Irland

lillebi
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 21.08.2011, 14:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA-Indiana-Crown Point

Re: Irland

Beitragvon lillebi » 30.11.2011, 18:28

Wer ist mit into nach Irland gefahren und was für Erfahrungen habt ihr gemacht welche gute günstige orga konntet ihr sonst für Irland 4 Monate empfehlen

Benutzeravatar
maigrün
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 197
Registriert: 17.06.2011, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V. / UWC
Jahr: 2011 / 12-14
Land: Irland / Italien

Re: Irland

Beitragvon maigrün » 01.12.2011, 19:47

Experiment e.V. !! Kann ich absolut empfehlen. Die sind zur zeit die günstigsten und dazu hab ich nur von guten Erfahrungen gehört und selbst gemacht!!

Ich bin jetzt zwar nicht auf der Villiers, aber soweit ich weiß, bieten irische Schule NIE an, was sie versprechen! Bei mir im Prospekt stand so viel zur Auswahl und was sie alles für tolle AGs und Angebote haben, aber im Ende gabs nur das Übliche. Wenn sie also tennis als Angebot schreiben, bedeutet das, dass es einmal eine Exkursion der 1st years auf einen Tennisplatz gab oder allgemein ein Tennisclub in der Stadt besteht. Mit Reiten ist es sicherlich das selbe. Danach würde ich mich jetzt nicht richten. Wie war das bei anderen?

Für Sommerausreise bis Februar/März... manche verlängern ihren Anmeldeschluss aber noch deutlich. Bedenke aber, dass du erst "angemeldet" bis, wenn der vertrag unterschrieben ist, und das kann auch 4 Wochen, nachdem du die erste Anmeldung abgeschickt hast sein....

@cadbury: ich bin ehrlich gesagt froh, dass es anderen auch so geht! Manchmal mach ich mir schon Sorgen, es liegt an mir.... Aber am Ende war ees echt am besten! Ich hätte vielleicht länger als 5 Monate bleiben sollen :D
Be yourself the change you want for the world - Mahatma Gandhi
http://lenainitalia.wordpress.com/

Benutzeravatar
cadbury
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 144
Registriert: 07.10.2008, 14:02
Geschlecht: weiblich
Organisation: into
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Irland, Galway

Re: Irland

Beitragvon cadbury » 01.12.2011, 20:28

maigrün hat geschrieben:@cadbury: ich bin ehrlich gesagt froh, dass es anderen auch so geht! Manchmal mach ich mir schon Sorgen, es liegt an mir.... Aber am Ende war ees echt am besten! Ich hätte vielleicht länger als 5 Monate bleiben sollen :D


ja, das hab ich mich zwischenzeitlich auch gefragt. Meine beiden "besten" Freundinnen in Irland waren auch ATS. Eine deutsch-, die andere französischsprachig. Wir haben nur Englisch geredet (auch wenn ich mich mit der Deutschen alleine getroffen habe) weil wir ja u.a. auch wegen der Sprache da waren. Aber die Iren waren echt kein bisschen interessiert. Ich hab versucht Anschluss zu bekommen, im Lunch haben wir uns immer zu den Iren gesetzt, die angesprochen etc. Wir waren zwar auch ein paar mal mit denen im Kino, aber über Smalltalk ging das nie raus.Und es war jetzt auch nicht so, dass ich an den anderen beiden ATS geklebt hätte. Die Freundschaft zu denen hat sich erst entwickelt, nachdem alle Bemühungen mit den Iren im Sand verlaufen sind ;).
Ich denke das kommt echt auch auf die Schule an. An meiner Schule waren jedes Jahr bis zu 15 ATS, kein Wunder, dass das dann nichts besonderes mehr war. Aber die Leute, die ich kennen gelernt habe, den ging es eigentlich allen so, dass das Freunde finden eher schwer war.

Das mit den Behauptungen was es alles gibt und was dann tatsächlich angeboten wird, kann ich auch unterschreiben. Hab aber generell die Erfahrung gemacht, dass die Leute schonmal eher erzählen sie würden dies und das regelmässig machen, auch wenn sie es nur ein bis zwei mal überhaupt gemacht haben. :D

Edit:
lillebi hat geschrieben:Wer ist mit into nach Irland gefahren und was für Erfahrungen habt ihr gemacht welche gute günstige orga konntet ihr sonst für Irland 4 Monate empfehlen

Ich war mit into in Irland. Kann die Organisation generell empfehlen, da ich keine Probleme mit denen hatte. Allerdings kommt es auch immer ziemlich stark auf die Partnerorganisation an. Die war bei mir interstudies. War aber auch echt in Ordnung.
Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen
(Konfuzius)

Lina*.*
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 24.11.2011, 17:55

Re: Irland

Beitragvon Lina*.* » 02.12.2011, 11:52

naja... ich schreib erstmal noch n bisschen mit lara, die is ja grade auf der schule... aber die würden da halt auchnoch gesangsunterricht anbieten.. sonst hab ich mir die st angelas echt überlegt... ich schau einfach mal ;)
Liebe Grüße :))

Lina*.*
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 24.11.2011, 17:55

Re: Irland

Beitragvon Lina*.* » 02.12.2011, 13:32

hab gerade noch ne gute schule gefunden, ne staatliche, die ats auf jeden fall nimmt ;)
falls jemand zufällig die anmeldegebühr auf der seite sieht, bitte schreibt mir :D
http://calasanctius.ie/page0.html
Liebe Grüßchen <:)

_icecream_
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 175
Registriert: 08.09.2011, 20:03

Re: Irland

Beitragvon _icecream_ » 19.12.2011, 21:43

Ja, Freundschaften zu knüpfen ist in Irland nicht ganz so einfach...
zumindestens nicht in der Schule... die kennen sich alle schon ewig (und bis auf die 3rd/2nd years haben die auch nicht wirklich Interesse an einem.. gerade wenn mehr als nur 4/5 Austauschschüler pro Jahr da sind)...das ist echt müßig...

was ganz gut klappt ist (wenn man es denn darf) Freitags oder Samstags abends mal ein bisschen mit seinen älteren Gastgeschwistern einen trinken zu gehen und die Leute aus der näheren Umgebung kennenzulernen... die älteren haben dann oftmals mehr Interesse an Gesprächen und Freundschaften... :prost:

und ganz ganz wichtig: Sportmannschaften, Gemeinnütziges Arbeiten für die Gemeinde, Jugendgruppe, "Volkstheater"... da ist es wirklich so, dass wenn die Leute merken, dass du Interesse an Kultur und Zusammenleben hast (und mit Verwunderung feststellen, dass du Englisch tatsächlich fließend beherrscht), sie dich echt mögen, etc.
ich habe jetzt noch besseren Kontakt zu allen Leuten aus meinem Basketball-Team als zu 99% der Leute aus der Schule

pebrina
ist neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 17.11.2011, 17:07

Re: Irland

Beitragvon pebrina » 20.12.2011, 13:20

Lina*.* hat geschrieben:hab gerade noch ne gute schule gefunden, ne staatliche, die ats auf jeden fall nimmt ;)
falls jemand zufällig die anmeldegebühr auf der seite sieht, bitte schreibt mir :D


Ich habe den Preis auf der Seite nicht finden können und ich denke,
dass die Schule auch keine Preise auf der Seite veröffentlicht, das würde
vielleicht auch nur abschrecken ;)

Das mit den Freunschaften kann ich bestätigen.
Auf meiner Irland Rundreise habe ich auch schnell feststellen müssen,
dass die Einheimischen doch recht anspruchsvoll gegenüber Fremden sind. Leider habe ich nicht die Zeit gehabt,
mich in Sportvereinen zu betätigen, aber das ist ja in Deutschland ähnlich, dass man über den Sport mehr Erfolg hat.
Zuletzt geändert von Orava am 20.12.2011, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verlinkung entfernt

Benutzeravatar
maigrün
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 197
Registriert: 17.06.2011, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V. / UWC
Jahr: 2011 / 12-14
Land: Irland / Italien

Re: Irland

Beitragvon maigrün » 20.12.2011, 18:27

Ich hatte da ein paar viele Probleme: 1. bin ich total unsportlich. ich hab mich mit Leichtathletik und Basketball versucht, bin aber nicht weit gekommen, weil die Leute, die das machen da auch schon jahrelang Erfahrung. Ich war dann noch im Kirchenchor (mit 90% Senioren). Aber in ner Stadt mit 2000 Einwohner (von der ich auch noch 4miles ausserhalb gewohnt) ist außer Schule nicht viel los. Und fürs abends ausgehen (besondern OHNE Gastgeschwister) ist das verdammt schwer. gabs bei euch auch Youth Clubs? :D

Ich bin echt froh, dass ich nicht allein bin. Ich les mir immer Blogs durch und allen gehts super und die ahben millionen Freunde und machen unendlich viel und haben ne tolle Zeit (Ich will nicht sagen, dass ich nicht eine gute Zeit hatte; am Ende wars echt gut und im Nachhinein eine sehr wichtige Erfahrung in meinem Leben).

Ja, das ist das beste, wenn alle feststellen, dass man tatsächlich Englisch kann :D :D Irgendwann meinte mal eine: Du konntest ja noch kein Englisch, bevor du hier hergekommen bist, oder?

@cadbury: Es sind glaub cih alle Irland-Orgas ganz in Ordnung! :) Ich hatte auch zwei sehr gute ATS-Freunde und weitere Bekannte, aber keine Deutschen, das war schonmal etwas. Ohne die hätte ichs echt nicht überlebt ;) Und meine beste Freundin ist die letzten 2 Wochen auch noch zu mir gezogen :D
Be yourself the change you want for the world - Mahatma Gandhi
http://lenainitalia.wordpress.com/

Lina*.*
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 24.11.2011, 17:55

Re: Irland

Beitragvon Lina*.* » 22.12.2011, 15:35

Ich würde auch zusammen mit meiner freundin gehen, also ganz alleine würde ich dann nich dastehen^^
Nur muss ich sie erstmal von irland überzeugen, weil sie doch lieber nach england will.... hättet ihr gute argumente für irland bzw gegen england? :DD
Weihnachten erfahr ich endlich ob meine eltern mir irland erlauben *_* ;)
Liebe Grüße :)) und schööne weihnachten :jumper:

lillebi
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 21.08.2011, 14:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA-Indiana-Crown Point

Re: Irland

Beitragvon lillebi » 23.12.2011, 23:26

Also vielleicht schrecken deiner Freundin ja meine Erfahrung ab also ich war diesen Herbst in England / Canterbury und da hat ich so ne gastfamilie die warn Kettenraucher haben nie mit mir gesProchen sasen die ganze Zeit vorm fernsehn haben ihren müll im Garten verbrannt und die konnten sich keine Dusche leisten hatten nur ne kaputte badewanne :D naja war gottseidank nur für zwei Wochen

Benutzeravatar
mineralwasser
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 642
Registriert: 25.09.2010, 21:54
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2014
Land: Dublin/Galway

Re: Irland

Beitragvon mineralwasser » 04.01.2012, 17:57

Diese Erfahrung hat aber weniger mit England, als mit der GF selbst zu tun - das kann einem leider überall auf der Welt passieren...
Ich kann es auf jeden Fall gar nicht mehr abwarten, im Sommer eeeendlich nach Dublin zu fliegen - wenn auch "nur" als Tourist. :)

Benutzeravatar
Kleeblatt
gehört zum Inventar
Beiträge: 1513
Registriert: 22.10.2010, 16:46
Geschlecht: weiblich
Jahr: '12/'14
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Kanada,QC/ Au Pair ESP
Wohnort: Bayern

Re: Irland

Beitragvon Kleeblatt » 05.01.2012, 18:47

Yippie, wir fahren im Sommer wieder nach Irland ((:

(Unsere Destination ist allerdings nur unbekannt haha :D)
Blog QUEBEC: http://www.vickyinkanada.jimdo.com
http://www.graphicguestbook.com/letsdrawtogether -> Mal was! :D
Blog AU PAIR: http://www.erlebnis-sommer-aupair.jimdo.com

21.2.11 - Bewerbung abgeschickt...23.2.11 - Brief, alles gut angekommen 4.5.2011 - ANGENOMMEN! 8.5.2011 - Gastfamilie! 9.6.11 - Teilnehmerliste bekommen (: 15.6.11 bis 17.6.11 - VBT ♥
[size=150]11.02.12 - ABFLUG

Benutzeravatar
maigrün
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 197
Registriert: 17.06.2011, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V. / UWC
Jahr: 2011 / 12-14
Land: Irland / Italien

Re: Irland

Beitragvon maigrün » 14.01.2012, 21:05

Falls dir noch was bringt:
1. England ist viel mehr der deutschen Kultur ähnlicher als Irland - da lernt man nix
2. Irland ist landschaftlich schöner
3. Die Briten sprechen ein blödes Englisch, da ist der verpeilte Akzent der iren um einiges schöner
4. Irland hat mehr Schafe
5. In England gibt kein Gaelige
6. Irland ist landschaftlich schöner
7. irisches Schulsystem ist einfacher UND es gibt bessere Fächer
8. Die Leute sind sympathischer (wenn man sie einmal gut kennengelernt hat bleiben sie ein Leben lang deine Freunde)
9. England kann man auch wunderbar als Tourist sehen . Irland meiner Meinung nach nicht
10. Ireland rocks
11. England sucks
12. .... usw. Die Liste könnte man noch fortsetzen :D
Be yourself the change you want for the world - Mahatma Gandhi
http://lenainitalia.wordpress.com/

Benutzeravatar
maigrün
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 197
Registriert: 17.06.2011, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V. / UWC
Jahr: 2011 / 12-14
Land: Irland / Italien

Re: Irland

Beitragvon maigrün » 14.01.2012, 21:05

Upps, Punkt 2 hab ich doppelt - egal. Ist auch wirklich so!
Be yourself the change you want for the world - Mahatma Gandhi
http://lenainitalia.wordpress.com/

SarahS
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3987
Registriert: 05.12.2008, 12:50
Organisation: Uni/Erasmus
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 7 Monate
Land: England, Lincolnshire, Caistor

Re: Irland

Beitragvon SarahS » 15.01.2012, 17:44

maigrün hat geschrieben:Falls dir noch was bringt:
1. England ist viel mehr der deutschen Kultur ähnlicher als Irland - da lernt man nix

BLÖDSINN!!!
maigrün hat geschrieben:2. Irland ist landschaftlich schöner

England hat die Yorkshire Moors und den Lake District. Irland nicht.
maigrün hat geschrieben:3. Die Briten sprechen ein blödes Englisch, da ist der verpeilte Akzent der iren um einiges schöner

Wenn die Iren nur einen Akzent haben, dann sind sie ganz schön armselig dran gegenüber den Engländern. Die haben hunderte. Und der irische Akzent hört sich für mich null verpeilt an.
maigrün hat geschrieben:4. Irland hat mehr Schafe

Wage ich zu bezweifeln.
maigrün hat geschrieben:5. In England gibt kein Gaelige

Aber in Schottland, das ist auch in GB.
maigrün hat geschrieben:7. irisches Schulsystem ist einfacher UND es gibt bessere Fächer

Was denn? Einfacher als Health and Beauty und Travel and Tourism? Nehm ich dir nicht ab.
maigrün hat geschrieben:8. Die Leute sind sympathischer (wenn man sie einmal gut kennengelernt hat bleiben sie ein Leben lang deine Freunde)

Mir sind die Iren genauso sympathisch wie die Engländer bzw. die Briten im Allgemeinen. Und woher willst du wissen, ob die Leute ein Leben lang deine Freunde sind? Bist du schon tot?
maigrün hat geschrieben:9. England kann man auch wunderbar als Tourist sehen . Irland meiner Meinung nach nicht

BLÖDSINN. Nach Irland kann man prima mit der Fähre, es gibt außerdem auch AUTOS und STRASSEN in Irland, falls du das bei deinem Aufenthalt nicht bemerkt haben solltest.
maigrün hat geschrieben:10. Ireland rocks
11. England sucks
12. .... usw. Die Liste könnte man noch fortsetzen :D

Von jemandem, der schon im Ausland war, hätte ich mir insgesamt dann doch ein differenzierteres, weniger kindisches und vor allem nicht so vorurteilsbelastetes Urteil erwartet.....
Bild

Bild


Social Media

       

Zurück zu „West- und Südeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast