Costa Rica

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 24.06.2012, 01:27

deswegen holt man immer auch zuerst die sachen aus dem kofferraum und bezahlt dann :D
naja ich glaube bei taxis muss man halt einfach mal vertrauen haben, es bleiben einem ja nicht so sehr die alternativen?
was ist dir denn in nicaragua passiert? ich fand es da i.wie sehr beunruhigend :)
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Zolin:)
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 172
Registriert: 16.09.2010, 20:08
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2012

Re: Costa Rica

Beitragvon Zolin:) » 21.07.2012, 02:31

Wer von euch ist denn gerade in Costa Rica? Ich bin in Santo Domingo de Heredia und da ich mit ner sehr kleinen Orga hier bin und auch nur einen kurzen Austausch mache,sind im Moment keine anderen ATS hier bzw. nicht in meiner Nähe. Bei GLS und so gibt es ja auch ne Mitgliedersuche, aber das ist ja nur für Leute,d ie auch mit GLS unterwegs sind und so kann ich dort beispielsweise leider niemanden kontaktieren...

Vielleicht kann man ja mal was zusammen unternehmen ;)

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 23.07.2012, 22:07

Santo Domingo uuuuh kalt :D
Ich bin in Heredia aber kaum zuhause weil ich ziemlich viel rumreise.
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

naranili

Re: Costa Rica

Beitragvon naranili » 13.08.2012, 08:58

Ich muß jetzt einfach mal dumm in die Runde Fragen.

Eigentlich soll ich für ein Jahr in die USA, aber meine Orga EF scheint wohl keine Gastfamilie für mich zu finden, hat aber schon mal als Alternative eine Kombination 1/2 Costa Rica und 1/2 USA anklingeln lassen.

Wie sieht es denn in Costa Rica mit Englisch aus ?

Kann man da auch komplett ohne (anfängliche) Spanisch Kenntnisse 'überleben' ?

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 15.08.2012, 18:06

mit englisch sieht es meist fuer europaeische verhaeltnisse schlecht aus und gerade deswegen lernst du verdammt schnell spanisch.,

naranili

Re: Costa Rica

Beitragvon naranili » 16.08.2012, 09:28

@Jaka

Schon mal Danke.
Scheint mir von EF irgendwie ein Schnellschuss ohne wirkliche Struktur zu sein. Haben wohl Überkapazitäten in CR oder da gibt es mehr Provision.

Sinnig wäre in CR eine englische Schule mit spanischer Familie und dann in USA eine Schule auf der auch spanisch angeboten wird.

Himbeere

Re: Costa Rica

Beitragvon Himbeere » 16.08.2012, 09:40

-
Zuletzt geändert von Himbeere am 23.11.2013, 03:02, insgesamt 1-mal geändert.

naranili

Re: Costa Rica

Beitragvon naranili » 16.08.2012, 14:45

@Johanna*MO*

Danke für den Kommentar.

Es ist alles schon alles sehr frustierend, wenn man sich monatelang auf die USA freut und dann keine Gastfamilie bekommt.

Habe aber nun gehört das von den USA die Deadline nach hinten geschoben wurde auf den 14.09.2012.

Also hat man noch ein paar Tage mehr Hoffnung.

**Laura1990**

Re: Costa Rica

Beitragvon **Laura1990** » 16.08.2012, 14:47

x
Zuletzt geändert von **Laura1990** am 20.02.2015, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Costa Rica

Beitragvon Tiffy » 19.08.2012, 12:57

Ich hab grundsätzlich nie was in den Kofferraum gelegt :D

Wurde mit ner Freundin in einem Taxi in Nicaragua entführt und uns wurde ALLES abgenommen, auch Konten leergeraumt und so...

Bist du noch in CR oder schon wieder hier? Wie war das Wetter? :D ich will auch zurück!!!!! :(

Benutzeravatar
-esperanza-
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 528
Registriert: 18.06.2008, 16:28
Geschlecht: weiblich

Re: Costa Rica

Beitragvon -esperanza- » 03.10.2012, 11:24

Tiffy hat geschrieben:Ich hab grundsätzlich nie was in den Kofferraum gelegt :D

Wurde mit ner Freundin in einem Taxi in Nicaragua entführt und uns wurde ALLES abgenommen, auch Konten leergeraumt und so...

Bist du noch in CR oder schon wieder hier? Wie war das Wetter? :D ich will auch zurück!!!!! :(



ahh wie heftig... Aber als ihr denen alles gegeben habt, haben die euch gehen lassen?
Home is where your heart is! But my heart is in so many places...

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon zimtstern » 27.03.2013, 12:59

ich bin ab mitte mai für 3 wochen in costa rica (hauptsächlich nordwesten) und überleg zur zeit ob ich mich gegen tllwut impfen lassen soll. hab jetzt im internet gelesen, dass das eig nicht nötig ist. würd aber gern nchmal hören, was hier so dazu gesagt wird :)
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Elo

Re: Costa Rica

Beitragvon Elo » 27.03.2013, 14:57

Ich war vor Ecuador beim Tropenarzt und der meinte Tollwut würde er nur impfen, wenn man quasi zu 100% Kontakt mit Hunden hat. Also z.B. in einem kleinen ländlichen Dorf sich aufhält. Als "normaler" Tourist meinte er, wären die mit der Impfung verbundenen Komplikationen ein zu großer Aufwand. Nun weiß ich nicht, wie der Nordwesten von Costa Rica aussieht, aber solange du zu Fuß nicht viele Straßendörfer durchqueren willst, würde ich es lassen.

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 27.03.2013, 15:33

zimtstern hat geschrieben:ich bin ab mitte mai für 3 wochen in costa rica (hauptsächlich nordwesten)

Guanacaste? wo da?
brauchst du echt nicht :D ich glaub in guanacaste gibts auch gar nicht so viele straßenhunde aber selbst wenn :D bei uns waren die sogar in der schule.
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Costa Rica

Beitragvon zimtstern » 27.03.2013, 15:39

grobe punkte auf der reiseroute sind san jose/manuel antonio/montezuma/tamarindo/monteverde, also wir werden uns hauptsächlich in typischen touristenregionen aufhalten. danke für die antworten, ich denk, dann werd ich mich eher nicht impfen lassen.
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg


Social Media

       

Zurück zu „Mittelamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast