Finnland

Moderator: nina.

Benutzeravatar
gonzolina
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 169
Registriert: 13.02.2012, 18:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Finnland
Kontaktdaten:

Re: Finnland

Beitragvon gonzolina » 11.04.2013, 11:02

Ui, Rovaniemi! (:

Wir sind zwar nur mit dem Bus durchgefahren und haben einen kleinen Stop beim Polarkreis eingelegt, aber scheint eine echt schöne Stadt zu sein.

Aber an die Kälte gewöhnt man sich wirklich schnell. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen (wobei es hier eh nicht sooo kalt ist), und der Deutsche, der momentan in Rovaniemi ist, meinte das auch.

Ich wünsch dir ganz viel Spaß :) Ach ja, und herzlichen Glückwunsch zur Gastfamilie! (:
Bild

Mein Blog: Lene goes to Finnland
Bewerbung eingeschickt: 26.November 2011 Auswahlgespräch: 11.Februar 2012 Zusage für Finnland: 22.Februar 2012 Gastfamilie bekommen am: 19. Juni 2012

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Finnland

Beitragvon Orava » 11.04.2013, 18:14

@Leela: Ich war in einer Kleinstadt, ziemlich genau in der Mitte zwischen Helsinki, Turku und Tampere :)
Also im Südwesten Finnlands.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Leela
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2012, 13:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Land: Finnland

Re: Finnland

Beitragvon Leela » 12.04.2013, 14:08

@ Orava. Das ist eigtl perfekt gelegen oder? :)
Konntest du in der Stdt in der du gewohnt hast auch was unternehmen (Kino oder so) oder musstest du dafür wo anders hinfahren?
http://mein-nordlicht.auslandsblog.de/


Bagpacker-ready for take off ♥

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Finnland

Beitragvon Orava » 12.04.2013, 16:18

Also bei mir in der Stadt, wo ich zur Schule gegangen bin gab's Kino etc. nicht (ein kleines Programmkino glaub ich, aber da war ich nie), aber mir hat eigentlich nichts gefehlt. Die Leute waren das ja gewöhnt und wissen sich schon zu helfen ;) Und ich war glaube ich auch mindestens einmal in Turku im Kino mit YFU^^
Feiern gehen kann man in Finnland eh nicht außerhalb, wenn man unter 18 ist, weil überall wirklich kontrolliert wird (im Gegensatz zu Deutschland...) sodass es zumindest bei uns vor allem über Hausparties lief. Oder eben keine Parties, sondern bei irgendwem zuhause sein und halt mit ein paar Leuten was machen.
Außerdem waren in meinem Freundeskreis auch oft Leute tanzen (ja, ich habe hier wie in Finnland halt nerdige Freunde, ich bin wohl auch nerdig^^), also beim "Lavatanssi", wo man Tango, Humppa, Jenkka etc. tanzt :)
Und es gibt immer auch überall auf dem Land Konzerte, die nicht ab 18 sind, oder Sportveranstaltungen...

Ich bin mir gerade nicht sicher, wie viele meiner aktuelleren Finnland-Erfahrungen, die ich gemacht habe, als ich natürlich schon über 18 war, ich gerade auf mein Austauschjahr projiziere, aber ich bilde mir ein, zufrieden gewesen zu sein :D
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Leela
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2012, 13:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Land: Finnland

Re: Finnland

Beitragvon Leela » 12.04.2013, 16:31

Vielen Dank :)

also, dass man unter 18 fast nirgendwo hin kommt hab ich auch schon gehört,
aber ich gehe mal davon aus dass es schon ein paar Sachen in Rovaniemi zu machen gibt,
weil bei meiner Gastfamilie stand dass sie gerne Caffee trinken gehen und auf Konzerte und so :mrgreen:

Hattest du auch andere Ats an deiner Schule? Ich habe nämlich ein bisschen Angst, dass ich nicht so gut Anschluss finde und dann nicht mal auf n Geburtstag oder so eingeladen werde oder so :(
http://mein-nordlicht.auslandsblog.de/


Bagpacker-ready for take off ♥

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Finnland

Beitragvon Orava » 12.04.2013, 17:21

Ich war die einzige ATS an meiner Schule. Aber du musst bedenken, dass mein ATJ schon 8 Jahre zurückliegt ;)
Glaube aber nicht, dass jetzt viel mehr Leute nach Finnland gehen als 2005.

Von selbst laden dich die Finnen aber wahrscheinlich nicht ein. Offen sein, auf die zugehen, ansprechen - dann interessieren sie sich auch für dich und freuen sich. Meistens trauen sich die Finnen nur nicht, weil sie denken, ihr Englisch sei zu schlecht etc. Sind bescheidene Leute, die Finnen *gg*
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Finnland

Beitragvon miss.random » 12.04.2013, 17:54

@Leela
Du wirst in Rovaniemi bestimmt Kinos und ein paar Bar/Clubs haben, aber in diese wird es unter 18 wirklich unmöglich reinzukommen, da man hier strenger kontrolliert. Und du weisst auch, dass man in Finnland erst ab 18 Bier und Wein trinken darf, mit 20 erst dann stärkere Sachen wie Vodka etc.? Was nicht heisst, dass die finnischen Jugendlichen sich nicht zu helfen wissen......kontrolliere auf der Arbeit auch regelmässig Minderjährige die Alk und Zigaretten wollen. :roll:

In Rovaniemi gibt's ja SantaClaus-Land, andere Touristen-Sehenswürdigkeiten etc. Rovaniemi hat ja auch eine eigene Uni, schon deswegen wird die Stadt schon ein bisschen mehr zu bieten haben als das Städtchen von Orava. ;)
Aber Finnland ist ein sehr sehr ruhiges Land....wenige Menschen....viel Natur. Stell dich darauf ein viele ruhige Momente zu haben und mit einer gewissen "Einsamkeit" klar kommen zu müssen. In Mitteleuropa hast du immer Menschenmassen um dich....sowas findest du hier nur in Helsinki im Hochsommer, wenn alle Finnen aus ihren Löchern kriechen und die Touristen da sind. :lol:
Aber das kann ja gut sein, geniess die Natur, geniess die Ruhe und freunde dich mit der finnischen Kultur an.

Zu Freunde finden: Warte nicht darauf, dass dich jemand anspricht....dies geschieht nur in den seltensten Fällen, die Finnen sind sowas von scheu und haben Angst, dass ihr Englisch/Deutsch viel zu schlecht sei. Was bei mir immer geholfen hat/immer noch hilft: Selbst anquatschen und einfach nur nerven, so habe ich mir meinen Freund geangelt. :clown:
Die Finnen meinen es nicht böse mit der Reserviertheit, die sind einfach so....scheu, bescheiden und haben immer Angst davor, was die andere Person über sie denken mag.
Wir Orava gesagt hat, geh offen auf Leute zu und nerv die ordentlich.
Sonst Tipp: Sag den Finnen, dass du mal gerne Korvapuusti machen möchtest....bestimmt wird dir jemand das zeigen wollen. :)
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Benutzeravatar
Leela
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2012, 13:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Land: Finnland

Re: Finnland

Beitragvon Leela » 13.04.2013, 15:01

Danke :)
Ja das mit dem Alkohol wusste ich,aber dass ist ja nicht schlimm oder so :D
Ich habe mir Finnland aber auch unter anderem desswegen ausgesucht, weil ich dachte, dass da nicht ständig wer um mich rum ist und viel Natur und so, also denke ich werde ich gut damit klar kommen:)

Also ich werde versuchen euren Ratschlägen nachzukommen, offen zu sein, auf Leute zugehen und so,
ich denke das wird schon.

Aber jetzt noch eine Frage :mrgreen: : Habt ihr die Leute an der Schule oder auch woanders versucht auf finnisch anzusprechen oder auf englisch, wenn ihr mal nicht wusstet wie ihr es auf finnisch ausdrücken sollt?
http://mein-nordlicht.auslandsblog.de/


Bagpacker-ready for take off ♥

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Finnland

Beitragvon Orava » 13.04.2013, 21:42

Hauptsache irgendwie ansprechen. Ich denke mal nicht, dass du schon so viel Finnisch können wirst, dass du von Anfang an alles auf Finnisch sagen kannst, und wenn du darauf wartest, findest du eher garkeine Freunde ;)
Das wäre ja ziemlich doof.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Leela
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2012, 13:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Land: Finnland

Re: Finnland

Beitragvon Leela » 13.04.2013, 21:48

Ja also ich denke am Anfang muss es englisch noch tun.
Aber ich bin schon fleißig am finnisch lernen und besuche schon länger einen Finnischkurs :)
http://mein-nordlicht.auslandsblog.de/


Bagpacker-ready for take off ♥

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Finnland

Beitragvon Orava » 22.05.2013, 19:16

Ich habe gerade über meine Uni-Mailingliste ein Angebot für eine sehr nett klingende Au Pair-Stelle in Finnland zugeschickt bekommen, für 1.9.-1.12.2013 und 15.1.-15.5.2014.

Falls sich jemand näher dafür interessiert --> PN an mich
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Ferdi
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2013, 11:48
Kontaktdaten:

Re: Finnland

Beitragvon Ferdi » 11.06.2013, 10:09

gonzolina hat geschrieben:
Mbali hat geschrieben:So eine Auslandskrankenversicherung kostet doch aber nur 20€ im Jahr oder so, dachte ich...


naja, so normale REISEauslandskrankenversicherungen, sprich, wenn du irgendwo im Urlaub bist (40 Tage im Jahr oder so)..
aber so Langzeitauslandskrankenversicherungen kosten ab 26€/Monat aufwärts...

so ist zumindest mein Informationsstand.


Hallo,

ich Grüsse Euch, ich bin Ferdi und ich komme aus der Türkei. Ich Studiere hier in Deutschland, ich bin mit Mawista versichert und bin sehr zufrieden mit meine versicherung, meine Auslandskrankenversicherung koste 33.10 im Jahr. Ich kann Ihnen ein Paar weitere Links empfehlen die Sie nach Presien sortieren können:

[...]

Ich hoffe die Links helfen Euch.
LG
Zuletzt geändert von Orava am 11.06.2013, 17:06, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Links entfernt. Ich denke, jeder kann hier selbst googlen.

schoki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 941
Registriert: 28.02.2009, 12:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa|privat
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: WI, USA ♥ Finnland
Kontaktdaten:

Re: Finnland

Beitragvon schoki » 13.06.2013, 11:23

Hallo ihr alle!
Ich gehe diesen Sommer auch nach Finnland, aber als Aupair :)
Ich bin mal sehr gespannt wie das wird.

Habt ihr noch irgendwelche Tipps, was man umbedingt einpacken sollte? :D

Liebe Grüße
Caro
Bild
Homepage | malbuch | Blog | along for the ride - Finnland

19.12.2009 Erfroren in Frankfurt 30.01.2010 Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter 17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund 19.06.2010 Verewigt in Düsseldorf
17.06.2009 Teilnahmebestätigung 19.01.2010 Gastfamilie 18.08.2010 Auf nach Wisconsin 24.06.2011 Deutschland ich komme 18.07.2013 Hei Finnland

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Finnland

Beitragvon Orava » 13.06.2013, 11:56

Hey, das ist ja toll! Wo gehst du denn hin? (Wenn du in den Süden gehst, kannst du mich gerne mal in Estland besuchen^^) Und wie lange gehst du?

Ich denke eigentlich nicht, dass du besondere Sachen extra für Finnland einpacken musst ;) Im Winter brauchst du natürlich warme Klamotten, und für den Sommer nen Bikini ;)
Wenn du nicht die absolute Öko-Familie hast, pack mal ein paar Schachteln Götterspeise ein. Das kennen die finnischen Kinder nicht, und sie werden es bestimmt lieben. Am besten Waldmeister und zur Sicherheit noch Himbeer oder so, in Finnland gibts nämlich irgendwie keinen Waldmeister-Geschmack^^
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

schoki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 941
Registriert: 28.02.2009, 12:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa|privat
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: WI, USA ♥ Finnland
Kontaktdaten:

Re: Finnland

Beitragvon schoki » 13.06.2013, 15:16

Orava hat geschrieben:Hey, das ist ja toll! Wo gehst du denn hin? (Wenn du in den Süden gehst, kannst du mich gerne mal in Estland besuchen^^) Und wie lange gehst du?

Ich denke eigentlich nicht, dass du besondere Sachen extra für Finnland einpacken musst ;) Im Winter brauchst du natürlich warme Klamotten, und für den Sommer nen Bikini ;)
Wenn du nicht die absolute Öko-Familie hast, pack mal ein paar Schachteln Götterspeise ein. Das kennen die finnischen Kinder nicht, und sie werden es bestimmt lieben. Am besten Waldmeister und zur Sicherheit noch Himbeer oder so, in Finnland gibts nämlich irgendwie keinen Waldmeister-Geschmack^^


Oh cool danke! Hab mich schon gefragt, was ich den Kiddies mitbringe :D
Ja ich komme in den Süden, nach Nurmijärvi (etwa eine halbe Stunde nördlich von Helsinki!)
Werde auch so an die 12 Monate da sein. Ich bin echt schon gespannt fliege schon in einem Monate oO
Bild
Homepage | malbuch | Blog | along for the ride - Finnland

19.12.2009 Erfroren in Frankfurt 30.01.2010 Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter 17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund 19.06.2010 Verewigt in Düsseldorf
17.06.2009 Teilnahmebestätigung 19.01.2010 Gastfamilie 18.08.2010 Auf nach Wisconsin 24.06.2011 Deutschland ich komme 18.07.2013 Hei Finnland


Social Media

       

Zurück zu „Nordeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast