Rumänien

Moderator: nina.

cookielou

Re: Rumänien

Beitragvon cookielou » 16.02.2008, 15:44

in die Sprache? ^^ ich find rumänisch ist keine schöne Sprache, klingt zwar nicht so hart wie russisch oder so, aber es gibt schönere Sprachen
das lustige, was mir hier gefällt (bin gerade in Rumänien, noch bis Juli etwa), ist der harte Umgangston und dass immer geflucht wird :D das ist so lustig, vor allem, wenn du dir vorstellest, wie du es in deutsch übersetzen würdest ^^

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Rumänien

Beitragvon Dutchess » 16.02.2008, 16:43

komisch, ich hab letztens mal auf und davon geschaut und da war nen rumänisches au pair und die hat halt in den "interviews" imemr rumänisch gesprochen, ich fand das hat sich sehr "wurschtelich" angehört, man konnte keine einzelnen wörter oder so heraushören, ich fands eig echt schön und seit dem warte ich darauf das irgentwem unter die nase zu reiben... :P ?!

ne, also nen harten ton konnte ich weder bei ihr noch bei ihrer schwester hören. vll bist du ja in der "falschen" gegend..

lg

Benutzeravatar
Schneewittchen.
gehört zum Inventar
Beiträge: 1499
Registriert: 30.05.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Arad <3
Wohnort: nähe von hannover
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Schneewittchen. » 16.02.2008, 23:41

:D ich mag gerad das an der sprache, das das so alles ineinander über geht und sowas... liegt vielleicht auch daran, dass meine rumänisch lehrerin so begeistert ist von der sprache... sie meint halt, dass gerad das rumänisch ist, wenn da dann einfach was weggelassen wird, damit es besser klingt und einfacher zu sagen ist ;) ...
ich mag auch an der sprache, dass das so romanisch ist und doch so anders... und das, wenn man erst mal ein gefühl dafür hat, man viele sachen erkennt, für die es keine wirklichen regeln gibt...

das mit dem umgangston war mir schon aufgefallen, ich hab den kauderwelsch-rumänisch und da stehen ja die wörtlichen übersetzungen, und wie es im deutschen heißen würde... bei den schimpfworten waren da teilweise heftige unterschiede... :lol:
Bild

14.o8.o7 Mottolos in Frankfurt | 28.12.o7 Auf Entdeckungstour in Hannover | 2o.o3.o8 Verfressen in Bremen

Un ani in strainatata. Mai schimband decat orice.
Nimeni nu poate sa modifica tot inapoi cum a fost inainte. Si tu cu siguranta nici nu poti nici nu vrei sa schimbi nimic.

Gast

Re: Rumänien

Beitragvon Gast » 11.03.2008, 18:26

rumänisch ist eine wunderschöne sprache :loveyou: ich finde die rumänischen flüche viel besser als die deutschen: kreativer und vor alle härter. ich würde nicht sagen, dass sie wurschtelig ist sondern melodisch, obwohl sie manchmal auch etwas hart klingen kann , das kommt drauf an, wer spricht und aus welcher gegend:D ich finde zum beispiel dass die bukarester nicht so schön sprechen wie zum bei zum beispiel weiter nördlich auf dem land das sogenannte "taraneste" ( bäuerisch) :jumper:

Benutzeravatar
ESeifer
ist jeden Tag hier
Beiträge: 87
Registriert: 20.03.2008, 15:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Australien
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon ESeifer » 20.04.2008, 15:24

Wollte mich nur anbieten, komme auch aus Rumänien und wenn jemand fragen hat, kann er sich gerne mit ner Privaten Nachricht bei mir melden
Bild

freaky4jc
ist öfter hier
Beiträge: 48
Registriert: 29.09.2007, 19:52
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ungarn

Re: Rumänien

Beitragvon freaky4jc » 24.04.2008, 21:16

wir wollten eigentlcih jetzt im mai nach rumänien fahren (siebenbürgen, transsilvanien), weil das ja ne lange zeit zu ungarn gehört hat.
jetzt wird aber doch nichts draus - total schade :(
aber irgendwann komm ich!
die ungarn-hannah

VanessaS ne

Re: Rumänien

Beitragvon VanessaS ne » 30.04.2008, 14:42

Ich hätte mal eine Frage zu der Sprache. Ich überlege zur Zeit ein Auslandssemester in Bukarest zu machen. Allerdings sind da alle Vorlesungen auf rumänisch und der Rumänischkurs ist mitten in meiner Vorlesungszeit hier, also kann ich daran leider nicht teilnehmen. :(
Wie schwierig ist rumänisch und kann man das in 3 Monaten (die so eine Vorlesungszeit ja nur dauert) hinkriegen, die Kursinhalte weitgehend zu verstehen? Ich muss dazu sagen, dass ich Mathe studiere, also nichts wozu man nicht deutsche Bücher mitbringen könnte und so ziemlich die gleichen Inhalte hat.

Und weiß jemand, wo man in Hannover oder Umgebung rumänisch lernen kann? Da etwas zu finden ist ja nicht gerade einfach..

Danke schonmal!

Benutzeravatar
ESeifer
ist jeden Tag hier
Beiträge: 87
Registriert: 20.03.2008, 15:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Australien
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon ESeifer » 18.05.2008, 21:03

also ich muss sagen ich sehe das optimistisch.
das ist sicher alles mit viel arbeit verbunden aber ist sicherlich zu schaffen.
gerade wenn du spanisch, italienisch oder sowas noch sprichst ist die Sprache ziemlich schnell zu erlernen.
ich selbst habe rumänisch auch nicht als muttersprache.
ich gehe nur jedes Jahr 4 wochen hin und habe auch nur da kontakt zur sprache und dennoch beherrsche ich sie.
von daher finde ich sie ziemlich einfach.
besonders die umgangssprache.
ich kenne zwar niemanden der rumänisch beibringt, aber ich weis das in Hanniover einige Rumänen wohnen. vielleicht gibst du mal ein Inserat in der Zeitung aus oder hängst einen Zettel in der Volkshochschule aus. Das müsste eig zu finden sein.
Bild

mauri_ro

Re: Rumänien

Beitragvon mauri_ro » 22.05.2008, 15:56

also in hannover und umgebung ist es recht schwer einen guten rumänisch lehrer zu finden, die erfahrung habe ich gemacht, bevor ich ( selbst aus hannover) nach rumänien gegangen bin und ich habe keinen lehrer gefunden. aber meiner meinung nach ist rumänisch eine sprache, die man schnell lernen kann. innerhalb von drei monaten wirst du es denke ich mal nicht schaffen, es fließend sprechen zu können, aber die grundlagen lernt man schnell, einfache konversation eben.

Benutzeravatar
Schneewittchen.
gehört zum Inventar
Beiträge: 1499
Registriert: 30.05.2007, 17:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Arad <3
Wohnort: nähe von hannover
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Schneewittchen. » 22.05.2008, 22:30

ja, die probleme kenne ich auch (irgendwie kommen alle, die nach rumänien wollen aus hannover und umgebung :lol: ), aber ich hab in hildesheim eine nette frau gefunden, die mir jetzt so´n bisschen unterricht gibt und ein bisschen kann ich auch schon, aber das meiste wird wahrscheinlich da kommen... :)
uuuund ich weiß jetzt, wo ich hinkomme :) nach arad... vielleicht kann ja auch irgendwer was dazu sagen, der die stadt kennt ;)
Bild

14.o8.o7 Mottolos in Frankfurt | 28.12.o7 Auf Entdeckungstour in Hannover | 2o.o3.o8 Verfressen in Bremen

Un ani in strainatata. Mai schimband decat orice.
Nimeni nu poate sa modifica tot inapoi cum a fost inainte. Si tu cu siguranta nici nu poti nici nu vrei sa schimbi nimic.

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Rumänien

Beitragvon Dutchess » 09.06.2008, 18:48

meine bf denkt schon seit einiger zeit über nen ATJ nach (09/10)...

heute meinte sie sie würd unheimlich gerne nach rumänien, ich hab ihr erstmal die erfahrungsbericht-seit von YFu gezeigt, wenn das mit ihren eltern (überreden+geld) klapt könnte das echt was werden :jumper:

na ja, ncih dass das jmd interessiert... wollte ich nur mal so loswerdne :oops:

annÄ

Re: Rumänien

Beitragvon annÄ » 06.10.2008, 22:15

hallöchen!
ich suche jemanden (wie die besagte frau) in hildesheim, der mir rumänisch beibringen kann...oder wo kann ich so einen unikurs finden...bei der vhs bieten die das nicht an...danke anne

Benutzeravatar
Nachtmensch
ist öfter hier
Beiträge: 40
Registriert: 28.05.2006, 20:15
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Rumänien, Bukarest
Kontaktdaten:

Re: Rumänien

Beitragvon Nachtmensch » 31.10.2008, 14:38

@annÄ: Rumänischkurse haben nur wenige Unis. Findet man mehr in den neuen Bundesländern. Kurse an der VHS findet man denke ich dagegen eher im Süden, da dort viele Rumänen sind (im Vergleich zu den nördlichen Gefilden :D ).

In Hildsheim gibt es doch sicher ein Heft mit Kleinanzeigen. Schon probiert dort zu inserien? Sicher findet sich da jemand, der dir gerne Rumänisch beibringt. Ansonsten... wenn du es für ein Austauschjahr lernen willst: Ich hatte zu Beginn meines Austauschjahres nur einen Wortschatz von 4 oder 5 Wörtern - hat auch gut funktioniert :rollsmily:

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Rumänien

Beitragvon -Jule- » 31.10.2008, 18:36

muss nich unbedingt in den neuen bundesländern sein, rumänisch gibts auch an der uni bonn ;)

ich würd mal n bisschen googlen. rumänisch gehört ja zu der romanistik und das gibts schon relativ oft an Unis.

bucharest2007

Re: Rumänien

Beitragvon bucharest2007 » 13.12.2008, 12:44

Hallo Zusammen,

scheinbar gibt es ja echt viele rumänisch interessiert in im Raum Hannover! Komme selbst aus Hildesheim und suche jmd. der mir die Sprache bei bringt. Meine Frau kommt aus Rumänien und bevor wir Kinder haben und die mich auf rumänisch verarschen... :lol: würde ich die Sprachen gern lernen. Ich lernen ein wenig nebenbei von meiner Frau, würde aber lieber in einen Kurs oder zu einem Lehrer. Wir haben leider kaum mal Zeit, zusammen was zu lernen!
Die besagte Frau aus Hildesheim würde mich interessieren. Hatte sowas schon mal im Internet gelesen, finde nur die Seite nicht mehr!

Vielen Dank für eure Hilfe!


Social Media

       

Zurück zu „Osteuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast