Costa Rica

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 27.03.2013, 21:11

wenn du in montezuma bist geh unbedingt zu den cataratas und fahr nach cabo blanco!!!
das ist schöner als manuel antonio (allerdings auch ein wenig anstrengender aber es lohnt sich)
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Traumfängerin
ist neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 12.04.2013, 20:54
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2013/2014
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Costa Rica (:

Re: Costa Rica

Beitragvon Traumfängerin » 13.04.2013, 17:38

Hallöchen. :)
Ich gehe im Sommer für ein Jahr nach Costa Rica. :D Noch jemand zufälligerweise?
Bild
. . . . . . .Noble patria, tu hermosa bandera . . . . . .

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon zimtstern » 15.04.2013, 16:13

uah, gerade flug nach costa rica gebucht :D :D . ich brauch jetzt dringend ein einigermaßen gutes hostel mit airport abholung in san jose. komm nämlich am späten abend an und am liebsten wär mir definitiv wenn ich gleich abholung vom flughafen dazu buchen könnte. also, falls jemand einen vorschlag hat, immer her damit :)
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 16.04.2013, 09:15

@ zimtstern
es gibt vor dem flughafen ganz viele taxis aber die würd ich nicht nehmen weil die halt teurer sind.
an deiner stelle würd ich den bus nehmen (fährt direkt vor dem fluhafen) aber nicht nach san jose fahren sonder nach heredia oder alajuela.
schau doch einfach mal im internet ob du was für heredia oder alajuela findest.
am nächsten tag kannst du dann ja direkt morgens wenn du willst nach san jose und dann mit dem bus an den strand.
wenn du nach montezuma willst musst du z.b nichts vorher buchen.
ich war da immer in einer cabina wo man die küche mitbenutzen konnte aber dafür hatte man keine eig dusche oder klo :D aber das ist direkt am strand und kostet 8$ die nacht :D
also zu hostels in der umgebung vom flughafen kann ich dir nichts sagen aber wenn du tipps für die städte brauchst oder auch für die strände (da kenn ich auch genug cabinas :) ) sag einfach bescheid.
Fährst du auch nach samara?
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon zimtstern » 16.04.2013, 11:50

danke schonmal :) . also, ich komm halt abends an und hab irgendwie etwas angst davor, dann noch durch die stadt zu irren :D . ich übernachte nur eine nacht in san jose und will dann am nächsten morgen gleich weiter nach quepos/manuel antonio. hab jetzt ein hostel (pangea) gefunden mit airport shuttle und angeblich nur 5 min zum coca cola busbahnhof. ich werd aber wenns zeitlich passt, noch am ende des trips 1-2 tage in san jose sein. also wenns was gibt, was man unbedingt gesehen haben muss, immer her damit :D .

soo, ansonsten bin ich für tipps zu quepos/manuel antonio, jaco (sind wir nur ganz kurz), monteverde und la fortuna sehr dankbar. vor allem wollen wir uns aber an der küste zwischen montezuma und tamarindo (also mal pais, samara etc) aufhalten. es wär wirklich super, wenn da vielleicht jemand tipps hat bezüglich hostel, transportwege, allgemeines was zu beachten ist usw :D .

und noch eine andere frage, was für ein handy brauch ich in costa rica? ich hab hier in deutschland ein normales smartphone von samsung. das wird, soweit ichs gehört habe, nicht funktionieren. kann mir vielleicht jemand ein günstiges handy empfehlen, das in costa rica funktioniert? und muss ich die prepaid sim-karte dann dortt kaufen oder kann ich auch eine aus deutschland nehmen?
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 16.04.2013, 13:59

also wegen san jose...
die coca cola ist das gefährlichtse innenstadtvioertel und san jose ist echt schrecklich! dann fahrt lieber nach heredia und morgens nach san jose um museen oder so zu besichtigen. (teatro nacional, museo nacional, museo de oro, museo de los ninios)
Ich würde wirklich schauen dass du nach alajuela fährst und dann entweder morgens nach san jose oder fragst ob der stranbus durch alajuela fährt weil das machen viele busse.
jaco ist nicht schön! das meer hat so eine unglaubliche strömung dass man kaum rein kann es ertrinken auch regelmässig leute ausserdem ist es von der kriminalität in etwa so wie in san jose (wir durften von der orga sogar i.wann mal nicht mehr dahin)
manuel antonio soll schön sein aber seeeeehr viele touristen deswegen auch teuer.
monteverde soll total schön sein war ich leider auch nie.
montezuma ist strange aber toll. Unbedingt nach Cabo Blanco!
wenn ihr übrigens vorhabt mit dem auto von montezuma nach mal pais zu kommen könnst ihr das eig vergessen :D das schafft man wenn man viel erfahrung und glück hat mit einem jeep.
samara ist total toll! viele touristen zwar aber auch viele tico-touristen.
Da gibt es einige gute cabinas. einfach schauen und nachfragen, für samara muss man eig echt nichts buchen.
ich wüsste nicht wieso das handy nicht funktionieren sollte. Aber manche karten funktionieren nicht. dann kannst du dir einfach eine von kölbi kaufen. die sind sehr billig :D in cabo blanco z.B. hat man aber eh keinen empfang :D
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

lisa:D
ist jeden Tag hier
Beiträge: 76
Registriert: 23.11.2011, 15:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2012/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Costa Rica

Beitragvon lisa:D » 16.04.2013, 20:28

Ich gehe diesen Sommer nach Costa Rica, und ich wuerde so gerne tauchen gehen! Hat irgendjemand tipps wo es besonders schön ist und vielleicht auch nicht allzu teuer? Und wie ist das Klima so im September, August.
Vielen Dank schon einmal

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 16.04.2013, 22:00

lisa:D hat geschrieben:Ich gehe diesen Sommer nach Costa Rica, und ich wuerde so gerne tauchen gehen! Hat irgendjemand tipps wo es besonders schön ist und vielleicht auch nicht allzu teuer? Und wie ist das Klima so im September, August.
Vielen Dank schon einmal

Cahuita wäre das erste was mir einfallen würde.
Ich war da schnorcheln und da war das riff so nah dass ich zu fuss vom strand da hin bin.
das war auch im august da ist in limon noch relativ gutes wetter aber es ist halt im gesamten land regenzeit. aber auch da kann man ja morgens gut was unternehmen bis so um 4
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Costa Rica

Beitragvon Tiffy » 16.04.2013, 22:40

Tauchen geht auch an der Bahia Drake glaub ich, aber Weg dahin ist auch aufwändig.

Ich würde auch nicht unbedingt in der Nähe vom Coca Cola Viertel nachts anreisen und schlafen! In San Jose allerdings schon. Bin ein halbes Jahr immer nachts feiern gewesen und das ging. Zum Coca Cola bin ich allerdings auch nicht gefahren :D
Vor allem fährt der Bus nach Quepos und Manuel Antonio eh nicht mehr von der Coca Cola, also sinnlos.
Es gibt auch ein Hostel im Barrio Dent, ich guck gleich mal, ob ich das noch finde. Das hat auch einen Shuttle Service und von da aus mitm Taxi zur Station nach Manuel Antonio kostet es noch 1800colones oder so.
Ich würde im dunkeln aber auch nicht mit dem Bus vom Flughafen wegfahren, vor allem, wenn man sich nicht auskennt...
Ach und Wir mussten unsere Manuel Antonio Bustickets immer mindestens einen Tag vorher kaufen. Der war immer überfüllt. Also fahr gleich morgens zu der Station, und wenn du für den Tag kein Ticket mehr kriegst, guck dir was schönes in San Jose an :)

Wann fliegst du nochmal?

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 17.04.2013, 08:01

Tiffy hat geschrieben:In San Jose allerdings schon. Bin ein halbes Jahr immer nachts feiern gewesen und das ging. Zum Coca Cola bin ich allerdings auch nicht gefahren :D
wenn du für den Tag kein Ticket mehr kriegst, guck dir was schönes in San Jose an :)

Das stimmt schon auch dass man dann nicht mit dem bus fährt aber. San Jose ist einfach nicht schön :D dann doch besser vom Flughafen nach Alajuela ist ja auch viel näher :) zumindest für die letzten beiden tage meine ich dass das besser ist. Man muss zwar immer nach san jose fahren um sich da was anzuschauen aber es ist netter :D
Oder halt in Tibas oder so aber San Jose Centro find ich (zwar inzwischen ok bins gewohnt und finds an vielen stellen auch ganz nett aber) ist einfach ein großer Schock wenn das das erste ist was man als Tourist sieht :)
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Costa Rica

Beitragvon Tiffy » 17.04.2013, 19:58

Hachja, ich sehe schon, ich bin einfach zu San Jose verliebt :lol:

Alajuela ist näher, stimmt, aber ich find zum Beispiel Alajuela hässlicher haha
Vielleicht war ich auch einfach gut "vorbereitet". Habe überall gelesen, San Jose sei ja sooo hässlich... Und fands dann gar nicht so schlimm! Klar, es gibt nicht viele tolle kunsvolle Gebäude und die Straßen und so lassen zu Wünschen übrig, aber das tun sie ja überall :lol:
Am Ende würde ich allerdings auch nach Alajuela, ist praktischer! Und es kommt drauf an, um wie viel Uhr du ankommst...
San Jose war das erste was ich gesehen habe, und ich fand, es geht :D
Im Allgemeinen wirst du eh gefühlte 500 mal durch San Jose fahren, weil da halt die meisten Busse fahren.. Und die richtige Busstation zu finden, kann auch schwer werden.. Gibt keinen richtigen Plan für alles und manchmal wissen es die guten alten Taxifahrer auch nicht.. Und ja, manchmal muss man wie gesagt Tickets auch im vorraus kaufen, weiß nicht, in wie weit das bei euch dann möglich sein wird? Ich würde vllt wirklich einen Tag am Anfang einplanen um auch ein paar tickets schon mal zu kaufen und dann immer mal wieder wenn man durchfährt. Dann ist man definitiv auf der sicheren Seite :lol:

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 17.04.2013, 21:27

@Tiffy
Alajuela ist auch nicht soo schön, das stimmt. Heredia ist und bleibt einfach die schönste stadt im valle :D
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Costa Rica

Beitragvon Tiffy » 18.04.2013, 09:55

Ja, gleich nach San Jose hahahaha :)

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon zimtstern » 18.04.2013, 11:57

ok ok :D ich denk ich werd ins costa rica love hostel in heredia gehen. die haben nen airport shuttle und so wies hier klingt, ist herida ja auch ganz schön :lol: . besteht die möglichkeit, dass auch von heredia ein bus nach quepos/manuel antonio fährt? wahrscheinlich nicht oder? also muss ich dann letztendlich am nächsten tag zum busbahnhof in san jose fahren und mir ein ticket kaufen und hoffen, dass was frei ist?
ist es schwer von san jose nach heredia zu kommen und umgekehrt? ich bin in san jose noch allein und hab wirklich kein gutes orientierungsgefühl.
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 18.04.2013, 13:08

heredia bus nach san jose 500 colones je nach uhrzeit und verkehr 30 bis 70 min :D
in san jose taxi suchen und zur bushaltestelle fahren :) als ich das letzte mal da war fuhren die noch aus der coca cola.
Übrigens bei der rückfahrt vom strand einfach mal fragen ob der bus am flughafen hält falls du nach alajuela oder heredia willst weil von da aus bist du schneller in den städten als wenn du erst nochmal nach san jose fährst.
In Heredia fahren viele Busse nach San Jose.
Nimm die gelb roten das sind zwar die teuersten aber die fahren keine umwege.
Die Fahren neben dem Mercado los (wo du übrigens super früchte kaufen kannst und bei musmani noch was zu essen für unterwegs)
Ach und wenn du in Heredia bist dann geh zum Parque da gibts ein Cafe die Kaffee von Cafe Britt verkaufen (steht auch am schild) am anderen ende vom park als die kirche und der kaffee ist super und auch der kuchen ist super lecker.
Ach und in San Jose geh auch zum Mercado Central und zum mercado de artesanias.
edit: ich hab grad nachgeschaut und das hostel ist in santo domingo.
von da aus bist du schnell in san jose der bus fährt heredia st domingo tibas san jose.
fahren glaub ich am parque in santo domingo vorbei. einfach mal nachfragen :D
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof


Social Media

       

Zurück zu „Mittelamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast