Polen

Moderator: nina.

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Beitragvon Carööö » 11.05.2007, 20:12

Hach ich wuerd so gern nachm Abi mach Polen, ich hab nich wirklich Ahnung warum Polen mich momentan so begeistert, oder generell Osteuropa...
Wahrscheinlich weil mir Italien zu langweilig und bekannt ist :-P
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Undine
ist jeden Tag hier
Beiträge: 68
Registriert: 05.12.2004, 13:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Polen, Dziećmierowo!
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Undine » 11.05.2007, 22:07

Gefällts dir nich in Italien?
Ich würd wahrscheinlich den ganzen Tag kochen, wenn ich könnte...
Ich war noch gar nich in Italien, aber es machen bestimmt alle "ooooh" oder?
:wink:
Nuja, komm mal nach Polen! Is herrlisch!
4.6.-10.6. Geesthacht
12.6. Elternnachmittag Potsdam
9.8.-? POLSKA

Gast

Beitragvon Gast » 15.05.2007, 18:12

Polen ist nicht Osteuropa (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Polen ), sondern Mitteleuropa :D

Polen ist schon hammer...

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Beitragvon Carööö » 15.05.2007, 18:33

Kulturell gesehen ist Polen aber denk ich schon eher Osteuropa^^
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

polonium

Beitragvon polonium » 23.05.2007, 16:40

da muss ich dir sehr stark widersprechen, bin immerhin pole und weiß es aus erster hand ;D

polen ist gerade mittendrin im sprung zum westeuropäischorientiertem land, nicht zuletzt wegen der eu-erweiterung. vor allem wenn du polen mit einem "echten" osteuropäer wie russland vergleichst, erkennst du große unterschiede in tradition und kultur und vor allem mentalität.

kulturell würd ich auch sagen - vor allem aktuell gesehen - mitteleuropa, genauso wie etwa tschechien.

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Beitragvon Carööö » 23.05.2007, 17:10

Ich muss es halt erst noch rausfinden nech :-)
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Benutzeravatar
mause
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 320
Registriert: 02.10.2004, 15:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 2 Monate
Land: Chile
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitragvon mause » 16.06.2007, 22:44

Hey ihrs,
ich komme grade von einer Woche Polen mit der Schule wieder und bin total begeistert :mrgreen: Wir waren in Gdansk und in Stegna (also bei Stutthof) War total schön und interessant. Die Gedenkstätte war natürlich heftig, aber ich finds auch gut sowas mal gesehen zu haben.
Gestern waren wir dann noch in einer polnischen Schule und sind da 4 Stunden von den Polen ausgefragt worden über Deutschland :D war lustig.
Heute Morgen sind wir dann um 4 aufgestanden, haben den Zug um 5.30 Uhr genommen und sind um 21.33 Uhr angekommen. puuh.
Früh in Göttingen
Und Jaha Stefan hat mir ein Eis ausgegeben

17.06-18.08.2006 Santiago de Chile

Bild

Gast

Beitragvon Gast » 17.06.2007, 12:21

:mrgreen:

Mit AFS nach Polen....sehr gute Idee! :D

Gast

Beitragvon Gast » 03.08.2007, 21:03

ICH WILL AUCH NACH POLEN!!!

Die Sprache ist soooo schön!! Und vor allem die Leute, voll down-to-earth! Ich will dahin!! :jumper: :lol: :wink:

yun

Beitragvon yun » 04.08.2007, 03:29

ich fahr morgen (sonntag) auch für eine woche nach polen! weil meine gemeinde hat ne partnergemeinde in belgien und polen und jugendliche aus allen gemeinden fahren jedes jahr in eine der drei...dieses jahr is halt polen dran! wir wohnen in nem ort in der nähe von opole aber fahren auch nach krakau und auschwitz! freu mich total auf auschwitz, wollte da schon immer mal hin...polen wird bestimmt total cool! vor allem weil wir auch viel mit polen zu tun haben werden, also nicht nuuuuuuur touristen sein werden^^

Benutzeravatar
Pandora
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 322
Registriert: 07.10.2007, 00:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: Travelworks/ISE
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: ♥USA, Modesto, California ♥
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Re: Polen

Beitragvon Pandora » 31.10.2007, 17:07

Also auch wenn hier länger nix geschrieben wurde, schreib ich hier trotzdem mal was rein.

Ich hatte bis letzten Freitag für eine Woche eine Austauschschülerin aus Polen da, von einer Partnerschule.
Also zu Polen selbst kann ich natürlich noch nix sagen (fahr im Juni hin ^^) aber die Polen an sich fand ich einfach super.
Es hat irre viel Spaß gemacht mti ihnen zu reden und sie haben wirklich alles mit Humor genommen.
Jedenfalls wurden sie dann hier in der Schule auch gefragt, ob es große Unterschiede zwischen der Schule in Polen und hier gibt und sie meinten eigentlich nein. Sie haben wohl Schuluniformen, aber die Art des Unterrichts ist nicht so sonderlich anders.

Wo allerdings bestimmt ein Unterschied im schulischen Sinne besteht sind die Sprachen. Meine Austauschschülerin hatte zum Beispiel seit 5 Jahren deutsch in der Schule und das war etwa so wie mein Französisch, was ich seit 1 Jahr habe.
Wiederum das Englisch von einem der es schon seit 10 Jahren in der Schule hatte war fast so schlecht, dass er sich kaum verständigen konnte.

Trotzdem bin ich aber sicher, dass falls noch jemand hier ist, der nach Polen will, sich das bestimmt lohnt - Allein schon für die Leute. Ich vermiss "meine Polin" nämlich ganz schön, obwohl ich sie ja nur eine Woche da hatte ^.~
Trailer zu meinem neuesten Film:
http://www.youtube.com/watch?v=Gdt2yE0fVA0

Neuester Film von mir und meinem College-Film-Team:
http://www.youtube.com/watch?v=rpvoFDTcmwY&feature=channel_page
(HQ button klicken nicht vergessen!)

Fränni

Re: Polen

Beitragvon Fränni » 26.12.2007, 18:05

Hey!
Also ich geh nächstes Jahr nach Polen und würd gern wissen wie's da mit der Schule ist. (Vielleicht wurd schon drüber gschrieben worden, aber ich war zu faul um alles zu lesen :wink: ). Mit der Noten 6-1 hab ich schon gehört, aber ich würd gern wissen, worauf so die Schwerpunkte liegen. Ich bin ziemlich schlecht in Mathe, Physik, Latein und so, dafür aber gut in den Sprachen(bin auch auf nem sprachlichen Gymnasium) und in Geschichte, Wirtschaft&Recht, etc. Wird des große Probleme geben? Welche Sprachen werden gelernt? Ich wähl nämlich nach dem Schuljahr (endlich) Latein ab und fang dann wenn ich zurückkomm mit Spanisch an. Ich würde allerdings gerne wieder in meine alte Klasse zurück, würde dann aber das erste Jahr Spanisch verpassen. Weiß jemand ob man gerade die Anfänge von einer Sprache innerhalb von ein paar Wochen (wahrscheinlich Sommerferien) nachholen kann?
Wie ist das Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern? Gibt es viele Hausaufgaben/muss man viel lernen?
Wäre echt voll nett, wenn ihr mir helfen und was über des Schulsystem und so erzählen könntet!
LG, Fränni :)

Benutzeravatar
[Miss]³Moonie
ist jeden Tag hier
Beiträge: 85
Registriert: 24.10.2007, 18:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: Go!stralia Büro
Jahr: 08
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Australien :D Yeppoon!
Wohnort: Darmstadt

Re: Polen

Beitragvon [Miss]³Moonie » 13.01.2008, 03:21

Also, cih bin Polin und weis so ungefähr wie es da abläuft weil meine ganze verwandtschaft da herkommt und bla bla. also die schule ist schon zum teil recht schwer würd ich sagen. Also wenn man es mit deutschland vergleicht würd ich schon behaupten dass die mit dem Stoff auch etwas weiter vorangehn und es streng ist. Soll nicht abschreckend klingen oder so, aber was ich von meinen cousinen und so mitbekomm is schon etwas hmm.. joa.. ich sag einfach mal "anders" als hier.
Ist auch mehr Frontalunterricht.
Als ich letzens in Polen mit dabei war, war das eher: Der Lehrer redet, die schüler hören zu, schreiben mit, ab und an wird mal einer was gefragt, aber weniger als hier. In Erdkunde musste ich auch sofort den unangekündigten Test mitschreiben (ich hab grottig abgeschnitten, weil cih auch noch alles auf polnisch schreiben musste und der lehrer hat meine cousine gefragt ob wir hier in deutschland nichts lernen würden ^^")
Welche Sprachen man lernen kann, kommt genauso wie hier auf die Schulen drauf an.
Bei dem Schulsystem ist es so, dass man nicht wie hier in die Grundschule und dann aufs Gymnasium, realschule etc geht sondern mehr eingeteilt. erst Grundschule ( die aba etwas länger geht als hier) .. dann geht man drei jahre lang auf sone art mittelschule und danach 2 oder 3 (bin mir ncih sicher) auf ne art oberschule wo man auch abitur macht. Das ist so das übliche. Bei den schulen ist es so, dass man auch von anfang an weis wie gut oder wie schlecht die schule ist. bei meiner cousine ist es jedenfalls so dass die schulen praktisch n titel haben.. was weis ich erstes gymnasium (ganz stumpf^^) und dann ist es auch logischerweise das beste der stadt, soweit ich das mitbekommen hab. weis nich ob das überall so ist, aber da wa es jedenfalls so.
Bild

Fränni

Re: Polen

Beitragvon Fränni » 13.01.2008, 15:47

danke :) ! is vielleicht ned so schlecht, wenn man dann mehr an seine grenzen kommt/gefordert wird, ich lern in dtl nämlich definitiv zu wenig :( , vllt wirkts ja motivierend!?

Benutzeravatar
AussieRuleZ
wohnt im Forum
Beiträge: 2100
Registriert: 04.06.2007, 15:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11 (Winter)
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Brasil,Rio Grande do Norte
Wohnort: Rheinlanpfalz gegenüber von Tessa (:
Kontaktdaten:

Re: Polen

Beitragvon AussieRuleZ » 10.02.2008, 21:54

Wie sind eigentlich die Leute so in Polen?


Social Media

       

Zurück zu „Osteuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast