Frankreich

RabeagoesUSA

Re: Frankreich

Beitragvon RabeagoesUSA » 04.09.2012, 19:57

Sorry dass ich mich als USA'lerin hier einschleiche. (Find Frankreich übrigens auch total schön :P)

Schaffst du schon Nele! :wink:

Benutzeravatar
weltenbummlerin_Nele
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 01.06.2012, 22:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: StepIn :)
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Frankreich <3

Re: Frankreich

Beitragvon weltenbummlerin_Nele » 04.09.2012, 22:05

Danke Rabea :D ja morgen ist es endlich soweit :D freu mich eigentlich doch schon drauf :)))

Benutzeravatar
papillon
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2012, 15:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Privat | AFS
Jahr: '12 | 12/13
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Limousin | Aquitaine
Wohnort: Österreich

Re: Frankreich

Beitragvon papillon » 08.09.2012, 22:04

Ich bin auch endlich wieder in Frankreich, seit nem bisschen mehr als ner Woche. Dieses Mal hat es mich in die Aquitaine verschlagen, südlich von Bayonne. Ich mag die Gegend hier total gerne, auch wenn ich tagsüber fast wegschmelze. Meine Gastfamilie ist einfach nur lieb und mein Gastbruder (17) nimmt mich freiwillig überall hin mit, was ich richtig nett finde. Dadurch habe ich auch schon ein paar Bekannte gefunden. Nur das mit der Waldbrandgefahr ist nicht so lustig, wenn man hier die (ewig langen nur geraden) Straßen entlangfährt, dann sieht man überall trockene Wälderbund zwischendrin dann abgebrannte Bäume. Wer ist denn grad noch in Frankreich und vielleicht sogar in der Gegend der spanischen Grenze?

Benutzeravatar
Emily
gehört zum Inventar
Beiträge: 1347
Registriert: 05.12.2010, 15:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Frankreich, Bretagne ♥
Kontaktdaten:

Re: Frankreich

Beitragvon Emily » 09.09.2012, 00:21

Ich friere in der Bretagne vor mich hin seit eine Woche :D
Aber heute war es sogar warm :rollsmily:
Mir gehts super hier! Französische Schule ist nicht so mein Fall, ist aber ja nur für 10 Monate und ich bin ja auch erst eine sehr kurze Zeit hier. Also; wird schon (:
Weltenentdecker-Tell the world W.E. are coming ♥
Bild
Mein baguettelastiger Blog

Benutzeravatar
weltenbummlerin_Nele
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 01.06.2012, 22:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: StepIn :)
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Frankreich <3

Re: Frankreich

Beitragvon weltenbummlerin_Nele » 09.09.2012, 20:01

darf ich euch mal fragen wie ihr mit der Sprache so klar kommt? :)

Benutzeravatar
papillon
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2012, 15:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Privat | AFS
Jahr: '12 | 12/13
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Limousin | Aquitaine
Wohnort: Österreich

Re: Frankreich

Beitragvon papillon » 09.09.2012, 21:17

Also ich weiss nicht ob ich zähle, weil ich ja schon einen Monat in Frankreich war dieses Jahr (vor dem ATJ) und deshalb schon fliessend (oder so) war bevor ich herkam. In der Zeit daheim hat sich mein Französisch wieder ein wenig verschlechtert, aber inzwischen spreche ich ohne Probleme. Mir wird auch dauernd gesagt, dass ich sehr gut spreche, nur hört man, dass ich nicht hier aus der Gegend bin. :D Man muss aber dazu sagen, dass ich auch vor meinem Monat in Limoges sehr gut Französisch gesprochen habe. Noch lange nicht fliessend, aber ich konnte mich ohne Probleme verständigen. Hast du denn jetzt schon in der Schule Französisch?

@ Emily: Manchmal wünsche ich mir es wäre ein wenig kälter :D Die Schule ist jetzt auch nicht sooo prickelnd, aber es lässt sich durchaus überleben, vor allem da meine Klasse super ist (und entgegen meiner Erwartungen sind die Jungs nicht komisch, sondern superlieb :P ). Wie ist deine Gastfamilie so? Du hast doch noch ne andere ATS als Gastschwester oder? Wie ist das? Meine Gastfamilie ist echt klasse, mir kommt es so vor wie wenn mein Gastbruder und ich uns schon ewig kennen würden. Lernst du eigentlich auch bretonisch oder spricht man das bei dir in der Gegend nicht so? Weil meine Gastgrosseltern sprechen baskisch daheim und in der Gärtnerei und auf dem Hof (zum Verständnis: meinem Gastvater gehört ne Gärtnerei und meiner Gastmutter & Gastgrosseltern ein Reiterhof) kommen auch öfter spanische Gäste und mir wurde am Anfang schon gesagt, dass ich wahrscheinlich noch zumindest ein wenig baskisch und spanisch lerne. Finde ich eigentlich total cool.

Benutzeravatar
Emily
gehört zum Inventar
Beiträge: 1347
Registriert: 05.12.2010, 15:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Frankreich, Bretagne ♥
Kontaktdaten:

Re: Frankreich

Beitragvon Emily » 09.09.2012, 21:28

Ich liebe meine Gastfamilie :loveyou:
Meine Gastschwester ist die allerbeste überhaupt und ich wäre aufgeschmissen ohne sie :loveyou:

Also mein Französisch ist im Gegensatz zu papillon nicht wirklich der Burner, aber ich komme viel besser klar als ich gedacht hätte. Verstehen geht erstaunlich gut und reden...naja; ich kann sagen was ich will, und heute konnte ich das erste Mal ordentlich mit Ironie reden und einen Witz reißen :rollsmily: (Ist nämlich gar nicht so einfach; wenn man die Vokabeln nicht hat...)
Vokabeln lerne ich hier (logischerweise) jeden Tag neue.
Mach dir wirklich keine Sorgen wegen deinem Französisch! Du lernst hier soooo schnell!

Also meine Gasteltern reden kein bretonisch, aber ich habe schon ein paar ältere Leute getroffen, die es sprechen konnten...
Aber hier sind alle Schilder (auch Sehenswürdigkeiten, etc.) auf bretonisch und Französisch.
Zuletzt geändert von Emily am 09.09.2012, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
Weltenentdecker-Tell the world W.E. are coming ♥
Bild
Mein baguettelastiger Blog

Benutzeravatar
weltenbummlerin_Nele
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 01.06.2012, 22:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: StepIn :)
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Frankreich <3

Re: Frankreich

Beitragvon weltenbummlerin_Nele » 09.09.2012, 22:06

Ja hab ich :) 4 Jahre schon :D na ja aber wenn ihr sagt dass das nur halb so schlimm ist dann mach ich mir da mal keine sorgen :)) :D

Benutzeravatar
Emily
gehört zum Inventar
Beiträge: 1347
Registriert: 05.12.2010, 15:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Frankreich, Bretagne ♥
Kontaktdaten:

Re: Frankreich

Beitragvon Emily » 09.09.2012, 22:17

Brauchst du dir wirklich nicht!
Ich habe vorher auch echt nichts extra gemacht...
War jetzt nicht schlimm; aber Zeitformen vorher nochmal ordentlich lernen ist schon hilfreich (;
Ich mache es jetzt halt hier :P
Weltenentdecker-Tell the world W.E. are coming ♥
Bild
Mein baguettelastiger Blog

Benutzeravatar
weltenbummlerin_Nele
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 01.06.2012, 22:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: StepIn :)
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Frankreich <3

Re: Frankreich

Beitragvon weltenbummlerin_Nele » 09.09.2012, 22:24

:D ja das denke ich auch kann mir glaub ich auchnicht Schaden :D

Benutzeravatar
papillon
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2012, 15:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Privat | AFS
Jahr: '12 | 12/13
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Limousin | Aquitaine
Wohnort: Österreich

Re: Frankreich

Beitragvon papillon » 09.09.2012, 23:09

@ Emily: Das klingt toll! Das mit einer/einem anderen ATS als Gastschwester/bruder kann ich mir so garnicht vorstellen. Aber umso schöner, dass es bei dir passt :) Und das mit den Schildern gibt es hier auch, nur dass auf den Autobahnen meistens Französisch, Englisch und Spanisch steht, dann in den Orten drinnen aber auf Französisch und Baskisch. Manchmal noch Spanisch und dann eventuell Englisch/Deutsch wegen den Touristen.

@ weltenbummlerin_Nele: 4 Jahre schon? Dann musst du dir nicht wirklich Sorgen machen. Vielleicht vorher nochmal das ankucken was dir schwerfällt, und ansonsten wenn du dort bist deine Gastfamilie bitten, dich zu korrigieren. Da lernt man verdammt schnell.

Benutzeravatar
weltenbummlerin_Nele
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: 01.06.2012, 22:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: StepIn :)
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Frankreich <3

Re: Frankreich

Beitragvon weltenbummlerin_Nele » 10.09.2012, 07:17

also ist jetzt mein 4tes jahr :D aber das hab ich ja noch vor mir :)) ICh pass einfach besser auf in Französisch und dann passt das irgendwie schon :DD

balballum
ist neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 20.09.2012, 21:03

Re: Frankreich

Beitragvon balballum » 20.09.2012, 21:32

Hey! ich habe keine Ahnung, ob hier überhaupt irgendjemand mal vorbeischaut im Frankreichforum, aber ich muss einfach mal irgendwo Dampf ablassen. Ich bin momentan für 3 Monate in Frankreich als Austauschschülerin (d.h. meine Austauschschülerin war auch 3 Monate bei mir). Ich bin eigentlich auch ganz glücklich hier, mit der Familie und meiner Austauschpartnerin super klar und ich fühle mich eigentlich echt wohl.
Das "Problem" ist eigentlich nur die Schule.
1. Ich habe richtig viel Schule, 38 Zeitstunden die Woche plus Hausaufgaben.
2. Ich bin nicht in der selben Klasse wie meine Austauschschülerin -> ich kenne niemanden aus meiner Klasse
3. Die Lehrer respektieren/ beachten nicht, dass ich Austauschschülerin und nicht unbedingt alles verstehe im Unterricht und benoten mich so wie wenn ich alles können müsste (Wir haben in der (2!!) Woche einen "Überraschungstest geschrieben" in dem ich einfach 0/20 Punkten hatte, weil ich gar nicht wusste, dass die Lehrer hier überhaupt Überraschungstests machen) Ich weiß, eigentlich bin ich selber schuld und müsste einfach mehr lernen, aber als meine Austauschschülerin bei mir war, waren meine Lehrer viel einfühlsamer und haben es ihr freigestellt ob sie Arbeiten und Tests mitschreibt oder nicht und sie haben ihr auch gar keine richtigen Noten gegeben, sondern es halt eigentlich nur verbessert.
4. Das ist alles so ein Frontalunterricht, dass ich einfach das Gefühl habe, dass ich verlerne selber nachzudenken. Hier wird eigentlich die gesamte Stunde nur diktiert und die Schüler schreiben mit. Oder der Lehrer redet einfach und die Schüler müssen halt selbst Notizen machen. Auch bei den Hausaufgaben ist es fast immer so, dass man die Antworten entweder aus dem Buch oder aus dem im Unterricht Aufgeschriebenem abschreiben muss.
5. Die Schüler haben so viel Respekt vor den Lehrern, dass man eigentlich schon fast sagen könnte, das sie Angst haben. Ich bin in einer Klasse mit 36 Schülern und es ist wirklich leise. Natürlich ist das vom Prinzip her gut, aber wenn die Schüler nur leise sind, weil sie Angst haben, dass der Lehrer anfängt rumzuschreien, wenn man auch nur ein einziges Wort sagt, kann das ja irgendwie dem Lernklima auch nicht weiterhelfen.
Ok, ich glaub das wars :) Ich will eigentlich auch nicht jammern, weil ich von den meisten von diesen Sachen eigentlich schon wusste. Aber ich muss einfach mal irgendwo Dampf ablassen wie schon gesagt. Achso und was ich mich auch noch gewundert habe: In Deutschland wäre ich jetzt in der 10. Klasse und hier bin ich in der Premier (also 11. Klasse) und die Schüler sind nicht weiter mit dem Unterrichtsstoff, obwohl sie ja sogar noch viel mehr Unterricht haben als wir und alle deutlcih mehr für die Schule arbeiten als wir!?!
Das wars jetzt wirklich und mich würde wirklich interessieren ob es andere hier gibt, die auch so was Ähnliches erlebt haben oder die vielleicht mir meine letzte Frage beantworten können.
lg,
Balballum

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Frankreich

Beitragvon Mysla » 20.09.2012, 22:10

@balballum: ich bin noch nie in Frankreich zur Schule gegangen, kann dir deswegen nichts frankreich-spezifisches raten.
Aber einen Tipp hab ich trotzdem für dich: es sind "nur" drei Monate. Und das mit den Noten, das ist nicht so wichtig. Klar ist es ärgerlich! Aber vermutlich zählen diese Noten ohnehin nichts in Deutschland. Da kenne ich wirklich viele ATS aus vielen Ländern, die für 3 - 12 Monate weg waren - und kaum einer MUSSTE die Noten hinterher einbringen, es sei denn er wollte es so! Also lass dich davon nicht stressen.
Und zu punkto Leute kennen: anquatschen! Total doof, macht keinen Spaß, kostet Überwindung und empfinde ich zumindest oft irgendwie als..."bloßstellend". ABER es ist effektiv und letztendlich findet man so zumindest Leute, die einen nicht ignorieren, die einen irgendwann im Gang grüßen und die man einige Wochen später dann sogar ganz vorsichtig als Freunde bezeichnen würde.
Vielleicht kannst du ja auch mal deiner Gastfamilie von deinen schulischen Sorgen erzählen. Die kennen ja Frankreich, das Schulsystem und die Lehrer vermutlich ziemlich gut :)

Ich wünsche Dir noch eine schön Zeit in Frankreich und dass es weiterhin mit deiner Gastfamilie so gut läuft wie bisher.
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

baguette
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 140
Registriert: 12.09.2010, 16:38
Organisation: experiment e.v// EFD/Studium
Jahr: 08/09/11/12/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Frankreich//Polen/Schweden
Wohnort: NRW

Re: Frankreich

Beitragvon baguette » 20.09.2012, 22:15

Hey

also das mit der Schule war bei mir genauso. Da "musst" du jetzt 3 Monate durch ;) Mich hat es auch tierisch genervt. Dieses stupide Auswendig lernen kann einen ja nur kirre machen...
Zum Glück hatte ich eine gute Englischlehrerin bei der Unterricht ähnlich wie in Deutschland war.

Zählen die Noten die du jetzt in Frankreich bekommst in irgendeiner Weise für dich ? Wenn ja sprich mit den Lehrern oder sprich jemanden aus deiner Klasse , ob der dir vielleicht ein wenig helfen kann. ( auch ein guter Weg um Leute kennenzulernen ;)

Zur Premier: In welchem Zweig bist du denn? Ich war damals ( oh gott das ja wirklich schon eeewig her...) in der Premier Literaire und in Mathe waren die in keinem Fall weiter , als ich damals. In Fächern wie Französisch etc ( die Fächer die für diesen Zweig wichitg sind ) waren die schon auf ähnlichem Niveau wie bei uns in der 12.

Ich hab es damals eher so erlebt dass die Seconde wie die 11. bei uns ist ( ich war noch G9 ) und dann die Premier und Terminale wie die 12&13 in Deutschland ;)


Social Media

       

Zurück zu „West- und Südeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast