Rumänien

Moderator: nina.

Benutzeravatar
MercheTica
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 241
Registriert: 26.02.2007, 20:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU = )
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Bulgarien!
Wohnort: BW

Re: Rumänien

Beitragvon MercheTica » 14.01.2009, 20:28

hey nachbarn =)

an die die grad da sind, mit YFU, habt ihr schon ne vorstellung wo wir mittelseminar haben werden? oder wann?

wir sehn uns ja dann, denk ich :wink: :rollsmily:

ganz liebe gruesse von den Bulgaren :huhu:
Paula, Christina und klinta
Chefo aus meiner Klasse: "Deutsch ist dir vielleicht Muttersprache, aber bulgarisch dafür Vatersprache" :D

Benutzeravatar
Schneewittchen.
gehört zum Inventar
Beiträge: 1499
Registriert: 30.05.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Arad <3
Wohnort: nähe von hannover
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Schneewittchen. » 16.01.2009, 17:47

MercheTica hat geschrieben:hey nachbarn =)

an die die grad da sind, mit YFU, habt ihr schon ne vorstellung wo wir mittelseminar haben werden? oder wann?

wir sehn uns ja dann, denk ich :wink: :rollsmily:

ganz liebe gruesse von den Bulgaren :huhu:
Paula, Christina und klinta

wuha ihr :)
da ich glaub ich die einzige aus unserer rumaenischen gruppe hier im forum bin, antworte ich einfach mal: ich hab keine ahnung. ueberhaupt keine. heisst aber auch nichts, die rumaenen sind manchmal ein bisschen langsam (meine einladung zur owo hatte ich zwei wochen vorher gekriegt, eine freundin hatte sie auch gar nicht gekriegt xD). aber wie schon gesagt.
ich faends ja lustig, nach bulgarien zu gehen (oder griechenland steht noch zur auswahl, oder?)...
naja. wir werden sehn. und wir werden uns sehn :D
ganz liebe gruesse von uns rumaenen :huhu:
(ich gruess jetzt einfach mal von uns allen) : sophie, laura, ronja, sophia, johanna und mirko...
Bild

14.o8.o7 Mottolos in Frankfurt | 28.12.o7 Auf Entdeckungstour in Hannover | 2o.o3.o8 Verfressen in Bremen

Un ani in strainatata. Mai schimband decat orice.
Nimeni nu poate sa modifica tot inapoi cum a fost inainte. Si tu cu siguranta nici nu poti nici nu vrei sa schimbi nimic.

Benutzeravatar
MercheTica
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 241
Registriert: 26.02.2007, 20:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU = )
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Bulgarien!
Wohnort: BW

Re: Rumänien

Beitragvon MercheTica » 24.01.2009, 12:24

Schneewittchen. hat geschrieben:(ich gruess jetzt einfach mal von uns allen) : sophie, laura, ronja, sophia, johanna und mirko...


Wow, glatt ma doppelt so viele wie wir :o :wink:
Chefo aus meiner Klasse: "Deutsch ist dir vielleicht Muttersprache, aber bulgarisch dafür Vatersprache" :D

wolfpack writer

Re: Rumänien

Beitragvon wolfpack writer » 19.02.2009, 00:52

Hey, ich schreib grad einen Artikel fuers newspaper ueber das rumaenische schulsystem.
ich faends toll wenn ihr mir die groessten unterschieden nennen koenntet, wie ein typischer schultag aussieht und vor allem einen stundenplan als beispiel!!!
dankeschoen :)

Benutzeravatar
Nachtmensch
ist öfter hier
Beiträge: 40
Registriert: 28.05.2006, 20:15
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Bukarest
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Nachtmensch » 19.02.2009, 11:19

wolfpack writer, ich habe letzten Sommer die Ländermappe für YFU aktualisiert. Kannst mir ja in einer Privat Nachricht deine Mailadresse schreiben und ich mache dir entsprechende Auszüge plus eigene Erfahrungen fertig.

"fürs Newspaper" wofür genau? :D

Benutzeravatar
Schneewittchen.
gehört zum Inventar
Beiträge: 1499
Registriert: 30.05.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Arad <3
Wohnort: nähe von hannover
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Schneewittchen. » 20.02.2009, 19:28

MercheTica hat geschrieben:
Schneewittchen. hat geschrieben:(ich gruess jetzt einfach mal von uns allen) : sophie, laura, ronja, sophia, johanna und mirko...


Wow, glatt ma doppelt so viele wie wir :o :wink:

inzwischen nicht mehr ganz, die laura ist heute zurueck nach deutschland geflogen :cry:

wenn noch mehr interesse an aktuellen infos ueber das rumaenische schulsystem besteht, kann ich natuerlich auch noch was hinzufuegen. so aktuellstes und so :D

@alle ats in bulgarien, moldawien und griechenland: ich freu mich sehr, euch naechste woche in bukarest kennen lernen zu koennen oder wieder zu treffen... :)
Bild

14.o8.o7 Mottolos in Frankfurt | 28.12.o7 Auf Entdeckungstour in Hannover | 2o.o3.o8 Verfressen in Bremen

Un ani in strainatata. Mai schimband decat orice.
Nimeni nu poate sa modifica tot inapoi cum a fost inainte. Si tu cu siguranta nici nu poti nici nu vrei sa schimbi nimic.

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1738
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Re: Rumänien

Beitragvon Higanbana » 21.02.2009, 03:50

Es gibt ATS in Griechenland? :o Aus welchen Laendern kommen denn die?

LG

Higanbana

Benutzeravatar
*lea*
wohnt im Forum
Beiträge: 2030
Registriert: 22.08.2007, 15:24
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08/09|12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Rumänien

Beitragvon *lea* » 21.02.2009, 21:57

Schneewittchen. hat geschrieben:
MercheTica hat geschrieben:
Schneewittchen. hat geschrieben:(ich gruess jetzt einfach mal von uns allen) : sophie, laura, ronja, sophia, johanna und mirko...


Wow, glatt ma doppelt so viele wie wir :o :wink:

inzwischen nicht mehr ganz, die laura ist heute zurueck nach deutschland geflogen :cry:

warum denn das?
03.01.08 - Massenmörder in Frankfurt| 29.03.08 - Rot in Mannheim

Benutzeravatar
Dreamer
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 535
Registriert: 18.05.2009, 16:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11/12 Juni.
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Thailand :)
Wohnort: Hessen

Re: Rumänien

Beitragvon Dreamer » 13.08.2009, 13:42

Hey schneewittchen dein Blog sit toal toll :loveyou:
Ich überlege auch evtl nach Rumänien zu gehen...
Bei YFu steht das der VOlkssport dort ist, ins Cafe zu gehen ist das wirklich so?
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

Bild

mein Blog
Gästebuch sucht Einträge ;D

Benutzeravatar
la patiperra
gehört zum Inventar
Beiträge: 1686
Registriert: 14.11.2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS

Re: Rumänien

Beitragvon la patiperra » 05.10.2009, 20:53

Dreamer hat geschrieben:Hey schneewittchen dein Blog sit toal toll :loveyou:
Ich überlege auch evtl nach Rumänien zu gehen...
Bei YFu steht das der VOlkssport dort ist, ins Cafe zu gehen ist das wirklich so?

Interessiert mich auch :mrgreen: Und was für richtige Sportarten sind verbreitet?
Und wie ist YFU in Rumänien so? Und wie war das mit der Sprache - sehr schwer? Sehr viele Parallelen zu Franz/Spanisch/Latein, das was hier eben so unterrichtet wird?
Gibt es manchmal Französisch an den Schulen?
Wie lange geht die Schule? Was wird in der Freizeit so gemacht?

So viele Fragen, ich hoffe Schneewitchen oder Nachtmensch kommen mal wieder hier im Forum vorbei :lol:

Ich hab Rumänien bei YFU als Erstwunsch angegeben :rollsmily:

Benutzeravatar
Nachtmensch
ist öfter hier
Beiträge: 40
Registriert: 28.05.2006, 20:15
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Bukarest
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Nachtmensch » 05.10.2009, 21:46

Es wurde nach mir gerufen ? :lol:

@Sportarten: "richtige" Sportarten? Also Fußball natürlich. An meiner Schule wurde nie so viel Sport gemacht und selbst war ich in Bukarest nur im Fitnessstudio. Was Fahrradfahren angeht, sagt man, dass in Bukarest nur die deutschen Lehrer fahren.

@YFU in RO: Ist anders als YFU DE. In Rumänien wird etwas weniger demokratisch geführt. Musst deine eigenen Erfahrungen machen. Aber auch dort sind einige erfahrene, gute und liebe Mitarbeiter.

@Spache: Konnte nur 2 Wörter vor meinem Austauschjahr. Alles andere habe ich dort gelernt in einer Familie, die keine Fremdsprachen spricht. Mit Latein hat es etwas Ähnlichkeit - es ist die Latein-ähnlichste Sprache. Französisch kann ich kaum beurteilen, hatte ich nie. War vor drei Wochen für 10 Tagen bei einem italienischen Schäfer. Die Familie konnte nur Italienisch. Durch Rumänisch kam ich sprachlich gut klar mit denen. Kommt aber auf das jeweilige Sprachtalent an (dafür kann ich kein Mathe^^).

Französisch und Latein hatte ich als Schulfächer (Deutsch auch). Gibt in Rumänien Sprachwissenschaftliche und naturwissenschaftliche Schulzweige. Als Austauschschülerin wirst du in einen sprachlichen Zweig kommen. Auf Grund blöder Gesetze kannst du nur an deutsche Schulen oder in deutsche Klassen gehen. Sonst müsstest du dort ein hohes Schulgeld bezahlen.

@Schule: Zeiten sind unterschiedlich. Ich hatte Nachmittags Unterricht (war am Liceu Teoretic Alexandru Vlahuta - da schickt YFU aber keine Schüler mehr hin). Die Goethe-Schule in Bukarest hast so weit ich weiss morgens. Die Schule in Sibiu auch.

@Freizeitgestaltung: Kommt auf deine Interessen und auf den Freundeskreis an. So wie überall. :rollsmily: In Bukarest sind wir an den Wochenenden oft feiern gegangen. Werktags unternehmen die Schüler oft nicht so viel, weil sie für die Schule lernen müssen (dort lernen sie ja nichts^^). Ich war 2 mal die Woche im Sprachkurs und habe da dann auch Leute kennengelernt mit denen ich mich auch Werktags mal getroffen habe. Aber ansonsten geht man auch ins Kino und chillt gemeinsam. Das ist schon ziemlich westlich :D


Hoffe, dass ich helfen konnte. Schön, dass du dich bei YFU beworben hast. Warst du schon auf der Auswahl? Ich war vor einiger Zeit als Teamer bei einer Auswahl, da war am gesamten Wochenende nur eine die nach RO wollte :cry:


@Schneewittchen: Kennen wir uns eigentlich? Inzwischen kenne ich ja glaube ich alle die in Rumänien waren. Salut :)

Benutzeravatar
la patiperra
gehört zum Inventar
Beiträge: 1686
Registriert: 14.11.2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS

Re: Rumänien

Beitragvon la patiperra » 18.10.2009, 17:56

Nachtmensch hat geschrieben:Auf Grund blöder Gesetze kannst du nur an deutsche Schulen oder in deutsche Klassen gehen. Sonst müsstest du dort ein hohes Schulgeld bezahlen.

Echt?! :o Heißt das, dass die Deutsch als Unterrichtsfach haben oder dass sogar andere Fächer auf Deutsch sind?

Nachtmensch hat geschrieben:Hoffe, dass ich helfen konnte. Schön, dass du dich bei YFU beworben hast. Warst du schon auf der Auswahl? Ich war vor einiger Zeit als Teamer bei einer Auswahl, da war am gesamten Wochenende nur eine die nach RO wollte :cry:

Danke für die ganzen Antworten,war sehr informativ :D
Nee, ich hatte noch kein AWG und hab auch noch keinen Termin. Hoffe mal, der kommt bald C:

Benutzeravatar
Nachtmensch
ist öfter hier
Beiträge: 40
Registriert: 28.05.2006, 20:15
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Bukarest
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Nachtmensch » 01.11.2009, 16:35

Echt?! Heißt das, dass die Deutsch als Unterrichtsfach haben oder dass sogar andere Fächer auf Deutsch sind?


Der komplette Bildungsgang muss auf Deutsch sein. Was bedeutet, dass du in Sibiu auf das siebenbürgisch sächsische von Brukenthal-Kolleg kommen würdest und in Bukarest in die Spezialklasse des Goethe-Kollegs. Deutsche Lehrer und Lehrpläne von NRW, da wird auch das Abitur nach den Richtlinien von NRW abgenommen.

Ich war in der deutschen Klasse am Liceu Teoretic Al. Vlahuta. Da wurden de facto nur drei Fächer auf Deutsch unterrichtet, da es keine geeigneten Lehrer gab. Aber die deutsche Klasse arbeitet auf die Prüfung des deutschen Sprachdiploms hin (was allerdings viele nicht schaffen, da es eigentlich die Ausweichklasse für die Kinder ist, die zu doof sind für die Spezialklasse am Goethe sind... (sogar generell zu doof fürs Goethe was schon was heißen soll) aber die Eltern nicht das nötige Geld haben die Kinder in die Spezialklasse einzukaufen... aber ihre Kinder trotzdem in so einer Klasse sehen wollen).

Aber an die Schule schickt man ja auch keine Schüler mehr.

Bewirb´ dich auf jeden Fall noch für Moldawien (kannst du auch beim Auswahlgespräch nachholen). Da dürfte die Gesetzeslage eine andere sein.

Benutzeravatar
la patiperra
gehört zum Inventar
Beiträge: 1686
Registriert: 14.11.2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS

Re: Rumänien

Beitragvon la patiperra » 04.11.2009, 17:25

Nachtmensch hat geschrieben:Bewirb´ dich auf jeden Fall noch für Moldawien (kannst du auch beim Auswahlgespräch nachholen). Da dürfte die Gesetzeslage eine andere sein.

Ich hatte jetzt am Samstag AWG, durfte Moldawien aber nicht nachwählen,von meinen Eltern aus.
Die waren von Osteuropa sowieso nicht so begeistert, deshalb musste ich noch andere Länder (Norwegen, USA :( ) nachwählen und Rumänien ist jetzt nur noch Drittwunsch -.- Naja,wenn ich von AFS angenommen werde, werde ich
wahrscheinlich sowieso nur mit YFU fahren wenn ich von denen eins von den Osteuropastipendien oder ein höheres
Teilstip als von AFS bekomme. Okay,wird jetzt OT,sorry.

edit:Ich wurde abgelehnt. :(
Das war's dann mit Rumänien und YFU und überhaupt :cry:

Benutzeravatar
Schneewittchen.
gehört zum Inventar
Beiträge: 1499
Registriert: 30.05.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Arad <3
Wohnort: nähe von hannover
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Schneewittchen. » 26.12.2009, 15:01

oh mein gott, ich war schon sooo lange nicht mehr hier, dabei hätte ich doch begeistert meine kenntnisse über Romania weitergegeben :)
Ich geh jetzt einfach mal auf ein paar Behauptungen von nachtmensch ein (und ich will nichts sagen, aber ich bin der meinung, dass du meine VBT geteamt hattest ;) )

Nachtmensch hat geschrieben:@Sportarten: "richtige" Sportarten? Also Fußball natürlich. An meiner Schule wurde nie so viel Sport gemacht und selbst war ich in Bukarest nur im Fitnessstudio. Was Fahrradfahren angeht, sagt man, dass in Bukarest nur die deutschen Lehrer fahren.

In der Schule habe ich im Mai das erste und einzige Mal am Sportunterricht teilgenommen, und das lag tatsächlich nur sehr teilweise an meiner nicht existierenden Begeisterung für Sport. War nicht.
Wichtig war eher FUßBALL, mit ins Stadion gehen und mitgrölen in meinem Fall und ansonsten in der Freizeit halt draußen mit Freunden Basketball spielen und Roller bladen und so. Krams.

Nachtmensch hat geschrieben:@YFU in RO: Ist anders als YFU DE. In Rumänien wird etwas weniger demokratisch geführt. Musst deine eigenen Erfahrungen machen. Aber auch dort sind einige erfahrene, gute und liebe Mitarbeiter.

Mit YFU muss jeder in Rumänien seine eigenen Erfahrungen machen... Zu Mitarbeitern im Büro möchte ich mich nicht äußern, aber die Teamer, Betreuer etc sind großartig und wahnsinnig wichtige Ansprechpartner. Die sind unglaublich lieb und kümmern sich im Notfall richtig um dich und rufen dich täglich ne halbe Stunde an. Wenn du es brauchst ;)

Nachtmensch hat geschrieben:@Spache: Konnte nur 2 Wörter vor meinem Austauschjahr. Alles andere habe ich dort gelernt in einer Familie, die keine Fremdsprachen spricht. Mit Latein hat es etwas Ähnlichkeit - es ist die Latein-ähnlichste Sprache. Französisch kann ich kaum beurteilen, hatte ich nie.

Man braucht meiner Meinung nach nicht wirklich viel zu tun, um sich zu verständigen. Mein Rumänisch war vorher rudimentär vorhanden. Die Grammatik jedenfalls. Ab Januar, Februar konnte ich relativ flüssig sprechen, wobei ich auch sagen muss, dass ich nichts dafür getan hab. Ansonsten kommt man mit Deutsch und Englisch ziemlich weit...

Nachtmensch hat geschrieben:Französisch und Latein hatte ich als Schulfächer (Deutsch auch). Gibt in Rumänien Sprachwissenschaftliche und naturwissenschaftliche Schulzweige. Als Austauschschülerin wirst du in einen sprachlichen Zweig kommen. Auf Grund blöder Gesetze kannst du nur an deutsche Schulen oder in deutsche Klassen gehen. Sonst müsstest du dort ein hohes Schulgeld bezahlen.
@Schule: Zeiten sind unterschiedlich. Ich hatte Nachmittags Unterricht (war am Liceu Teoretic Alexandru Vlahuta - da schickt YFU aber keine Schüler mehr hin). Die Goethe-Schule in Bukarest hast so weit ich weiss morgens. Die Schule in Sibiu auch.

Schule. -.- Ich war auf der deutschen Schule im naturwissenschaftlichen Zweig. Ist aber alles nicht so wahnsinnig überzeugend.
Hatte theoretisch immer bis 14 Uhr oder 15 Uhr Unterricht. Hab das aber nicht immer ganz so ernst genommen...

Nachtmensch hat geschrieben:@Freizeitgestaltung: Kommt auf deine Interessen und auf den Freundeskreis an. So wie überall. :rollsmily: In Bukarest sind wir an den Wochenenden oft feiern gegangen. Werktags unternehmen die Schüler oft nicht so viel, weil sie für die Schule lernen müssen (dort lernen sie ja nichts^^). Ich war 2 mal die Woche im Sprachkurs und habe da dann auch Leute kennengelernt mit denen ich mich auch Werktags mal getroffen habe. Aber ansonsten geht man auch ins Kino und chillt gemeinsam. Das ist schon ziemlich westlich :D

Ich war in Arad, da lernt man nicht... :D Ne, also ich war eigentlich dauerhaft und ständig in irgendwelchen Cafes, Bars, Pubs, Clubs, etc ;)
Kommt aber tatsächlich immer auf Standort und Freundeskreis an...

So. Und jetzt hoffe ich, dass trotzdem demnächst mal wieder jemand in dieses wunderbar unentdeckte Land will. Da ist man nämlich wirklich noch Pionier. :)
Ich fahre im März wieder hin und könnte schweben vor Freude. Rumhüpfen tue ich sowieso schon genug...

Ach ja. Und ich freuheuheue mich, das Austauschinteressierte sich zwischendurch in meinen Blog verirrt haben, den ich wohl bald mal wieder ein bisschen ausmotte und belebe. Hoffentlich.

Ansonsten salut. :)
Und ich entschuldige mich selbstverständlich für die nicht ertragbare Länge meines Beitrags :D
Bild

14.o8.o7 Mottolos in Frankfurt | 28.12.o7 Auf Entdeckungstour in Hannover | 2o.o3.o8 Verfressen in Bremen

Un ani in strainatata. Mai schimband decat orice.
Nimeni nu poate sa modifica tot inapoi cum a fost inainte. Si tu cu siguranta nici nu poti nici nu vrei sa schimbi nimic.


Social Media

       

Zurück zu „Osteuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast