Jamaika

läigöchen

Re: Jamaika

Beitragvon läigöchen » 24.03.2008, 12:20

glaub ich nich... warum sollte sich das von der sicherheit her ändern?

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Jamaika

Beitragvon Dutchess » 24.03.2008, 21:48

läigöchen hat geschrieben:glaub ich nich... warum sollte sich das von der sicherheit her ändern?

warum sich das ändern sollte?! :roll:

zB hat sich ja auch geändert, dass AFS es garnicht mehr anbietet, und wer weiß, vll beginnt morgen auf jamaica ein bürgerkrieg oder der polizei gelingt ein durchbruch und schon übermorgen ist jamaica so sicher wie deutschland :lol:

sowas ändert sich dauernd und überall.

lg

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Jamaika

Beitragvon sotagirl » 25.03.2008, 10:05

Naja, dass sich das geändert hat, liegt wohl an AFS Jamaika. Dland hat es rausgenommen, weil die nicht gut gearbeitet haben.
Aber wer weiss, ändern kann sich immer was :)
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Beach<3

Re: Jamaika

Beitragvon Beach<3 » 16.04.2008, 17:04

ich auch lönnte mir das vorstellen. Aber weiss ja nicht ob es 10/11 geht...

wegen der sicherheit weiss ich auch noch nicht ganz ob ich mich das trauen würde wenn es denn angeboten werden würde. aber weiss jemand ob es da grosse unterschiede in der sicherheit zu mexico, mittel und südamerika gibt?

Miraculix
ist jeden Tag hier
Beiträge: 90
Registriert: 01.02.2008, 18:24

Re: Jamaika

Beitragvon Miraculix » 29.04.2008, 23:39

Sicherheitsunterschiede gibts keine aber Einstellungsunterschiede...

90% der Einwohner von Jamaica sind Nachfahren von Sklaven.
Die Sklaven wurden von weißen verschleppt.
Die Weißen die auf Jamaica wohnen sind zum großen Teil Landbesitzer o.Ä. die die Schwarze Bevölkerung immer noch ausbeuten.

Es hat sich einfach eine Abneigung gegen Weiße aufgestaut (nicht bei allen, aber bei manchen aber man wird ja auch nicht von 3Millionen Menschen erschossen sondern von einem einzelnen ;-)

Gast

Jamaika ist zu gefährlich!

Beitragvon Gast » 05.12.2008, 15:01

Habe den Thread mit grossem Interesse gelesen. Ich war selbst Anfang der 90er Jahre in Jamaika mit AFS.

Zu AFS Jamaica kann ich nur sagen: Die Organisation ist korrupt und schlecht!!! Die Leute die damals dort gearbeitet haben, sind noch immer aktiv, und somit glaube ich nicht, dass sich daran irgend was geändert haben sollte.

Zum Land: Es gibt nette Leute, aber auf der Strasse erlebt man viel Hass. Als weisse Frau, resp. Mädchen, wird man mit eindeutigen Angeboten überhäuft. Die Männer sind draufgängerisch und akzeptieren ein Nein nur mit angeknacktem Ego. Freundschaften zwischen Mädchen und Jungs sind weitestgehend unbekannt, da auch in der Schule strikte Geschlechtertrennung herrscht.
Die Kriminalität und Gewalt dominiert im Alltag. Ab Sonnenuntergang ist es zu gefährlich auf der Strasse. Ich weiss von 8 Bekannten, die in den letzten 10 Jahren gewaltvoll ums Leben kamen. In meinem Austauschjahr gab es zudem mehrere Vergewaltigungen.
Viele Austauschstudenten können sich alleine nicht fortbewegen. Man ist auf die Bereitschaft der Gastfamilie angewiesen, die Studenten irgendwohin zu fahren. Häufig sind die Familien dazu jedoch nicht bereit, da die Gaststudenten eher als Statussymbol zugelegt wurden. Glück haben Studenten mit Gastgeschwistern, die sich der Studenten annehmen. Die Situation hat sich in den letzten Jahren nicht verbessert sondern ist noch wesentlich schlimmer geworden! (allem oben gesagtem zum Trotz - ich besuche meine Gastfamilie noch regelmässig)

Fazit: Mir hat das Gastjahr viel gebracht im Sinne eines Härtetests. Ich kann jedoch nur davon abraten und würde keine Jugendlichen dorthin schicken. Meine AFS-Mitstudenten haben sich in ihren Ländern dafür eingesetzt, Jamaika aus dem Programm zu nehmen.
Tut Euch einen Gefallen - macht einen grossen Bogen um diese Insel!!

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Jamaika ist zu gefährlich!

Beitragvon Monx » 05.12.2008, 17:27

Gast hat geschrieben:Habe den Thread mit grossem Interesse gelesen. Ich war selbst Anfang der 90er Jahre in Jamaika mit AFS.

Zu AFS Jamaica kann ich nur sagen: Die Organisation ist korrupt und schlecht!!! Die Leute die damals dort gearbeitet haben, sind noch immer aktiv, und somit glaube ich nicht, dass sich daran irgend was geändert haben sollte.

Zum Land: Es gibt nette Leute, aber auf der Strasse erlebt man viel Hass. Als weisse Frau, resp. Mädchen, wird man mit eindeutigen Angeboten überhäuft. Die Männer sind draufgängerisch und akzeptieren ein Nein nur mit angeknacktem Ego. Freundschaften zwischen Mädchen und Jungs sind weitestgehend unbekannt, da auch in der Schule strikte Geschlechtertrennung herrscht.
Die Kriminalität und Gewalt dominiert im Alltag. Ab Sonnenuntergang ist es zu gefährlich auf der Strasse. Ich weiss von 8 Bekannten, die in den letzten 10 Jahren gewaltvoll ums Leben kamen. In meinem Austauschjahr gab es zudem mehrere Vergewaltigungen.
Viele Austauschstudenten können sich alleine nicht fortbewegen. Man ist auf die Bereitschaft der Gastfamilie angewiesen, die Studenten irgendwohin zu fahren. Häufig sind die Familien dazu jedoch nicht bereit, da die Gaststudenten eher als Statussymbol zugelegt wurden. Glück haben Studenten mit Gastgeschwistern, die sich der Studenten annehmen. Die Situation hat sich in den letzten Jahren nicht verbessert sondern ist noch wesentlich schlimmer geworden! (allem oben gesagtem zum Trotz - ich besuche meine Gastfamilie noch regelmässig)

Fazit: Mir hat das Gastjahr viel gebracht im Sinne eines Härtetests. Ich kann jedoch nur davon abraten und würde keine Jugendlichen dorthin schicken. Meine AFS-Mitstudenten haben sich in ihren Ländern dafür eingesetzt, Jamaika aus dem Programm zu nehmen.
Tut Euch einen Gefallen - macht einen grossen Bogen um diese Insel!!


:o :o Weiß gar nicht was ich sagen soll, das klingt schon SEHR krass!!! Hätte Jamaika jetzt ganz anders eingeschätzt... :o


Social Media

       

Zurück zu „Mittelamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast