Seite 5 von 5

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Verfasst: 26.08.2009, 17:56
von *cold
canada-mum hat geschrieben:Hallo!
Wohnst Du auch in Halifax und gehst dort zur Schule? Meine Tochter (auch EV) war an der South Colchester Academy, Brookfield und hat ziemlich genau 40 km entfernt von der Schule gewohnt. Gekocht wurde wie zu Hause auch - kein fast food, allerdings hat sie denn nach Weihnachten doch einige Pfunde zugelegt - es lag dann doch an der Weihnachtsschokolade von zu Hause. Aber gefreut hat sie sich dann wie ein Schneekönig über deutsche Brötchen mit Kruste, sowie Leberwurst und Oliven. Dir eine gute Zeit, viele positive Eindrücke und neue Freunde sowie eine vertrauensvolle und glückliche Gastfamilie



Ja ich wohne in Halifax und meine schule liegt 800m voon mir entfernt die ist schon ziemlich klein. Aber ich würd sagen dass ich trotzdem mehr esse dass kommt von alleine bisher hab ich auch noch keine Schule und noch kein Schulsport

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Verfasst: 03.11.2016, 21:52
von Luane
Also hier hab ich eig gar kein essen :D Meine Gastmutter und ich gehen vllt einmal im Monat einkaufen und dann haben wir wieder etwas Gemüse. Obst und Gemüse scheint hier allerdings nicht zu existieren und ich als Veganerin habe es etwas schwer. Mittlerweile esse ich ab und zu auch mal Käse (zBsp aud der Pizza) da es einfach seeehr anstrengend ist. Hier gibts keine fixen essenszeiten, aber das ist okay. Ich bin nur noch zwei Monate hier und dann gehts wieder heim zu meinem gesundem Essen :loveyou:
Achja ich bin in Amerika

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Verfasst: 09.02.2018, 12:03
von lenatravel
Ich war auch schon in London auf Schüleraustausch und das Essen bei meiner Gastfamilie war super ! :D

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Verfasst: 31.03.2018, 04:05
von Zandrine
Das Essen in den USA lässt zu wünschen übrig.
Stimmt Obst und Gemüse ist da wirklich Mangelware.
Aber es gibt in größeren Städten Bio-Läden.