Costa Rica

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon zimtstern » 18.04.2013, 16:42

danke nochmal, dass ihr mir hier so nett helft! das erleichtert einiges für mich :) .
ich treff mich in manuel antonio mit meiner freundin und wir reisen dann von quepos weiter nach jaco, also ich bin erst ganz am ende des trips wieder in san jose.
laut internet fahren die busse immer noch aus der coca cola. ich werd dann im hostel nochmal fragen.
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 18.04.2013, 17:42

wenn ich mich da mal einmischen darf :)
fahrt doch nach uvita dann manuel antonio und dann von da aus direkt nach puntarenas und direkt mit der fähre nach montezuma oder cabuya weil jaco ist echt nichts besonderes. Zwar viele bars aber der strand ist überhaupt nicht schön und echt gefährlich und in montezuma gibts auch nette bars und man kann super zu den wasserfällen schwimmen gehen und uvita soll traumhaft schön sein.
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Costa Rica

Beitragvon Tiffy » 18.04.2013, 20:03

Hmm nee, Eig fährt der Bus nicht mehr von der Coca Cola, auch wenn das noch viele Taxifahrer denken!
Das ist ein ziemlich modern aussehender Busbahnhof, relativ südlich. Ich suchs gleich mal raus

Tracopa hieß die Station!

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon zimtstern » 24.04.2013, 12:55

Tiffy hat geschrieben:Hmm nee, Eig fährt der Bus nicht mehr von der Coca Cola, auch wenn das noch viele Taxifahrer denken!
Das ist ein ziemlich modern aussehender Busbahnhof, relativ südlich. Ich suchs gleich mal raus

Tracopa hieß die Station!


vielen dank :) . langsam werd ich richtig aufgeregt :jumper:

edit: geraden gesehen, dass du gefragt hast, wann ich fliege. 21.05. bis 09.06. :D
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 24.04.2013, 13:03

zimtstern hat geschrieben:
edit: geraden gesehen, dass du gefragt hast, wann ich fliege. 21.05. bis 09.06. :D

Ich bin ja so neidisch :schuechtern: Ich hoffe dir gefällt das Land genau so gut wie mir (und ich denke auch Tiffy)
Das ist auch eine echt gut Zeit um da Urlaub zu machen
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
zui
wohnt im Forum
Beiträge: 2633
Registriert: 21.03.2007, 15:22

Re: Costa Rica

Beitragvon zui » 18.02.2015, 18:19

Halli hallo :D
Ich wollte an euch lieben costa ricanisch-erfahrenen Menschen ein paar Fragen stellen :)
Und zwar fliege ich bald für 5 Wochen nach Costa Rica und brauche TIPPS! :mrgreen:
Was könnt ihr empfehlen? Welche Orte, welche Wanderungen, welche Hostels, welche Strände, welche Sehenswürdigkeiten, welche Busgesellschaften,...?
Auf was muss ich achten was Kleidung angeht? (Und dazu vielleicht die Info: Von Regendwald bis Pazifik-/Karibikküste und die höheren Berglagen wird wohl alles mal vertreten sein)
Hat jemand einen guten Mückenschutz zu empfehlen?
Was kauf ich lieber gleich dort und brings nicht mit, was bring ich lieber mit weil ichs dort nicht bekomm?
Wie teuer ist Costa Rica wirklich? Wieviel kostet eins der günstigeren Hostels? (dazu vielleicht: bin da nicht anspruchsvoll, von mir aus auch ein Zehnerzimmer^^)
Wie ists mit Colones? Ich hör immer man soll Dollar mitnehmen, man könne überall damit zahlen, aber was empfehlt ihr?
Irgendwelche Tipps wo man Ostern gut verbringen kann? Seis Feierlichkeiten mitzubekommen oder alternativ: wo hab ich meine Ruhe? :mrgreen:

Würd mich über super viele Tipps total freuen! :) Hostel-Empfehlungen o.ä. auch gerne per PN...
Danke schonmal! :D

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 23.02.2015, 19:32

Es ist zwar schon 2 1/2 Jahre her, dass ich das letzte Mal dort war, daher kann ich dir bei Preisen und Hostels nicht wirklich helfen, das soll sich sehr geändert haben.
Orte die sich wirklich lohnen:
-Strände: Corcovado, Cabo Blanco, Cahuita, Uvita, Playa Conchal
In San Jose: Museo Nacional, Mercado de Artesanias (der ist da in der Nähe), evtl Museo para Niños
Die meisten Städte fand ich nicht soo wirklich sehenswert. Ich liebe Heredia und wenn du Kaffee magst solltest du hin, ansonsten naja...
Ausserdem noch: Monteverde, INBioParque, Volcan Arenal

Busgesellschaften fallen mir jetzt so nicht wirklich welche ein.
Man geht(ging?) einfach zum Busbahnhof und hat ein Ticket gekauft.
Bei Klamotten gilt, denke an deutschen Hochsommer :) Es wird super heiß, vor allem in Guanacaste und Limon, aber in den Bergen kann es gerade nachts echt frisch werden. Also ein dickerer Pulli und ein oder 2 lange Hosen sollten dabei sein.

Mückenschutz würde ich dort kaufen. Off hat wirklich gewirkt, solltest du allerdings nicht zuu lange auf der Haut lassen. Gibt aber auch andere nicht ganz so aggressive die trotzdem wirken. Gestochen wirst du aber trotzdem noch, nur halt deutlich weniger :)

Nimm Dollar mit (oder Euros) zum Umtauschen, aber geh nicht davon aus, dass man damit überall bezahlen kann. Das ist ein Gerücht.

Nimm (vernünftige) Tampons mit die sind dort kaum zu bekommen!
Auch Cremes, Duschgel, Rasierer und Shampoo sind dort ziemlich teuer.

Und geh zu POPS :)

Vielleicht kann mich ja noch irgendwer verbessern.
Ich wünsche dir ganz ganz viel Spaß in diesem wunderbaren Land!
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon zimtstern » 23.02.2015, 20:10

costa rica tipps:
strände: uvita (so ein wunderschöner strand, war da mehrere wochen :) ) und ein cooles hostel (flutterby house) ist ca 5 minuten fußweg vom strand entfernt. wenn du es lieber ruhig magst, etwas weiter weg vom strand, aber dafür "tiefer" im dschungel ist ein richtig tolles öko-hostel namens cascada verde mit so einer schönen dachterasse. ich krieg richtig sehnsucht danach gerade :loveyou: .
abgesehen von uvita kann ich empfehlen: monteverde (da schmeckt sogar das leitungswasser richtig gut :lol: ), santa teresa (und da das sehr nette hostel casa zen), manuel antonio fand ich auch ganz schön- war allerdings auch der erste nationalpark in südamerika, den ich gesehen habe :D , hmm... dominical fand ich damals nicht so toll und san jose ist jetzt auch nicht besonders schön :lol: . wenn ich wieder hinfliegen würde, würde ich wahrscheinlich wieder ganz viel zeit in uvita verbringen.

mückenspray habe ich aus deutschland mitgenommen, ich weiß nicht mehr welches, aber es war ein ziemlich gutes, teures spray und das war auch gut so^^. busgesellschaften kannst du glaub ich alle nehmen, da hatte ich nie probleme. wenn ich mich richtig erinner, war es immer egal, ob man mit colones oder dollar gezahlt hat.

ach, und falls du in der regenzeit da bist, nimm auf jeden fall einen regenschirm mit!
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Benutzeravatar
Eva98
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 377
Registriert: 28.05.2012, 18:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: Hausch & Partner
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Neuseeland
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon Eva98 » 16.01.2016, 22:37

Jemand von euch Erfahrung mit Freiwilligendienste in Costa Rica? :)
man geht mit einem lachenden und einem weinenden auge und kommt mit einem lachenden und einem weinenden wieder..:-*

21.06.12: AWG - 31.08.12: Stipendiumsverleihung - 15.09.12: Schulbestätigung - 19.09.12: Zeitungsbericht - 11.11.12: Vorbereitungsseminar - 30.11.12: Gastfamilie - 22.01.13: Abflug - 27.06.2013: Rückflug - 06.07.2013: Back in Germany

"They say home is where your heart is. But they never teach us how to deal when your heart is in two places at the same time"

travelschool
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 31.03.2016, 12:11

Re: Costa Rica

Beitragvon travelschool » 31.03.2016, 12:14

Meine Freundin war in Costa Rica und als Mädchen ist es glaube ich, nicht so einfach bzw. auch etwas gefährlich. Meine Freundin würde zwar immer wieder hingehen, meinte, aber, dass man sich schon gut über das Land informieren sollte!


Social Media

       

Zurück zu „Mittelamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast