Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

In dieses Forum gehört alles, was einen während des Auslandsaufenthalts bewegt. U.a. Schulfragen, Heimweh, Probleme mit der Gastfamilie, Gastfamilienwechsel, Rückflüge, Sport usw.

Wie laeuft eure Beziehung zu eurem Freund/eurer Freundin?

Super, wir werden das Jahr auf jeden Fall zusammen bleiben!
76
32%
Naja, es geht so, ich hab aber keine Ahnung, ob wir das Jahr ueberstehen!
67
28%
Gar nicht gut, ich werde Schluss machen!
13
5%
Wir haben schon Schluss gemacht!
85
35%
 
Abstimmungen insgesamt: 241

Benutzeravatar
california92
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 130
Registriert: 19.03.2009, 22:28
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Kontaktdaten:

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon california92 » 03.09.2009, 14:37

Also bei uns ist auch shcon ende das würde net klappen.
Bild

Benutzeravatar
miau
gehört zum Inventar
Beiträge: 1813
Registriert: 19.07.2008, 21:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2009/2010
Land: USA, NM, Farmington
Wohnort: Berlin

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon miau » 04.09.2009, 00:52

Träumerchen hat geschrieben: und wenn eine beziehung für die 10 monate nicht hält, würde sie danach bestimmt wegen irgendetwas anderem kaputt gehen... ich wünsch euch alle ganz viel glück und viel kraft für eure beziehungen... :)


wie alt bist du denn? Und mit den 10 Monaten, die es nicht hält, da hast du wirklich Recht. Kann ich unterschreiben. :)
Bild

Peace & Love & Happiness

18.08.2008 AWG bei GLS in München | 15.11.2008 Es klingelt in München | 30.12.2008 Platzierungsunterlagen weg | 10.01.2009 Vorhang auf in München | 25.03.2009 Gastfamilie | 19.06.2009 Vorbereitungstreffen | 26.06.2009 Visum | 27.06.2009 Namenlos in München | 04.08.2009 Abflug

http://lina-newmexico.blogspot.com -> USA 2009/2010

Träumerchen

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Träumerchen » 06.09.2009, 18:29

hey ihr lieben!
bei manchen ist es ja jetzt schon wieder aus...kann ich ehrlich gesagt nicht verstehn :( oder vorallem kann ichs nicht verstehen wenn leute es nicht versuchen... wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...und für eine person die man wirklich liebt kämpft man bis zum schluss...und entweder es klappt und es gibt ein happy end, oder es gibt ein bitteres ende... aber wenn es wahre liebe ist kommt es zum happy end...hört bitte nicht auf zu kämpfen,solange ihr den anderen wirklich liebt...klar verzweifelt man manchmal fast, weil einem der andere soo fehlt, aber denkt doch an die schöne zeit danach :)

viel kraft träumerchen

Benutzeravatar
Steffi2012
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 429
Registriert: 19.05.2008, 14:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Clifton Forge, Virginia, USA (Teilstip)
Wohnort: Essen/NRW

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Steffi2012 » 12.10.2009, 06:59

Süß :D
Ich bin auch noch mit meinem Freund aus DE zusammen. Bin jetzt schon 2 Monaten hier...
Visit my exchange year blog 09/10 USA @ Steffi-Chan.de
17. August 08 - Auswahlgespräch in Essen bei YFU
...nach 18 Tagen...
04. September 08 - Zusage für mein Wunschland USA und mein Birthday! :D :)

Gast

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Gast » 12.10.2009, 11:45

Träumerchen hat geschrieben:huhu ihr :)
ich denke ich bin eine der jüngsten oder sogar die jüngste von euch allen...mein freund ist für 10 monate in den usa und ich bin die zurückgeblieben...ja mitlerweile ist er 3 wochen weg und ich muss sagen, dass ich verdammt froh bin, seine schwester zu kennen, weil man mit der viel besser reden kann, weil die halt mitfühlt... ich bin halt wirklich noch seehr jung...klar wenn man sich wirklich liebt kann mans schaffen, das denke ich auf jeden fall und in 10 monaten verändert man sich doch auch nicht sooo arg oder? und wenn eine beziehung für die 10 monate nicht hält, würde sie danach bestimmt wegen irgendetwas anderem kaputt gehen... ich wünsch euch alle ganz viel glück und viel kraft für eure beziehungen... :)


omg. Siehst du dich vielleicht schon vor dem Traualtar? Da werden noch viele kommen und gehen ...

Und in den 10 Monaten verändert man sich sehr ... besonders wird das deutlich, wenn die Freundin hier in Deutschland geblieben ist und auch noch sehr jung ist. Was betonst du dein Alter übrigens so sehr?
Ich glaub, dass dein Freund nach dem ATJ kein Gänschen mehr will, sondern eine Partnerin, die seinen Horizont hat. Schau mer mal!

Benutzeravatar
lilith
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 398
Registriert: 08.10.2006, 22:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances / weltwärts
Jahr: 06/07 - 10/11 ?
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Brasil / nochmal???? keine Ahnung
Wohnort: naehe Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon lilith » 12.10.2009, 13:26

was gehts du sie den jetzt so an?? vielleicht führt sie auch schon in ihrem jungen Jahren eine stabile Beziehung. Na und. Nicht jeder muss erst mal alles Kalliber ausprobieren. Ich hatte vor meinem jetzigen Freund auch nur eine wirkliche Beziehung. Und wenn dus so sagen willst. Ich sehe micha auch schon "vorm Traualtar" Warum den nicht.

Wenn man sich gefunden hat hat man sich gefunden egal wie alt man ist. Und nur weil das bei dir nicht der Fall ist musst du nicht so rumtun.

Natürlich kann ich ihre Beziehung nicht beurteilen und es kann sein dass das in nem Monat aus ist. Aber du kennst sie ja wohl auch nicht persönlich.

Benutzeravatar
Talven.Kyynel
ist jeden Tag hier
Beiträge: 96
Registriert: 28.08.2009, 09:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Finnland

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Talven.Kyynel » 19.10.2009, 23:21

Also ich hab schon vorm ATJ einmal schluss gemacht, und ich bin auchnur schwach geworden, weil er am nächsten Tag vor meiner Tür stand... Ich hatte von Anfang an vor, schluss zu machen, und hab es dann endlich über mich gebracht.
In Deutschland hab ich es iwie nich geschissen bekommen...

Tja und jez bin ich dabei, mir nen Finnen anzulachen =p
Bild


Suomi 2009/2010
<3

Benutzeravatar
PinkySwear
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 673
Registriert: 20.09.2008, 12:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU|weltwärts
Jahr: 09/10|12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, MI | Indien
Wohnort: Hessen

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon PinkySwear » 20.10.2009, 00:42

Ich war super gluecklich mit ihm, es haette nicht besser laufen koennen.
Immer wieder hat er mir geschworen, dass wir es versuchen werden, dass er es durchhalten wird.

1 Woche nachdem die Schule angefangen hat, hat er ueber SchuelerVZ Schluss gemacht. Ich hab die nachricht in der Schule gelesen und hatte einen Nervenzusammenbruch.

Heute lache ich ueber seine Gruende und generell ueber ihn.
My life has no purpose, no direction, no aim, no meaning, and yet I'm happy. I can't figure it out. What am I doing right?
- Charles Schulz



my friend Taylor hat geschrieben:I miss you! [...] Wish you could have been around, even though it was rather a sad week. But you could have put a smile on my face, you always did! I love you


my friend sammy hat geschrieben:I miss you like crazy, don't you forget that!

Benutzeravatar
knitterblatt
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 220
Registriert: 10.01.2009, 17:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: ec.se / GIZ
Jahr: 09/10, 12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: USA / Ghana

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon knitterblatt » 20.10.2009, 05:50

ich hab Schluss gemacht.
War einfach nichtmehr das selbe.
“The unreal is more powerful than the real, because nothing is as perfect as you can imagine it.
Because its only intangible ideas, concepts, beliefs, fantasies that last.
Stone crumbles. Wood rots. People, well, they die.
But things as fragile as a thought, a dream, a legend, they can go on and on.”

Chuck Palahniuk

Träumerchen

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Träumerchen » 21.10.2009, 18:07

Nein, ich sehe mich nicht vor dem Traualtar, aber man kann trotzdem das Austauschjahr überstehen und danach noch glücklich sein... Was auch nicht heißt, dass es für immer ist...Und klar verändert man sich...Wenn man sich trennt dann ists halt so... Aber weißt du ich wollte klar machen dass man trotzdem danach noch ne schöne Zeit haben kann... Es muss ja nicht für immer sein... Mag sein, dass ich noch nicht die Erfahrungen hab, die du hast...Aber trotzdem ist es meine Meinung, kann sein, dass sie sich ändert, weil ich noch Dinge erfahren und erleben werde...Meine bisherige Meinung ist halt so...Man kanns schaffen... Liebe Grüße

Gast

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Gast » 26.10.2009, 12:56

Mein Freund ist zur Zeit auch in Amerika als Austauschschüler und es läuft gut bei uns. Jetzt habe ich aber mal eine Frage: ist es erlaubt ihn zu besuchen? die anfallenden kosten würde ich natürlich übernehmen. nur ob das überhaupt erlaubt ist,ihn während dieser zeit zu besuchen. wäre wirklich nett wenn ihr mir antworten könntet:)

Gast

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Gast » 26.10.2009, 13:50

kommt drauf an mit welcher orga er da ist.

außerdem hängt es auch davon ab was ER will. viele wollen keinen besuch von zuhause, einfach weil es IHR jahr ist.

Benutzeravatar
resa
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 250
Registriert: 19.07.2009, 12:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, PA, Mountain Top
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon resa » 27.10.2009, 02:20

soweit ich weiß schon.. der freund meiner schwester hat sie damals besaucht, als sie weg war.. zu ende war es dann, als ihr gastvater ihn rausgeschmissen und meine schwester nach hause gekommen ist.. manche ammis reagieren bei sowas einfach über (zum beispiel bei harmlosen umarmungen o0) ..weiß nicht ob es so empfehlenswert ist. und eben wenn seine gasteltern das anbieten würden, du kannst nie sicher sein, wie ernst sie das meinen. kommt natürlich auch drauf an, wo man ist.

Gast

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Gast » 27.10.2009, 05:30

OK.

Also ich hab ja schon nen anderen Thread geoeffnet, aber anscheinend soll ich das eher hier reinposten. Egal. Also ich hab mich gewundert ob es noch andere hier gibt, die in den paar Monaten schon ueber jemaden hinweg gekommen sind.

Also bei mir war das so,dass ich ziemlich genau 1 1/2 Jahre in einen Jungen verliebt war, auch immer irgendwie was zwischen uns lief, aber wir nie richtig zusammen gekommen sind.
Wir waren echt gut befreundet, haben ein Jahr echt jedentag telephoniert und uns auch oft getroffen. Naja, jedenfalls hat mich das ganze aber auch tierisch ungluecklich gemacht, weil er mir halt sooo viel bedeutete, aber nie was daraus wurde, aus vielen, vielen Gruenden, mal war es mein Rueckzieher, mal er etc. Naja, jedenfalls war das ganze mega kompliziert und schmerzhaft.

Nunja, jedenfalls hab ich ihm dann irgendwann im Winter gesagt, dass ich ein ATJ mache und warscheinlich den Kontakt nicht halten werde und so. (Ich weiss auch nicht mehr warum, ich glaub ich wollte einfach sehen wie er reagiert oder so.) Naja, jedenfalls hat er sich dann nur noch ein paarmal gemeldet und schliesslich den Kontakt ganz abgebrochen, was mich absolut fertig gemacht hat. Egal. Naja und jetzt bin ich hier im ATJ und kann ueber ihn nachdenken ohne wuetend zu werden oder nostalgisch oder sonst was. Und ich interessiere mich auch wieder fuer andere Jungen (ich weiss, das hoert sich jetzt dumm an, aber in der Zeit mit ihm...andere Jungen sahen fuer mich neben ihm aus wie Aliens. Hab sie auch so behandelt. Nett, aber nich mehr.) .

Naja und irgendwie bin ich ueber ihn hinweg gekommen (war vor ein paar Monaten noch unvollstell bar, ich musste staendig an ihn denken und das Monatelang, hatte sowas nie, nie vorher). Nunja, jedenfalls geht es mir jetzt irgendwie viel besser und ich bin wieder gesuender (endlich wieder mal ducrhschlafen, normal essen, nicht soo launisch, nicht aus frust alkohol und Tabletten konsumieren).
Ach. Ich denke es ist trotzdem besser wenn ich nach dem ATJ nicht versuche den Kontakt wieder aufzunehmen. Das waer selbstzerstoererisch. But otherwise...wir waren echt gut befreundet und vielleuct koennen wir freundschaftlichen Kontakt haben, oder so. Ich glaube auch dass ich ihm nicht ganz unwichtig war, wenn auch nicht so wichtig wie er mir. Kein plan.

Nagut, ich wollte eigentlich nur wissen ob jemand aehnliche erfahrungen gemacht hat..faend es interessant sich mal auszuprechen, erfahrungen auszutauschen.

Gast

Re: Wie laeuft die Beziehung mit Freund/in in Deutschland?

Beitragvon Gast » 27.10.2009, 10:43

hey du...
dass dir freunde nicht mehr sooo wichtig sind, du nicht mehr so viel an sie denkst und nicht mehr viel fühlst ist ganz normal...vorallem wenn du keinen kontakt hast...mein freund ist auch in den usa...natürlich liebe ich ihn noch sehr, aber ich weine nicht mehr den ganzen tag und kann besser damit umgehen...ich denke, dass ist bei jedem so, zu dem du weniger kontakt hast oder gar den kontakt ganz abbrichst... als du noch zuhause warst und weniger kontakt zu einer lieben person hattest vielleicht zu ner freundin, da war sie doch dann irgendwann auch nicht mehr so, dass man jeden tag was mit ihr macht... wenn du ihn wieder siehst, kanns natürlich sein, dass die alten gefühle alle wieder hochkommen... aber es muss nicht sein... das kann vorher keiner wissen...
viele liebe grüße (:


Social Media

       

Zurück zu „Zeit während des Austauschs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste