Russland

Moderator: nina.

Sagu
ist öfter hier
Beiträge: 25
Registriert: 03.11.2009, 14:50
Organisation: YFU
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 9 Monate
Land: Russland

Re: Russland

Beitragvon Sagu » 22.12.2010, 11:00

Es lebe Schule Nummer 6 in Novocheboksarsk :D Wie gehts ValVal? Hat sie dir was über Alex&Sandra erzählt?

Blüte du musst am Wochenende unbedingt aufs Eisfeld, da ist die gesamte Jugend der Stadt versammelt ;)

Benutzeravatar
Kleeblatt
gehört zum Inventar
Beiträge: 1513
Registriert: 22.10.2010, 16:46
Geschlecht: weiblich
Jahr: '12/'14
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Kanada,QC/ Au Pair ESP
Wohnort: Bayern

Re: Russland

Beitragvon Kleeblatt » 22.12.2010, 15:46

Konntet ihr schon vorher Russisch? Und wie kommt ihr mit der kyrillischen Schrift zurecht?

Sry, ich bin neugierig, aber Russisch ist so ne schöne Sprache (:
Blog QUEBEC: http://www.vickyinkanada.jimdo.com
http://www.graphicguestbook.com/letsdrawtogether -> Mal was! :D
Blog AU PAIR: http://www.erlebnis-sommer-aupair.jimdo.com

21.2.11 - Bewerbung abgeschickt...23.2.11 - Brief, alles gut angekommen 4.5.2011 - ANGENOMMEN! 8.5.2011 - Gastfamilie! 9.6.11 - Teilnehmerliste bekommen (: 15.6.11 bis 17.6.11 - VBT ♥
[size=150]11.02.12 - ABFLUG

lauluka

Re: Russland

Beitragvon lauluka » 27.12.2010, 12:50

Siyana hat geschrieben:Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass die Organisationen die Gefahr umgehen wollen, dass du erfrierst :lol:



:lol: die Theorie gefällt mir

Es war ja auch nur eine reine Interessensfrage, ATJ käme für mich ja so oder so nicht mehr in Frage. ;)

@Kleeblatt: Ich war zwar nicht in Russland, aber ich kenne viele die Russisch gelernt haben und eigentlich war die kyrillische Schrift dabei das geringste Problem. Selbst ich hab mal die Schrift innerhalb von 2 Wochen draufgehabt, also mein bulgarischer Gastbruder hat sie mir beim Besuch in BG mal so nebenbei beigebracht. Ist also echt nicht schwer, einfach Übung und es gibt ja nicht wie im Chinesischen oder Japanischen tausende Zeichen :lol:
Mit der Sprache wird man denke ich nicht viel mehr oder weniger Mühe haben, als mit anderen Sprachen auch. Das geht sehr schnell, dass man da etwas versteht, wenn man den ganzen Tag nur von dieser Sprache umgeben ist und auch selbst eine gewissen Motivation mitbringt. Klar ist es was anderes, ob man in die USA geht um sein Englisch zu verbessern, oder ob man nach Russland geht um Russisch von grund auf zu lernen. Aber es gibt immer wieder einige ATS die nach nur einem Jahr eine völlig neue Sprache ziemlich fließend sprechen.

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Russland

Beitragvon cuyana » 09.01.2011, 09:07

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Siyana
ist öfter hier
Beiträge: 49
Registriert: 13.11.2009, 12:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11
Land: Russland
Kontaktdaten:

Re: Russland

Beitragvon Siyana » 09.01.2011, 14:47

Kleeblatt hat geschrieben: Konntet ihr schon vorher Russisch? Und wie kommt ihr mit der kyrillischen Schrift zurecht?


Also als ich nach Russland gekommen bin, konnte ich gar kein Russisch. Ganz einfach, weil ich gar keine Möglichkeit hatte, die Sprache zu lernen. An den Schulen wird das nicht gelehrt (ich bin aus Bayern), bei der VHS gab's auch keine Kurse (nur für die andere Richtung.. Deutschkure für Russen :x ) und mit Privatlehrern sah's auch schlecht aus..
Ich habe mir vor meiner Abreise via Internet nur so ein paar grundlegende Dinge angeeignet, wie "Wie geht's? - Gut - Schlecht - Ich heiße Laura - Ich spreche kein Russisch'
Und noch die Schrift..
Ja, die Schrift ist im großen und ganzen nicht so das Problem schlechthin:) [Nur, dass meine lateinische Schrift im Handschriftlichen immer schlechter wird :lol:)

Ist es dort denn eigentlich wirklich so viel kaelter? Ich meine, im europaeischen Teil Russlands kann es ja auch sehr kalt werden...


Ohhh ja. Also ich bin hier ~250km nord-östlich von Moskau, also schon im etwas kälterem Gebiet..
Hier wird es bis zu -40°C "kalt"(eisig trifft es wohl mehr :lol:).
Also soweit ich mich erinnern kann, war das ca. im November-Dezember, als ich Nachrichten sah und gesagt wurde, dass es in ..(irgendeiner Stadt in Sibirien - aber noch relativ nahe am Ural - also noch nicht so richtig das sibirien sibirien) unter -50°C hat. Während es hier etwa -25°C waren.. :-?
Ist schon eine ganze Ecke kälter :lol:
Bild
The world is a book and those who do not travel read only one page.
Blog
Bild

Tanka
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 31.01.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Russland

Re: Russland

Beitragvon Tanka » 31.01.2011, 17:16

Hallo ihr Lieben,
hab mich nun auch entschlossen mich anzumelden.
Es wurde ja schon lange nicht mehr geschrieben. Gibt es den niemanden der auch noch nach Russland gehen wird?
Wäre schön, wenn sich noch jemand meldet.
Ich bin über viele, viele Umwege auf, oder besser nach Russland gekommen...
Was sind so eure Grüde, warum gerade Russland?
Ich weiß diese Frage bekommt man tausendmal gestellt, für mich ist es irgendwie ein Abenteuer.
Russland ist kein "einfaches" Land, die Sprache, die Kultur, die Geschichte...
Ich hoffe ihr versteht mich :)
Ich hoffe auf ein paar Antworten :lol:

Benutzeravatar
Siyana
ist öfter hier
Beiträge: 49
Registriert: 13.11.2009, 12:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11
Land: Russland
Kontaktdaten:

Re: Russland

Beitragvon Siyana » 31.01.2011, 19:16

Ich bin zwar schon in Russland, antworte dir aber trotzdem mal :schuechtern:

Warum ich nach Russland bin? Ich erinnerme mich leider nicht mehr daran, ob ich das hier schon irgendwo einmal geschriebe habe, aber gut.
Ich persönlich wollte eigentlich nie, nie, nie nach Russland und war von (wirklich ^^) allen Ländern zu ziemlich das letzte, in das ich wollte.
Ich hielt mich eigentlich mehr an den Gedanken, nach Finnland zu gehen. Und wenn nicht, nach Restskandinavien, Kanada, oder China.
Allerdings war ich dann zu jung, sodass ich, da ich letztendlich 3 Länder wählen musste, neben China und Dänemark noch Russland mitgenommen habe (so à la 'du gehst eh nach China'). Joa. Und so bin ich zu Russland gekommen :schuechtern:

Und du? Wieso bist du gerade nach Russland?
Kommst du nach Russland, oder nach St. Petersburg?
(und wenn Russland: dann musst du unbedingt sagen, wohin du kommst, wenn du's weißt :))

Kannst du denn schon ein wenig die Sprache?
Wenn nicht: würde ich dir unbedingt raten, wenn du nicht so dastehen willst wie ich, am Anfang :lol:

Liebe Grüße
Bild
The world is a book and those who do not travel read only one page.
Blog
Bild

Farfalla
ist neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 02.02.2011, 15:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 11/12
Land: Russland
Wohnort: Schweiz

Re: Russland

Beitragvon Farfalla » 02.02.2011, 16:37

Hallo Tanka! Ich habe hier auch schon eine ganze Weile mitgelesen und melde mich jetzt auch mal an.
Zu deiner Frage: Ich wollte eigentlich jahrelang ein Austauschjahr in Kanada oder den USA machen. Als ich dann aber vor 1.5 Jahren in der Schule begann Russisch zu lernen merkte ich, dass es doch viel interessanter wäre, eine "fremdere" Kultur als die amerikanische kennenzulernen. Russland schien mir da gerade richtig, da es schon anders ist als hier, jedoch nicht so extrem wie Thailand oder so. Natürlich sind auch die Aussichten danach fliessend Russisch zu sprechen sehr verlockend :lol:
Aber ich muss zugeben, dass ich manchmal schon Angst habe, dass es total schief gehen könnte, denn allzu viel gute Erfahrungsberichte gibt es ja nicht wirklich... Auch mach ich mir ziemlich Sorgen wegen der Sprache, denn wirklich ausdrücken kann ich mich nicht.
Hat hier irgenjemand Erfahrungen mit Rotary Russland gemacht oder kennt jemanden der mit Rotary dort war? Denn ich habe noch GAR NICHTS darüber herausgefunden.

Liebe Grüsse

Tanka
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 31.01.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Russland

Re: Russland

Beitragvon Tanka » 02.02.2011, 19:27

:D Schön, dass die Russlanrubrik mal wieder ein bisschen in Schwung kommt.
Danke Farfalla und Siyana! :)
@Siyana: Mir ging es auch so ähnlich wie dir, ich hatte niemals überhaubt daran gedacht nach Russland zu kommen, aber ich wollte immer unbedingt ein Austauschjahr machen. Also habe ich mich 2x beim PPP beworben (und es 2x mal nicht bekommen).Da ich nur mit Stipendium ein Atj machen kann, hab ich mich im 2.Jahr dann auch, außer beim PPP, beim Baden-Würtemberg Stipendium und den UWCs beworben. Ich hab beinm BW-Stip als Länder: Italien, Ungarn, Lettland, Spanien und Finnland angegeben. Als ich es dann für Russland bekommen habe war das ein ziemlicher Schock.
Naja, aber ich habe mich damit angefreundet. Nicht jeder bekommt die Chance soetwas Außergewöhnliches zu erleben und nicht jeder ist mutig genug die Chance anzunehmen.
Mit der Sprache... Sagen wir es mal so, ich bin dabei :)
Du darfst mir ruhig ein paar Horrorgeschichten erzählen, wie es ist nix zu verstehen und so...
Als Ansporn.
Im Moment ist es nur noch so weit weg, die Schule scheint mir da im Moment wichtiger.
Oder nein, das ist nur eine Ausrede, ich weiß :roll:
@Farfalla: Das mit den Erfahrungsberichten hab ich auch gemerkt, bei den Live-Berichten war ja einer von einem Mädchen, dass dann wieder nach Hause ist...
Hätte ich das vorher gewusst hätte ich ihn nicht gelesen.
Aber, hey wir dürfen uns davon nicht einschüchtern lassen!
Ein Atj in Russland ist eine ziemlich seltene Erscheinung, selbst mit AFS gehen nur so 15 aus Deutschland jedes Jahr.
Wir sind was Besonderes :D

Benutzeravatar
serebro
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 360
Registriert: 05.03.2011, 12:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2004/05, 2011
Land: RUS, DK
Wohnort: Schwerin/Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Russland

Beitragvon serebro » 17.03.2011, 23:17

klar gibt es viele gute erfahrungsberichte!!! man liest ja nur immer meist die schlechten, weil die vielleicht eher veröffentlicht werden :roll:
und dass ein jahr höhen und tiefen hat, ist ja auch klar. besonders in russland.
aber das beste ist: nach diesem jahr gibt es kaum noch was, was einen aus der ruhe bringen kann :mrgreen: geht mir zumindest so :lol:
Bild
______________________________

Mein Blog - EFD in Dänemark

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Russland

Beitragvon cuyana » 18.03.2011, 01:24

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Siyana
ist öfter hier
Beiträge: 49
Registriert: 13.11.2009, 12:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11
Land: Russland
Kontaktdaten:

Re: Russland

Beitragvon Siyana » 18.03.2011, 18:00

Ich kann das nicht verallgemeinern, vielleicht war ich auch einfach nur in die falschen Kreise "geschmissen" worden, aber die Menschen haben mich zum Teil echt fertig gemacht.
Bild
The world is a book and those who do not travel read only one page.
Blog
Bild

nika94
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 19.03.2011, 12:38

Re: Russland

Beitragvon nika94 » 19.03.2011, 12:52

hallo

also ich flieg dieses jahr im sommer ( 19.august ) mit afs nach russland und bleib dann da ein jahr :D
wer von euch fliegt denn auch dieses jahr?
oder am besten noch mit afs?

lg nika

Benutzeravatar
Siyana
ist öfter hier
Beiträge: 49
Registriert: 13.11.2009, 12:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11
Land: Russland
Kontaktdaten:

Re: Russland

Beitragvon Siyana » 19.03.2011, 13:01

nika94 hat geschrieben:also ich flieg dieses jahr im sommer ( 19.august ) mit afs nach russland und bleib dann da ein jahr :D


weißt du schon, wo du hinkommst? :schuechtern:
Bild
The world is a book and those who do not travel read only one page.
Blog
Bild

nika94
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 19.03.2011, 12:38

Re: Russland

Beitragvon nika94 » 26.03.2011, 08:46

ja nach saint petersburg freu *.*


Social Media

       

Zurück zu „Osteuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast