Estland

Moderator: nina.

LyanSoma
ist jeden Tag hier
Beiträge: 84
Registriert: 09.01.2009, 20:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICJA / Freiwilligendienst
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Estland
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Estland

Beitragvon LyanSoma » 19.12.2013, 00:13

@JInEstland: Herzlichen Glückwunsch zur Zusage, dieses Land hat mir mein Herz gestohlen :loveyou:
Wenn du estnisch schreiben/lernen willst, bevor du fährst, kannst du mir gerne eine PN schicken, so habe ich auch meine allerersten Schritte gemacht (vor vielen vielen Jahren :D ) Aber mach dir keine Gedanken, meiner Meinung nach lernt man auch ohne Vorkenntnisse schnell wenn man einmal da ist!

@Lumilintu: Direkt da hab ich gewohnt! In deinem Video, Suur Taevaskoja, das allererste was man sieht, war höchstens eine Stunde zufuß von meinem Zuhause entfernt!

Ich kanns kaum glauben, dass ich in einer Woche endlich wieder da sein darf (wenn auch nur zu Besuch) :jumper:

PS.: Fährt jemand Anfang Juli zum laulupidu? :)

lauragoesabroad
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2013, 11:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2014/2015
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Estland
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Estland

Beitragvon lauragoesabroad » 31.12.2013, 12:30

Ich habe am 20. November die Zusage für das Kunstprogramm in Estland bekommen :D Hat jemand Erfahrungen mit dem Kunstprogramm? Wenn ja, was gibt es dort für Unterschiede zum Normalprogramm und was hat man auf der Kunstschule so für Fächer?
Meliponini: Don´t dream it, bee it! *2014/15* Umschwirren wir die Welt

[b]Mein Blog:
http://laura-goes-to-estonia.blogspot.de/

20.November: Zusage für das Kunstprogramm in Estland :)

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Estland

Beitragvon Orava » 06.04.2014, 21:19

Ich hab hier ein paar Wochen gebraucht, um mir darüber klar zu werden, was ich wirklich will und dass ich mir in den Hintern treten und das auch machen muss, was mich glücklich(er) macht.

Übersetzt: Ich werd mich zum nächsten Semester in den MA "Soome keel ja kultuur" an der UT einschreiben.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
rote_Kirsche
gehört zum Inventar
Beiträge: 1850
Registriert: 21.01.2006, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Estland

Beitragvon rote_Kirsche » 07.04.2014, 08:58

Orava hat geschrieben:
Übersetzt: Ich werd mich zum nächsten Semester in den MA "Soome keel ja kultuur" an der UT einschreiben.


Herzlichen Glückwunsch! Ich kann mir vorstellen, dass die Entscheidung schwer war, umso schöner, wenn sie gefallen ist :) (Oh kallis Eestimaa, igatsen sind...)
When griping grief the heart doth wound,
and doleful dumps the mind opresses,
then music, with her silver sound,
with speedy help doth lend redress.
William Shakespeare

Benutzeravatar
milky
wohnt im Forum
Beiträge: 2391
Registriert: 16.08.2010, 17:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11¦12
Land: AUS¦RSA
Wohnort: CH

Re: Estland

Beitragvon milky » 30.04.2014, 19:54

Hi, ich werde diesen Sommer für 2 Wochen nach Estland gehen und zwar als Teilnehmerin eines Jugendworkcamps ^^ Dabei werde ich vermutlich die Älteste sein, aber was solls :lol:

Was könnt ihr mir den empfehlen zu besichtigen/machen/geniessen/essen/trinken? Hier waren ja einige in Estland und so ATS-Insider Tips haben es manchmal ganz schön in sich ;)
Bild
Tell the world W.E. are coming !
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 umschwirren wir die Welt

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Estland

Beitragvon Orava » 30.04.2014, 22:11

Wo ist denn dein Workcamp?
Norden/Süden/Osten/Westen/Inseln?
Tipps gibts sicher genug :)
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
milky
wohnt im Forum
Beiträge: 2391
Registriert: 16.08.2010, 17:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11¦12
Land: AUS¦RSA
Wohnort: CH

Re: Estland

Beitragvon milky » 30.04.2014, 22:40

Es ist bei Tartu,25km davon entfernt und ich bin vom 6.7 an für 2 Wochen lang dort. Evt. Verlängere ich noch und mach noch ein paar Tage dran für Tallinn, obwohl wir eigentlich vom Camp aus verschiedene Städte besuchen gehen. Welche genau, ist noch unklar, doch werden wir 1 Monat davor einen Plan zugeschickt bekommen.
Ich freue mich echt, mal was anderes als Westeuropa und Afrika kennenzulernen :D
Bild
Tell the world W.E. are coming !
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 umschwirren wir die Welt

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Estland

Beitragvon Orava » 30.04.2014, 23:54

Ach, wie schöön :)

Also schöne "natürliche" Sehenswürdigkeiten dort: Taevaskoja, Sandsteinhöhlen von Piusa, Meteoritenkrater bei Ilumetsa...
Was schön sein soll, wo ich aber noch nicht war: Ööbikuorg (das Tal der Nachtigall).

Von Tartu aus kommt man ziemlich problemlos in alle anderen Städte des Landes... recht schnell geht es nach Viljandi zur schönen Burgruine mit berühmter, langer Hängebrücke und nach Pärnu, wo alle im Sommer an den Strand fahren und wo DER Strand des Landes ist, wo man im Sommer traumhaft in der Ostsee baden kann.

Sonstiges: Wenn du keine FSME-Impfung hast, solltest du dir ab jetzt und bevor du losfährst 2 Dosen geben lassen.

Busfahrpläne mit Fahrpreisen sucht man auf http://www.tpilet.ee. Bei Bussen, die "Noorte Ekspress" heißen oder ein "Noorte pilet" anbieten, bekommst du als Jugendliche ein paar Euro Vergünstigung. Aber es ist eh schon sehr billig.

Es gibt auch Züge, zum Beispiel von Tartu nach Piusa zu den Höhlen, oder nach Ilumetsa, allerdings ein bisschen teurer als Bus (aber immernoch billig) und meist nur 1x am Tag. Und die Strecken sind sehr begrenzt. Fahrpläne: www.elron.ee

Eine sehr gute Seite zu Touristik ist visitestonia.ee - ich glaube, da gibt es zu allem Beschreibungen wo man hinfahren wollen könnte.

Wenn du länger in Tallinn bist, würde ich mir neben der Altstadt das neue Kunstmuseum (KUMU), das Meeresmuseum im alten Wasserflugzeughangar (Lennusadam) und /oder das ethnologische Freilichtmuseum Rocca al mare ansehen. Und das afrikanische Restaurant am Rand der Altstadt!!! (Google einfach "afrikanisches Restaurant Tallinn")

Was hab ich vergessen? :clown:
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
milky
wohnt im Forum
Beiträge: 2391
Registriert: 16.08.2010, 17:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11¦12
Land: AUS¦RSA
Wohnort: CH

Re: Estland

Beitragvon milky » 01.05.2014, 22:13

Vielen Dank, werde ich mir alles zu Herzen nehmen und in meinem Reisetagebuch aufschreiben.

Lg
Bild
Tell the world W.E. are coming !
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 umschwirren wir die Welt

Benutzeravatar
hackfleisch
gehört zum Inventar
Beiträge: 1433
Registriert: 17.01.2012, 23:30
Organisation: privat | ?
Jahr: 12/13 | ?
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Dänemark | Island?
Kontaktdaten:

Re: Estland

Beitragvon hackfleisch » 05.07.2014, 15:47

Und auch ich fahre bald nach Estland (in einer Woche!). Allerdings nur für 6 Tage. Wir haben unsere Unterkunft in Tallinn und sind momentan natürlich heftig am planen. Tipps für außerhalb-Tallinn gibt es hier ja fast genug, aber hat jemand Tipps für Tallinn selbst? Gibt es da überhaupt genug zu sehen außer der Altstadt? Ich bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar :D
Bild
Mein Jahr in Dänemark 2012/2013

Mein Blog & Mein Kleiderkreisel & Meine Tauschothek

Benutzeravatar
milky
wohnt im Forum
Beiträge: 2391
Registriert: 16.08.2010, 17:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11¦12
Land: AUS¦RSA
Wohnort: CH

Re: Estland

Beitragvon milky » 06.07.2014, 00:37

Heute geht es los : D wir werden richtig rumreisen und auch nach Pärnu etc. gehen ! Ach ich freu mich schon riesig !
Bild
Tell the world W.E. are coming !
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 umschwirren wir die Welt

Benutzeravatar
hackfleisch
gehört zum Inventar
Beiträge: 1433
Registriert: 17.01.2012, 23:30
Organisation: privat | ?
Jahr: 12/13 | ?
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Dänemark | Island?
Kontaktdaten:

Re: Estland

Beitragvon hackfleisch » 06.07.2014, 12:02

Viel Spaß milky! Vielleicht läuft man sich ja mal über den Weg :D
Bild
Mein Jahr in Dänemark 2012/2013

Mein Blog & Mein Kleiderkreisel & Meine Tauschothek

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Estland

Beitragvon Orava » 06.07.2014, 19:40

hackfleisch hat geschrieben:Tipps für außerhalb-Tallinn gibt es hier ja fast genug, aber hat jemand Tipps für Tallinn selbst? Gibt es da überhaupt genug zu sehen außer der Altstadt? Ich bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar :D

Orava hat geschrieben:Wenn du länger in Tallinn bist, würde ich mir neben der Altstadt das neue Kunstmuseum (KUMU), das Meeresmuseum im alten Wasserflugzeughangar (Lennusadam) und /oder das ethnologische Freilichtmuseum Rocca al mare ansehen. Und das afrikanische Restaurant am Rand der Altstadt!!! (Google einfach "afrikanisches Restaurant Tallinn")
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
rote_Kirsche
gehört zum Inventar
Beiträge: 1850
Registriert: 21.01.2006, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Estland

Beitragvon rote_Kirsche » 06.07.2014, 21:17

Bei den Museen stimme ich Orava zu. Selbst wenn man sich nicht für moderne Kunst interessiert, sollte man sich Kumu anschauen. Fantastisches Museum.

Gerade beim Essen hat Tallin so einiges zu bieten, macht nicht den Fehler in ein Restaurant am Rathausplatz zu gehen (alles super teuer). Ich empfehle mein absolutes Lieblingscafé aller Zeiten - must puudel. Da empfehle ich vor allem das Kübrisrisotto (falls es das gerade gibt) und den Eistee. Vom gleichen Betreiber gibt es auch noch sinnilind auf der anderen Seite der Altstadt. Sie haben da u.a. sehr gutes Eis. Zum gemütlichen Weintrinken ist die veinibaar sehr nett und der Hauswein ist meistens sehr günstig. In der Nähe vom vabaduse väljak gibt es einen ziemlich korny Asiaten (kohv ks oder so ähnlich), der sieht von außen und innen sehr suspekt aus (ungefähr so, wie ich mir immer eine schlechte Technodisko vorgestellt habe), aber das Essen ist fantastisch. Ansonsten gibt es noch zwei Inder in der Innenstadt. Oben auf dem Einkaufszentrum solarise keskus gibt es das Café komeet. Die haben da definitiv Touristenpreise, aber das lohnt sich für den Blick. Gleiches gilt für die Bar auf dem Raddisson Hotel - Wahnsinnsblick. Ich höre immer wieder, dass dieses Pfannkuchenhaus in der Innenstadt empfohlen wird - kann ich nicht verstehen. Man kann in Tallinn deutlich besser und günstiger essen.

Es soll sich lohnen, für einen Tag ein Ticket für den Hop-on-hop-off-Bus zu kaufen. Damit kommt man dann auch nach Rocca al mare. Die Esten empfehlen auch immer wieder das Okkupationsmuseum. Ich war selbst nur im Historischen Museum in der Altstadt und fand das sehr nett. Generell müsst ihr euch einfach mal anschauen, was es für Museen gibt und welche euch ansprechen. Als kleiner Geheimtipp: macht einen Abstecher in die Musikakademie und schaut euch da die Plakate von Konzerten an. Gerade die Abschlusskonzerte sind umsonst und die Studenten haben ein unheimlich hohes Niveau. Wenn ihr am Ende des Monats noch in Estand seid, solltet ihr euch überlegen, zum Viljandi folk zu fahren. Das ist Estlands größtes Folkfestival und wirklich einen Besuch wert.
When griping grief the heart doth wound,
and doleful dumps the mind opresses,
then music, with her silver sound,
with speedy help doth lend redress.
William Shakespeare

Benutzeravatar
eisvogel
gehört zum Inventar
Beiträge: 1362
Registriert: 11.01.2009, 13:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 9/10, 12/13, 15
Land: Lettland...Dänemark...Türkei

Re: Estland

Beitragvon eisvogel » 14.07.2014, 20:08

Ich bin diesen Sommer auch in Estland, gleich 2 mal sogar, freu mich schon :).
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man noch was Schönes bauen!


Social Media

       

Zurück zu „Osteuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast