Mittelamerika allgemein

Benutzeravatar
Robat
gehört zum Inventar
Beiträge: 1005
Registriert: 03.11.2007, 13:13
Organisation: GLS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: México / Mérida
Wohnort: Garz auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Robat » 08.11.2007, 17:03

Erstmal kurze Gegenfrage:
Wie lange bleibt ihr dnn oder du in so einem Freiwilligendienst? Der Flug wird da doch das teuerste sein oder? Und Unterkunft etc. sind die bei solchen oder manchen Diensten nich schon bei, so das man nur Verpflegung und sowas alles selber bezahlen muss? Und das würde ja nicht sooo sehr ins Geld schlagen. Lebenserhaltungskosten sind ja sehr gering.

So und ich bezahl bei GLS für 10 Monate Mexico (High School Programm nur das ich an eine Uni geh weil ich zu alt sein werde) 9.990 € + 1400 € Flug + 650 Versicherung für das ganze Jahr und dazu noch so knapp 3600 Taschengeld für das Jahr und dann nochmal 1000€ für einen Flug nach Bolivien und zurück weil ich das Jahr auf 12 Monate verlänger und 2 Monate bei ner Freundin in Bolivien leben kann. Also allen in allem extrem teuer : :groggy: :groggy:
Bild
Seelenfreunde - Wir Vögeln Die Welt

Schildbilder nur für mich!!!!
Schildbild 1 und Schildbild 2

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon -Jule- » 08.11.2007, 17:28

ui dein atj scheint echt etwas teuer zu sein... will der jetzt net die freude verderben ;-) aber billiger hätte man es, glaube ich, schon haben können. naja... sind ja meistens die eltern die sagen ob es geht oder eben nicht, scheinst glück haben ;-)


freiwilligendienst gibt es zu mehreren zeiträumen, angefangen von workcamps die nur 2-3 wochen dauern, zu mittellangen die 3-6 monate dauernd und lange die dann 6-12 oder wielang man eben möchte

ja der flug ist meistens das teuerste, pauschal kann man es aber einfach nicht sagen da es von so vielen faktoren variiert (wie ich in meinem letzten post ja geschrieben habe). wenn du kein spanisch kannst, aber nach südamerika in einem waisenhaus helfen willst, dann solltest du vorher schone einen sprachkurs machen. wg unterhaltskosten kommt es immer auf das programm an, es gibt so viele variationen da gibt es nicht "eine form" sondern ist bei jedem programm anders.
und dort gehst du natürlich nicht in die schule , also nicht selbst als schüler, sondern hilft bei sozialen/ökologischen/etc projekten mit . also etwas gaanz anderes als ein atj

lg, Jule

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Isabelle » 08.11.2007, 17:36

Genau..also ich wuerde gerne mind. 3 Monate machen, kommt darauf an, wann mein Studium dann anfaengt, ich mache im Maerz Abi, wenn ich jetzt aber erst zum Wintersemester anfange, koennte ich ein halbes Jahr oder so weg^^

Wie gesagt brauch ich auf jeden Fall den Sprachkurs vorher, Unterkunft ob Gastfamilie oder sonstwas tut sich nicht viel..normalerweise bin ich so auf sehr grob 4000 Euro gekommen, allerdings mit dem ersten Link auf der letzten Seite den ich gepostet hab waeren es nur ca 2500 :o Ich frag mich ja immernoch, wo der Haken ist xD

Benutzeravatar
Robat
gehört zum Inventar
Beiträge: 1005
Registriert: 03.11.2007, 13:13
Organisation: GLS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: México / Mérida
Wohnort: Garz auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Robat » 08.11.2007, 17:41

Ich mach mein Abi auch im März nur das danach erstmal Reisen kommt, Mexico, Bolivien, Canada und Japan danach kann irgendwann das Studium kommen :D
Ich würde auch immer so lang wies geht ins Auslaund gehen also schon recht lange Programme, da lohnt sich das und der Preis verrechnet sich.
Naja und ich konnte kein anderes Programm machen weil es die einzige Orga ist wo ich noch mit 19 n richtigen Austausch auf High School Basis machen kann, nur das ich eben nicht auf ne Schule gehe sondern ein Jahr studiere. Wird bestimmt auch mal lustig.
Naja und mit den Sprachkurs habt ihr schon Recht, aber Englisch hilft ja auch meistens ^^ Hab ich Glück das ich schon 5 Jahre Spanisch hab :rollsmily: :rollsmily:
Bild
Seelenfreunde - Wir Vögeln Die Welt

Schildbilder nur für mich!!!!
Schildbild 1 und Schildbild 2

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon -Jule- » 08.11.2007, 17:56

und auch ich mache im märz mein abi ;-)

so blieb mir dann zeit von ende juni (wo ich mein abizeugnis etc kriege) bis ca oktober wo das studium anfängt. leider kann ich das studium, wozu ich im mom tendiere, nur zum wintersemester anfangen vondaher hab ich nur 3 monate zeit. ich möchte dann nicht noch ein ganzes jahr mit dem studieren warten.

@isabelle vllt ist das einfach der anbieter der die kunden am wenigsten abzockt ;-) und nochmal wegen guatemala, hab nachgeschaut: es gab definitiv projekte bei http://www.vfj.de in guatemala, allerdings wurden vor ein paar tagen viele rausgenommen, vllt kommen die ja wieder rein? mexiko ist nämlich auch nich mehr dabei und südkorea (an die kann ich mich noch erinnern)

@robat du überschätzt die englischkenntnisse der meisten spanisch-sprechenden menschen :mrgreen: mit englisch kommt man meistens nicht soo sehr weit ;-)

lg, Jule

Benutzeravatar
Robat
gehört zum Inventar
Beiträge: 1005
Registriert: 03.11.2007, 13:13
Organisation: GLS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: México / Mérida
Wohnort: Garz auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Robat » 08.11.2007, 18:03

Alle machen ABI,schreeeecklich.
Irgendwie komm ich mir vor wie son Looser. Alle in meiner Schul sind am rumrennen und sich am bewerben und cO und auch ihr schreibt das ihr schon n Studienplatz habt. Und ICH? Ich mach nix :D Spanisch lern und mal sehen was noch ^^ Irgendwie deprimiert mich das aber wann in meinem Leben kann ich nochmal so lange reisen? Eigentlich gar nicht mehr, darum nutz ich jetzt die Chance.

@Jule: Hast aber schon Recht. Ein Jahr würde ich auch nicht warten wollen es sei du gehst 12 Monate in so ei Programm?

Und wegen Englisch. Die meisten jungen Menschen verstehen Englisch. Nich wie wir aber zum nötigsten reichts =D
Bild
Seelenfreunde - Wir Vögeln Die Welt

Schildbilder nur für mich!!!!
Schildbild 1 und Schildbild 2

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Isabelle » 08.11.2007, 18:28

Hehe ja ich hab mein Abi aber im Maerz 09 :wink: also krieg das Zeugnis etc im Maerz, Abi selbst mach ich im Januar.

@Jule ja vielleicht :D , ich erkenn jedenfalls keine grossen Unterschiede im Programm und ich find sie hoeren sich auch ganz serioes an..ne aber das Studium deswegen ein Jahr zu verschieben..kann ich dich verstehen.

@robot ne stimmt, eine der grossen Chancen auf Reisen ist jetzt, wenns man es halt finanziell hinbekommt aber wir haben ja zum Glueck noch etwas Zeit zu sparen, bzw Eltern..

hach ja ich weiss auch nicht, eigentlich find ich ja(soweit ich mich informiert hab) CR totaaaaaal toll aber hab jetzt iwo gelesen, dass es ziemlich viele Deutsche dort gibt im Moment und das will ich auf jeden Fall vermeiden..Guatemala..hoert sich auch echt toll an, obwohl ich nicht unbedingt "so weit noerdlich" moechte..mal sehen..

Benutzeravatar
Robat
gehört zum Inventar
Beiträge: 1005
Registriert: 03.11.2007, 13:13
Organisation: GLS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: México / Mérida
Wohnort: Garz auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Robat » 08.11.2007, 18:34

Hast Recht CR is zur Zeit Trend und voll angesagt. Wenn du in ein Land gehen möchtest wo nicht soviele Deutsche sind, solltest du nicht das CR ^^ Da fähr so ziemlich jeder hin, bzw. sehr viele =) Hab auch mal mit dem Gedanken gespielt, und jetzt bin ich der einzige aus meiner Orga der nach Mexico fährt =)
Bild
Seelenfreunde - Wir Vögeln Die Welt

Schildbilder nur für mich!!!!
Schildbild 1 und Schildbild 2

Benutzeravatar
el sol
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 293
Registriert: 08.10.2006, 13:48
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Pozo Azul, Guanacaste, Costa Rica
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon el sol » 08.11.2007, 18:37

hey ich wollt euch mal fragen was ihr von guatemala denkt. glaubt ihr, dass es da sehr gefährlich is??? aber doch auch nicht mehr als z.b. in mexiko oder brasilien? ich fänd des land nämlich schon total cool, aber es ist halt sehr sehr arm und so........
CoSTA RiCA
2008/2009

ipura vida!

Bild

Benutzeravatar
Robat
gehört zum Inventar
Beiträge: 1005
Registriert: 03.11.2007, 13:13
Organisation: GLS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: México / Mérida
Wohnort: Garz auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Robat » 08.11.2007, 18:43

Mexico is n Schwellenland, wirklich gefährlich ist es da nur in Mexiko City und auf manchen ländlichen Gegenden. Ich find Guatemale gefáhrlicher weil es eben ármer und cO ist
Bild
Seelenfreunde - Wir Vögeln Die Welt

Schildbilder nur für mich!!!!
Schildbild 1 und Schildbild 2

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon -Jule- » 08.11.2007, 18:56

ui ich hab grad mal bei der internetseite vom auswärtigen amt geschaut , was dort zu guatemala steht:

Kriminalität
Bei Reisen nach Guatemala ist erhöhte Vorsicht geboten. Guatemala hat eine der höchsten Kriminalitätsraten in Lateinamerika. Vor allem im Stadtgebiet von Guatemala-Stadt aber auch im Landesinneren kommt es täglich zu bewaffneten Überfällen, deren Opfer häufig auch Touristen sind. Die Hemmschwelle zum Einsatz exzessiver Gewalt ist sehr niedrig.
...


http://www.auswaertiges-amt.de dort steht noch viel mehr :o
ehrlich gesagt macht mir das schon ein wenig angst. ich würde gerne unanhängig sein, wenn ich wieder im ausland bin, also nicht immer auf eine gastfamilie, koordinatoren etc. abhängig zu sein und ich glaube das dafür guatemala wirklich das falsche land ist, grade für (blonde) mädchen :-?

byebye guatemala ...

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Isabelle » 08.11.2007, 18:59

Oo Scheisse..oke ich hab braune Haare und werd braun, aber den Auslaender sieht man einem ja meistens trotzdem an :-? Hmm..

Benutzeravatar
Robat
gehört zum Inventar
Beiträge: 1005
Registriert: 03.11.2007, 13:13
Organisation: GLS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: México / Mérida
Wohnort: Garz auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon Robat » 08.11.2007, 19:01

BLOND? oh das wäre sicher mal sehr interessant :mrgreen: :mrgreen:
Bild
Seelenfreunde - Wir Vögeln Die Welt

Schildbilder nur für mich!!!!
Schildbild 1 und Schildbild 2

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon sotagirl » 08.11.2007, 23:55

Für die ganzen Abiturienten....sucht mal nach "weltwärts", vom BMZ werden ab Jan. 2008 Freiwilligendienst gefördert. Organisationen und Projekte können sich dort bewerben, die Kosten für die TN zahlt komplett der BMZ, sogar mit Taschengeld.
Is halt grade alles in der Anfangsphase, aber is vielleicht interessant. Die ersten sollen im März/April gehen.

LG
Marion
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Mittelamerika allgemein

Beitragvon -Jule- » 09.11.2007, 11:55

ja das mit weltwärts hatte ich auch schon gefunden, ist auch ne super sache.

allerdings kann man dort nur für längere zeit weggehen :-?


Social Media

       

Zurück zu „Mittelamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast