Niederlande

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Re: Niederlande

Beitragvon Carööö » 14.01.2010, 21:23

AFS hat (aufgrund der eher geringen Nachfrage denke ich mal) nur einen oder zwei Plaetze fuer NL jedes Jahr. NL ist aber ein "3-Sterne-Land" bei AFS, das heisst, dass das Angebot die Nachfrage uebersteigt und darum die Chance hoch ist, einen Platz dort zu bekommen. Ich weiss, dass in meinem Jahrgang einem Maedchen NL als Tauschoption angeboten wurde als ihr ihr Land nicht gefiel. Das bedeutet, dass anscheinend niemand NL auf der Wunschliste hatte, zumindest nicht als Erstwunsch. Oder jemand der einen PLatz in NL hatte hat abgesagt, das kann natuerlich auch sein.

Also bewerben kannst du dich ja einfach (die meisten Bewerber sagen, dass sich die Auswahl allein schon lohnt mal mitgemacht zu haben) und sehen, ob du einen Platz fuer NL bekommst. Die Auswahl an Organisationen ist halt leider nicht so gross in deinem Fall, da wuerd ich schon alles mitnehmen was geht, der Sicherheit halber ;-)
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Niederlande

Beitragvon cuyana » 14.01.2010, 21:26

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 02:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 06.01.2010, 20:51
Geschlecht: weiblich
Land: Neuseeland, GB, USA
Wohnort: Fürth, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Niederlande

Beitragvon musicalfreak17101994 » 15.01.2010, 15:45

Für 10/11 gibts ja keine Plätze mehr, also nehme ich dann wohl 11/12, auch wenn ich dann das eine Jahr nochmal machen muss.
Iss es mir aber wert :jumper: :jumper: :jumper:
Ich gehör nur mir
Mijn leven is van mij
I belong to me


a new world calls across the ocean
a new world calls across the sky
a new world wispers in the shadows
time ti fly
time to fly


two worlds-one family
trust your heart
let faith decide
to guide these lives we see

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Re: Niederlande

Beitragvon Carööö » 15.01.2010, 15:48

musicalfreak17101994 hat geschrieben:Für 10/11 gibts ja keine Plätze mehr, also nehme ich dann wohl 11/12, auch wenn ich dann das eine Jahr nochmal machen muss.
Iss es mir aber wert :jumper: :jumper: :jumper:


Bis zum 1.2. kann man sich bei AFS noch bewerben, allerdings werden dann nur noch Plaetze in Laendern vergeben, die bis dahin leer geblieben sind. (http://www.afs.de/news.html/474-naechst ... bruar.html)
Bei der wie gesagt geringen Nachfrage fuer NL kann das aber durchaus sein. Also wenn du dich beeilst und ein wenig Glueck hast koennte es auch noch ab diesem Sommer klappen!
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 06.01.2010, 20:51
Geschlecht: weiblich
Land: Neuseeland, GB, USA
Wohnort: Fürth, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Niederlande

Beitragvon musicalfreak17101994 » 16.01.2010, 17:31

Meine Mutterhat heute gesagt, dass es sich nicht mehr lohnen würde sich für das nächste Jahr anzumelde, weil ich fast kein niederländisch spreche. Muss man das wirklich vorher niederländisch sprechen?
brauche ganz dringendt eine antwort, sonst fahre ich erst nächstes Jahr und würde eins verlieren, wenn ich doch schon dieses jahr könnte

Danke für die antworten

Musicalfreak
Ich gehör nur mir
Mijn leven is van mij
I belong to me


a new world calls across the ocean
a new world calls across the sky
a new world wispers in the shadows
time ti fly
time to fly


two worlds-one family
trust your heart
let faith decide
to guide these lives we see

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Niederlande

Beitragvon Dutchess » 16.01.2010, 17:39

musicalfreak17101994 hat geschrieben:Meine Mutterhat heute gesagt, dass es sich nicht mehr lohnen würde sich für das nächste Jahr anzumelde, weil ich fast kein niederländisch spreche. Muss man das wirklich vorher niederländisch sprechen?

nein muss man nicht. du kannst da ganz ohne Sprachkenntnisse hin.

um deine Mutter zu beruhigen: das lernst du sehr schnell wenn du da bist :wink:

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Re: Niederlande

Beitragvon Carööö » 16.01.2010, 18:11

Dutchess hat geschrieben:
musicalfreak17101994 hat geschrieben:Meine Mutterhat heute gesagt, dass es sich nicht mehr lohnen würde sich für das nächste Jahr anzumelde, weil ich fast kein niederländisch spreche. Muss man das wirklich vorher niederländisch sprechen?

nein muss man nicht. du kannst da ganz ohne Sprachkenntnisse hin.

um deine Mutter zu beruhigen: das lernst du sehr schnell wenn du da bist :wink:


Ist natuerlich besser, wenn man vorher was kann, aber: Niederlaendisch ist definitiv nicht die schwerste Sprache der Welt, und da reichen auch die restlichen Monate noch um sich Grundkenntnisse anzueignen. Und genug Leute haben sowas auch ganz ohne geschafft.
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 06.01.2010, 20:51
Geschlecht: weiblich
Land: Neuseeland, GB, USA
Wohnort: Fürth, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Niederlande

Beitragvon musicalfreak17101994 » 16.01.2010, 20:38

Hi Leute.
Danke für eure Antworten und Tipps, aber das mit den Niederlanden wird mit ziehmlich hoher Wahrscheinlichkeit nichts :cry: :cry: :cry: .
Weder dieses noch nächstes Jahr. :cry: :cry: :cry: :cry:
Ich habe meinen einzigen Verbündeten, meinen Vater verloren.
Meine Mutter bringt immer wieder das Argument, dass ich in den Niederlanden nie zurechtkommen würde, weder mit der neuen Familie, noch mit der Schule oder der Sprache :roll: :roll: :roll: :roll: .
Ich glaube das sie mich partou nicht ziehen lassen will.
Was aber noch erschwehrend hinzukommt ist, das ich noch nicht mal ein englischsprachliches Land ist, also es auch für meine Karriere nicht förderlich ist :roll: :roll: :roll: .
Mein Vater würde mich wahrscheinlich gehen lassen, wenn es ein englischsprachiges Land wäre, denn er ist eigentlich noch derjenige, der mich eher in die weite Welt hinauslassen würde.
Meine Mutter hat gesagt, sie würde es sich überlegen mich nächstes Jahr nach Holland gehen zu lassen, wenn ich bis dahin niederländisch spreche und zwar fließend :cry: :evil: .
Wenn ich dann aber fließend niederländisch spreche, dann wird sie sagen, "Jetzt kannnst du es ja, also musst du nicht mehr dorthin." :x :evil:
Ich bin sauer, traurig, enttäuscht und habe keine Ahnung was ich machen soll :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: .
In meinen Großeltern kann ich keine Verbündeten finden, weil die mich niemals in die große weite Welt lassen würde.
Meine Tante und Onkel würden mich für verrückt erklären, wenn sie hören würden, dass ich nach Holland möchte.
Mehr würden mir da jetzt auch nicht einfallen.
Es halten mich ja sowieso schon alle für verrückt, weil ich später mal Theaterwissenschaften studieren möchte.
Deshalb nimmt mich keiner aus meiner Verwandschaft für richtig voll :drei: .
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.
Ich möchte doch so gerne in die Niederlande :loveyou: :loveyou: :loveyou:.
Danke das ihr mir wenigstens zu hört und ernst nehmt :D :D
Musicalfreak

LG
Ich gehör nur mir
Mijn leven is van mij
I belong to me


a new world calls across the ocean
a new world calls across the sky
a new world wispers in the shadows
time ti fly
time to fly


two worlds-one family
trust your heart
let faith decide
to guide these lives we see

Eine Mutter n.e.

Re: Niederlande

Beitragvon Eine Mutter n.e. » 16.01.2010, 20:51

Warum gehst du nicht jetzt in ein englischsprachiges Land, um überhaupt gehen zu können und später studierst du in Holland? Dann kannst du dort sogar länger leben.
Übrigens, die Holländer sprechen alle Englisch, also müsste sich deine Mutter keine Sorgen wegen der Verständigung machen.
Holländisch kannst du hier online lernen:
http://s2.ned.univie.ac.at/NoN/welkom/index.htm

Eine Mutter

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Re: Niederlande

Beitragvon Carööö » 16.01.2010, 21:03

Ist in deiner Naehe nicht vllt demnaechst ein Infoabend einer Organisation, oder ne Messe, wo deine Eltern mal mit Ehemaligen selbst sprechen koennten? Denn kein Ehemaliger wuerde die Argumente deiner Eltern einfach so stehen lassen ;-) Und das von Ehemaligen live zu hoeren ueberzeugt deine Eltern wahrscheinlich noch am ehesten.

Ich versteh schon, dass du halt mit Holland so ein Traumland gefunden hast, und dort zu studieren ist ganz was anderes als ein ATJ (ich sprech aus Erfahrung^^), aber sich nach Alternativen umzuschauen kann sicherlich auch nicht schaden. Vllt entdeckst du ja bei deiner Suche ein Land, das dich komplett fesselt, wer weiss.

Und mitm Englisch siehts in Holland in der Tat ganz gut aus, und das Argument deiner Mutter mit dem "erst wenn du fliessend NL kannst"... naja, also ohne hinzufahren wirst dus nie richtig fliessend lernen :-P

In Sachen karrierefoerdernd: Ich sag nur EU.
Ausserdem ist gutes Englisch doch heutzutage schon keine Zusatzqualifikation mehr sondern eher eine Voraussetzung, das lernt jeder in der Schule, das kann man noch am einfachsten durch Sprachreisen oder so aufmoebeln (wenns einem halt nur um die Sprache geht meine ich jetzt). Eine andere Sprache zu sprechen, die nicht jeder spricht kann einen da unter Umstaenden viel weiter bringen, je nachdem was man macht natuerlich.

Die Firma in der mein Vater arbeitet hat auch ne Tochterfirma in NL, ausserdem eine in Polen, und die Firma in der er arbeitet ist wirklich nicht riesengross! Wir wohnen zwar schon im Norden aber trotzdem nicht besonders nah an der Grenze und bis man bei der Tochterfirma ist muss man auch noch ein ganzes Stueck in NL fahren.
Was ich damit sagen will ist, man kann nie wissen, was einem eine "ungewoehnliche" Sprache noch mal bringt und der Wohnort sagt darueber auch nur bedingt was aus.

EDIT: Im April ist ein AFS-Infoabend in Bamberg, das ist ja nicht allzu weit von Fuerth weg, vllt waer das ne Moeglichkeit deine Eltern aufzutauen? http://afs.de/schueleraustausch/infover ... ungen.html
Waer nur leider zu spaet um sich dann noch fuers naechste Schuljahr zu bewerben...
YFU hat auch ein paar aber die sind glaub ich weiter weg von dir: http://yfu.de/infoveranstaltungen/info-veranstaltungen

EDIT2: Und hier noch 2 Erfahrungsberichte von YFUlern, koennen sich deine Eltern ja vllt auch mal angucken: http://yfu.de/ins-ausland-gehen/erfahru ... iederlande
Zuletzt geändert von Carööö am 16.01.2010, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 06.01.2010, 20:51
Geschlecht: weiblich
Land: Neuseeland, GB, USA
Wohnort: Fürth, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Niederlande

Beitragvon musicalfreak17101994 » 16.01.2010, 21:10

Es ist für mich nicht wichtig überhaupt ins Ausland zu kommen, sondern ich habe mir die Niederlande ja ganz bewusst Ausgesucht. Außerdem versuche ich meine Eltern jetzt schon seit Wochen zu überzeugen und wenn ich jetzt sage" He ich will jetzt doch wo anders hin, nehmen sie mich noch weniger ernst, als sie es sowieso schon tun.
Und die Idee mit dem Infoabend ist zwar an und für sich ganz gut, aber meine Eltern da hin zu kriegen ist eine Herkulesaufgabe. Denen wäre bestimmt selbst Bamberg zu weit. Ich glaube ja nicht mal, dass die auf ne veranstaltung in Nürnberg gehen würden und das ist noch viel näher als Bamberg.
Als ich damals meine Sprachreise geplant habe, die ich dann wegen einer Verletzung absagen musste, hatte mein Vater ja nicht mal lust mich auf den Flughafen zu fahren, geschweige denn mich zu begleiten und sich von mir zu verabschieden.
Die Erfahrungsberichte habe ich meiner Mutter gleich gezeigt, als ich von den Niederlanden angefangen habe, aber ihr war das total egal. Manchmal glaube ich echt die halten mich für den Trottel vom Dienst und glauben das ich gar nichts auf die Reihe kriege. Als wäre ich nicht 15, sondern 5.
Ich gehör nur mir
Mijn leven is van mij
I belong to me


a new world calls across the ocean
a new world calls across the sky
a new world wispers in the shadows
time ti fly
time to fly


two worlds-one family
trust your heart
let faith decide
to guide these lives we see

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Niederlande

Beitragvon cuyana » 20.01.2010, 20:16

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 02:28, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Niederlande

Beitragvon Gast » 21.01.2010, 22:42

Wie gut bist du mit Sprachen, musicalfreak? Die niederländische Grammatik ist etwas schwieriger als die englische, und es ist sicher schwieriger niederländisch gut auszusprechen, aber die Wortschatz ist viel ähnlicher. Also, es ist wahrscheinlich für deutschen relativ einfach.

Ich finde deine Eltern auch ziemlich "schützend". Die Niederlande ist zwar ein anderes Land, aber auch kein China oder so.

Ich denke aber das die Sprache wichtiger ist als viel Menschen sie hier darstellen. Obwohl die meiste Niederländer mindestens ein bisschen englisch sprechen, ist es ziemlich ärgerlich wenn man die Menschen nicht versteht wenn sie ein Gruppengespräch haben oder so.

Grüsse,

Ein Niederländer der in Deutschland studiert hat;)-

gembarla
ist jeden Tag hier
Beiträge: 97
Registriert: 18.01.2009, 01:09
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Land: Australien
Wohnort: KR

Re: Niederlande

Beitragvon gembarla » 22.01.2010, 15:13

Gast hat geschrieben:Die niederländische Grammatik ist etwas schwieriger als die englische


Finde ich z.B. gar nicht... ich hab ewig gebraucht in der Schule um Englisch zu lernen, aber die niederlaendische Grammatik find ich viel einfacher, sogar einfacher als die Deutsche, weil sie irgendwie regelmaessiger ist!

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Niederlande

Beitragvon Dutchess » 22.01.2010, 20:45

gembarla hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:Die niederländische Grammatik ist etwas schwieriger als die englische


Finde ich z.B. gar nicht... ich hab ewig gebraucht in der Schule um Englisch zu lernen, aber die niederlaendische Grammatik find ich viel einfacher, sogar einfacher als die Deutsche, weil sie irgendwie regelmaessiger ist!

hm, ich find sogar englisch UND englisch von der grammatik her leichter... englisch ist einfach einfach ( :P ) und spanisch ist super regelmässig, niederländisch ist eher wie deutsch + noch etwas anders also schon weit aus schwieriger als englisch oder spanisch.

für deutsche aber trotzdem leicht zu lernen, und auch mit falscher grammatik wird man verstanden etc.


Social Media

       

Zurück zu „West- und Südeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast