Bolivien

In diesem Forum findest Du Diskussionen und Fragen zu Südamerika.
Laaus*

Re: Bolivien

Beitragvon Laaus* » 02.01.2011, 17:38

hab ich mir gedacht....^^
wäre ja auch schade wenn nicht.....

wie ist das eigtl mit dem klima...ich bin ja eher so die verfrorene, aber ich denke es wäre eine herausforderung auch mal in ein kaltes land zu gehen XD

aber bei der weltweiten initiative haben sie gesagt, wer keine gute kondition und so hat sollte besser nicht nach bolivien....hmm.....

mir fällt es schwer hier fragen zu stellen.....weil ich sehe lat ame. länder halt immer im vergleich mit venezuela....^^

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Bolivien

Beitragvon Moro2-Milena » 03.01.2011, 02:01

Laaus* hat geschrieben:hab ich mir gedacht....^^
wäre ja auch schade wenn nicht.....

wie ist das eigtl mit dem klima...ich bin ja eher so die verfrorene, aber ich denke es wäre eine herausforderung auch mal in ein kaltes land zu gehen XD

aber bei der weltweiten initiative haben sie gesagt, wer keine gute kondition und so hat sollte besser nicht nach bolivien....hmm.....

mir fällt es schwer hier fragen zu stellen.....weil ich sehe lat ame. länder halt immer im vergleich mit venezuela....^^



Also Bolle ist das Land der Gegensätze.
In La Paz/Oruro/Potosi ist es super kalt.
In Cochabamba/Sucre richtig schön, angenehm.
Und in Santa Cruz und Pando und Trinidad etc. suuuper warm, schwül, unerträglich.

Ich war in La Paz. Man kann nicht sagen, dass es "kalt" ist, denn in der Sonne wirst du schwitzen bis zum geht nicht mehr, aber gleichzeitig, 5 inuten später frierst du. ich bin nie ohne Jacke außer Haus gegangen, aber habe sie meistens eher über den Arm gehängt gehabt.

Wegen der Kondition... La Paz ist suuuuper hoch gelegen und ich habe ganz ganz dolle Probleme mit der Höhenluft gehabt. Aber nach ein paar Wochen gewöhnt man sich auch daran. Vlt. kann man in den ersten Wochen nicht rumlaufen und wild rumrennen, aber irgendwann gewöhnt man sich drann.

Aber ich war da auch recht empfindlich und andere haben viel viel weniger auf die Höhenkrankenheit reagiert, als ich.
(Dafür ist eine andere bei unserer Anreise am Flughafen umgekippt und musste eine Sauerstoffmaske aufkriegen. ^^ )
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Benutzeravatar
federspiel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 296
Registriert: 30.05.2005, 22:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS [weltwärts]
Jahr: zweitausendelf
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: Ostkreis
Kontaktdaten:

Re: Bolivien

Beitragvon federspiel » 03.01.2011, 10:31

Moro2-Milena hat geschrieben:(Dafür ist eine andere bei unserer Anreise am Flughafen umgekippt und musste eine Sauerstoffmaske aufkriegen. ^^ )

Mach mir keine Angst!! :roll:
rojo, amarillo y verde es el tono de mi voz.

Benutzeravatar
Muffin94
ist jeden Tag hier
Beiträge: 88
Registriert: 30.10.2009, 20:43
Organisation: AFS
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Bolivien
Wohnort: Königswinter

Re: Bolivien

Beitragvon Muffin94 » 19.01.2011, 15:09

Also Kondition würd ich jetzt mal als meine Hauptschwachstelle bezeichnen ... ;D Ich glaub ich fall da auch um.. ;D
Viva Santa Cruz, bella tierra de mi corazon

Benutzeravatar
Giovanna
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 226
Registriert: 01.01.2007, 23:46
Geschlecht: weiblich
Organisation: STS, weltwärts
Jahr: 05/06, 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Italien, Bolivien

Re: Bolivien

Beitragvon Giovanna » 19.01.2011, 23:01

Ich hab auch null Kondition und hatte nie Höhenprobleme. Man gewöhnt sich echt dran, habs sogar geschafft beim Karneval in Oruro 6 Stunden zu tanzen. :) Also keine Panik!

viajar
ist jeden Tag hier
Beiträge: 95
Registriert: 14.06.2010, 17:09

Re: Bolivien

Beitragvon viajar » 20.09.2011, 15:47

Habe jetzt eine tolle, persönliche Organisation gefunden, welche Auslandsaufenthalte zwischen 3-12 Monaten in ihrer Organisation in Santa Cruz/ Bolivien anbieten. (Volontariat)
Hört sich auch super an, da ich dort eigentlich nur den Flug zahlen muss und Kost/Logie gratis sind ... Jetzt muss ich nur noch abwiegen ob Bolivien wirklich das richtige Land für mich ist, würd mich sehr freuen, wenn mir jemand ein bisschen über Bolivien erzählen möchte...

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Bolivien

Beitragvon Moro2-Milena » 20.09.2011, 18:48

viajar hat geschrieben: würd mich sehr freuen, wenn mir jemand ein bisschen über Bolivien erzählen möchte...


wie wärs wenn du den thread durchlesen würdest? So könntest du dir einen eindruck schaffen.
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

viajar
ist jeden Tag hier
Beiträge: 95
Registriert: 14.06.2010, 17:09

Re: Bolivien

Beitragvon viajar » 20.09.2011, 19:26

Moro2-Milena hat geschrieben:
viajar hat geschrieben: würd mich sehr freuen, wenn mir jemand ein bisschen über Bolivien erzählen möchte...


wie wärs wenn du den thread durchlesen würdest? So könntest du dir einen eindruck schaffen.

don't judge!
Hab ich schon längst gemacht, nur vielleicht war ja hier vielleicht auch jemand für Freiwilligendienst drüben.
Hab mich wahrscheinlich nicht genau genug ausgedrückt.

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Bolivien

Beitragvon Moro2-Milena » 20.09.2011, 20:14

viajar hat geschrieben:
Moro2-Milena hat geschrieben:
viajar hat geschrieben: würd mich sehr freuen, wenn mir jemand ein bisschen über Bolivien erzählen möchte...


wie wärs wenn du den thread durchlesen würdest? So könntest du dir einen eindruck schaffen.

don't judge!
Hab ich schon längst gemacht, nur vielleicht war ja hier vielleicht auch jemand für Freiwilligendienst drüben.
Hab mich wahrscheinlich nicht genau genug ausgedrückt.


Achsooo, ok.
Naja, ich war nur als Austauschschüler drüben, habe mich aber viel fürs Rote Kreuz ehrenamtlich engagiert...wenn es dir was nützt frag etwas.
Ist allerdings schon lange lange her. :-/
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Benutzeravatar
Giovanna
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 226
Registriert: 01.01.2007, 23:46
Geschlecht: weiblich
Organisation: STS, weltwärts
Jahr: 05/06, 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Italien, Bolivien

Re: Bolivien

Beitragvon Giovanna » 20.09.2011, 21:50

Ich war als Freiwillige dort! Du kannst mich gern was fragen, allerdings war ich in Cochabamba. Das und Santa Cruz ist halt ein bisschen wie Äpfel mit Birnen vergleichen...

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Bolivien

Beitragvon Moro2-Milena » 15.03.2012, 10:18

In Bolivien gab es immer so leckeren weißen Quietschekäse den, wenn man ihn brät, noch leckerer wird und so gummiartig zu kauen ist.
Wisst ihr aus was der ist, wie der heißt und ob man ihn in Deutschland kaufen kann?
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Benutzeravatar
Bailey
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 429
Registriert: 09.10.2006, 22:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: EEI
Jahr: 07/08-12/13
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien-Paris-Uganda
Wohnort: München

Re: Bolivien

Beitragvon Bailey » 15.03.2012, 12:21

Ich war zwar nicht in Bolivien, aber meinst du vielleicht Halloumi ?
Der quitscht auf jeden Fall auch so schön :wink: Ich kaufe den immer im REWE, aber vielleicht gibts ihn auch noch woanders...
Bild

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Bolivien

Beitragvon Moro2-Milena » 15.03.2012, 13:13

Bailey hat geschrieben:Ich war zwar nicht in Bolivien, aber meinst du vielleicht Halloumi ?
Der quitscht auf jeden Fall auch so schön :wink: Ich kaufe den immer im REWE, aber vielleicht gibts ihn auch noch woanders...


Ich weiß es zwar nicht, aber gebraten sieht er sehr lecker aus, werde ich mir wohl mal besorgen und versuchen damit was anzurichten. :)
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Benutzeravatar
federspiel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 296
Registriert: 30.05.2005, 22:14
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS [weltwärts]
Jahr: zweitausendelf
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: Ostkreis
Kontaktdaten:

Re: Bolivien

Beitragvon federspiel » 16.03.2012, 16:57

Moro2-Milena hat geschrieben:In Bolivien gab es immer so leckeren weißen Quietschekäse den, wenn man ihn brät, noch leckerer wird und so gummiartig zu kauen ist.
Wisst ihr aus was der ist, wie der heißt und ob man ihn in Deutschland kaufen kann?

du meinst den, den man für die Plato Paceno benutzt, oder? also den salzigen Käse?
hab ihn bisher vergeblich gesucht hier in Deutschland...
rojo, amarillo y verde es el tono de mi voz.

Benutzeravatar
Kleeblatt
gehört zum Inventar
Beiträge: 1513
Registriert: 22.10.2010, 16:46
Geschlecht: weiblich
Jahr: '12/'14
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Kanada,QC/ Au Pair ESP
Wohnort: Bayern

Re: Bolivien

Beitragvon Kleeblatt » 20.04.2012, 23:39

federspiel hat geschrieben:
Moro2-Milena hat geschrieben:In Bolivien gab es immer so leckeren weißen Quietschekäse den, wenn man ihn brät, noch leckerer wird und so gummiartig zu kauen ist.
Wisst ihr aus was der ist, wie der heißt und ob man ihn in Deutschland kaufen kann?

du meinst den, den man für die Plato Paceno benutzt, oder? also den salzigen Käse?
hab ihn bisher vergeblich gesucht hier in Deutschland...


Sry, dass ich mich grade einmische :D
Aber meint ihr so einen leicht gesalzenen Käse, der beim erhitzen nicht schmilzt? Und der quitsch, wenn man ihn isst?
Sieht der so ein bisschen aus wie Mozarella?

Der gibts hier nämlich auch und ich frag mich schon die ganze Zeit, ob man den in Deutschland kaufen kann...weil der so lecker ist :)
Hab schon im Internet recherchiert, aber ich finde nicht einmal den "offiziellen" Namen.
Blog QUEBEC: http://www.vickyinkanada.jimdo.com
http://www.graphicguestbook.com/letsdrawtogether -> Mal was! :D
Blog AU PAIR: http://www.erlebnis-sommer-aupair.jimdo.com

21.2.11 - Bewerbung abgeschickt...23.2.11 - Brief, alles gut angekommen 4.5.2011 - ANGENOMMEN! 8.5.2011 - Gastfamilie! 9.6.11 - Teilnehmerliste bekommen (: 15.6.11 bis 17.6.11 - VBT ♥
[size=150]11.02.12 - ABFLUG


Social Media

       

Zurück zu „Südamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast