FSJ in Südamerika

In diesem Forum findest Du Diskussionen und Fragen zu Südamerika.
Elo

Re: FSJ in Südamerika

Beitragvon Elo » 17.11.2012, 21:00

pink.lurchi hat geschrieben:Hallo,
ich möchte nach dem Abi (kommendes Frühjahr) 1 Jahr FSJ in Mittel-/Südamerika machen und habe mich auch schon bei AFS beworben. Ich habe mich für die Länder Costa Rica, Panama und Ecuador beworben, aber leider bin ich bis jetzt nur auf der Nachrückerliste. Kennt sich zufällig jemand aus und weiß wie es um meine Chancen, nachzurücken steht?
Habt ihr Tipps, Infos oder sogar Erfahrungen über andere Organisationen oder Institutionen, mit denen man recht günstig einen Freiwilligendienst in Mittel- bzw Südamerika machen kann?
Danke im Vorraus! :)

Die Chancen hängen so wie ich das 2010 mitgekriegt habe ganz vom Budget ab. Bei uns gab es bei AFS riiiesen Probleme, weil das weltwärts Budget ausgeschöpft war. Von den 30 Leuten auf der Auswahl haben glaube ich 5 einen Festplatz bekommen, der Rest war Nachrücker. Im Februar haben sie uns dann einen internationalen Jugendfreiwilligendienstplatz angeboten, was faktisch das selbe war, nur mit höherem Förderkreis. Im April habe ich die Zusage von Kulturweit bekommen und meinen Platz bei AFS abgesagt. Davor hatte ich mehrmals Mails bekommen, in denen alle aufgefordert wurden, die bei einer anderen Orga einen weltwärts oder anderen FSJ Platz bekommen, ihren AFS Platz doch bitte abzusagen.
Ist natürlich nicht gesagt, dass das dieses Jahr auch so ist, aber ich würde mich auf jeden Fall noch wo anders bewerben. Was mir im Nachhinein an AFS auch nicht so gut gefällt ist, dass man im Prinzip für das Land zusagt, aber keine Ahnung hat, was für ein Projekt man bekommt. Die Arbeit macht ja schon einen wesentlichen Teil aus, und mir war es auch wichtig, da etwas zu kriegen, was ich mir gut vorstellen kann und zutraue. Bei vielen anderen Organisationen sucht man sich das Projekt aus einer Datenbank und weiß so zumindest auf dem Papier schonmal, wofür man sich anmeldet.
Über google müsstest du noch massig andere Organisationen finden, die weltwärts anbieten.
Mit kulturweit kannst du auch quasi kostenlos nach Südamerika, wenn du dir auch vorstellen kannst, nicht im Entwicklunsbereich, sondern eher in der kulturellen/bildungspolitischen Ecke zu arbeiten. Viel Erfolg :)

Benutzeravatar
pink.lurchi
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 181
Registriert: 14.11.2009, 12:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS | AFS
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA | Costa Rica
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: FSJ in Südamerika

Beitragvon pink.lurchi » 19.12.2012, 14:46

Elo hat geschrieben:Die Chancen hängen so wie ich das 2010 mitgekriegt habe ganz vom Budget ab. Bei uns gab es bei AFS riiiesen Probleme, weil das weltwärts Budget ausgeschöpft war. Von den 30 Leuten auf der Auswahl haben glaube ich 5 einen Festplatz bekommen, der Rest war Nachrücker. Im Februar haben sie uns dann einen internationalen Jugendfreiwilligendienstplatz angeboten, was faktisch das selbe war, nur mit höherem Förderkreis. Im April habe ich die Zusage von Kulturweit bekommen und meinen Platz bei AFS abgesagt. Davor hatte ich mehrmals Mails bekommen, in denen alle aufgefordert wurden, die bei einer anderen Orga einen weltwärts oder anderen FSJ Platz bekommen, ihren AFS Platz doch bitte abzusagen.
Ist natürlich nicht gesagt, dass das dieses Jahr auch so ist, aber ich würde mich auf jeden Fall noch wo anders bewerben. Was mir im Nachhinein an AFS auch nicht so gut gefällt ist, dass man im Prinzip für das Land zusagt, aber keine Ahnung hat, was für ein Projekt man bekommt. Die Arbeit macht ja schon einen wesentlichen Teil aus, und mir war es auch wichtig, da etwas zu kriegen, was ich mir gut vorstellen kann und zutraue. Bei vielen anderen Organisationen sucht man sich das Projekt aus einer Datenbank und weiß so zumindest auf dem Papier schonmal, wofür man sich anmeldet.
Über google müsstest du noch massig andere Organisationen finden, die weltwärts anbieten.
Mit kulturweit kannst du auch quasi kostenlos nach Südamerika, wenn du dir auch vorstellen kannst, nicht im Entwicklunsbereich, sondern eher in der kulturellen/bildungspolitischen Ecke zu arbeiten. Viel Erfolg :)


Danke für die Antwort! :)
Scheint dieses Jahr auch so zu sein. Von den ca. 30 Leuten auf dem AFS-Seminar haben nur eine Handvoll Plätze bekommen. Habe mich jetzt noch bei Kulturweit und Kolping beworben. Jetzt ist bis Januar erstmal Warten angesagt... :)
Warst du zufrieden mit Kulturweit?
USA Blog | Costa Rica Blog | 19.12.09 BT - Erfroren in Frankfurt :D

2010/2011: Austauschschüler in Oregon, USA | 12.08.10 Flug nach NYC - 21.07.2011 Rückkehr nach Deutschland
2013/2014: Internationaler Jugendfreiwilligendienst in San José, Costa Rica | 22.07.13 Flug nach San José - 24.06.14 Rückkehr nach Deutschland

Elo

Re: FSJ in Südamerika

Beitragvon Elo » 24.12.2012, 00:51

Ich war mit kulturweit sehr zufrieden! Top organisiert, ich hab sehr viel netten Leute darüber kennengelernt und ich wollte sowieso am liebsten an einer Schule arbeiten.
Nur ist die Auswahlfrist für die Ausreise im Sommer 2013 schon vorbei.
Sonst sollte man noch beachten: Du wirst keine Entwicklungshilfe leisten. Man ist an deutschen Einrichtungen, als Abiturient kommen besonders Schulen infrage. In Südamerika sind das Privatschulen (mir ist jedenfalls keiner bekannt der an einer staatlichen Schule in Südamerika war). Mir würde es nicht so sehr zusagen, ein FSJ an einer Privatschule in Südamerika abzuleisten. Die kosten gerne mal 300 Dollar Schulgeld im Monat und dort sind nur die, deren Eltern es sich leisten können. In Russland und Osteuropa gibt es z.B. fast nur staatliche Schulen im Programm.

Benutzeravatar
pink.lurchi
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 181
Registriert: 14.11.2009, 12:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS | AFS
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA | Costa Rica
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: FSJ in Südamerika

Beitragvon pink.lurchi » 18.03.2013, 17:00

Danke für die Infos. Ich hatte mich zwar auch für Kulturweit beworben, wurde jetzt aber von AFS für Costa Rica angenommen und habe dort den Vertrag unterschrieben. :)
USA Blog | Costa Rica Blog | 19.12.09 BT - Erfroren in Frankfurt :D

2010/2011: Austauschschüler in Oregon, USA | 12.08.10 Flug nach NYC - 21.07.2011 Rückkehr nach Deutschland
2013/2014: Internationaler Jugendfreiwilligendienst in San José, Costa Rica | 22.07.13 Flug nach San José - 24.06.14 Rückkehr nach Deutschland


Social Media

       

Zurück zu „Südamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast