Der-Nordeuropa-Thread :)

Moderator: nina.

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon Orava » 18.03.2015, 21:49

Hätten wir Kameras dabeigehabt, hätten wir vielleicht auch so eines machen können:
https://instagram.com/p/0WI0KdyJW5/?tak ... lewilliams
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Fredde

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon Fredde » 06.04.2015, 15:55

Hey,
ich plane in den Sommerferien mit 2 Freundinnen eine Tour durch Skandinavien mitm Zug zu machen und wollte mal die Norwegen/Finnland/Schweden- Erfahrenen fragen was man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.
Hat jemand Tipps für uns? :)

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon Orava » 06.04.2015, 16:14

Puuh, ich würde vermuten, dass google dir da eher weiterhilft, weil es dazu tausende Beiträge gibt, und du direkt nach deinen Interessen aussortieren kannst... wenn du nach Interrail und Skandinavien suchst, findest du so viel.

Wenn ich persönlich das jetzt machen würde, würden folgende Sachen auf der Liste stehen:
Norwegen: Oslo, Trondheim (Dom), Bergen (Hafen), Zugstrecke über Myrdal/Flaam
Schweden: Lappland mit Gällivare, Jokkmokk, Kiruna und Abisko; Umeaa, Stockholm
Finnland: ? (Ich bin schlecht im Tipps geben in Finnland... an Städten Rovaniemi, Oulu, Turku, Tampere... und so weiter)
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Fredde

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon Fredde » 06.04.2015, 16:41

danke für die schnelle Antwort und Tipps.
wir haben auch schon gegooglet, aber ich dachte, dass hier vielleicht noch der ein oder andere ist der Orte/Sehenswürdigkeiten kennen könnte, die nicht schon Touristen überlaufen sind, also geheime Tipps :D

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon relch » 06.04.2015, 19:23

Fredde hat geschrieben:aber ich dachte, dass hier vielleicht noch der ein oder andere ist der Orte/Sehenswürdigkeiten kennen könnte, die nicht schon Touristen überlaufen sind, also geheime Tipps :D

Entlang von Zugstrecken? Gibt's nicht!
Falls du Oslo-Bergen fährt, kommst du durch Finse, da wurde Star Wars gedreht. Das wissen nicht so viele ;)
Was toll sein soll ist die Strecke Oslo-Trondheim-Bodø. Wenn du rechtzeitig buchst, kannst du den Spass für 800kr hin UND zurück haben (17 Studen pro Richtung!)! Zugfahren in Norwegen ist äusserst billig, da solltest du prüfen, ob sich interrail überhaupt lohnt. Generell kann ich sagen, dass Norwegische Städte nicht besonders gross oder sehenswert sind ;) Lillehammer ist auch ganz nett, aber mehr als einen Tag muss man da auch nicht sein.
Es gibt auch noch die Strecke im Süden, mit Kristiansand und Stavanger. Kristinsand ist so ziemlich die ödeste Stadt, in der ich jemals war, und Stavanger soll auch ziemlich langweilig sein.
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Benutzeravatar
Punkt
ist jeden Tag hier
Beiträge: 88
Registriert: 30.01.2011, 21:22
Organisation: privat/Erasmus
Jahr: 06/07 | 12/13
Land: Frankreich/Schweden

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon Punkt » 06.04.2015, 19:56

@ Fredde:

Ich würde in Schweden noch Göteborg auf die Liste setzen und dort natürlich auch unbedingt in die Schären und in Haga Kaffee trinken ;-) (auch wenn beides Geheimtipp ist - es lohnt sich). Der botanische Garten und der Slottskogen in Göteborg sind auch sehr schon. Von Göteborg aus kann man dann auch gut nach Stockholm weiter und von dort mit dem Nachtzug nach Lappland (Abisko wäre hier auch meine Empfehlung). Lund ist ansonsten auch ganz nett (wenn ihr von Kopenhagen nach Schweden reinfahrt, dann müsst ihr da eh vorbei) - allerdings lohnt es sich meiner Meinung nach kaum, dort mehr als einen Tag zu verbringen...also so auf der Durchreise kann man das mitnehmen, aber viel Zeit würde ich dafür nicht einplanen.

Auf unserer Norwegentour haben wir Oslo, Bergen, Alesund und Trondheim besucht. Trondheim hat mich nicht so umgehauen - lag aber vermutlich auch am schlechten Wetter. Bergen war toll. Wir haben dort im Montana-Hostel übernachtet. Das war ziemlich gut und vor allem lag es so, dass man direkt von dort aus in die Berge loswandern konnte. Alesund war auch nett, aber hier auch wieder eher das Umland und die Natur...
Oslo ist natürlich auch schön - aber auch extrem teuer. Da würde ich mir zweimal überlegen, dort zu übernachten. Hier fand ich den Vigelandsparken schön (war im Herbst da und das war auch einfach mit den ganzen bunten Blättern toll).

Ich würde generell - egal wohin ihr in Skandinavien wollt - einfach viel wandern gehen. Das lohnt sich meiner Meinung nach mehr als alle möglichen Städte abzuklappern.

Fredde

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon Fredde » 07.04.2015, 14:26

Vielen Dank für eure Tipps.
@Relch
Ich werde mir die Zugverbindung auf jeden Fall mal angucken. Vielleicht lohnt es sich für uns ja echt mehr als das Interrail ticket, ansonsten gibt es da ja auch unterschiedliche Tickets.

@Punkt
Das Hostel werde ich mir gleich mal notieren und auch die anderen Tipps hören und sehen im Internet echt gut aus. Danke.

Wir wollen auf jeden Fall auch viel in die Natur. Ich träume auch davon in der freien Natur zu zelten, nachdem ich gelesen habe das dort das Jedermannsrecht gilt. :loveyou: Mal sehen wie sich das alles so realisieren lässt.

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1738
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon Higanbana » 07.04.2015, 15:14

Mein damaliger Freund und ich haben mal 4 Naechte in der Jugendherberge in Flaam verbracht, was echt schoen war, auch wenn die Dame an der Rezeption 3 Mal nachfragte, ob sie sich nicht verhoert hatte. Wir sind dort viel wandern gewesen, auch mal die Strecke runter von Myrdal nach Flaam zurueck. Aber lasst euch gesagt sein, die letzten 3 Kilometer oder so waren hart und ich war echt dazu bereit, noch mal 50 Kronen fuer den Flaambahnzuschlag zu zahlen.

Bergen fanden wir sehr schoen, und wandern in Kristiansand war auch toll, auch wenn ein Vorredner was von langweilig geschrieben hatte. Nur Oslo hatte uns nicht wirklich vom Hocker gehauen, da waren wir von Kristiansand mehr begeistert.

Echt abenteuerlich war die Uebernachtung im Zelt in Nesvatten. Irgendwas hatte mich an dem Namen irritiert, und dann war da echt nur Wasser.Und die Geraeusche aus dem Wald waren auch nicht ohne. Aber nachdem wir die Nacht heil ueberstanden hatten und wieder im Zug sassen, war uebernachten in der Wildnis auch ein interessantes Erlebnis.

Uebrigens hatten wir in Bergen im September in der Jugendherberge uebernachtet, und da hiess ed laut Reisefuehrer, dass der billige Schlafsaal schon geschlossen sei. Aber wegen der grossen Zahl der Gaeste haelt sich wohl die YH nicht so an den Reisefuehrer.

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Der-Nordeuropa-Thread :)

Beitragvon miss.random » 09.04.2015, 12:50

Reisetipps für Finnland während dem Sommer: Ganz Finnland. Im Sommer ist hier alles super schön. :clown:
Aber was mit Zug gut erreichbar ist, sind Helsinki, Turku (mit dem Archipelago und Marienhamn) und Savonlinna. Das sind so klassische Sommerstädte. Wenn man in Savonlinna ist, dann ist man auch im Gebiet der 10'000 Seen. Die Züge halten auch in kleineren Städten an, aber dort gibt's dann nichts anderes ausser Natur zu betrachten. Aber gegen die finnische Natur gibt's wirklich nichts im Sommer auszusetzen.
Was ich auch ständig höre und richtig schön sein soll im Sommer: Porvoo, um die 60km weg von Helsinki. Es gibt keine Züge dorthin, aber es fahren ständig Büsse von Helsinki aus. Ist eine kleine Stadt am Meer mit ganz vielen alten Holzhäusern.
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde


Social Media

       

Zurück zu „Nordeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast