Schweden

Moderator: nina.

Benutzeravatar
Punkt
ist jeden Tag hier
Beiträge: 88
Registriert: 30.01.2011, 21:22
Organisation: privat/Erasmus
Jahr: 06/07 | 12/13
Land: Frankreich/Schweden

Re: Schweden

Beitragvon Punkt » 15.09.2012, 16:51

@LaFleur: Ich bin noch nicht sooo lang hier - aber bisher finde ich die Kulturen recht ähnlich (allerdings muss ich auch sagen, dass ich, da ich Erasmus hier mache, doch eher ziemlich viel mit Studenten aus allen möglichen Ländern zu tun habe und nur vereinzelt mit Schweden).

Ich hab auch noch mal eine Frage: ich überlege, im Dezember ein paar Tage in den Norden zu fahren (um einmal so richtig Winter zu erleben) - würder ihr da eher Kiruna oder Luleå empfehlen?

LG

baguette
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 140
Registriert: 12.09.2010, 16:38
Organisation: experiment e.v// EFD/Studium
Jahr: 08/09/11/12/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Frankreich//Polen/Schweden
Wohnort: NRW

Re: Schweden

Beitragvon baguette » 15.09.2012, 17:11

Hej

ich bin Ende Mai von meinem Freiwilligendienst in Polen zurückgekommen und Anfang August nach Malmö gezogen.
Bis jetzt finde ich Schweden und die Schweden sind sehr offen und tolerant. Grade Malmö ist recht multikulturell und das gefällt mir ziemlich gut.

Mein schwedisch ist noch recht begrentzt aber man kommt mit englisch super durch. Wirklich jeder spricht englisch ( was auf der anderen Seit natürlich nicht sooo förderlich für mein schwedisch ist :D) Nach einem Jahr in Polen war ich es nicht leid jetzt hier zu veruschen schwedische zu lernen. Vorallem , weil schwedisch , im Gegensatz zu polnisch, wirklich gut und leicht zu lernen ist.

Was und wo würdest du denn in Schweden studieren wollen ?

und @Punkt : wo in Schweden machst du dein Erasmus ?

Benutzeravatar
Punkt
ist jeden Tag hier
Beiträge: 88
Registriert: 30.01.2011, 21:22
Organisation: privat/Erasmus
Jahr: 06/07 | 12/13
Land: Frankreich/Schweden

Re: Schweden

Beitragvon Punkt » 15.09.2012, 17:46

@baguette: ich bin in Göteborg :-)
und das stimmt - mit Englisch kommt man wirklich gut durch und das geschriebe Schwedisch versteht man auch relativ gut (klar, natürlich nur sehr begrenzt, aber einfache Wörter - gerade im Supermarkt oder so - versteht man meistens doch :-) )

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Schweden

Beitragvon LaFleur » 15.09.2012, 20:13

In Malmö International Relations wäre der Plan ;)
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/

Benutzeravatar
Tic
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 638
Registriert: 08.02.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Land: Sverige, Skåne
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Schweden

Beitragvon Tic » 15.09.2012, 21:43

Also ich muss auch sagen, dass sich die Kulturen im Umgang miteinander sehr ähnlich sind.
Bei fremden Leuten gibt man sich die Hand, Freunde umarmt man zum Anfang und Abschied, der Umgang miteinander unterscheidet sich zu Deutschland nicht sehr. Dadurch dass man alle duzt, ist aber die Beziehung zum Beispiel zu Lehrern und anderen Autoritätspersonen (Chef, Professoren etc) wesentlich lockerer ohne das dadurch der Respekt vor der anderen Person verloren geht.
Ansonsten ist in Schweden das die Kultur der "Fika" ganz groß. Man trifft sich viel eher auf nen Kaffee in der Stadt, als bei jemanden zuhause. Und was weggehen angeht, tun das die meisten auch nicht so oft, sondern schmeißen dann eher Haus- oder Gartenpartys.

Zu der Frage bezüglich Kiruna oder Luleå. Also Kiruna ist natuerlich ein Erlebnis ganz fuer sich. Sehr viel weiter in den Norden kommst du nur schlecht. Ich persönlich war leider noch nicht dort, aber wenn du die Chance hast dorthin zu fahren/fliegen, dann wuerde ich das nutzen.
Luleå ist halt noch etwas "mehr" und hat denke ich mal auch noch mehr Angebote fuer Touristen etc.

Schwedisch als Sprache ist relativ einfach zu lernen. Ich bin am Anfang zwar auch verzweifelt, aber ich wurde ja, typisch ATJ, absolut ins kalte Wasser geworfen. Allerdings muss ich auch sagen, dass mir gerade das dazu verholfen hat es wirklich zu lernen. Gerade weil alle Englisch sprechen und ihr als Studenten dann ja auch sehr viel Kontakt zu anderen Internationalen habt, denke ich, kann es wirklich schwierig werden.
Meine Betreuerin war eine Deutsche, die zum ATJ in Paraguay war und jetzt in Lund ihren Master macht, die hat nach dem Jahr nicht mal halb so viel Schwedisch gesprochen, wie wir Austauschschüler. Allerdings wird sie jetzt auch erstmal auf unbestimmte Zeit in Schweden bleiben, hat auch einen schwedischen Freund etc. Deswegen hat sie sich auch sehr viel Zeit gelassen.
Wenn man das in einem Jahr schaffen will, muss man dann auch wirklich was tun.
Als Deutscher hat man aber auf jeden Fall ne gute Grundlage ;)

Malmö mochte ich irgendwie nie. Weiß nicht. Kam vielleicht auch durch das Bild, dass die Medien mir gezeichnet haben. Fast jede Woche wurde dort jemand umgebracht, ernsthaft zusammen geschlagen etc. Dazu noch das Image von "Rosengård" und der damit verbundenen Sprach"variation" "blattesvenska". Ich weiß nicht.
Vielleicht kann mir ja jemand von euch später etwas besseres von Malmö erzählen. Ich hab ja ehrlich gesagt auch nicht oft mehr gesehen als den Bahnhof (Schwedens erstes Starbucks außerhalb vom Flughafen!) und die Malmö Arena.
Bild
Feder mein Herz - SchwedenBlog
Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord. Du tysta, Du glädjerika sköna! ♥
Euphoria! Forever to the end of time!

Benutzeravatar
Tic
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 638
Registriert: 08.02.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Land: Sverige, Skåne
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Schweden

Beitragvon Tic » 09.02.2013, 22:31

Sorry für den Doppelpost, aber ich belebe den Thread mal wieder.

Ende März geht es für mich über Ostern wieder zurück nach Schweden!
Ach, ich freu mich so. :)

Ist denn jetzt jemand anderes noch gerade in Schweden im ATJ?
Bild
Feder mein Herz - SchwedenBlog
Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord. Du tysta, Du glädjerika sköna! ♥
Euphoria! Forever to the end of time!

Veronica1
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 10.02.2013, 22:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa
Jahr: 2013/2014
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Schweden

Re: Schweden

Beitragvon Veronica1 » 10.02.2013, 22:51

Ich gehe dieses Jahr nach Schweden ! :)

Benutzeravatar
Kasmira
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 18.02.2013, 19:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: into
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Uppsala, Sverige

Re: Schweden

Beitragvon Kasmira » 18.02.2013, 20:37

Veronica1 hat geschrieben:Ich gehe dieses Jahr nach Schweden ! :)

Ich auch! :D :D
Bild
Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord | Du tysta, Du glädjerika sköna!
Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord | Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

Benutzeravatar
Lina (:
ist jeden Tag hier
Beiträge: 58
Registriert: 06.06.2012, 14:05
Jahr: 14/15

Re: Schweden

Beitragvon Lina (: » 23.02.2013, 13:01

Heey (:
Trifft man eigentlich in Schweden auf viele andere Austauschschüler? Besonders auf Deutsche?
Bild

Benutzeravatar
Tic
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 638
Registriert: 08.02.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Land: Sverige, Skåne
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Schweden

Beitragvon Tic » 14.03.2013, 19:20

Schön, zwei neue Schweden :)

Wisst ihr denn schon wo es hingeht?

Und Lina:
Andere Austauschschüler schon, andere Deutsche eher weniger. Ich habe, außer den anderen Deutschen, die mit AFS da waren, nur eine weitere getroffen. Mit der hab ich mich auch richtig gut angefreundet :)
Ich weiß nicht wie die Zahlen bei anderen Orgas so sind, aber AFS hat jährlich nur 4 Deutsche in Schweden, deswegen, ja. Eher weniger Deutsche :D
Bild
Feder mein Herz - SchwedenBlog
Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord. Du tysta, Du glädjerika sköna! ♥
Euphoria! Forever to the end of time!

Irene*Schweden
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: 23.09.2007, 13:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: Step In
Jahr: 09
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Schweden

Re: Schweden

Beitragvon Irene*Schweden » 14.03.2013, 21:58

Explorius hatte als Partner von Step In in dem Jahr ungefähr 7, 9 Leute in ganz Schweden, mit Winterausreise war ich die einzige. Davon waren 5 Deutsche :D Aber auf Schweden verteilt sind das nicht mehr so viele, eine andere Deutsche und zwei Australier im Großraum Stockholm. An meiner Schule habe ich noch einen STSler aus Italien kennengelernt, mehr aber auch nicht... ATS gibt es nicht so viele. Deutsche aber schon - wenn man sie sucht oder zufällig die gleichen Hobbies hat wie sie :) Ich glaube, als Au-Pair-Land ist Schweden z.B. ziemlich beliebt.

Benutzeravatar
zui
wohnt im Forum
Beiträge: 2633
Registriert: 21.03.2007, 15:22

Re: Schweden

Beitragvon zui » 02.04.2013, 16:40

Hej, ich reihe mich dann auch mal hier ein :D
Ich werd das Wintersemester (also sprich September-Januar) in Stockholm verbringen und bin schon echt gespannt! :) Ich schaffs leider nicht, einen Schwedischkurs vorher zu machen, aber ich versuch mir so viel wie möglich selbst beizubringen :D Und meine Unikurse werden auch alles auf Englisch sein vermutlich.
Nun ja, ich freu mich schon :rollsmily:
Falls übrigens jemand Bekannte/Verwandte/sonstwas in Stockholm und Umgebung haben sollte, die ein Zimmerchen untervermieten will an eine pflegeleichte Studentin immer her mit den Infos :wink:

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Schweden

Beitragvon LaFleur » 02.04.2013, 20:48

Noch weiss ich nicht ob ich den Platz tatsaechlich belegen werde, aber ich wurde in Malmoe angenommen. Das heisst theoretisch wuerde ich noch dieses Jahr fuer 3 Jahre nach Schweden ziehen...ohne jemals vorher dort gewesen zu sein. Das kommt mir irgendwie reichlich verrueckt vor...
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/

Benutzeravatar
cheerleadertussie
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 457
Registriert: 22.07.2009, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08l09/10l12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Frankreich l USA l Tansania
Wohnort: BW

Re: Schweden

Beitragvon cheerleadertussie » 23.04.2013, 22:34

Fleur: Auch für Intl Relations? Habe mich auch beworben und einen Studienplatz bekommen.

Im Moment denke ich ernsthaft darüber nach, ist alles nur ein bisschen verwirrend zwecks Sprache und WG/Wohnheim finden.

Baguette: Du studierst ja jetzt in Malmö, oder? Für was bist du eingeschrieben? Wie sind die Kurse? Und wie hast du eine Unterkunft gefunden?

baguette
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 140
Registriert: 12.09.2010, 16:38
Organisation: experiment e.v// EFD/Studium
Jahr: 08/09/11/12/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Frankreich//Polen/Schweden
Wohnort: NRW

Re: Schweden

Beitragvon baguette » 23.04.2013, 22:52

Hej ,

also ich bin mitlerweile nicht mehr in Malmö ;) Habe International Migration und Ethnic Relations gemacht. ( Jetzt bin ich in Mainz und mache Ethnologie und Polnisch)

Ich habe mein Zimmer über Couchsufing gefunden und habe 360 Euro bezahlt. Zimmer im Studentenwohnheim kosten auch schnell 400 Euro pro Monat kosten.( Das sind dann Einzimmer Appartments) Ich war mit meiner "WG" extrem unzufrieden und fand es ziemlich schwierig etwas anderes zu finden.

Mir war IMER als Fach zu speziell und die Uni in Malmö ist von der Ausstatung super chic und modern nur gibt es keine Sprachkurse o.ä an der Uni. Ich fand es auch schwierig schwedisch zu lernen. Da wirklich jeder extrem gutes englisch spricht. Andererseits fand ich es schwierig mit Schweden in Kontakt zu kommen. Zudem ist die Arbeitsweise in Schweden anders. Ich hatte wirklich nur ein oder zwei Mal die Woche eine Vorlesung und der Rest musste zuhause gemacht werden.

Ich will euch jetz natürlich keine Angst machen, viele Internationals die ich in Malmö getroffen habe waren wirklich begeistert von ihrem Studium ( International Relations ist glaub ich auch spannender ;) in Malmö. Nur für mich war es einfach nicht das Richtige ;)


Social Media

       

Zurück zu „Nordeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast