Wie werdet ihr genannt? Spitznamen, Nicknames....

In dieses Forum gehört alles, was einen während des Auslandsaufenthalts bewegt. U.a. Schulfragen, Heimweh, Probleme mit der Gastfamilie, Gastfamilienwechsel, Rückflüge, Sport usw.
wühlmaus
gehört zum Inventar
Beiträge: 1929
Registriert: 11.02.2004, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WI
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon wühlmaus » 09.05.2007, 22:58

ich werd meistens caroline genannt (halt englisch ausgesprochen: kaerolein)..
meine gastfamilie versucht sich seit kurzem auch an meinem deutschen spitznamen caro (voll suess wenn sie versuchen das deutsche r auszusprechen *g*)..
ansonsten germany, miss germany, german girl, sweety (von meiner hostmom).. :mrgreen:
life is a journey. travel it well!

Bild

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Beitragvon Carööö » 10.05.2007, 08:42

Ich bin Carrrolein (die denken hier immer, man muesste meinen namen Englisch aussprechen, rollen das r dabei aber natuerlich italienisch)
Oder Carollll, oder neuerdings auch Ca' (hier werden Spitzamen meistens auf die erste Silbe beschraenkt, klingt bei meinem aber selten daemlich find ich ;-) ). Dann manchmal Carolina fuer Leute dies anders einfach nciht hinkriegen *g*
Eine aus meiner Klasse die das italienische rrr nicht rollen kann kann meinen Namen sogar richtig aussprechen und nennt mich manchmal auch Caro, das hat aber auf Italienisch ne Bedeutung wie 'Lieber...' in Briefen und ist ausserdem die maennliche Form ;-)

Naja und bei einigen leuten bin ich einfach Tedesca (Deutsche).
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

stoepsel
ist jeden Tag hier
Beiträge: 84
Registriert: 30.08.2006, 17:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Land: USA, Waynesboro/Mississippi
Wohnort: Bremen

Beitragvon stoepsel » 10.05.2007, 16:29

am anfang bei fussball war ich einfach nur "the german" haben die sich aber schnell abgewoehnt weil wir 3 deutsche waren und das alles sehr verwirrend war...
und dann halt julianna, julianne, uliana, huliana, julie, yula, coconut, m
kp...
coconut kam von meinem mittelnamen corinna und n kumpel hat halt coconut verstanden...
Ja und m weil mein nachname mit m anfaengt und unser fussball coach alle immer mit nachnamen ruft und meinen konnte der halt gar nicht ausprechen...
an mehr kann ich mich nicht erinnern...
ach ja... hitlers granddaughter...
kein schoener spitzname aber dieses eine maedel macht sich halt n scherz drauss jedem zu erzaehlen ich sei hitlers enkelin... :goebel:
nicht so witzig aber na ja...

*jul*
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 104
Registriert: 12.03.2006, 11:30
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS (PPP)
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, WI, Evansville (Yeahh!)
Wohnort: Menden
Kontaktdaten:

Beitragvon *jul* » 11.05.2007, 05:18

Hmmm, meistens ist es halt Julian mit englischer Aussprache,
ansonsten:

- Joules/ Jewles
- The German (Kid)
- Foreigner

Haha und noch so einige, aber mir fallen sie gerade nicht ein ;)
Bild

Becky
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 169
Registriert: 10.01.2006, 20:38
Geschlecht: weiblich
Organisation: PI (PPP)
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, NC, Shelby
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitragvon Becky » 12.05.2007, 18:11

ich werde von allen Becky genannt, von einigen wenigen Rebekka (von meiner franz lehrerin aber franzoesich ausgesprochen;)
Bild

Bild

Gast

Beitragvon Gast » 12.05.2007, 23:04

-Lama von meine Clique
-Puddel (hat mein gastbruder erfunden)
-Ali von meiner Klasse
-Varza (=Kohl) von meinem sportclub
-nutza von meinen gastgrosseltern

Sammy89
ist jeden Tag hier
Beiträge: 54
Registriert: 02.01.2007, 13:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: TASTE
Jahr: ehm.. 07^^
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: natürlich USA
Wohnort: Obernkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sammy89 » 21.05.2007, 21:36

sammy
sam
tigger- weil ich hyper bin^^ manchmal
am anfang war ich noch motormouse :)

Butterfly
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 118
Registriert: 02.12.2005, 15:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Aspect
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Spartanburg SC
Wohnort: nähe Berlin

Beitragvon Butterfly » 21.05.2007, 22:46

wert von allen "schatzi" genannt...begann mit einem und dann hats sich verbreitet...
Bild

Bild is the best forever!

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag!

Makkaroni
ist jeden Tag hier
Beiträge: 60
Registriert: 05.01.2007, 15:37
Organisation: privat
Jahr: 07
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Neuseeland, Northland, Whangarei
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Makkaroni » 22.05.2007, 08:11

das was ich bis jetzt am meisten gehoert hat war "the hot german" lol, das is scary :D
ansonsten halt hanna, manche schaffens auch, meinen namen ganz deutsch auszusprechen, das klingt suess :)
Bild

Benutzeravatar
Mbali
gehört zum Inventar
Beiträge: 1234
Registriert: 10.08.2005, 17:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 04/05 | 2015
Land: Südafrika, Jozi

Beitragvon Mbali » 22.05.2007, 11:40

In der Schule wurde ich einfach nur Sylvi, aber natürlich mit extra-weichem S, also ßylvi genannt.
Zu Hause hieß ich Mbali (welch Wunder...)...
"Happiness is a daily decision."

fboys4life
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 650
Registriert: 02.11.2006, 18:53
Geschlecht: männlich
Organisation: GIVE (PPP)
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Dortmund

Beitragvon fboys4life » 23.05.2007, 19:00

hm ich hab ma ne frage , mein vorname ist manuel .. was werden die amerikaner daraus wohl machen? ich stell es mir nicht so toll vor. können die das deutsche "mahnuhehl" sozusagen überhaupt aussprechen? oder würde da eher nur "menjuel" oder so was raus?!

Benutzeravatar
Sanna
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 415
Registriert: 01.11.2005, 16:24
Geschlecht: weiblich
Organisation: Into
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA->Florida->Cantonment
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Sanna » 23.05.2007, 19:09

Mein name is sabina un die sagen dass hier voll komisch, mit so nem ganz langen, scharfen S also SSSSSSSabina sozusagen..Meine Spitznamen sind:
Sabiner (wenn sie meinen namen ganz Country aussprechen...hier machen dass alle un findens voll lustig ;)
bina
germany
german
airhead

jappers...
Bild

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Beitragvon Isabelle » 23.05.2007, 20:59

fboys4life hat geschrieben:hm ich hab ma ne frage , mein vorname ist manuel .. was werden die amerikaner daraus wohl machen? ich stell es mir nicht so toll vor. können die das deutsche "mahnuhehl" sozusagen überhaupt aussprechen? oder würde da eher nur "menjuel" oder so was raus?!

naja mit etwas ueben schaffen sie vllt das ah als deutsches a, ich glaub das u wird ju bleiben..aber menjuel hoert sich nicht so schlecht an im englischen, find ich :clown:

sophypsilon n. e.

Beitragvon sophypsilon n. e. » 23.05.2007, 22:19

Es gibt ja auch das englische Wort "manual", also wahrscheinlich werden die das so ausprechen. Menjuel

Lady007
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 125
Registriert: 22.10.2005, 14:33
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Alabama, Sheffield
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Beitragvon Lady007 » 26.05.2007, 16:57

Acat, AC, crazy German, THe German mit betonung auf The, Anna, Ann,
Ann-Cathrin, Anne-Cathrin aber mit der amerikanischen Aussprache
Kompliziert ist Besser als Einfach!

Bild
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Social Media

       

Zurück zu „Zeit während des Austauschs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast