Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Dies ist das Forum für den ATS-Jahrgang 11/12.
Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon -Jule- » 14.07.2011, 19:33

wah, ich hab grad ein wenig Panik. Ich werd zwar nur für 2 Monate weg sein, aber da braucht man schließlich auch eine Unterkunft. Eine Bekannte hat meine Email an eine interessierte Familie geschickt, jetzt haben die mir eine Mail geschrieben mit der Bitte ihnen doch meine Telnr zu geben, damit sie mich anrufen können. Die Email war in einem Mischmasch aus deutsch und englisch, allerdings spreche ich ja auch (eigentlich^^) spanisch. Die sache ist, dass durch den Kontakt erst klar werden soll, ob wir denken, dass es passt. das find ich so schwierig... irgendwie stell ichs mir schwer vor einfach nein zu sagen, und ich hab auch keine Ahnung, was ich sagen soll, wenn ich gefragt werde, was ich bereit wäre zu zahlen für das Zimmer.

Benutzeravatar
Ziimtstern
ist öfter hier
Beiträge: 24
Registriert: 20.11.2010, 14:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: GIVE (PPP)
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: New Mexico, USA

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon Ziimtstern » 17.07.2011, 20:03

Aaaah ich hab grad mit ihnen geskypt und ich war soooooo nervös! Ich hab immer nur yes und great gesagt^^ Und sie haben so viel erzählt, ca. 40 Minuten lang!
Also freut euch auf euer Gespräch mit der Gastfamilie es wird super, auch wenn ihr aufgeregt seid :D

Viel Glück allen die es noch vor sich haben!
Bild <-- zum Blog

Code: Alles auswählen

I think that you're an awesome girl and that every guy or girl who has you as friend, girlfriend or whatever should appreciate it :)
from a very special mexican friend ;)

Benutzeravatar
NextMonday
gehört zum Inventar
Beiträge: 1017
Registriert: 20.09.2010, 17:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11/12
Land: Argentinien

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon NextMonday » 18.07.2011, 11:46

Oh je von meinem ersten Telefonat will ich gar nicht reden :mrgreen:
Das Verstehen wenn sie schreiben ist ja nicht das Problem - nur das Verstehen wenn sie sprechen. Es ist einfach ein ganz anderes Spanisch als das, das ich gelernt habe :lol:
Bild
EIN JAHR ARGENTINIEN
CULTURESHAKER Bild

Benutzeravatar
Maya.
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 125
Registriert: 14.11.2010, 18:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Manassas, VA, USA

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon Maya. » 18.07.2011, 20:21

Ich hab voll Angst vorm ersten Telefonat. Ich weiß auch nicht wann ich anrufen soll. Bis jetzt hab ich ja auch nur ihre E-Mail Adressen & Facebook. :/
Würdet ihr es empfehlen mit ihnen zu telefonieren oder zu skypen beim ersten Mal? Und wann würdet ihr's machen?
Bild
15.10. Bewerbung für AFS abgeschickt | 12.11. - 14.11. Auswahlwochenende in Possenhofen | 19.11. Angenommen | 08.12. Länderzusage -> Hongkong | 15.12. Homeinterview | 20.12. Länderwechsel -> USA | 25. - 27.02. 1. Vorbereitung |08. - 10.04. 2. Vorbereitung | 01. - 03.07. 3. Vorbereitung| 16.07. Gastfamilie!! ♥ |11.08. Abflug (:

Benutzeravatar
jassilike
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 561
Registriert: 29.01.2011, 19:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Santa Maria - California - USA
Wohnort: Österreich

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon jassilike » 19.07.2011, 18:31

Maya. hat geschrieben:Ich hab voll Angst vorm ersten Telefonat. Ich weiß auch nicht wann ich anrufen soll. Bis jetzt hab ich ja auch nur ihre E-Mail Adressen & Facebook. :/
Würdet ihr es empfehlen mit ihnen zu telefonieren oder zu skypen beim ersten Mal? Und wann würdet ihr's machen?


Auf jeden Fall skypen!
Es ist so viel einfacher weil man mit den Händen und so auch reden kann. Und wenn man grad nix zu sagen hat zeigt man ihnen halt was...
Also ich bin nicht so der große fan vom Telefonieren geworden :S
Cultureshaker - Wir mischen die Welt auf <3

Bild <--- BLOG

29.03.2011-->GASTFAMILIE...I'm gonna live in sweet California! 8595.72365211676km from home..

Jana.autumn
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 668
Registriert: 08.07.2009, 17:32
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 2011/2012
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Oxford, Kansas
Wohnort: Kühlungsborn

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon Jana.autumn » 20.07.2011, 11:52

Gestern habe ich direkt mit den beiden geskyped und hab vor Aufregung gezittert!
Aber es war wirklich so toll und super lustig, weil das auch erst gar nicht geklappt hat und ich dann da noch rumhantieren musste.
Also Skype kann ich nur jedem empfehlen, was das erste mal Telefonieren angeht. :)
Bild
Don´t just open your door for the world. Open your for it.
Cultureshaker- Wir mixen die Welt auf.


Meine Homepage | Mein Blog

Billy hat geschrieben:we have always had good experiences with our students, we stay in contact with them - they are all part of our family now, as you will be

Benutzeravatar
smartie...
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 868
Registriert: 11.12.2010, 19:33
Organisation: GIVE ( PPP)
Jahr: 2011/12 | 14/15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA | Italien

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon smartie... » 23.07.2011, 13:21

Ich habe gerade mit meiner Gastmutter telefoniert. Also sie hat mich angerufen. Natürlich ruft in dem Augenblick auch meine Mama auf dem Handy an, echt passend, aber die habe ich dann ganz dreist weggedrückt. Sonst habe ich eigentlich alles verstanden, zum Glück. Sie hat micht glaub ich schlechter verstanden als ich sie. Mein Englisch war plötzlich so schlecht und ich konnte ja am Telefon nicht so lange überlegen, wie ich es besser ausdrücken soll, so wie ich es bei den Mails getan habe. Aber sie war so nett und sie ruft mich jetzt jeden Samstag (-morgen, bei ihnen, bei mir Samstagmittag) an. Darauf freu ich mich schon. =)
USA Blog

"The future belongs to those who believe in the beauty of their dreams." - Eleanor Roosevelt

Benutzeravatar
Paul
ist öfter hier
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2011, 18:36
Geschlecht: männlich
Organisation: Ayusa
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA, Tennesse
Wohnort: Deutschland

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon Paul » 25.07.2011, 18:36

Ich habe vor ein paar Tagen auch mit meiner Gastfamilie telefoniert. Ich habe einen Tag und eine Uhrzeit mit Ihnen ausgemacht aber sie haben nicht angerufen. Ich habe Ihnen dann eine E-Mail geschrieben und 10 min später hat mich dann meine Gastmutter angerufen. Ich habe dann auf dem Telefon gesehen dass es eine amerikanische Nummer ist und habe mih gleich auf englisch gemeldet. Wir haben dann so ungefähr 1 Stunde getelt. Sie hat sehr viel erzählt und hat mir dann immer fragen gestellt. Es lief eigentlich ganz ok ich wusste nur manchmal Wörter auf englisch net mehr dann hab ich sie einfach erklärt.
Ich war am Anfang sehr nervös und aufgeregt aber dann ging es eigentlich und es war sehr interessant ;)
Bild

Benutzeravatar
Steffifaraway
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 255
Registriert: 06.03.2011, 23:49
Geschlecht: weiblich
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Erstes/r Telefonat oder Brief an Gastfamilie

Beitragvon Steffifaraway » 17.08.2011, 16:26

Ich hab gestern auch mal bei meiner hf angerufen es war aber nur die schwester dran die eigentlich schon ausgezogen ist. Und die eltern sind iwie den ganzen tag outdoor.
Eigentlich sind sie auch nur meine Welcomefamily, vlt war sie deshalb so desinteressiert. Soll ich eigentlich auch noch geschenke für meine spätere familie einpacken oder soll meine mutter die dann schicken?
ICh bin eigentlich etwas enttäuscht von dem telefonat :/ und ich glaub ich ruf da nemme an...

Gings nochjemand so???
http://farawayusa.jimdo.com/

[size=50]Ich werde alles tun was nötig ist bis ich den Himmel berühre
und ich werde mir was wünschen,
eine Chance nutzen,
eine Veränderung machen,
Und ausbrechen
...Obwohl es nicht leicht ist dir Aufwiedersehen zu sagen
[/size]


Zurück zu „Jahrgang 11/12“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast