Mittelamerika allgemein

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Isabelle » 09.11.2007, 14:03

dito, ich habs auch schon gefunden, aber das war glaub ich nur fuer ein Jahr oder? ich hab mir gedacht, dass ich mich vllt "bewerbe" und wenn ich das Glueck hab und mir alles bezaehlt wird, dann geh ich halt ein Jahr spaeter studieren..war aber nur sone Ueberlegung..das ist doch vom Prinzip her aehnlich wie PPP oder?

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon sotagirl » 09.11.2007, 14:06

3-24 monatige Programme werden gefördert, also vielleicht findest du ja ein Projekt, das gefördert wird und nur drei Monate dauert. Da sich das alles grade erst am aufbauen ist, kann man noch nicht soviel zu den genauen Projekten sagen, aber ich würde auf jedenfall regelmässig nachschauen, was da an Projekten hinzukommt.

LG
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Isabelle » 09.11.2007, 14:15

Oh cool hab ich iwie uebersehen..danke, ich werds mal beobachten, hab ja noch etwas mehr als 1 Jahr Zeit, danke :)

*edit* man brauch Sprachkenntnisse dafuer..hmm

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon sotagirl » 09.11.2007, 19:15

Nunja, wenn du überlegst in ein spanischsprachiges Land zu gehen, sollte es auch kein Problem sein, jetzt mit einem VHS Kurs zu beginnen oder mit Sprachbüchern oder so zu lernen. Wie gut die Sprachkenntnisse sein sollen, ist Auslegungssache der Org/Projekts. Aber für volle Kostenübernahme sollte man sich auch etwas anstrengen können, mal abgesehen davon, dass Helfer, die fast nix verstehen, keine/kaum Hilfe sind (zumindest in den ersten 3-6 Monaten).
Es heisst sogar, dass Massnahmen zur Spracherlernung gefördert werden, soll heissen, dass du deinen Sprachkurs in Dland vom BMZ gefördert bekommst.

LG
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Isabelle » 10.11.2007, 01:02

Mach ich ja sogar schon ne Weile, eben aus dem Grund, dass ich mich frueh genug dafuer interessiere und deshalb mich einfach dafuer vorbereiten will, weil wenn ich schon die Gelegenheit hab, will ich auch so viel wie moeglich sofort verstehen...aber ob das fuer so ein gefoerdertes Programm reicht..naja stimmt wenn die Orga das auslegt :wink: wobei ich frag mich, ob da nicht sobald das Programm mal ein bisschen mehr publik geworden ist, total ueberlaufen wird, so gut wie jeder moechte wenn er es finanziell schafft, nach dem Abi erstmal ins Ausland, zumindest in meinem Bekanntenkreis..oke aber das driftet jetzt auch etwas ab vom Mittelamerikathema :oops:

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Isabelle » 03.03.2008, 23:51

-Jule- hat geschrieben:ui ich hab grad mal bei der internetseite vom auswärtigen amt geschaut , was dort zu guatemala steht:

Kriminalität
Bei Reisen nach Guatemala ist erhöhte Vorsicht geboten. Guatemala hat eine der höchsten Kriminalitätsraten in Lateinamerika. Vor allem im Stadtgebiet von Guatemala-Stadt aber auch im Landesinneren kommt es täglich zu bewaffneten Überfällen, deren Opfer häufig auch Touristen sind. Die Hemmschwelle zum Einsatz exzessiver Gewalt ist sehr niedrig.
...


http://www.auswaertiges-amt.de dort steht noch viel mehr :o
ehrlich gesagt macht mir das schon ein wenig angst. ich würde gerne unanhängig sein, wenn ich wieder im ausland bin, also nicht immer auf eine gastfamilie, koordinatoren etc. abhängig zu sein und ich glaube das dafür guatemala wirklich das falsche land ist, grade für (blonde) mädchen :-?

byebye guatemala ...

Hm ich hab auf der Einstieg Abi Messe in Koeln mit einer von Pratikawelten gesprochen ueber Guatemala und sie hat mir halt diese typischen Regeln erklaert von wegen nachts besser mit dem Taxi fahren, nicht alleine draussen rumlaufen etc, aber meinte ansonsten ging das...hat mich wieder mehr dazu ermuntert :)

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon -Jule- » 05.03.2008, 22:59

Isabelle hat geschrieben:Hm ich hab auf der Einstieg Abi Messe in Koeln mit einer von Pratikawelten gesprochen ueber Guatemala und sie hat mir halt diese typischen Regeln erklaert von wegen nachts besser mit dem Taxi fahren, nicht alleine draussen rumlaufen etc, aber meinte ansonsten ging das...hat mich wieder mehr dazu ermuntert :)


mhh, man muss nur auch dran denken, dass die damit geld verdienen ;-) will der frau jetzt net unterstellen dass es gar nich stimmt was sie sagt, aber ich glaub mir wärs zu gefährlich.

ich war übrigens auch auf der messe :mrgreen: fands aber nich so toll da...

Benutzeravatar
canadian
wohnt im Forum
Beiträge: 2058
Registriert: 05.07.2003, 22:59
Geschlecht: männlich
Organisation: CDC
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Canada - Beautiful British Columbia
Wohnort: Karlsruhe (als Schwabe in Baden Entwicklungshilfe leisten)

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon canadian » 06.03.2008, 12:26

Natürlich will die damit Geld verdienen. Aber was sie sagt halte ich für prinzipiell richtig; denke nicht, dass Guatemala gefährlicher ist als die anderen Mittelamerikanischen Länder (wenn man sich nicht extrem leichtsinnig verhält).
Und da Guatemala ein wirklich wunderschönes Land ist, lohnt sich die Reise immer! ;)
Zu empfehlen: Suche und Hilfe zur Suche.

Lydia, eine Freundin von mir in Canada, zu mir:
Don't worry if you get kidnapped anytime soon, I'm gonna do that, I don't want you to leave!

Avatar: Tiananmen Square, 4. Juni 1989

Ob der Karlsruher SC nochmal 43 Jahre braucht, um beim VfB Stuttgart zu gewinnen?
Und warum leidet praktisch ganz Baden an Minderwertigkeitskomplexen?

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon sotagirl » 06.03.2008, 14:37

Von meiner Uni haben auch schon mehrere ein Jahr/ 6 Monate in Guatemala verbracht und ihr Praktikum dort gemacht. Ihnen hat es dort gut gefallen und sie hatten keine Probleme mit Kriminalität. Also ich denke auch, dass wenn man aufpasst, Guatemala nicht wesentlich gefährlicher ist, als andere Länder.
Aber vorsichtig muss man immer sein.

LG
Marion
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Isabelle » 06.03.2008, 17:35

Jap(:

@Jule ja, das hab ich mir auch gedacht, aber die war echt gar nicht aufdringlich oder so..und ich meine sie bieten noch andere Laender zu teureren Preisen an, warum sollte sie mich dann unbedingt dazu bringen wollen..ne aber hast schon generell Recht, sowas muss man immer bedenken hehe..echt? cool ich fand das soooo toll da, ueberall Prospekte eingesteckt und so xD

Benutzeravatar
AussieRuleZ
wohnt im Forum
Beiträge: 2100
Registriert: 04.06.2007, 15:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11 (Winter)
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Brasil,Rio Grande do Norte
Wohnort: Rheinlanpfalz gegenüber von Tessa (:
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon AussieRuleZ » 09.03.2008, 13:11

Welche Unterschiede gibt es eigentlich zwischen Süd und Mittelamerika...gibt es überhaupt welche? ^^

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Dutchess » 09.03.2008, 19:06

AussieRuleZ hat geschrieben:Welche Unterschiede gibt es eigentlich zwischen Süd und Mittelamerika...gibt es überhaupt welche? ^^

ich war zwar bisher eder in süd- noch in mittelamerika.... aber ich kann ja mal schreiben was ich hier im forum für einen eindruck darüber gewonnen habe :lol:

also ich denke mittelamerika ist, außer mexiko, ärmer als südamerika, mit ausnahme von den ecuador, bolivien und peru. dann muss ich zugeben gefällt mir die südamerikanische landschaft viel besser, ist halt einfach viel vielseitiger. ich denke aber auch iwie, dass mittelamerika viel mehr von den USA beeinflusst wird, natürlich mexiko, aber zB in costa rica sind auch total viele amerikaner und in panama wahrscheinlich auch... wie die menschen so sind weiß ich natürlich nich, aber hört sich relativ ähnlich an bzw ist von land zu land / gegend zu gegend unterschiedlich.

aber es war bestimmt noch keiner in beiden (teil-) kontinenten für ein jahr, also mehr als einen einseitigen eindruck kann dir keienr vemitteln, auch wenn er/sie vll schonmal in einem land auf dem anderen kontinent urlaub gemacht hat oder so.
von daher.

lg

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon sotagirl » 10.03.2008, 10:58

Kommt auf die Länder an, denk ich mal. Diesen ärmer, reicher Unterschied würde ich nicht machen. Costa Rica und Panama sind relativ "reiche" Länder, die anderen ärmer. Man hat es in Mittelamerika meist näher zur Küste :) Bis auf Mexico sind die Länder relativ klein.
Aber sonst unterscheiden sich die Länder eher nach indigener Bevölkerung (Mexico, Guatemala, Bolívien, usw.), europäisch/amerikanischem Einfluss (Argentinien, CR, Chile), Reichtum, Größe und kulturellen Einflüssen, statt nach Mittel- und Südamerika.
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Benutzeravatar
Annji
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 333
Registriert: 15.02.2008, 20:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Mix Jahr - Costa Rica / Frankreich <3
Wohnort: Bern/Schweiz

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Annji » 07.06.2008, 22:22

ich bin momentan auch total begeistert von Lateinamerika und informier mich gerade über mexico usw.
Jetzt wollte ich mal fragen wie das spanisch so ist in den verschiedenen ländern? Also wie weicht es vom schulspanischen ab?
Bild

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon sotagirl » 07.06.2008, 22:44

Mh, in Mittelamerika gibt es diese komische Ihr - Form net, also sois. In einigen Ländern sagt man vos statt tu. Sonst gibt es immer ein paar spezialle Wörter, durch englisch oder indianischen Einfluss, die es im spanisch-spanisch nicht gibt. Die Aussprache ist unterschiedlich. Aber verstehen tut man einander schon meistens :)

LG
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild


Social Media

       

Zurück zu „Mittelamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast