Ecuador

In diesem Forum findest Du Diskussionen und Fragen zu Südamerika.
Joanna (:
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 197
Registriert: 25.10.2010, 14:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Brasilien !

Re: Ecuador

Beitragvon Joanna (: » 18.11.2011, 16:09

ok ok danke :) ich werds ja sehen :D dann kann ich wenigstens alles überblicken :D
Weltentdecker 12/13 - Tell the world W.E. are coming !

Bild

Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
[Oscar Wilde]


Bild

Benutzeravatar
Printe
gehört zum Inventar
Beiträge: 1025
Registriert: 11.04.2010, 19:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary|Experiment e.V.|ASA
Jahr: 8.9|11.12|14.15
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Canada|Ecuador|Tanzania|Bolivia

Re: Ecuador

Beitragvon Printe » 12.12.2011, 03:31

Joanna (: hat geschrieben:hallooo, hier es zwar grade sehr leer aber vielleicht antwortet mir ja doch jemand :)
es wurd ja schon ein bisschen über die größe hier geredet. und ich wollte einfach mal fragen ob denn irgendwer da schonmal jemanden gesehen hat der größer als 1,70 ist?! :D sonst bin ich da mit meinen 1,76 echt hammergroß :D


weisst du was? Scheiss egal, wie gross du bist (ich bin auch 1,75m), du faellst sowieso auf. Dauernd. Ohne Pause. Ununterbrochen. Und das hat mit der Groesse rein gar nichts zu tun - meine Freundin ist unter 1,60m und ihr wird genauso hinterhergerufen, gepfiffen und was weis ich. Die meisten Ecuadorianer sind halt klein, aber ja und?

Ich bin jetzt schon seit ueber vier Monaten hier, und mir gefaellt's immer mehr :) Kulturschock ueberstanden, und auch an das karge Landleben gewoehnt man sich irgendwann. Weihnachten geht's auf den Cotopaxi!! :D
Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wo er hinführt.
A. France
Alle sagten: "Das geht nicht". Da kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht.
Unbekannt
Ten paciencia. La vida es corta. No la amargues con ideas retorcidas. Piensa que todo llegará.
Unbekannt

Lauriz
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 141
Registriert: 06.02.2011, 20:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA. weltwärts
Jahr: 2010. 2011/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Chile. Ecuador

Re: Ecuador

Beitragvon Lauriz » 27.12.2011, 04:35

anna, du sprichst mir aus der Seele. Ich bin mit 1,65m im oberen Durchschnitt, aber es ist egal. Sobald du weiß bist, keine schwarzen Haare und keine braunen Augen hast, fällst du auf. Ich hatte mir damals etwas vorgemacht, als ich aus einem unerklärlichen Grund der Meinung war, dass ich hier nicht auffallen würde (außer vielleicht in Quito).
Stell dich auch darauf ein, dass dich alle auf englisch anlabern ("Hello, I love you").
Versteht mich nicht falsch, ich liebe Ecuador, aber manchmal nervts einfach, wenn man einfach nur mal ein paar Meter durch die Stadt läuft und angestarrt und angequatscht wird. :nee:

Letzte Woche bin ich die Ruta de las Cascadas gefahren (Baños-Puyo). Ecuador ist so vielseitig. Innerhalb von zwei Stunden war ich raus aus dem Zentrum Ambatos, mitten im Regenwald :loveyou:
„Wie es Leute gibt, die Bücher wirklich studieren und andere, die sie nur durchblättern, gibt es Reisende, die es mit den Ländern ebenso machen: sie studieren sie nicht, sie blättern sie nur durch.“
-Fernandino Galiani-

Benutzeravatar
Liimon
gehört zum Inventar
Beiträge: 1032
Registriert: 17.03.2008, 15:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU | privat | YFU
Jahr: 09/10 | 14 | 15
Land: Ecuador | Türkei | Chile

Re: Ecuador

Beitragvon Liimon » 15.03.2012, 18:28

Wie gehts euch denn so im schönen Ecuador??

Ich habe in letzter Zeit auch voll Lust wieder mal rüber zu fliegen, vermisse mein liebes Latacunga!! aber im Moment fehlt neben dem Geld vor allem auch die Zeit.. Hoffe dass es in 2013 klappt! :)
"Und heute bin ich aufgewacht,
Augen aufgemacht,
Sonnenstrahlen im Gesicht,
Halte die Welt an und bin auf und davon"

Casper

Benutzeravatar
Feli
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 262
Registriert: 12.08.2011, 17:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: ODI (Simón Bolívar-Stip.)/FSJ
Jahr: 2012/13; 2014
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador, Quito ♥/ ?
Wohnort: Colonia

Re: Ecuador

Beitragvon Feli » 17.03.2012, 17:24

Hallihallo! :) ich werde ab september für 10 monate nach ecuador gehen. Gibt's hier zufällig noch jemaden? :D
Bild

01.10.2011 Essend in Essen
08.01.2012 Bewerbung abgeschickt
24.01.2012 ZUSAGE Simón Bolívar-Stipendium!
12.04.2012 Weltentdecker vs. Bagpacker-BT
10.06.2012 Ganz viel Abschiedsliebe in Dortmund
19.06.2012 Gastfamilieeeee ♥

Benutzeravatar
Printe
gehört zum Inventar
Beiträge: 1025
Registriert: 11.04.2010, 19:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary|Experiment e.V.|ASA
Jahr: 8.9|11.12|14.15
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Canada|Ecuador|Tanzania|Bolivia

Re: Ecuador

Beitragvon Printe » 18.03.2012, 03:28

@ Liimon: Mir geht's gut :D
Was für ein Zufall, ich sitze gerade in Latacunga.... habe heute mit zwei Freundinnen die Umwanderung der Laguna Quilotoa gemacht. Traumhaft schön! Auf der Rückfahrt noch Chimborazo, Tungurahua und El Altar im Licht der untergehenden Sonne gesichtet. Wow! :)
Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wo er hinführt.
A. France
Alle sagten: "Das geht nicht". Da kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht.
Unbekannt
Ten paciencia. La vida es corta. No la amargues con ideas retorcidas. Piensa que todo llegará.
Unbekannt

Lauriz
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 141
Registriert: 06.02.2011, 20:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA. weltwärts
Jahr: 2010. 2011/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Chile. Ecuador

Re: Ecuador

Beitragvon Lauriz » 21.03.2012, 19:28

Mir geht's auch ganz gut. Nur hatte ich in den letzten Tagen zu viele Begegnungen mit ecuadorianischen Dieben. :nee: Erst wurde mir im Überlandbus (bei Tag!) meine Tasche geklaut. Gut, das war irgendwie auch meine Schuld, weil ich sie zwischen meine Beine gestellt hatte, dann muss sie wohl unter den Vordersitz gerutscht sein und einer der Verkäufer im Bus war so "nett" und hat sie mitgenommen. Und am Montag wurde einer Freundin von mir auch die Tasche in Quito geklaut, mit dabei unsere Eintrittskarten für Manu Chau :( Naja, dumm gelaufen.
Dafür geht's am Wochenende nach Sangay (Nationalpark inkl. mehrerer Vulkane) und auch die nächsten Wochenenden sind fast ausgebucht mit Cotopaxi, Strand und Cayambe :loveyou:
„Wie es Leute gibt, die Bücher wirklich studieren und andere, die sie nur durchblättern, gibt es Reisende, die es mit den Ländern ebenso machen: sie studieren sie nicht, sie blättern sie nur durch.“
-Fernandino Galiani-

Benutzeravatar
Printe
gehört zum Inventar
Beiträge: 1025
Registriert: 11.04.2010, 19:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary|Experiment e.V.|ASA
Jahr: 8.9|11.12|14.15
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Canada|Ecuador|Tanzania|Bolivia

Re: Ecuador

Beitragvon Printe » 21.03.2012, 22:03

@ Lauriz:
Oh ja, die Diebstahlserie habe ich auch schon hinter mir und mir reicht's auch. Es gibt nichts, was mir nicht schon gestohlen wurde (Reisepass Handy Kamera...also wirklich alles einmal)

Besteigst du den Cotopaxi? =)
Ich fahre mit einer anderen Freiwilligen in der Semana Santa nach Cuenca, dann nach Loja und Vilcabamba. also ganz in den Süden.... :loveyou:
Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wo er hinführt.
A. France
Alle sagten: "Das geht nicht". Da kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht.
Unbekannt
Ten paciencia. La vida es corta. No la amargues con ideas retorcidas. Piensa que todo llegará.
Unbekannt

Lauriz
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 141
Registriert: 06.02.2011, 20:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA. weltwärts
Jahr: 2010. 2011/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Chile. Ecuador

Re: Ecuador

Beitragvon Lauriz » 21.03.2012, 22:29

Reisepass? Das ist ja ganz böse, nur gut, dass der inzwischen wieder bei der GIZ im Safe liegt. Dafür haben sie mir meinen ecuadorianischen Ausweis geklaut :/

Cotopaxi... Ich will ihn noch besteigen, diesmal aber noch nicht. Ich bin mir zwar noch nicht sicher, ob ich dass schaffe, weil ich schon von zwei Freiwilligen gehört habe, dass sie umkehren mussten. Aber mein bester Freund hat es geschafft, meinte aber auch, dass es so ziemlich das härteste war, was er jemals gemacht hat.
Ganz in den Süden muss ich auch nicht, allerdings habe ich noch Hoffnung auf ein paar Vier-Tage-Wochenenden (1.Mai ist Dienstag- Montag frei? 24. Mai Donnerstag- Freitag frei?)
„Wie es Leute gibt, die Bücher wirklich studieren und andere, die sie nur durchblättern, gibt es Reisende, die es mit den Ländern ebenso machen: sie studieren sie nicht, sie blättern sie nur durch.“
-Fernandino Galiani-

Benutzeravatar
Printe
gehört zum Inventar
Beiträge: 1025
Registriert: 11.04.2010, 19:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary|Experiment e.V.|ASA
Jahr: 8.9|11.12|14.15
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Canada|Ecuador|Tanzania|Bolivia

Re: Ecuador

Beitragvon Printe » 22.03.2012, 02:09

ja, Cotopaxi ist echt nicht zu unterschätzen. Ich musste mit ner Freundin auch umkehren, wir hatten mehrere Wochen jedes Wochenende einen immer anderen Berg bestiegen (der letzte, die "Generalprobe", war der Iliniza Norte mit 5126m). doch kam leider auch nur dazu, dass unser guide null motiviert war und schon nach zwei Stunden meinte, wir wären zu langsam, wir würden sowieso nicht bis zum Gipfel kommen und eshalb hat er keine Lust mehr und hat sich stur gestellt. alleine konnten wir dann natürlich nicht weiter. er behauptete, unser Tempo wäre unterirdisch, nachdem wir in übdurchschnittlicher Zeit auf den Iliniza gestiegen wären. aber egal, wir haben uns den Cotopaxi nochmal als Ziel gesetzt, dann aber mit den Akklimatisierungsbergen unmittelbar davor (ging im dezember halt nicht wegen arbeiten).
also wenn du den Cotopaxi wirklich bis zum Gipfel gehen willst, dann lege dir mindestens 2-3 Berge unmittelbar davor, um sicherzugehen, dass du auch genügend akklimatisiert bist. Und mach dir am besten eine 1,5l Wasserflasche die Tage vorher zum besten Freund, (mindestens einmal nachfüllen am Tag ;) ).

Reisepass ist aber ganz böse - das sage ich auch gerne allen anderen Freiwilligen, Reisenden, Touristen,.....!!! Verliert den BLOß nicht, das ist ein heidenaufwand, einen neuen/erstzpass zu beantragten und kostet vor allem viel zu viel Geld!! Vermeidet das sogut es eben geht... ;)

wie das im Mai aussieht, weiß ich auch nicht, denn sonst war es (bis auf den 6.12.) immer so, dass die Feiertage ans Wochenende gelegt wurden.....wäre ganz praktisch :) Wir wollen dann eine Dschungeltour machen :loveyou:
Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wo er hinführt.
A. France
Alle sagten: "Das geht nicht". Da kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht.
Unbekannt
Ten paciencia. La vida es corta. No la amargues con ideas retorcidas. Piensa que todo llegará.
Unbekannt

Benutzeravatar
Jade
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 328
Registriert: 13.10.2010, 13:57
Geschlecht: weiblich
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador

Re: Ecuador

Beitragvon Jade » 22.03.2012, 02:41

ihr kommt ja alle gut rum, mich hindern leider die Reisereglen fuer Auschtauschschueler ein bisschen ..
Ist eigentlich jemand an der Kueste ?
Cultureshaker - Wir mixen die Welt auf !

Benutzeravatar
Liimon
gehört zum Inventar
Beiträge: 1032
Registriert: 17.03.2008, 15:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU | privat | YFU
Jahr: 09/10 | 14 | 15
Land: Ecuador | Türkei | Chile

Re: Ecuador

Beitragvon Liimon » 31.03.2012, 20:51

anna.s. hat geschrieben:@ Liimon: Mir geht's gut :D
Was für ein Zufall, ich sitze gerade in Latacunga.... habe heute mit zwei Freundinnen die Umwanderung der Laguna Quilotoa gemacht. Traumhaft schön! Auf der Rückfahrt noch Chimborazo, Tungurahua und El Altar im Licht der untergehenden Sonne gesichtet. Wow! :)


Latacungaaa :) von der Stadt haben immer alle gesagt, sie sei so hässlich und langweilig und das fand ich am Anfang auch. Mit der Zeit aber habe ich angefangen, es zu liiieben!! Wegen der tollen zentralen Lage mitten in den Anden (nahe bei Quito, Ambato, Cotopaxi, Quilotoa etc) und weil es so klein und übersichtlich ist (ich konnte zur Schule und ins Zentrum zu Fuss gehen, und kannte mich schnell in der ganzen Stadt aus). Wie ich mein Latacunga vermisseee :(

Der Cotopaxi war bei mir sehr nahe, ich bin aber nie ganz auf den Gipfel gestiegen, hatte das auch nie geplant oder es versucht oder so. Aber wir waren zwei mal beim Refugio und sind dann bis zur Schneegrenze hochgestiegen. Nur schon das war ein super Erlebnis, ich möchte aber irgendwann, wenn ich wieder mal für einige Zeit in Ecua bin, zum GIpfel hochsteigen!! :)

Glücklicherweise ist mir fast nie etwas geklaut worden, nur einmal meine Kamera. Und das war nicht mal auf der Strasse, sondern in der Schule, direkt aus dem Klassenzimmer. War schon ziemlich doof, vor allem weil es fast jemand aus meiner Klasse gewesen sein muss und wir aber nie herausgefunden haben, wer. Sonst ist mir zum Glück nie was passiert, dass ich ausgeraubt wurde oder so.

@Jade: in welcher Stadt wohnst du denn? Und mit welcher Orga bist du in Ecuador? Bei YFU war es eigentlich so, dass die Reiseregeln relativ locker gesehen wurden, wenn du eine nette Betreuerin in deiner Stadt hattest.. Die hat bei vielen dann eigentlich noch viel erlaubt und ich kenne viele ATS, die ziemlich viel rumgereist sind.
"Und heute bin ich aufgewacht,
Augen aufgemacht,
Sonnenstrahlen im Gesicht,
Halte die Welt an und bin auf und davon"

Casper

Benutzeravatar
miau
gehört zum Inventar
Beiträge: 1813
Registriert: 19.07.2008, 21:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2009/2010
Land: USA, NM, Farmington
Wohnort: Berlin

Re: Ecuador

Beitragvon miau » 30.05.2012, 18:06

Hallo :)

Ich mache gerade ein Praktikum bei einem Reiseveranstalter für Lateinamerika und habe die Aufgabe bekommen, eine Art Reiseinfoset über Ecuador zu erstellen. Dazu gehört unter anderem auch ein Knigge, d.h. No-Gos in Ecuador. Ich finde leider im Internet nichts dazu, sondern nur Infos über ganz Lateinamerika.
Jetzt wollte ich euch Ecuador-Awayees und -Returnees mal fragen, was man denn in Ecuador im Umgang mit Einheimischen ganz besonders beachten muss.

Vielen Dank schon einmal ...

Je länger mein Praktikum geht, desto mehr Lust hab ich auf Lateinamerika.
Bild

Peace & Love & Happiness

18.08.2008 AWG bei GLS in München | 15.11.2008 Es klingelt in München | 30.12.2008 Platzierungsunterlagen weg | 10.01.2009 Vorhang auf in München | 25.03.2009 Gastfamilie | 19.06.2009 Vorbereitungstreffen | 26.06.2009 Visum | 27.06.2009 Namenlos in München | 04.08.2009 Abflug

http://lina-newmexico.blogspot.com -> USA 2009/2010

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Ecuador

Beitragvon cuyana » 30.05.2012, 18:40

x
Zuletzt geändert von cuyana am 04.02.2013, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
miau
gehört zum Inventar
Beiträge: 1813
Registriert: 19.07.2008, 21:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2009/2010
Land: USA, NM, Farmington
Wohnort: Berlin

Re: Ecuador

Beitragvon miau » 30.05.2012, 20:03

cuyana hat geschrieben:@miau: Wie wäre es denn mit dem Kulturschock Ecuador als Quelle? Oder vielleicht anderen Bücher a la Lonely Planet usw?


An sich keine schlechte Idee. Wenn ich eine wissenschaftliche Arbeit darüber schreiben würde, würde ich auch darauf zurückgreifen. Allerdings muss ich ja nicht nur so etwas über Ecuador machen, sondern auch noch über Kolumbien (hab ich schon fertig), Kuba, Peru, Bolivien, El Salvador, Belize, Honduras, Nicaragua und Mexiko. Und wenn ich mir jedes Mal, wenn ich nichts im Internet finde, einen Lonely Planet kaufe, bleiben von den 250€ Praktikumsvergütung im Monat nicht soooo viel übrig :)
Bild

Peace & Love & Happiness

18.08.2008 AWG bei GLS in München | 15.11.2008 Es klingelt in München | 30.12.2008 Platzierungsunterlagen weg | 10.01.2009 Vorhang auf in München | 25.03.2009 Gastfamilie | 19.06.2009 Vorbereitungstreffen | 26.06.2009 Visum | 27.06.2009 Namenlos in München | 04.08.2009 Abflug

http://lina-newmexico.blogspot.com -> USA 2009/2010


Social Media

       

Zurück zu „Südamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast