Costa Rica

Benutzeravatar
ladrelia
ist jeden Tag hier
Beiträge: 66
Registriert: 23.04.2012, 19:36
Geschlecht: weiblich
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Costa Rica
Wohnort: Österreich

Re: Costa Rica

Beitragvon ladrelia » 31.05.2012, 18:11

littlesoul hat geschrieben:
ladrelia hat geschrieben:Okay, danke für die Info (:
Ich freu mich schon so! In 7 Wochen geht es los :rollsmily:


Wann genau fliegst du? (:


19. oder 20. Juli (: hab leider noch keine genauen Flugdaten bekommen...

Denise

Re: Costa Rica

Beitragvon Denise » 04.06.2012, 11:48

Hey :D ich wollte euch mal fragen mit welcher Organisation ihr nach Costa Rica gegangen seid und wie das alles so geklappt hat(also auch mit der Partnerorga) ??
... ich will nämlich nächsten februar für ein halbes Jahr nach Costa Rica :D und ich kann mich nicht entscheiden mit welcher organisation ich fahren soll, deswegen würd ich gern mal was von euren Erfahrungen hörn ;)
was mich auch interessiert ist, ob schonmal jemand mit experiment ev gefahren ist (da hab ich nämlich keinen einzigen gefunden der mit denen in CR war :( ...)
Travelworks is im Moment auch in meiner engeren Auswahl (bei denen is ein halbjahr komischerweise nur 4 monate lang :o ), aber ich lass mich gern von anderen Organisationen überzeugen :D
Danke schonmal
lg

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: Costa Rica

Beitragvon Swille » 05.06.2012, 11:59

AFS hat CR auch im Programm, guck doch auch mal da

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 05.06.2012, 12:15

Von Travelworks weiss ich jetzt nichts.
GLS und Kaplan Aspect und auch AYUSA kann ich dir empfehlen weil die haben alle AIL als Partnerorganisation und die sind wirklich super! Yolanda hat halt selber lange Zeit in Deutschland gelebt und ihre Tochter ist hier zur Schule gegangen und die kennen alle Familien persönlich und du kannst dich wirklich egal was ist immer an die wenden.
AFS ist wohl in Deutschland super was die Vor und Nachbereitung angeht aber von AFS Costa Rica hab ich schon relativ viel schlechtes gehört.
EF ist auch für Costa Rica wohl überhaupt nicht gut.
Das sind natürlich nur meine Erfahrungen (oder die von Freunden).
Falls du i.was genaueres wissen willst kannst du ja nochmal fragen
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Denise

Re: Costa Rica

Beitragvon Denise » 05.06.2012, 13:56

Danke erst mal :) Kaplan aspect hab ich noch gar nicht gekannt.
Ja, mit GLS hab ich mich schon länger beschäftigt und die ham eig auch nen guten eindruck gemacht, aber die sind leider verhältnismäßig teuer.Kaplan aspect hab ich mir jetz auch angeschaut, sieht auch richtig gut aus (v.a. des mit dem Voluntär des die anbieten interessiert mich sowieso)
aber die bieten des ganze auch nur ohne flug an.Mit Flug is es dann wieder ziemlich teuer.
Wie is des dann eig, wenn der Flug nicht inklusive ist??
Muss man dann alles alleine organisieren oder bucht dann die Organisation den Flug und man bezahlt den dann seperat zu dem Preis den er halt grad hat??(sry wenn die Frage ein bisschen komisch klingt, aber ich kenn keinen der schon mal ein ATJ gemacht hat und hab da noch nich so viel Erfahrung...)
Von ayusa hab ich bis jetzt noch nicht so viel gutes gehört, deswegen sind die für mich eig ziemlich schnell ausgeschieden.
Von EF hab ich auch nur negatives gehört.
AFS hat nen ziemlich frühen anmeldeschluss, deswegen is die anmeldefrist inzw. schon abgelaufen.

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Costa Rica

Beitragvon relch » 05.06.2012, 14:29

Heisann :)
Wenn der Flug nicht inklusive ist, kümmerst du dich selbst drum, wie und wann du hinkommst. Ich hab das gemacht, weil ich unbedingt mit dem Zug nach Norwegen fahren wollte. Oft ist es billiger, wenn du deinen Flug (bei einem Billiganbieter) selbst buchst als bei der Organisation, dafür hat man dann aber keinen Gruppfenflug.
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Benutzeravatar
Teatime
gehört zum Inventar
Beiträge: 1157
Registriert: 15.08.2008, 15:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 09||12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien||Kenia
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Teatime » 05.06.2012, 15:20

Ich habe von den meisten AFS-CRC Returnees ziemlich positive Sachen gehört.
Ruf doch einfach mal im Büro an, die Auswahlwochenenden sind ja noch nicht gelaufen - mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit kannst du deine Unterlagen da noch einreichen ;)

Denise

Re: Costa Rica

Beitragvon Denise » 05.06.2012, 15:55

@Teatime: Ok, danke :) ich fänd Gruppenflüge eig schöner, aber der Preis ist ja auch nicht unwichtig....muss ich mir mal überlegen.
@relch:Danke für den Tipp, hab auch viel Positives von AFS gehört, aber ich glaub des wär jetzt ein bisschen zu knapp.ich müsst jetzt noch auf die schnelle Motivationschreiben machen und Schulgutachten besorgen...wenn das ganze dann doch nicht klappt bin ich 30€ Bewerbungsgebühr los und falls ich angenommen werde is es auch nicht grad billig. (sry, dass ich die ganze zeit so sehr auf den preis eingeh :oops: ich weiß, dass so ein ATJ nicht grad günstig ist...aber bei uns wächst das Geld leider auch nicht grad auf Bäumen...)

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 05.06.2012, 18:06

@ Denise
das volu organisiert yolanda einfach das kannst du genauso machen wenn du mit ayusa oder gls fliegst. Was ich halt mochte war dass wir relativ viel durften. GLS Kaplan und AYUSA haben auch Gruppenflüge. AFS auch (ich bin sogar mit ein paar AFSlern geflogen.
Also so viel teurer ist gls jetzt auch nicht :D und du hast halt noch die reisen nach nicaragua und panama. Was du wissen musst ist das die gastfamilien bei AIL Geld dafür bekommen dass sie Schüler aufnehmen. Ich fand das am Anfang eher nicht so gut aber inzwischen finde ich es sogar ganz gut wenn die Familien halt gut genug "kontrolliert" werden und das nicht fürs Geld machen. Meine Gastfamilie hat nämlich bestimmt keinen Gewinn gemacht dadurch dass ich da war aber sonst hätten sie es sich einfach nicht leisten können. Dadurch kannst du dann einfach in "normale" Familien kommen.
@ teatime das mag sein vllt kommt es auch auf die betreuer an wir hatten ja einfach nur eine betreuerin und ich habe von ein paar leuten aus einer region ziemlich schlechtes gehört. Da wurden die familien gar nicht wirklich kontrolliert.
Ich wollte auch erst mit AFS fliegen aber 1. war CR das einzige Land in Lateinamerika in das ich durfte und die warscheinlichkeit dahin zu kommen wäre sehr gering gewesen. Ich hatte ja bis januar auf mein PPP gehofft.
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Denise

Re: Costa Rica

Beitragvon Denise » 07.06.2012, 11:16

generrel hab ich nichts dagegen wenn die Gastfamilien geld bekommen um für den ATS zu sorgen...aber Ich hab jetz schon öfter mal gelesen, dass familien sich überhaubt nicht für die ATS interessiert haben, sondern nur das geld wollten...besonders krass fand ich, dass mehere ATS bei einer Gastfamilie untergebracht waren!!
das hab ich ein oder zweimal gelesen, aber sowas würd bei den größeren organisationen denk ich mal nicht passieren :) des wär ja überhaupt nicht sinn des ATS, dass man die ganze zeit mit anderen ATS verbringt...
wie ist das eig wenn man sich (wie bei Kaplan oder GLS) die schule direkt aussucht??
muss man damit rechnen, dass da noch viele andere ATS sind oder ist des eher unwahrscheinlich??
ich fänds nämlich doof, wenn es für die Schüler ganz normal wär, dass da ATS "rumschwirren" :wink:

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 07.06.2012, 18:50

Also bei meiner 1. Familie war noch eine aus den USA das hab ich Yolanda gesagt und dann war ich innerhalb von 3 Tagen in ner anderen Familie.
Eine Freundin von mir hat sich ne Schule ausgesucht und da war noch ein ATS aus den USA oder so. Ich war an ner öffentlichen Schule und war die einzige ne andere Freundin war auch an ner öffentlichen und da waren noch 3 Deutsche und noch 5 oder 6 AFSler. Also das kann man jetzt so gar nicht sagen. Ich glaub die meisten waren aber "alleine". Aber auch an der Schule wo viele waren, waren die alle in verschiedenen Klassen da gabs pro Jahrgang 7 -8 Klassen. Das war bei mir auch so und dann sieht man viele Leute einfach nie.
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Costa Rica

Beitragvon Tiffy » 22.06.2012, 14:00

Jaka hat geschrieben:mal an die die jetzt schon wieder was länger da sind. Wie siehts mit der Sicherheit aus momentan? Ich bin ja im Juli 2011 geflogen. Ist es seitdem eher besser oder schlechter geworden?

Ist eigentlich ganz gut im moment.. Ich weiss ja nicht, wohin genau du gehst haha aber im moment muss man ein bisschen mit den Taxis aufpassen...

Benutzeravatar
ladrelia
ist jeden Tag hier
Beiträge: 66
Registriert: 23.04.2012, 19:36
Geschlecht: weiblich
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Costa Rica
Wohnort: Österreich

Re: Costa Rica

Beitragvon ladrelia » 22.06.2012, 18:13

Also dass man in die offiziellen Taxis steigt oder wie ? :)

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Costa Rica

Beitragvon Jaka » 23.06.2012, 18:09

Tiffy hat geschrieben:
Jaka hat geschrieben:mal an die die jetzt schon wieder was länger da sind. Wie siehts mit der Sicherheit aus momentan? Ich bin ja im Juli 2011 geflogen. Ist es seitdem eher besser oder schlechter geworden?

Ist eigentlich ganz gut im moment.. Ich weiss ja nicht, wohin genau du gehst haha aber im moment muss man ein bisschen mit den Taxis aufpassen...

im sinne von piraten oder auch die roten? also in san jose beweg ich mich ja nur vom mercado zur coca cola und in heredia kenn ich mich ja eig gut aus.
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Costa Rica

Beitragvon Tiffy » 23.06.2012, 19:29

Jaka hat geschrieben:
Tiffy hat geschrieben:
Jaka hat geschrieben:mal an die die jetzt schon wieder was länger da sind. Wie siehts mit der Sicherheit aus momentan? Ich bin ja im Juli 2011 geflogen. Ist es seitdem eher besser oder schlechter geworden?

Ist eigentlich ganz gut im moment.. Ich weiss ja nicht, wohin genau du gehst haha aber im moment muss man ein bisschen mit den Taxis aufpassen...

im sinne von piraten oder auch die roten? also in san jose beweg ich mich ja nur vom mercado zur coca cola und in heredia kenn ich mich ja eig gut aus.

Dann ist gut :)
Auch rote sind manchmal boese.. Vor unserem Haus hat ein Taxi mal gehalten, mit einem anderem noch drin. Als dann einer dran vorbei gegangen ist, ist der Beifahrer rausgesprungen, hat ihn ueberfallen und ist dann wieder ins Taxi und beide sind weggefahren.. In San Pedro wurden 2 Austauschschueler mit Waffen im Taxi bedroht und mussten das ganze Geld von ihrem Konto abheben und sowas alles... Als ich selbst mal bei der Polizei war, wurde dem vor mir sein Rucksack im Taxi geklaut, bzw der war halt groß und er sollte ihn in den Kofferraum tun aber der Taxifahrer ist einfach weggefahren bevor er ihn rausnehmen konnte.. Man muss aber auch schon ziemlich viel Pech haben, damit sowas passiert.. Mir ist es leider auch passiert, allerdings in Nicaragua


Social Media

       

Zurück zu „Mittelamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast