Schweden

Moderator: nina.

Benutzeravatar
Tic
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 638
Registriert: 08.02.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Land: Sverige, Skåne
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Schweden

Beitragvon Tic » 11.03.2012, 21:04

Marcella!!! hat geschrieben:Hej :D
Ich wollte 13/14 auch ein Jahr nach Schweden gehen....
Jetzt wollte ich mal fragen wie das soooo ist ???
Welche Organisation ist am Besten und wie ist mit der Sprache ??

Marcella :rollsmily:

Wie ist das sooo?
Ähm, naja. Ist halt ein Land, ne?
Nee, keine Ahnung was ich dir darauf antworten soll. Wenn du's ein bisschen konkretisierst kann ich dir vielleicht besser helfen.

Welche Organisation am besten ist kann dir niemand sagen. Man kann mit so ziemlich jeder Organisation Pech oder Glück haben und es kommt auch immer darauf an was dir wichtig ist.
AFS und YFU arbeiten ehrenamtlich, d.h. du kannst dir sicher sein, dass die Familie dich nicht deswegen aufnimmt, weil sie eine gewisse Summe monatlich bekommen.
Bei AFS hast du sehr viel Kontakt mit den anderen ATS, es gibt monatliche Treffen und man ist i.wie permanent mit der Orga im Kontakt. Das kann zum einen sehr schön sein, aber es kann auch tierisch nerven.

Kommerzielle Organisationen wie z.B. into arbeiten mit einer schwedischen Partnerorganisation zusammen. Im Falle einer Freundin war das STS. Da gibt es so gut wie keine Treffen mit anderen ATS und der Kontakt mit der Orga ist nicht so regelmäßig.

Und die Sprache, ja.
Die Sprache ist eben nicht Deutsch. Du wirst sie lernen. Bisher hat das noch fast jeder ATS geschafft. Man muss nur mit der richtigen Einstellung rangehen.

Und noch einen wichtigen Tipp:
Schweden ist NICHT nur Ikea, Elche, rote Holzhäuser und Naturparadies.
Bild
Feder mein Herz - SchwedenBlog
Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord. Du tysta, Du glädjerika sköna! ♥
Euphoria! Forever to the end of time!

Benutzeravatar
Jordan
gehört zum Inventar
Beiträge: 2000
Registriert: 08.01.2009, 15:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: Studium
Jahr: ab 2012
Land: Frankreich :-)

Re: Schweden

Beitragvon Jordan » 31.03.2012, 20:03

Bin gerade für 2 Wochen im wunder-wunder-wunder-wunder-schönen SKANE :-)

Oh dieses SChweden :loveyou: :loveyou: ich habe dich vermisst.

Und heute gleich Joghurt aus dem Tetrapack gegessen mhhhhhhh!
Wir können uns nicht aussuchen was in unserem Leben geschieht, aber wir können uns dazu entscheiden wie wir damit umgehen. [miss.random]

The decisively characteristic thing about this world is its transience. [Franz Kafka]

Benutzeravatar
hackfleisch
gehört zum Inventar
Beiträge: 1433
Registriert: 17.01.2012, 23:30
Organisation: privat | ?
Jahr: 12/13 | ?
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Dänemark | Island?
Kontaktdaten:

Re: Schweden

Beitragvon hackfleisch » 31.03.2012, 20:15

Jordan hat geschrieben:Und heute gleich Joghurt aus dem Tetrapack gegessen mhhhhhhh!


ICH LIEBE LIEBE LIEBE LIEBE ES :loveyou: :loveyou:
Bild
Mein Jahr in Dänemark 2012/2013

Mein Blog & Mein Kleiderkreisel & Meine Tauschothek

Benutzeravatar
Tic
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 638
Registriert: 08.02.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Land: Sverige, Skåne
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Schweden

Beitragvon Tic » 31.03.2012, 21:46

Jordan hat geschrieben:Bin gerade für 2 Wochen im wunder-wunder-wunder-wunder-schönen SKANE :-)

Oh dieses SChweden :loveyou: :loveyou: ich habe dich vermisst.

Und heute gleich Joghurt aus dem Tetrapack gegessen mhhhhhhh!


Oj då.
Wo bist du denn?

Und an den Jogurt aus dem Tetra Pack werd ich mich wohl nie gewöhnen :D ich find das einfach seltsam.
Bild
Feder mein Herz - SchwedenBlog
Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord. Du tysta, Du glädjerika sköna! ♥
Euphoria! Forever to the end of time!

Benutzeravatar
Jordan
gehört zum Inventar
Beiträge: 2000
Registriert: 08.01.2009, 15:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: Studium
Jahr: ab 2012
Land: Frankreich :-)

Re: Schweden

Beitragvon Jordan » 01.04.2012, 22:03

Bei Ystad (Wallander Krimis) :-) Wo bist denn du? (kannst auch ne Nachricht schreiben)

Morgen gehts nach Malmö...

Das Land muss man einfach Lieben. Lax frisch gefangen. Einfach alles perfekt und sogar ein bisschen Sonnenbrand :jumper:

LotteInLund
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2012, 11:18

Re: Schweden

Beitragvon LotteInLund » 06.06.2012, 11:34

Hallo!

Denise, ich find´s sehr interessant, was du auf deiner Seite über das schwedische Schulsystem schreibst. Ich kenn die andere Seite, denn ich war im Studium für ein Jahr in Schweden (Lund) und bin nun seit einem halben Jahr wieder hier - mittlerweile als Ärztin.
Vom Leistungsniveau ist es schon so, dass es auch an der Uni niedriger liegt als in Deutschland. Grad in den naturwissenschaftlichen Fächern kommt vieles an der Uni, was in Deutschland in der Oberstufe an Stoff durchgenommen wird. Für Medizin ist es wohl schwierig zu beurteilen, da in beiden Ländern nur diejenigen mit den besten Abinoten reinkommen. Generell ist der Prüfungsdruck aber hier in Schweden nicht so hoch gewesen und verglichen mit den anderen Berufsanfängern habe ich ein deutlich fundierteres Wissen. Dafür muss man sagen, dass meine schwedischen Kollen ihr Wissen deutlich besser anwenden können (das Studium istweniger theoretisch abgehoben, sondern sehr praxisbezogen) und durchweg tolle Ärzte sind (was man nicht von allen deutschen Absolventen behaupten kann *g*). Freunde, die eher Mathe oder Physik, oder auch Theologie oä. studieren, haben aber teilweise doch auch sehr übers Niveau geschimpft. Und wenn man sich bei den Doktoranden umschaut, sind sehr sehr viele aus dem Ausland dabei. Schwedische Studenten gehen lieber in die Wirtschaft um Geld zu verdienen. Ausnahmen bestätigen die Regel. ;)

Ehrlich gesagt, wenn ich darüber nachdenke hier irgendwann in den nächsten Jahren Kinder zu haben (bin zweite Hälfte 20er, also nicht soo unwahrscheinlich) freue ich mich sehr auf Mammaledighet (80 - 90% des Gehalts für ein Jahr Elternzeit, und die Männer müssen auch ran! *g*), auf die unkomplizierten Dagisplätze und die Kinderfreundlichkeit. Aber wenn ich an die Schule denke, hätte ich auch nichts dagegen wieder in Deutschland zu leben, wenns soweit ist. ;)

So, genug negatives. Im Großen und Ganzen leben ich sehr gerne hier in Schweden und genieße die Freundlichkeit, die Entspanntheit und überhaupt das schöne Leben in Schweden. :) Aber man darf eben nicht vergessen, dass alles eben auch seine Kehrseiten hat (medaljens baksida). Das ist wohl überall so und auf Schweden bezogen vielleicht manchmal erst auf den zweiten Blick ersichtlich.
Grüße aus Lund!
Lotte

Benutzeravatar
Laura.
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 463
Registriert: 16.07.2010, 13:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Schweden
Wohnort: M-V

Re: Schweden

Beitragvon Laura. » 23.06.2012, 17:14

Hej!
Ich habe diese Woche meinen Gastfamilienbescheid bekommen. -Es geht für mich nach Gotland! :D War jemand von euch schon auf Gotland oder macht sogar seinen Austausch dort? Wie hat es euch gefallen?
Bild

Fotoblog
2011/01/24 - online Anmeldung, 2011/02/16 - Beratungsgespräch, 2011/02/21 - Anruf: Angenommen!, 2011/02/22 - Vertrag erhalten, 2012/03/15 - Abflugstermin erhalten, 2012/06/19 - GASTFAMILIE

Benutzeravatar
Tic
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 638
Registriert: 08.02.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Land: Sverige, Skåne
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Schweden

Beitragvon Tic » 24.06.2012, 13:51

Lotte:
Ich find's auch sehr interessant, was du hier geschrieben hast.
Ich habe mich mittlerweile sehr an das schwedische Schulsystem gewöhnt und kann ihm auch relativ viel gutes abgewinnen.
Das mit den Schattenseite bei allen Ländern, da hast du wohl recht. Bei Schweden ist es nicht auf den ersten Blick ersichtlich.

Ich spiele auch mit dem Gedanken in Schweden zu studieren, bin mir aber relativ sicher dass mir der Studiengang selbst in Deutschland sehr viel besser passen wuerde und ja. Ich will zurueck nach Schweden, wie und wann das weiss ich nicht, aber irgendwann möchte ich auf jeden Fall nach Schweden umsiedeln.
Und was die Schule angeht, so kann ich meine eigenen Kinder insofern ich diese in Schweden bekommen sollte ja auf eine gute friskola schicken. Die meisten dieser sind, zumindest hier in der Stadt, vom Niveau wesentlich höher als die kommunalen Schulen.

Laura:
Glueckwunsch zur Gastfamilie :)
Dann wirst du einen sehr aussergewöhnlichen Dialekt sprechen.
Und so gut wie kein Skåning mag Gotländska :D Dafuer tun's die Stockholmare :D (Jaja, ich weiss unnuetzes Wissen aber ich hatte Sprachwissenschaften als Schulfach und hab wer weiss wie viele Aufsätze zum Thema schwedische Dialekte geschrieben) Ich selber war noch nicht auf Gotland, da kann ihc dir also absolut nichts drueber erzählen, sorry.
Bild
Feder mein Herz - SchwedenBlog
Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord. Du tysta, Du glädjerika sköna! ♥
Euphoria! Forever to the end of time!

baguette
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 140
Registriert: 12.09.2010, 16:38
Organisation: experiment e.v// EFD/Studium
Jahr: 08/09/11/12/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Frankreich//Polen/Schweden
Wohnort: NRW

Re: Schweden

Beitragvon baguette » 07.07.2012, 14:12

Hej,

ich geh im August nach Schweden. Allerdings fürs Studium und für mindestens 3 jahre ;)
War jemand von euch schon in Malmö bzw. studiert im Moment in Schweden?

Diane
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 773
Registriert: 21.01.2006, 14:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: Taste
Jahr: 07-08;13-14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WV; Kanada
Kontaktdaten:

Re: Schweden

Beitragvon Diane » 07.07.2012, 20:44

Habe zwei Freundinnen, die dort International Relations und European Studies studieren! Wenn du magst, schreib mir mal eine PN, dann kann ich dir Kontakt vermitteln :)
Bild
Bild

baguette
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 140
Registriert: 12.09.2010, 16:38
Organisation: experiment e.v// EFD/Studium
Jahr: 08/09/11/12/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Frankreich//Polen/Schweden
Wohnort: NRW

Re: Schweden

Beitragvon baguette » 07.07.2012, 21:00

Oh ja das wär super :)

Benutzeravatar
Jordan
gehört zum Inventar
Beiträge: 2000
Registriert: 08.01.2009, 15:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: Studium
Jahr: ab 2012
Land: Frankreich :-)

Re: Schweden

Beitragvon Jordan » 08.07.2012, 15:27

Ja, ich war in Malmö und auch schon in der Hochschule drin :-) Kannst mir auch ne PN schreiben

baguette
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 140
Registriert: 12.09.2010, 16:38
Organisation: experiment e.v// EFD/Studium
Jahr: 08/09/11/12/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Frankreich//Polen/Schweden
Wohnort: NRW

Re: Schweden

Beitragvon baguette » 28.07.2012, 17:57

Was für Mobilfunkanbieter gibts in Schweden? Ihr hattet whsl alle ne Prepaidkarte fürs ATJ? Ich bin nämlich im Moment am Überlegen einen Vertrag abzuschließen, weil ich ein neues Handy brauch und 3 jahre in Schweden sein werde...

Langsam wirds spannend , am Donnerstag geht mein Zug gen Malmö :)

Benutzeravatar
Tic
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 638
Registriert: 08.02.2011, 16:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Land: Sverige, Skåne
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Schweden

Beitragvon Tic » 30.07.2012, 13:21

Es gibt gefühlte tausende Mobilfunkanbieter :D
Ich würde dir auch zu nem Vertrag raten. Die sind in Schweden eigentlich sogar ziemlich billig mit dem neuesten Smartphone dabei.

Ich hatte Telia (Prepaidkarte mit Internetflat), ansonsten gibt es noch Tele2, Telenor, Halebop, 3. Ja. Es gibt sicher noch mehr, die mir gerade nicht einfallen wollen :D Ich würde dir zu Telia oder 3 raten. Das sind so ziemlich die größten und es gibt fast überall Läden, sodass du, wenn man was nicht funktionieren sollte einfach da rein marschieren kannst und die dir das wieder zum laufen bringen können.
Bild
Feder mein Herz - SchwedenBlog
Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord. Du tysta, Du glädjerika sköna! ♥
Euphoria! Forever to the end of time!

Benutzeravatar
LaFleur
gehört zum Inventar
Beiträge: 1417
Registriert: 04.11.2008, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10; 12/13
Land: Rsa, Py

Re: Schweden

Beitragvon LaFleur » 10.09.2012, 21:01

Ich ueberlege seit einiger Zeit evtl. in Schweden zu studieren. Nun bin ich aber im Moment noch im Weltwaertsjahr und komme so gegen Juni/Juli nach Deutschland zurueck. Die Uni wuerde dann ja schaetze ich mal so im September anfangen. Also waeren das nicht viel mehr als 2 Monate Deutschland. War mir erst gar nicht so bewusst, aber letztens ist mir mal aufgefallen, dass ich dann eben nur so kurze Zeit in Deutschland haette. Kulturunterschieds maessig finde ich das dann schon hart, evtl. grenzwertig.

Nun meine Frage an alle Schwedenexperten ;) , wie sehr unterscheidet sich eurer Meinung die schwedische Kultur von der Deutschen. Vorallem im Kontakt von jungen Leuten untereinander. Hier in Suedamerika sind ja alle eher sehr offen und es besteht viel Koerperkontakt unter Freunden und Bekannten. Vom Norden Europas hoert man immer wieder, das die Menschen eher zurueck haltend sind. Findet ihr, dass das stimmt? In der Uni werde ich zwar viele Internationale Studenten treffen aber ich will ja auch Schweden und seine Menschen kennenlernen.

Wie sieht es ausserdem mit der Sprache aus, ist es euch schwer gefallen sie zu lernen. Hat man es als Deutscher eher schwer oder leicht? Zwar ist die Sprache erstmal nicht lebenswichtig, weil die Uni in Englisch ist aber ich will ja mich ja auch integrieren und evtl. einen Nebenjob finden.

Glaubt ihr es ist sehr schwierig nach einem Jahr Paraguay direkt wieder ins Ausland, speziel nach Schweden zu gehen? Meint ihr man wird es leid sein eine neue Sprache zu lernen?

Waere ueber alle Ratschlaege sehr dankbar :).
ǃke e: ǀxarra ǁke
Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagte:"Wo kämen wir denn hin?" - und niemand ginge um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!

http://ausderwelt.wordpress.com/


Social Media

       

Zurück zu „Nordeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast