Hilfe-Kann einfach keine Freunde finden...

In dieses Forum gehört alles, was einen während des Auslandsaufenthalts bewegt. U.a. Schulfragen, Heimweh, Probleme mit der Gastfamilie, Gastfamilienwechsel, Rückflüge, Sport usw.
Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Hilfe-Kann einfach keine Freunde finden...

Beitragvon Mysla » 23.03.2013, 13:50

lilly98 hat geschrieben:hab ich jetzt freunde oder nicht?

Die Frage musst du dir selbst beantworten :) Ich wuerde das schon als Freundschaften bezeichnen. Aber das ist im Endeffekt doch nur ein leeres Wort, unter dem jeder wohl ein bisschen was anderes versteht.
Die wichtige Frage ist: bist du damit zufrieden? Wenn ja, dann ist alles bestens :)
Wenn nein, dann spring ueber deinen Schatten! Schreib Du sie doch abends einfach mal an. Frag Du sie, ob sie nach der Schule oder am Wochenende mit dir noch was machen wollen. Mir selber faellt sowas auch ueberhaupt nicht leicht, aber es lohnt sich definitiv. Am Ende meines ATJs hat mir eine Freundin geschrieben: "Ich werde dich vermissen — und vor allen Dingen deine vielen SMS waehrend langweiliger Ferien". Oder einem Maedchen hab ich einfach mal geschrieben: "Mir ist so langweilig, bin aus Verzweiflung schon alleine in die Mall gefahren". (War ja nicht so, dass ich fast jeden Tag alleine in die Mall bin - aber hey :lol: ) Was kam zurueck? "Haha, das klingt echt verzweifelt. Ich hab mich auch schon gefragt, ob man vor Langeweile sterben kann. Komm doch zu mir, ich wollte grad nen Film schauen".

vivi-is-travelling hat geschrieben:Kann uns bitte jemand einen Tipp geben?

Siehe oben: Leute anquatschen. Nicht zu zweit rumhaengen, das erweckt unwillkuerlich den Eindruck, man haette kein Interesse an den anderen. Englisch reden, nicht Deutsch/andere Sprache. Und naja: die Leute anquatschen. Die werden ja wohl kaum euch eine Antwort verweigern. Und nur keine Scheu vor "awkward silence" haben :lol:
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Benutzeravatar
Mara.Goes.To.Canada
ist öfter hier
Beiträge: 34
Registriert: 28.02.2013, 16:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: GIVE
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Montréal, Kanada
Wohnort: Bremerhaven

Re: Hilfe-Kann einfach keine Freunde finden...

Beitragvon Mara.Goes.To.Canada » 08.12.2013, 16:57

Ich bin in Kanada und habe an meiner Schule so mitbekommen, dass die hier am Wochenende nichts anderes außer Hausaufgaben und studying machen. Was jetzt nicht grade mein Ziel für mein Auslandsjahr ist. Ich will Leute kennen lernen und die Stadt - Montreal - entdecken.
Jetzt hab ich in der Schule schon - nach langer Zeit -.- - Leute mit denen ich abhänge und was man hier so als Freunde bezeichnet. Nur machen wir nichts nach der Schule, weil die das einfach nicht so kennen und auch wenn ich mal frage, heißt es nur sie haben keine Zeit, sie müssen lernen. Keine Ahnung ob sie das sagen, weil es stimmt, oder, weil sie einfach nichts mit mir machen wollen.
Warum auch immer, am Wochenende mach ich meistens was mit anderen ATS, die die gleiche Erfahrung gemacht haben. Denn ich will nicht mein Jahr über nur Zuhause sitzen, was ich sowieso schon viel zu oft mache.
Ich war schon am Anfang deprimiert, aber wie soll ich denn bitte die komplette Einstellung von den ändern? Und dann geh ich lieber alleine raus oder mit anderen ATS :D
http://marainmontreal.blogspot.de/

Wenn man etwas erleben möchte, was man noch nie erlebt hat, muss man etwas tun, was man noch nie getan hat

Don't dream it, do it!

Jacqueline_xoxo
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 19.10.2016, 13:36

Freunde finden

Beitragvon Jacqueline_xoxo » 19.10.2016, 13:49

Hey Leute,
Ich bin zur Zeit in Korea für ein austauschjahr. Mein Problem ist leider, dass meine Schwester ziemlich scheisse ist und mir eingetrichtert hat, dass mich keiner in der Klasse mag. Jetzt habe ich nach 2 Monaten immer noch nur meine 2 Freunde und bei den anderen einfach das Gefühl die sind nur nett wenn ich sie ansprechen mögen mich aber eig gar überhaupt und bei ein paar würde ich sogar von hassen reden. Was ich halt alles dieser super Schwester zu verdanken habe die ich mittlerweile auch bis auf den tot nicht ausstehen kann weil sie mich wie ein Tier behandelt. Wirklich wie ein Tier. Sklave trifft es vl sogar noch besser! Meine Frage ist wie krieg ich das wieder hin das ich Freunde finde weil zur Zeit ist dieser Austausch eine reine Qual von Vergnügen kann da nirgend wo die reden sein. Aber ich möchte es genießen weis nur leider nicht wie ich das anstellen soll wenn ich immer das Gefühl hab jeder hasst mich! (Meine Klassenkameraden haben sich schon so einige scheisse gebracht) bitte helft mir! Hatte bzw habe auch Depressionen aber hatte eig ganz gut was gegen unternommen nur das alles kommt jetzt sogar schon zurück :cry:


Social Media

       

Zurück zu „Zeit während des Austauschs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast