Unser eigenes Buch

Dies ist das Forum für den ATS-Jahrgang 11/12.
Benutzeravatar
dedeee
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 579
Registriert: 18.08.2010, 17:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: PI (PPP)
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Bayern

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon dedeee » 08.11.2010, 15:45

ja wir lassens jetzt mal bei mitte januar.
wenn jemand mitmachen möchte, bei dem es dann zu knapp wird, dann verschieben wir es!
Ich habe ein tiefes Heimweh nach fremden Ländern!
Karl August Varnhagen von Ense
Bild
2.1.11 1. Offizielles Cultureshaker-BT in Frankfurt - 26.3.11 Unkreativ in Stuttgart - 13.2.11 Katastrophen-BT in Nürnberg - 21.5.11 Mit ganz viel Liebe in Frankfurt

Bibbi
gehört zum Inventar
Beiträge: 1087
Registriert: 29.05.2010, 16:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: aifs
Jahr: 11|12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Lakeland, FL ♥
Kontaktdaten:

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon Bibbi » 08.11.2010, 15:45

haha, die Idee klingt an sich total gut!!
iwi, klingt das für mich zwar noch n bisschen weit hergeholt (erstmal kleine Ziele stecken), aber nicht, dass ich nicht dran glaube!
Schreiben würde ich auch gerne, dass kan ich glaub ich gut. Nur die Fehler müsste dann irgendwer nachgucken, grammatik suckt so n bisschen :lol: ... also Kommastellen und so... aber das is ja auch erstmal nebensächlich )
31.05.10: Bewerbung abgeschickt | 03.06.10: Auswahlgespräch | 21.06.10: Angenommen + Vetrag | 15.10.10: Entgültiges Abschicken der Application Forms | 19.01.11: Auf AYA Snapshotseite | 11.02.11: Von Snapshotseite runter |28.05.11: VBT in Bonn |08.07.11: Visumstermin Frankfurt |12.07.11: Gastfamilie! | 08.08.11: Abflug!
03.01.11: Pseudo Amis eingequetscht in Essen | 19.02.11: Kulis&'Bärenjagend in Düsseldorf | 09.04.11: rhein,chillen und sowas in ddorf | 11.06.11: Für ewig verliebt in Köln

Benutzeravatar
dedeee
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 579
Registriert: 18.08.2010, 17:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: PI (PPP)
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Bayern

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon dedeee » 08.11.2010, 15:47

@ Jill
als ich würde dafür extra ein Treffen machen :)
Ich habe ein tiefes Heimweh nach fremden Ländern!
Karl August Varnhagen von Ense
Bild
2.1.11 1. Offizielles Cultureshaker-BT in Frankfurt - 26.3.11 Unkreativ in Stuttgart - 13.2.11 Katastrophen-BT in Nürnberg - 21.5.11 Mit ganz viel Liebe in Frankfurt

Benutzeravatar
Jilla
gehört zum Inventar
Beiträge: 1493
Registriert: 26.09.2010, 16:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2012
Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Land: Thailand

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon Jilla » 08.11.2010, 15:48

@dedeee
ja fänd ich eig. auch besser :)

Ach mein Zeug muss auf jeden Fall auch von irgendwem verbessert werden. Meine Mama regt sich schon immer über meine miesrable Kommasetzung auf :wink:

Bibbi
gehört zum Inventar
Beiträge: 1087
Registriert: 29.05.2010, 16:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: aifs
Jahr: 11|12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Lakeland, FL ♥
Kontaktdaten:

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon Bibbi » 08.11.2010, 15:49

Jilla hat geschrieben:Aber wir planen auch schon ein BT in Frankfurt am 11.12. Da könnte man doch auch schon mal ein bisschen darüber reden, oder so? (:


ja, wir müssen ja eh alle für unser ATJ sparen :schlafen:
und frankfurt ist bei mir auch mal eben 3 1/2 stunden und 40€ entfernt..
plus, weiß ich nich genau ob meine eltern mich für 2 tage allein mit leuten die sie nicht kennen in frankfurt lassen.. :s
31.05.10: Bewerbung abgeschickt | 03.06.10: Auswahlgespräch | 21.06.10: Angenommen + Vetrag | 15.10.10: Entgültiges Abschicken der Application Forms | 19.01.11: Auf AYA Snapshotseite | 11.02.11: Von Snapshotseite runter |28.05.11: VBT in Bonn |08.07.11: Visumstermin Frankfurt |12.07.11: Gastfamilie! | 08.08.11: Abflug!
03.01.11: Pseudo Amis eingequetscht in Essen | 19.02.11: Kulis&'Bärenjagend in Düsseldorf | 09.04.11: rhein,chillen und sowas in ddorf | 11.06.11: Für ewig verliebt in Köln

Benutzeravatar
dedeee
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 579
Registriert: 18.08.2010, 17:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: PI (PPP)
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Bayern

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon dedeee » 08.11.2010, 15:52

ja wenn nicht, dann machen wir nur einen tag. aber wir müssen uns wirklich alle mal treffen also nicht nur virtuell ;) falls jemand überhaupt nicht kommen könnte, dann können wir ihm das ja auch schreiben oder telefonisch ....
abereure eltern lassen euch ja auch ein jahr in ein fremdes land ;)
fragt einfach mal nach :)
Ich habe ein tiefes Heimweh nach fremden Ländern!
Karl August Varnhagen von Ense
Bild
2.1.11 1. Offizielles Cultureshaker-BT in Frankfurt - 26.3.11 Unkreativ in Stuttgart - 13.2.11 Katastrophen-BT in Nürnberg - 21.5.11 Mit ganz viel Liebe in Frankfurt

Benutzeravatar
Jilla
gehört zum Inventar
Beiträge: 1493
Registriert: 26.09.2010, 16:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2012
Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Land: Thailand

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon Jilla » 08.11.2010, 15:56

Bibbi hat geschrieben:ja, wir müssen ja eh alle für unser ATJ sparen :schlafen:
und frankfurt ist bei mir auch mal eben 3 1/2 stunden und 40€ entfernt..
plus, weiß ich nich genau ob meine eltern mich für 2 tage allein mit leuten die sie nicht kennen in frankfurt lassen.. :s


Deutschland ist zu groß :evil:
Wäre besser wenn wir alle einfach mal nur 5€ zahlen müssten nach Frankfurt :|

& das mit dem Sparen ist bei mir auch das Problem. Ich muss mir nen Reisepass beantragen, 45€ für das AWW, 30€ für Frankfurt. Das kommt jetzt alles aufeinander.

Also wenn wir das alles irgendwie erstmal über's Internet planen könnten (Oder teilweise eben über's Telefon (:). Dann könnten wir uns vielleicht auch erst treffen, wenn alles sicher ist?

Bibbi
gehört zum Inventar
Beiträge: 1087
Registriert: 29.05.2010, 16:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: aifs
Jahr: 11|12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Lakeland, FL ♥
Kontaktdaten:

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon Bibbi » 08.11.2010, 16:00

dedeee hat geschrieben:ja wenn nicht, dann machen wir nur einen tag. aber wir müssen uns wirklich alle mal treffen also nicht nur virtuell ;) falls jemand überhaupt nicht kommen könnte, dann können wir ihm das ja auch schreiben oder telefonisch ....
abereure eltern lassen euch ja auch ein jahr in ein fremdes land ;)
fragt einfach mal nach :)


haha, ja schon ;D
aber da kennt man die family meistens noch "realer" hat mehr kontakt durch telefon,webcam aufgenommen.
und viele eltern sind ja eh so besorgt, mit dieser ganzen "triff dich nich mit leuten ausem netz das sind alles alte pedophile säcke" nummer :lol:
also meine eig nicht, die ham mich auch zu nem BT gelassen, aber trotzdem .. wie gesagt weiter weg+ übernachtung ... obwohl ich das mit der übernahtung schon übelst geil finde :D
wir müssten uns ja dann auch nich viele zimmer holen, sondern könnten uns ein bisschen quetschen um kosten zu sparen.. obwohl, darf man das? ;D


Jilla hat geschrieben:Deutschland ist zu groß :evil:
Wäre besser wenn wir alle einfach mal nur 5€ zahlen müssten nach Frankfurt :|


sei froh das wir nich in Amiland leben, das ha ja ca. die Fläche von Europa! :o :lol:
31.05.10: Bewerbung abgeschickt | 03.06.10: Auswahlgespräch | 21.06.10: Angenommen + Vetrag | 15.10.10: Entgültiges Abschicken der Application Forms | 19.01.11: Auf AYA Snapshotseite | 11.02.11: Von Snapshotseite runter |28.05.11: VBT in Bonn |08.07.11: Visumstermin Frankfurt |12.07.11: Gastfamilie! | 08.08.11: Abflug!
03.01.11: Pseudo Amis eingequetscht in Essen | 19.02.11: Kulis&'Bärenjagend in Düsseldorf | 09.04.11: rhein,chillen und sowas in ddorf | 11.06.11: Für ewig verliebt in Köln

Benutzeravatar
dedeee
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 579
Registriert: 18.08.2010, 17:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: PI (PPP)
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Bayern

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon dedeee » 08.11.2010, 16:02

@ Bibbi
kA :D :D

ehm ja gut, dann machen wir das eben erst mal übers internet und dann wenn schon ziemlich sicher treffen wir uns mal.

habt ihr skype?
Ich habe ein tiefes Heimweh nach fremden Ländern!
Karl August Varnhagen von Ense
Bild
2.1.11 1. Offizielles Cultureshaker-BT in Frankfurt - 26.3.11 Unkreativ in Stuttgart - 13.2.11 Katastrophen-BT in Nürnberg - 21.5.11 Mit ganz viel Liebe in Frankfurt

Benutzeravatar
NextMonday
gehört zum Inventar
Beiträge: 1017
Registriert: 20.09.2010, 17:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11/12
Land: Argentinien

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon NextMonday » 08.11.2010, 16:04

@dedeee Ja hab ich. Dann können wir auch eine Konferenz machen :smoker: :D
johanna_6496
Bild
EIN JAHR ARGENTINIEN
CULTURESHAKER Bild

Benutzeravatar
Jilla
gehört zum Inventar
Beiträge: 1493
Registriert: 26.09.2010, 16:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2012
Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Land: Thailand

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon Jilla » 08.11.2010, 16:05

Ich auch!

Jiall.

:)

Benutzeravatar
x3Gabix3
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 493
Registriert: 22.05.2009, 22:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2011/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: China - Shanghai
Kontaktdaten:

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon x3Gabix3 » 08.11.2010, 16:11

Ich finde die Idee zwar gut, aber mit dem Verlag ist das echt so eine Sache.

Man muss wirklich grooooßes Glück haben, wenn ein Verlag das Buch einfach druckt. Die meisten Verläge machen es nämlich so, dass man erst ca. 200-500 Bücher selber kaufen muss um das Buch überhaupt drucken zu lassen. Das wären zB bei 200 Bücher, falls wir davon ausgehen, dass ein Buch 20 Euro kostet, 6000 Euro. Und ich weiß nicht wer so viel Geld da rein stecken wird, besonders, da wir ja alle noch Schüler sind.

& es ist wirklich viel Arbeit so ein Buch zu schreiben und es wäre sinnlos, wenn man am Ende keinen Verlag finden würde der das drucken würde.

Ich kenne mich da wirklich ein wenig aus, da meine Schwester auch ein Buch über ihr ATJ schreiben wollte und zig Verlage angeschrieben hat und als Antwort, ohne das der Verlag eine Leseprobe bekommen wollte, die Antwort bekam, dass der Verlag an dem Thema Austauschjahr leider zur Zeit kein Intresse hat. Nur 2 Verlage haben ihr nach dem Zuschicken einer Leseprobe gesagt, dass sie das Buch drucken würden, aber nur falls sie im Vorraus eine bestimmte Anzahl an Büchern [s.o.] kaufen würde.

Man muss das einfach ein wenig realistisch & ernst sehen. Man sagt nicht einfach 'Ich schreibe ein Buch & verdiene im ersten Jahr schon 20 000'. Das ist wirklich arg viel Geld. Kennt ihr Dana aus dem Forum? Sie hat ein Buch über ihr ATJ in Japan rausgebracht, dass war 2-3 Jahre her und ich sag euch, die ist noch keine Millionärin und kann sich höst warscheinlich auch keine Weltreise leisten. Oder der Vater einer Freundinn von mir, hat ein Buch geschrieben, das auch rausgegeben wurde, aber er musste erst viel Geld in das herausgeben einleiten und erst nach vielen Monaten kam ein kleiner Gewinn raus und es ist auch nicht so, dass er jetzt so viel verdient, dass er nicht weiterhin arbeiten muss & von dem Gewinn leben kann. & 20 000 im Jahr? Da schreib ich 5 Bücher und gehe nicht mehr arbeiten in meinem Leben, ich sags euch ;P!

Ich will die Idee jetzt nicht in den Dreck ziehen, aber das muss man auch realistsisch sehen, es ist nicht einfach und kostet auch nicht wenig so etwas zu machen. Und ihr solltet vielleicht zuerst nach einen Verlag suchen, der an dem Buch intressiert ist, bevor ihr euch überlegt, in welche Kapitel ihr das Buch aufteilt und was da genau reinkommen wird.

Aber wäre toll, wenn das wirklich klappen würde.
~~~

Bild

~~~

Benutzeravatar
Jilla
gehört zum Inventar
Beiträge: 1493
Registriert: 26.09.2010, 16:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2012
Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Land: Thailand

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon Jilla » 08.11.2010, 16:16

@ Gabi:
Dito.

Ich denke jeder einzelne hier weiß, dass du Recht hast.
Ich finde die Idee mit dem Buch schon echt ziemlich süß und lustig, weil ich es einfach auch super fände, wenn wir es hinbekommen würde so ein großes BT zu organisieren, mit Übernachtung und so - das wäre schon schön. Aber das wir so einen hohen Profit machen ist wohl naja.. ein wenig unwahrscheinlich.

Aber ich denke das mit dem Schreiben könnten wir trotzdem machen:
Also an sich die Idee schon realisieren, aber eben nicht mit so riesigen Zielen wie 20.000 im ersten Jahr.
Wenn wir erst mal mit kleinen Schritten anfangen, wäre es wahrscheinlich besser. Wie zum Beispiel, dass wir ein paar Bücher an die 12/13er verkaufen, oder an die 13/14er eben. Wäre immerhin auch schon mal etwas. (:

Aber wir können nicht damit rechnen so viel zu verdienen!

Auch wenn es natürlich super schön wäre :schuechtern:

An sich find ich die Idee aber trotzdem klasse!

Benutzeravatar
Paula :)
gehört zum Inventar
Beiträge: 1165
Registriert: 23.09.2010, 19:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Neuseeland
Wohnort: nähe Kassel

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon Paula :) » 08.11.2010, 16:22

also ich denke, ich wär auch dabei, mit dem Buch! :)
und man kann ja dann ganz viele Verläge schon im vorraus anschreiben und dann sofort, wenn es fertig ist, eine Leseprobe schicken.
Vllt ist es ja total der Hype, jeder will es und es lohnt sich und wenn nicht, lernen wir uns alle gegenseitig besser kennen und können auch mal über die Erlebnisse anderer schmunzeln oder mitfühlen. :) Ich denke, das ist schon cool. :>

man wird eh nicht reich damit. :D :) aber es ist gut für uns und wenn es ein Verlag nimmt, auch für andere zukünftige ATS!

Der Typ vom Handbuch Fernweh lebt auch davon. ;)
flaggenwedelnd in Nürnberg - 04.12.10/ mit ganz viel liebe in frankfurt - 21.05.11/ für ewig verliebt in Köln - 11.06.11

Benutzeravatar
NextMonday
gehört zum Inventar
Beiträge: 1017
Registriert: 20.09.2010, 17:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11/12
Land: Argentinien

Re: unser eigenes Buch!

Beitragvon NextMonday » 08.11.2010, 16:26

Ja, ich kann allen vor mir nur zustimmen.

Ich finde, man müsste damit noch nicht mal zu einem Verlag gehen. Vielleicht kann hier einfach jeder, der mitmachen will, seinen Teil schreiben. Jemand, der das gerne machen möchte, übernimmt dann eben noch das Layout, dann können wir es einfach an jeden schicken. Der kann dann damit machen, was immer er will; zum CopyShop gehen und es binden lassen oder was auch immer.

Mir wäre es die Arbeit auf jeden Fall wert, schon allein wegen den Erinnerungen, die daran hängen & dem Gemeinschaftsgefühl, das dabei evtl. entstehen würde.

Jedenfalls: Danke, Gabi, dass du hier vielleicht manche auf den Boden zurückgeholt hast (:
Bild
EIN JAHR ARGENTINIEN
CULTURESHAKER Bild


Zurück zu „Jahrgang 11/12“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast