Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

In dieses Forum gehört alles, was einen während des Auslandsaufenthalts bewegt. U.a. Schulfragen, Heimweh, Probleme mit der Gastfamilie, Gastfamilienwechsel, Rückflüge, Sport usw.
Amber
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2011, 13:25

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Amber » 03.10.2011, 13:36

Hi,
Ich geh in die 9. Klasse einer Realschule in Baden-Würrtemberg. Zurzeit such ich Möglichkeiten wie ich schnelller zum Abi komme. Jetzt hab ich mal ein paar Fragen:
- Ist das IB schwieriger als das deutsche Abitur, erst recht für Realschüler?
- Wieviel habt ihr gezahlt/zahlt ihr?
-Wann muss ich mich bewerben?

Mich macht ein bisschen stutzig dass da 30% durchfallen. Weiß einer woran das liegt?

Wär klasse wenn ihr mir helfen könntet, und wenn ihr noch andre Möglichkeiten kennt wie ich schneller zum Abi komme, könnt ihr mir das auch gleich schreiben :D

Lieber Gruß!

Amber
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2011, 13:25

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Amber » 03.10.2011, 14:00

Hey,

Also iwie ist mein Beitrag von vorhin hier nicht angekommen, warum auch immer (=

Ich geh in die 9. Klasse von ner Realschule und würd gern wissen, ob das auch als Realschülerin zu schaffen ist?! War das für euch schwer? Und wann habt ihr euch beworben?
Wär klasse wenn ihr mir mir n paar Infos geben könntet!

Lieber Gruß!

Benutzeravatar
Miss Cole
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 520
Registriert: 15.01.2009, 16:02
Geschlecht: weiblich
Organisation: Privat
Jahr: 2010 - ?
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: UK, South Africa, Austria, Romania
Wohnort: Richfield, WI

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Miss Cole » 03.10.2011, 22:08

Ist etwas schwer zu beantworten deine frage. Wer Abitur macht, macht kein IB. Wer IB macht, macht kein Abitur. Also kanns keiner vergleichen .. ich war bis zur 10. auf einem deutschen Gymnasium und ich finds schwerer in dem Sinne das man mehr lernen muss und Hausaufgaben machen muss und so ne Sachen. Du musst da echt 100% drin sein, sonst wuerd das nichts glaub ich. Aber sonderlich schwer vom akademischen Grad find ichs nicht, bis auf Mathe Higher Level :lol: Aber ich denk mal dass schaetzt dann auch jeder anders ein, besonders wenn du auf ner Realschule warst hab ich keine Ahnung :/
Wenn du im September auf die Schule willst bist du fuer naechstes Jahr jetzt dran, also Schulen aussuchen und angucken.

Irgendwelche U6th hier? Letztes Jahr :jumper: Schreib mein letztes Examen am 17. Mai (Spanish) und dann bye bye Schule (: Bin so froh, wird Zeit wieder nach hause zu gehen! :rollsmily:
June 2010: Bagheria, Sicily, Italy | Sept 2010 - July 2012: Godalming, Surrey, UK | July - Aug 2011: Cape Town, South Africa | Oct 2012 - June 2016: Vienna, Austria | June 2014 -Sept 2014: Bucharest, Romania | Jan 2016 - March 2016: Nairobi, Kenya | May 2016 - Sept 2016: Wisconsin, USA | Sept 2016 - June 2017: Nottingham, UK | June 2017 - Sept 2017: Wisconsin, USA | Sept 2017: Vienna, Austria

Where I come from there's a pickup truck with the tailgate down

Benutzeravatar
LouisaGoesToUK
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 31.05.2011, 00:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: Into
Jahr: 11/13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Whitstable, England <3
Wohnort: Berlin

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon LouisaGoesToUK » 03.10.2011, 23:26

hi,

ich habe das IB hier in England auf der Barton Court Grammar School
"versucht", habe nach drei wochen aber zu den a-levels gewechselt.
ich war auch auf einer realschule. schwieriger ist es eigentlich nicht wirklich,
aber du hast sauuumäßig viel zu tun.
außerdem musst dich nebenbei auch noch um deine CAS stunden kümmern.
bei mir waren die schüler seeehr unfreundlich und ignorant, ich habe
nicht wirklich anschluss gefunden. und alle meine anderen freunde sind bei
den a-levels, also habe ich auch dahin gewechselt.
das ist für mich jetzt wirklich besser.
ich werde nach diesem austauschjahr wieder nach berlin zurückkehren und da
dann den IB nochmal neu anfangen.
ich würde es mir an deiner stelle noch mal sehr genau überlegen und überdenken (doppeltgemoppelt ;))
aber ich bin nur eine schülerin.
Bild

Honigkuchenfee

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Honigkuchenfee » 04.10.2011, 02:54

Also ich persönlich finde I.B. bisher gar nicht so schwer, allerdings macht mir der Fakt, das das Abschlussexamen in 12. so immens viel zählt, echt Angst! Ich meine stellt euch mal vor ihr habt einen schlechten Tag und versaut damit dann euren ganzen Schnitt.

Bei mir auf der Schule ist es folgender maßen: Zusammen mit I.B. bekomme ich gleichzeitig auch den kanadischen High School Abschluss (+10% Boost wegen I.B. - YAY! :D). Finde ich sehr praktisch. :)

Sagen wirs mal so; wenn du wirklich I.B. machen willst, und bei Dir hört sich das eher so an als würdest du einfach nur schnell Dein Abitur machen wollen, dann musst du Dir darüber klar sein das du Dich da echt 110% reinhängen musst.

Und wenn ja, dann musst du Dir auch überlegen wo, England ist super streng, die haben am liebsten nur 6 & 7´er bei ihren Schülern, die Kanadier sind da ein bisschen chilliger! Wollen immer noch viel, klar, aber man steht nicht unter so riesigem Leistungsdruck.

Gast

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Gast » 23.11.2011, 20:07

Hallo,
weiß jemand in welchen Jahrgangsstufen man das IB macht? Macht man es nur in Jahrgangsstufe 12 + 13 (G9) bzw. 11 + 12 (G8) oder auch in der 11. (G9) bzw. 10 (G8)?
Danke :)

SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon SarahS » 24.11.2011, 07:36

Das Programm dauert 2 Jahre. Man macht es jetzt normalerweise in der 11. und 12.
Bild

Bild

Benutzeravatar
nina.
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3805
Registriert: 12.08.2010, 16:38
Geschlecht: weiblich
Jahr: 11/12 | 14/15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Danmark, KBH | Europa

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon nina. » 25.11.2011, 11:00

An meiner (dänischen) Schule gibt es noch eine Pre-IB-Klasse, das wäre dann die 10. (G8).. ist weiss allerdings nicht, ob das Pflichtprogramm ist, wenn man das hier machen will...
"It will be odd going back. Just remember that you have good friends in two
countries now. And then think about it. Denmark is not that far away."
Bild
Bild
>> I want to go somewhere I've never been before.. <<

Honigkuchenfee

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Honigkuchenfee » 26.11.2011, 00:51

nina. hat geschrieben:An meiner (dänischen) Schule gibt es noch eine Pre-IB-Klasse, das wäre dann die 10. (G8).. ist weiss allerdings nicht, ob das Pflichtprogramm ist, wenn man das hier machen will...


Soweit ich weiß nicht, das ist einfach nur um die Schüler noch besser vorzubereiten!

Benutzeravatar
maigrün
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 197
Registriert: 17.06.2011, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V. / UWC
Jahr: 2011 / 12-14
Land: Irland / Italien

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon maigrün » 21.02.2012, 22:20

Ich hätte auch nochmal ne Frage zum IB. Ist es tatsächlich unmöglich Maths auf HL zu nehmen. Alle, die ich bisher gefragt habe haben mir davon abgeraten, meinten ich sei verrückt :D , und dass das nur hochbegabte Asiaten könnten. Stimmt das, hat jeman erfahrung damit gemacht ? Danke :)

Benutzeravatar
nina.
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3805
Registriert: 12.08.2010, 16:38
Geschlecht: weiblich
Jahr: 11/12 | 14/15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Danmark, KBH | Europa

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon nina. » 21.02.2012, 22:24

In meiner Klasse (ich bin in einer pre-IB-Klasse) haben recht viele (ca. die Hälfte) vor, Mathematics auf HL zu nehmen. So ganz verrückt ist es dann anscheinend doch nicht, denn unsere Coordinatorin genehmigt das, und die ist sonst immer sehr streng wenn es um die Einteilung HL/SL geht... wenn du später wirklich etwas in Richtung Science machen willst, dann wäre das empfehlenswert. [Die Mehrheit der Maths HL-Leute nimmt die Kombi Maths-Chemistry-Biology/Physics als HL]

EDIT: Achso, vergessen... du solltest Mathe aber auf jeden Fall mögen und auch können, sonst ist es wahnsinnig, ja :lol:
"It will be odd going back. Just remember that you have good friends in two
countries now. And then think about it. Denmark is not that far away."
Bild
Bild
>> I want to go somewhere I've never been before.. <<

graefinlwl
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 297
Registriert: 27.03.2009, 08:40

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon graefinlwl » 21.02.2012, 22:56

maigrün hat geschrieben:Ich hätte auch nochmal ne Frage zum IB. Ist es tatsächlich unmöglich Maths auf HL zu nehmen. Alle, die ich bisher gefragt habe haben mir davon abgeraten, meinten ich sei verrückt :D , und dass das nur hochbegabte Asiaten könnten. Stimmt das, hat jeman erfahrung damit gemacht ? Danke :)

Maigrün:Maths auf HL ist Wahnsinn. Meine Tochter geht seit eh und je auf eine internationale Schule und ist mathematisch begabt. Im IGCSE hat sie Maths auf HL gewählt und hat die Mocks auch mit A+ absolviert. Im IB wird sie aber nur das Standardlevel wählen. An ihrer Schule haben im letzten Jahr 7 Schüler das HL anfangs gewählt und nur einer ist übrig geblieben (aus Korea!). Alle anderen haben zwischen durch das Level gewechselt. Auch der Mathelehrer sagt immer, wer HL wählt, lebt im IB nur für Mathe, alle anderen Fächer laufen nur neben bei.
Übrigens sind die IB-Prüfungen und deren Lösungen der letzten Jahre im Internet zu finden. Schau es dir doch einfach mal an.

SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon SarahS » 22.02.2012, 08:01

Schade, die IBO selber hat nur ein SL exam online.... Also in SL waren ein paar Sachen dabei (in Analysis), die mir nicht bekannt vorkamen (was auch daran liegen könnte, dass unser Mathelehrer kurz vor dem Abi alle rausgeschmissen hat, die keine Prüfung drin gemacht haben :D), aber das meiste hatte ich im Grundkurs und könnte es teilweise sogar noch lösen :D. Ob HL jetzt schwerer ist als ein Leistungskurs (oder vierstündig in BaWü) hängt halt wieder vom Lehrplan des jeweiligen Bundeslandes ab.... Ich hab jetzt den Lehrplan von HL gefunden und es kam mir nicht viel unbekannt vor dabei. Gar nix sagen mir nur komplexe Zahlen und ein paar Bereiche aus dem Statistik/Wahrscheinlichkeitsrechnung-Teil, aber zumindest die komplexen Zahlen können nicht nur hochbegabte Asiaten verstehen, weil das im G9 in Bayern im mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig in der 11. Klasse durchgenommen wurde. Ich würde nicht sagen, dass es komplett unmachbar ist, wenn man Mathe mag - was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass das alles in (zumindest für meine Begriffe) atemberaubender Geschwindigkeit durchgedrückt wird.
Ich glaube, die Frage ist halt auch, was du willst. Willst du HL machen, auch wenn die Gefahr besteht, dass die Note nicht top ist (also keine 6 oder 7), einfach weil es dich interessiert? Oder willst du auf jeden Fall Topnoten? Im zweiten Fall wär dann wahrscheinlich SL besser.
Aber vielleicht darfst du ja am Anfang auch erst mal HL probieren, und wenns nicht klappt, in SL wechseln?

@graefinlwl: Naja, der IGCSE ist ja nicht von der IBO, oder? Da kanns halt sein, dass die Lehrpläne nicht zusammenpassen.... Und beim IGCSE kommt es ja dann noch mal darauf an, ob eine Schule ein exam board mit eher leichter oder eher schwerer Variante wählt.
Bild

Bild

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon Monx » 22.02.2012, 10:18

SarahS hat geschrieben: Ich hab jetzt den Lehrplan von HL gefunden und es kam mir nicht viel unbekannt vor dabei. Gar nix sagen mir nur komplexe Zahlen und ein paar Bereiche aus dem Statistik/Wahrscheinlichkeitsrechnung-Teil, aber zumindest die komplexen Zahlen können nicht nur hochbegabte Asiaten verstehen, weil das im G9 in Bayern im mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig in der 11. Klasse durchgenommen wurde.


Genau, wir hatten (bzw. hätten gehabt - ich war ja im ATJ) komplexe Zahlen in der 11. Klasse! Es gab welche, die es verstanden haben und es gab welche die es nicht verstanden haben.
Und zum HL Lehrplan: Ich hab den jetzt grade überflogen und ich muss sagen mir kam eigentlich alles bekannt vor. Ich glaube ich könnte davon nichts mehr lösen, aber zumindest hatten wir das alles in der Schule auch gemacht. Ich hatte aber auch LK in Mathe. Ob das nun schnell oder nicht schnell behandelt wird, kann ich nicht einschätzen, aber eigentlich kann es ja nicht sehr viel schneller sein, oder? IB = 2 Jahre; LK = 2 Jahre; Aber nun ja...
@ maigrün: Wieso belegst du nicht einfach HL, und wechselst zu SL, wenn es zu schwer wrid?

SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Wer von euch macht IB (International Baccalaureate)???

Beitragvon SarahS » 22.02.2012, 11:12

Monx hat geschrieben:Und zum HL Lehrplan: Ich hab den jetzt grade überflogen und ich muss sagen mir kam eigentlich alles bekannt vor. Ich glaube ich könnte davon nichts mehr lösen, aber zumindest hatten wir das alles in der Schule auch gemacht. Ich hatte aber auch LK in Mathe. Ob das nun schnell oder nicht schnell behandelt wird, kann ich nicht einschätzen, aber eigentlich kann es ja nicht sehr viel schneller sein, oder? IB = 2 Jahre; LK = 2 Jahre; Aber nun ja...

Kommt halt auf die Stundenzahl an. Bei 2 Jahren mit 5 Wochenstunden wäre es gleichschnell (bei einer gleichen Anzahl an Unterrichtswochen), bei weniger als 5 Wochenstunden schneller. Normale bayerische Oberstufenschüler haben übrigens in den zwei Jahren mehr Mathestunden als HL-Schüler im Kerncurriculum, d.h. Mathe HL hat nur knapp 30 Std. mehr. Das selbe dürfte für BaWü zutreffen.
Bild

Bild


Social Media

       

Zurück zu „Zeit während des Austauschs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast