ich habe
Spanisch A HL
Deutsch A HL
Geschichte SL
Biologie HL
Mathe SL
Englisch B SL

Bzw. auf Spanisch ist HL NS und SL ist NM..
Ich mach das IB auf Spanisch, gibts noch jemanden der sein IB auf nicht-Englisch macht?

Ninanie
ist jeden Tag hier
Beiträge: 59
Registriert: 19.08.2012, 17:31
Organisation: CAP
Jahr: 2013/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Ninanie » 01.09.2013, 18:35

Meine Schule hier ist eine IB Schule und ich habe auch IB Kurse gewählt. Ich kann am Ende meiner Jahres eine Prüfung machen und ein IB Zertifikat bekommen (ist zwar nicht soviel Wert wie das Diploma aber who cares?)

Meine IB Fächer sind:
Chemistry SL
IBMYP Pre-Calculus
IBMYP US-History
Spanish SL
Bagpacker 2013/14 - Ready to take off! <3 http://wedontsaygoodbyee.tumblr.com/

20.08. Bewerbung bei CAP
25.08. AWG
28.08. Angenommen!!
04.12. Application abgeschickt
11.-12.05. Vorbereitungsseminar (:
08.07. Gastfamilie in Minnesota! <3
Bild

Benutzeravatar
whiteodil
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2012, 16:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Southern Cross
Jahr: 2013-2014
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Adelaide,SA,Australien

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon whiteodil » 24.09.2013, 09:56

Ich mache mein IB in Australien, also auch das englische curriculum. Wir muessen unsere HL facher allerdings nicht bis ende von term 1 yr 12 waehlen.
Meine Faecher sind Maths HL (das einzige fach, indem wir uns schon festgelegt haben und das auch schon HL unterrichtet wird), English A, German B (ich bin halt faul :D ), Economics, Physics und Chemistry.

An die Leute, die auch English Literature machen, findet ihr es sehr schwierig?

LG Ariane

Gast

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Gast » 27.09.2013, 23:43

Hallo,
ist euch schon bekannt, was ihr für eure IB-Prüfungen bezahlen müßt? Unsere Schule hat bereits die Rechnungen verschickt, Wir müssen ganze 1.350 Euro bezahlen. Wie sieht es bei euch aus? Würde mich mal interessieren, ob die Prüfungsgebühren überall gleich sind.

Benutzeravatar
whiteodil
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2012, 16:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Southern Cross
Jahr: 2013-2014
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Adelaide,SA,Australien

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon whiteodil » 29.09.2013, 14:57

Same. Ich bezahle seit April 300 AUD alle drei Monate. Insgesamt sind das dann 15000 AUD.

Gast

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Gast » 29.09.2013, 22:20

Whiteodil, erst einmal danke für deine Antwort. 15.000 AUD sind ca. 10.330 Euro. Das erscheint mir als reine Prüfungsgebühr doch zu hoch. Meinst du vielleicht, dass du alle 3 Monate 300 AUD Schulgeld bezahlst? Mir geht es aber nicht um das Schulgeld, sondern um die Kosten für die IB-Prüfungen extra zu bezahlen sind. Das sind die Kosten für die Prüfungsanmeldung bei der IBO und die eigentlichen Prüfungskosten. Schulgeld muss natürlich auch noch monatlich gezahlt werden.

Charlotte
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 868
Registriert: 19.06.2005, 17:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 06/07, 09-13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Lima, Perú, NY,USA
Wohnort: Schweiz

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Charlotte » 06.12.2013, 18:35

ich hatte auch ib gemacht und es hat mir im studium sehr viel gebracht. man wird sehr gut auf die uni vorbereitet und bekommt credits. das hat mich immer motiviert, wenn ich mal wieder genervt war.
wer in den usa studieren moechte, kann auch gut ap tests machen, die vorbereitung ist ungefaehr gleich.

Benutzeravatar
whiteodil
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 29.05.2012, 16:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Southern Cross
Jahr: 2013-2014
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Adelaide,SA,Australien

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon whiteodil » 12.12.2013, 03:05

Sorry, ich meinte natuerlich 1.500 AUD nicht 15.000.

ninafeline
ist öfter hier
Beiträge: 16
Registriert: 20.04.2014, 23:26
Geschlecht: weiblich
Land: Curacao, Dänemark
Wohnort: bei Hamburg

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon ninafeline » 22.04.2014, 00:15

ok hier ist länger schon nichts los , aber ich fang mal wieder an ;)

also ich möchte unbedingt den ib machen und das am aller aller liebsten auf der uwc, aber ich brauch auch ein plan b wenn das nicht klappen würde..

meine lage immoment: ich bin 15. und gehe in die 9. klasse auf der realschule, bin dort aber schon ziemlich gut und ich würde auch aufs gym wechseln wenn ich eine 2. fremdsprache hätte..

meine fragen:

wie wird das organisiert mit der schule und der gastfamilie/internat?(ich hatte die liste der schulen auf ibo.com gesehen aber wie ist es dann mit der unterkunft)

auf der uwc würde das ja noch klappen das ich nur auf der realschule bin , wie ist das bei anderen schulen, würden die mich auch nehmen, wenn meine noten auf der realschule gut sind?

gibt es irgendeine möglichkeit, dass das ganze nicht so teuer ist, da ich noch 4 geschwister habe und das denn für meine eltern zu teuer wird wenn sie alles bezahlen müssten (also vielleicht in europa eine öffentliche schule und eine gastfamilie selber suchen)

vielleicht kommen später noch mehr fragen aber jetzt fallen mir keine mehr ein;)

ganz liebe grüße
nina

Nikka
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 02.08.2013, 16:27
Geschlecht: weiblich
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: England
Kontaktdaten:

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Nikka » 22.04.2014, 00:39

ninafeline: Schreib mich doch mal an, ich bin imM privat auf einem IB Collage in England, wenn ich nur für ein Jahr.

Gast

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Gast » 22.04.2014, 17:04

ninafeline hat geschrieben:meine lage immoment: ich bin 15. und gehe in die 9. klasse auf der realschule, bin dort aber schon ziemlich gut und ich würde auch aufs gym wechseln wenn ich eine 2. fremdsprache hätte..

Man kann auch mit einer Fremsprache das IB machen. Allerdings muß dann die Schule auch unbedingt Deutsch als Fach anbieten, wenn du das IB in Deutschland anerkennen lassen willst.

ninafeline hat geschrieben:meine fragen:
wie wird das organisiert mit der schule und der gastfamilie/internat?(ich hatte die liste der schulen auf ibo.com gesehen aber wie ist es dann mit der unterkunft)

staatliche IB-Schulen sind kostenlos (auch in Deutschland), solltest du z.B. nach England gehen, wirst du aber noch Kosten für die Gastfamilie oder das Internat haben (das ist nicht gerade billig)

ninafeline hat geschrieben:auf der uwc würde das ja noch klappen das ich nur auf der realschule bin , wie ist das bei anderen schulen, würden die mich auch nehmen, wenn meine noten auf der realschule gut sind?

Viele IB-Schulen machen vor der Aufnahme einen Sprachtest. Dein Englisch sollte schon sehr gut sein.

ninafeline hat geschrieben:gibt es irgendeine möglichkeit, dass das ganze nicht so teuer ist, da ich noch 4 geschwister habe und das denn für meine eltern zu teuer wird wenn sie alles bezahlen müssten (also vielleicht in europa eine öffentliche schule und eine gastfamilie selber suchen)

Auf privaten IB-Schulen hat man kaum die Möglichkeit als neuer Schüler ab Klasse IB1 (Klasse 11) ein Stipendium zu bekommen. Leider kostet so ein Schuljahr meist locker ab 10.000 Euro. Dabei sind noch keine Klassenfahrten, Schuluniform oder IB-Prüfungsgebühren enthalten. Und wie gesagt Unterkunftskosten sollten auch nicht unterschätzt werden. Das ganze geht immer hin über zwei Jahre.

Hier kannst du nachlesen, welche Bedingungen du im IB erfüllen mußt, damit das IB in Deutschland anerkannt wird: http://www.kmk.org/fileadmin/veroeffent ... e-Dipl.pdf

Frida
ist jeden Tag hier
Beiträge: 52
Registriert: 11.09.2012, 20:29
Organisation: ASSIST
Jahr: 2016/17
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Kontaktdaten:

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Frida » 15.08.2014, 22:44

Hey
also, ich habe darüber nachgedacht auf ein uwc zu gehen und dort hat man ja das IB als abschluss... da ich mich eben in der 10. wegen meines alters noch nicht bewerben durfte, möchte ich mich jetzt in der 11. bewerben. Dann müsste ich aber ja quasi die 11. "wiederholen". Ich frage mich jetzt halt, ob es das jetzt mal rein vom abschluss her gesehen ( klar uwc is noch viel mehr als der abschluss, aber wenn mans jetzt mal darauf beschränkt) wert ist. Außerdem würde ich, wenn nich irgendwas blödes passiert mein Abi wahrscheinlich mit 1,0 schaffen, und schlechtestenfalls mit 1,2. Ich frag mich halt auch, ob ich den Schnitt im IB halten könnte. Also ich lerne schon eher viel (meistens so bis 19:00 oda 20:00 Uhr, manchmal auch 21:30, fange aber in der Regel auch erst um frühestens 15:00 an, häufig erst um 17:00 oder 18:00),habe aber trotzdem noch Zeit für viele Hobbies. Auch wenn ich sagen muss, dass ich die meisten am Wochenende mach.
Also ich möcht jetzt nicht, dass ihr n falsches Bild von mir bekommt, dass ich voll der Streber bin, aber ich bin halt schon recht ehrgeizig und das is halt ein überlegungspunkt für mich, ob ich meinen schnitt an einem uwc halten könnte.
Danke schon mal für Eure Antworten


Social Media

       

Zurück zu „Zeit während des Austauschs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste