Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

In dieses Forum gehört alles, was einen während des Auslandsaufenthalts bewegt. U.a. Schulfragen, Heimweh, Probleme mit der Gastfamilie, Gastfamilienwechsel, Rückflüge, Sport usw.
Lubifan
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 180
Registriert: 23.07.2007, 16:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Altendiez
Kontaktdaten:

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Lubifan » 23.11.2008, 05:07

das brot hier kotzt mich richtig an :)
ich sehe es nicht ein, warum ich mir ein 500-kalorien-brot zum lunch reinhauen soll, wenn ich dnach nur noch hungriger bin als vorher. deshalb lasse ich das jetzt. esse zum lunch meist nu noch obst.
aber abend kocht meine hostmom richtig lecker, auch mit salat oder gemüse, das ist schon gut :)
<a href="http://www.TickerFactory.com/">
<img border="0" src="http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/4;10747;133/st/20080821/e/my+flight+to+the+USA/dt/-5/k/8401/event.png"></a>

[url]
http://www.luisezugastinderwelt.jimdo.com[/url]
spuck it out

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Moro2-Milena » 23.11.2008, 09:03

kaegi hat geschrieben:Kann mich nicht beklagen :D Das Essen in der Schulcafeteria ist echt lecker - viel Chicken und Lachs, meistens mit Kartoffeln oder Reis. Am Donnerstag jeweils Erbsensuppe und Pancakes, auch sehr lecker! Und ansonsten natürlich Pulla in allen möglichen Varianten :wink: Mmmmmmh...


was ist pulla?
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Illiana

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Illiana » 23.11.2008, 12:23

Moro2 hat geschrieben:was ist pulla?


Ein finnisches Hefegebäck mit Kardamom drin. Gibts in verschiedenen Variationen, z.B. mit Zimt, mit Vanîllecreme etc. Wirklich lecker!

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Moro2-Milena » 23.11.2008, 14:17

kaegi hat geschrieben:
Moro2 hat geschrieben:was ist pulla?


Ein finnisches Hefegebäck mit Kardamom drin. Gibts in verschiedenen Variationen, z.B. mit Zimt, mit Vanîllecreme etc. Wirklich lecker!


und was ist kardamom?
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Illiana

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Illiana » 23.11.2008, 14:27

Moro2 hat geschrieben:und was ist kardamom?


Kardamom ist ein Gewürz, wird auch für Lebkuchen verwendet.

Benutzeravatar
Grey
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3625
Registriert: 02.12.2007, 13:53
Geschlecht: weiblich
Land: USA | Slowenien

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Grey » 25.11.2008, 17:03

Es ist immernoch zuuu gut (wobei das Brot z. Zt eklig ist). Meine Jeans sind fast alle zu eng, und bei Forever 21 gibts nur bis Größe 29 und die sind auch zu eng o_O
Aber ich kann nicht aufhören, Butterbrote auf amerikanisch zu Essen (10 cm Butter sind zu wenig :P ).

**Laura1990**

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon **Laura1990** » 25.11.2008, 18:31

x
Zuletzt geändert von **Laura1990** am 11.03.2015, 15:18, insgesamt 1-mal geändert.

leooole
ist öfter hier
Beiträge: 42
Registriert: 07.01.2009, 16:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: Give
Jahr: 2009
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Neuseeland

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon leooole » 08.06.2009, 14:21

mal ne frage, ist das essen in neuseeland wirklich so gewöhnungsbedürftig?
ich hab gelesen, dass die kombinationen wie pommes und toast essen..
also ich bin für alles offen aber mich würde es echt mal interessieren ;)

Benutzeravatar
kary
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 958
Registriert: 13.05.2007, 16:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: DFSR//weltwärts
Jahr: 08/09, 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada//Afrika

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon kary » 08.06.2009, 21:00

lecker! ich mag vorallem die taccos und so... :)
meine familie kocht sehr gesund, z.B gibts fast nur hühnchen (wobei mich hühnchen jetzt auch schon langsam ankotzt) und dann halt im ofen gebacken oder wie man das nennt, also nicht in fett gebraten. und dann gibts immer gemüse dazu.
wobei ich das essen hier recht einseitig finde...gibt halt so 10 verschiedene sachen und die gibts dann ständig. is halt was langweilig.

was es hier noch gibt und was ich echt widerlich finde is Kraft Dinner :goebel:
und ja, brot und son zeug hat ja mal abartig viele kalorien... :groggy:
To strive to seek to find. And not to yield. -Alfred Lord Tennyson
Life shrinks and expands in proportion to one's courage. Anais Nin

Ontario- Theres no place like this.


Bild

Uploaded with ImageShack.us

Benutzeravatar
Anita13
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 157
Registriert: 05.05.2008, 21:48
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat/AFS(?)
Jahr: 2007,2010
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: Peru

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Anita13 » 08.06.2009, 21:18

Ich lieeeebe das Essen in Peru!!
Tequenios, Lomo saltado, arroz con pollo, alfajores, churros, pie de limón :sabber: LECKER :loveyou:

nur das Brot ist sone Sache. Schmeckt irgendwie einfach nur wie Pappe, egal, ob man Weißbrot, oder pan integral (angeblich "Vollkorntoast") kauft...Und es gibt kaum frische Milch, aber zum Glück hat mir meine Gastfamilie hin und wieder mal h-milch gekauft.
Bild
Bild

Kirschblütchen

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Kirschblütchen » 08.06.2009, 22:03

Mexican-American Food kann man echt ausm Fenster werfen :D

Benutzeravatar
Grey
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3625
Registriert: 02.12.2007, 13:53
Geschlecht: weiblich
Land: USA | Slowenien

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Grey » 08.06.2009, 22:34

i0WANERiN hat geschrieben:Mexican-American Food kann man echt ausm Fenster werfen :D

dito!
Die Bohnen, die meistens bei Mexican Food dabei sind, sind einfach nur "gross". :D
Und Taco Bell ist ja nicht wirklich Mexican ;)

Aber den Vogel abgeschossen hat schon Sauerkraut mit Reis :mrgreen:
Zum Glück musste ich nie die Bekanntschaft mit Root Beer und Vanilleeis machen!

Nikki!
ist jeden Tag hier
Beiträge: 82
Registriert: 03.12.2007, 03:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, (south) TEXAAAS :D

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon Nikki! » 08.06.2009, 22:37

haaaaaaammer :)

ich lebte zum glück gerade an der mexikanischen Grenze & wir hatten eine mexikanische Köchin, das heisst jeden Tag selbst zubereitets mexikanisches essen *yummmm* ahh ich vermisse das sooo ^^ enchiladaaas, relenados & all so ein zeugs ..ahh *sabber*

Benutzeravatar
somewhere_special
gehört zum Inventar
Beiträge: 1049
Registriert: 26.12.2007, 15:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt + zis + Erasmus
Jahr: 08/09+11+13/14
Land: USA, ME + Italien + Finnland

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon somewhere_special » 09.06.2009, 01:26

Grey hat geschrieben:Zum Glück musste ich nie die Bekanntschaft mit Root Beer und Vanilleeis machen!

Das hat mir letztens mein Geschichtskurs gegeben. Root Beer fand ich schon immer eklig, aber zusammen mit dem Vanilleeis wars eigentlich ganz ertraeglich. Bubbliger Vanilleschaum.. Yumm! :lol:

"I miss seeing you make that massive Nutella and fruit wrap! Have a whole jar of that stuff sitting in the kitchen and no one to eat it! I miss You!" - my host mom <3

Benutzeravatar
qualify
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 304
Registriert: 06.04.2008, 16:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: team!
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Michigan
Kontaktdaten:

Re: Wie ist das Essen in eurem Austauschland?

Beitragvon qualify » 09.06.2009, 18:32

somewhere_special hat geschrieben:
Grey hat geschrieben:Zum Glück musste ich nie die Bekanntschaft mit Root Beer und Vanilleeis machen!

Das hat mir letztens mein Geschichtskurs gegeben. Root Beer fand ich schon immer eklig, aber zusammen mit dem Vanilleeis wars eigentlich ganz ertraeglich. Bubbliger Vanilleschaum.. Yumm! :lol:


That sounds sooo gross! :groggy: :D

Ich mag das Essen hier eigentlich. Wobei irgendwann die Pommes nur noch nach Seife schmecken (besonders die von Wendy's).
Aber ich liiiieeebe Tacos! Mein absolutes Lieblingsessen!!
Bild
"Ironically I picked you because you also had a horse but in the mean time have found a special person in which we are all excited to welcome into our home."


Social Media

       

Zurück zu „Zeit während des Austauschs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast